Oswalt Kolle

 4 Sterne bei 1 Bewertungen

Lebenslauf von Oswalt Kolle

Oswalt Kolle, geboren 1928 in Kiel als Sohn des renommierten Psychiaters Kurt Kolle, absolvierte nach dem Zweiten Weltkrieg eine Ausbildung in der Landwirtschaft und kam dann zum Journalismus. 1951 wurde er Lokalchef der «Frankfurter Neuen Presse» und später stellvertretender Chefredakteur der «Star Revue». In den sechziger und siebziger Jahren war Kolle maßgeblich an der Popularisierung der sexuellen Aufklärung beteiligt – als Buchautor und Produzent verschiedener Aufklärungsfilme (u.a. «Das Wunder der Liebe»), die trotz heftiger Kritik der Konservativen zu riesigen Publikumserfolgen wurden. Weltweit sahen 140 Millionen Zuschauer die Filme. Seit den siebziger Jahren lebt Kolle in Amsterdam. Er hat drei Kinder und ist – nach 48 Ehejahren – seit 2000 verwitwet.

Alle Bücher von Oswalt Kolle

Das Wunder der Liebe

Das Wunder der Liebe

 (1)
Erschienen am 01.01.1968
Ich bin so frei

Ich bin so frei

 (0)
Erschienen am 19.08.2008
SEX - Die 10 Todsünden

SEX - Die 10 Todsünden

 (0)
Erschienen am 04.02.2011
Dein Kind, das unbekannte Wesen

Dein Kind, das unbekannte Wesen

 (0)
Erschienen am 01.01.1969

Neue Rezensionen zu Oswalt Kolle

Neu
Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks