Otfried Höffe Aristoteles: Nikomachische Ethik

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Aristoteles: Nikomachische Ethik“ von Otfried Höffe

Wer auch immer sich für eine Theorie moralischer bzw. humaner Praxis interessiert, findet in der "Nikomachischen Ethik" des Aristoteles eines der wenigen bis heute einschlägigen Grundmodelle. Im Mittelpunkt der ebenso nüchternen wie umsichtigen Analyse stehen u. a. die Begriffe Glück, Tugend, Entscheidung, Klugheit, Unbeherrschtheit, Lust und Freundschaft. Die Aristotelischen Ausführungen sind keineswegs nur von historischem Interesse, sondern üben auch auf die ethische Debatte der Gegenwart entscheidenden Einfluß aus. Die 13 Beiträge dieses Bandes legen in Form eines kooperativen Kommentars, dem Aufbau des Klassikerwerkes folgend, die Grundlagen der Aristotelischen Untersuchung ebenso dar wie den modernen Hintergrund ihrer Rezeption.

Stöbern in Sachbuch

Jagd auf El Chapo

Spannender Erfahrungsbericht, der teilweise fast schon wie die Steilvorlage für einen Actionfilm wirkt.

Luthien_Tinuviel

Stehaufqueen

Durch die Stehaufqueen kann jeder seine persönlichen STEHAUF-Regeln finden!

Denise43437

Lass uns über Style reden

Dieses Buch hat absoluten Style!

Kristall86

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Persönliche Erfahrungen zu einem wichtigen Thema

strickleserl

Generation Kohl

Leider nicht gut.

blaues-herzblatt

Das geheime Leben der Seele

Alles über unser unsichtbares Organ

Frau_J_von_T

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks