Osman Engin

(88)

Lovelybooks Bewertung

  • 98 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 12 Rezensionen
(16)
(20)
(34)
(9)
(9)

Buchreihe "Don Osman" von Osman Engin in folgender Reihenfolge

Kanaken-Gandhi
NR 1

Kanaken-Gandhi

(9)

Erscheinungsdatum: 01.12.2001

»Buch lesen, ablachen und nachdenken, weiterempfehlen.« t.aktOsman ist ein unbescholtener Bürger Anfang fünfzig. Er hat fünf Kinder, arbeitet als Fabrikschlosser und träumt davon, eines Tages einen Gemüseladen zu besitzen. Außer daß er mit der »zweitgrößten Nervensäge des Mittleren Orients« verheiratet ist und gelegentlich mit Skinheads über den Unterschied zwischen »Türken« und »Kanaken« diskutieren muß, hat er keine Probleme. Bis eines Tages ein Brief von der Ausländerbehörde eintrifft: Er...

Oberkanakengeil
NR 2

Oberkanakengeil

(3)

Erscheinungsdatum: 01.06.2003

Einmal Kanake, immer Kanake? Nach dem satirischen Roman "Kanaken-Gandhi" folgen in diesem Band weitere irrwitzige Geschichten des ungeheuer integrationsversessenen türkischen Protagonisten, der im multikulturellen Durcheinander verzweifelt nach Gewißheiten sucht. Osman Engin, der türkische Namensvetter des Autors, ist ein endlich ein Deutscher! Mit dem neuen Paß kommt ihm sein ganzes Leben glanzvoller, erhabener vor, und mit Vehemenz macht er sich daran, der deutschen Leitkultur zum...

GötterRatte
NR 3

GötterRatte

(4)

Erscheinungsdatum: 01.05.2004

»Bei Engin bekommen alle ihr Fett weg und den Spiegel vorgehalten. Boshaft, kritisch, ironisch und witzig« RameschOsman versteht die Welt nicht mehr. Seine Ehefrau Eminanim, die größte Nervensäge pardon, schönste Blüte des mittleren Orients, hat ihm die Koffer vor die Tür gestellt. Ihm, dem perfekten Ehemann, der nach nicht mehr verlangt, als dass man ihn nicht beim allabendlichen Fernsehen stört. Doch Selbstgerechtigkeit, Machogehabe und flehentliche Selbsterniedrigung nützen nichts....

Don Osman
NR 4

Don Osman

(3)

Erscheinungsdatum: 01.05.2005

»Bei Engin bekommen alle ihr Fett weg und den Spiegel vorgehalten. Boshaft, kritisch, ironisch und witzig.« Ramesch Don Osman ist wieder zu Gange und bringt mit seinen schrägen, bissigen und skurrilen Alltagsbeobachtungen den Leser zum Lachen. »Heimtürkisch« erzählt der Kanaken-Gandhi von seinen Erlebnissen mit der fünfköpfigen Großfamlie: Ein Stau auf dem Weg zum Picknick im Park wird da sinnvoller Weise zum Picknick auf den...

West-östliches Sofa
NR 5

West-östliches Sofa

(3)

Erscheinungsdatum: 01.07.2006

Don Osman hat wieder Probleme. Große sogar. Seine Ehefrau Eminanim, die zweitgrößte Nervensäge des Mittleren Orients, die drei Kinder, alle versuchen ihm den Alltag zur Hölle zu machen – obwohl er es sich doch viel lieber auf seinem Sofa gemütlich machen würde. Und als wäre eine fünfköpfige Familie nicht schon anstrengend genug, versucht Osman weiterhin die merkwürdigen Sitten der Deutschen endlich zu verstehen, und seine...

Getürkte Weihnacht
NR 6

Getürkte Weihnacht

(14)

Erscheinungsdatum: 01.10.2006

"Mit seinen Geschichten aus dem deutsch-türkischen Alltag hat sich der Satiriker Osman Engin zum bekanntesten deutsch-türkischen Humoristen gemausert." PrinzWas für eine Bescherung! Der Vorzeige-Einwanderer Osman hat beschlossen, nun auch noch wie die "Eingeborenen" zu feiern. Doch auf dem Weg dorthin gilt es einige Probleme zu bestehen: vom Tannenbaumkauf bis zum Christmasshopping, alles will gelernt sein.

Don Osman auf Tour
NR 7

Don Osman auf Tour

(2)

Erscheinungsdatum: 01.06.2007

In unnachahmlicher Art und Weise erzählt Don Osman von seinen Erlebnissen und Erfahrungen rund um das Reisen - sei es auf Mallorca oder natürlich vor allem an der türkischen Riviera. Und nebenbei bekommen wir allerlei nützliche Urlaubstipps mit auf den Weg: beispielsweise, wie man am besten mit herrenlosem Gepäck an Flughäfen oder mit "Trämpern, den schlimmsten aller Sozialschmarotzer", umgeht.

Tote essen keinen Döner
NR 8

Tote essen keinen Döner

(22)

Erscheinungsdatum: 01.01.2008

Die Engins ziehen in die sehr günstige Wohnung eines Kollegen, der diese verlässt, weil er seinen Nachbarn, einen faschistischen Skinhead, nicht länger ertragen kann. Doch schon am Umzugstag erleben die Engins eine böse Überraschung: besagter Nachbar liegt ermordet im Keller. Osman hat sofort seinen linksradikalen Sohn Mehmet im Verdacht, doch der hat ein Alibi. Nun ist Mördersuche auf Osman'sche Art angesagt. Hörprobe: Osman Engin liest »Mord im Karnickelweg«

Lieber Onkel Ömer
NR 9

Lieber Onkel Ömer

(10)

Erscheinungsdatum: 01.10.2008

Ein Jahr im Leben eines GastarbeitersNach vielen, vielen Jahren in Deutschland löst Vorzeige-Einwanderer Osman endlich ein altes Versprechen bei seinem daheim in Anatolien lebenden Onkel Ömer ein und beschreibt ihm sein Leben in Alamanya einmal ganz genau. In vierundzwanzig Briefen greift er von Januar bis Dezember alle möglichen Anlässe auf, die einem Türken im Laufe eines Kalenderjahres in Deutschland »bemerkenswert« oder »eigenartig« vorkommen. Ob Karneval, Valentinstag, Tag der Arbeit,...

1001 Nachtschichten
NR 10

1001 Nachtschichten

(4)

Erscheinungsdatum: 18.11.2010

Vorzeigeeinwanderer Osman hat nichts mehr zu lachen: Erst muss er ein ganzes Wochenende lang in Untersuchungshaft verbringen, weil er absurderweise unter Mordverdacht geraten ist, und dann will ihm gleich am Montag sein Meister die Kündigung überreichen, um mit Billigarbeitskräften gegen die Krise anzugehen. Als der Chef jedoch vom Mordverdacht erfährt, wird er neugierig. Das ist Osmans Chance: Nach dem berühmten Vorbild Scheherazades aus Tausendundeiner Nacht...

Deutschland allein zu Haus
NR 11

Deutschland allein zu Haus

(1)

Erscheinungsdatum: 01.06.2013

Der überintegrierte "Deutschländer" Osman will es nicht glauben: Als er aus dem obligatorischen Familienurlaub in der Türkei zurückkehrt, sind die Neofaschisten bei den Wahlen zweitstärkste Partei geworden. Verzweifelt versucht er, ihre Forderung "Ausländer raus" zu ignorieren. Vor allem Onkel Ömer, der zum ersten Mal die Heimat seines Neffen besucht, darf nichts von der dramatischen Lage mitbekommen. Aber gibt es eine Alternative zur Flucht?§