Otfried Höffe Friedrich Nietzsche: Genealogie der Moral

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Friedrich Nietzsche: Genealogie der Moral“ von Otfried Höffe

Die klassische Moralphilosophie des Abendlandes lässt sich in zwei Modellen bündeln: in Aristoteles’ Ethik des gelungen-glücklichen Lebens und in Kants Ethik des kategorischen Imperativs. Ein drittes, zwar wirkungsmächtiges, aber nicht klassisches Modell bündelt sich im Werk des Philologen, Schriftstellers und vor allem Philosophen Friedrich Nietzsche. In seiner "Streitschrift" "Zur Genealogie der Moral" führt er die abendländische Moralkritik zu einem Höhepunkt. Zugleich schafft er eine Wende dieser Moralphilosophie, die sich allerdings nicht weitflächig durchzusetzen vermag. Der folgende kooperative Kommentar versammelt elf Originalbeiträge, in denen Nietzsches "Genealogie der Moral" vorgestellt und diskutiert wird. Aus dem Inhalt: 1. Otfried Höffe: Einführung 2. Annemarie Pieper: Vorrede 3. Jean-Claude Wolf: Exposition von These und Gegenthese: Die bisherige "englische" und Nietzsches Genealogie der Moral 4. Robert Pippin: Lightning and Flash, Agent and Deed 5. Otfried Höffe: "Ein Thier heranzüchten, das versprechen darf" 6. Volker Gerhardt: "Schuld", "schlechtes Gewissen" und Verwandtes 7. Jean-Christophe: Merle: Nietzsche Straftheorie 8. Richard Schacht: Moral und Mensch 9. François Guéry: Die asketischen Ideale der Künstler und der Philosophen 10. Werner Stegmaier: Die Bedeutung des Priesters für das asketische Ideal. Nietzsches "Theorie" der Kultur Europas 11. Charles Larmore: Der Wille zur Wahrheit

Stöbern in Sachbuch

Meine Nachmittage mit Eva

zu wenig Erzählung von Eva

kidcat283

Unterwegs in Nordkorea

Es ist ein Reiseführer, das muss einem klar sein. Kritisches erfährt man hier nicht.

LillySj

„Die RAF hat euch lieb“

Spannend und sehr unterhaltsam...

Vielhaber_Juergen

Fire and Fury: Inside the Trump White House

Ich hätte mir leider etwas mehr erwartet.

reisendebuecher

Meinungsfreiheit!

Sollte an allen Schulen gelesen werden! Trotz Kürze sehr interessant!

Raven

Die Zukunft der Rebellion

Ein langatmiger Essay, der meine Fragen nicht beantwortet hat und sich alles andere als leicht durchdringen lässt.

seschat

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks