Otfried Preußler , Ursula Kirchberg Brot für Myra

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Brot für Myra“ von Otfried Preußler

Wer war das eigentlich, der heilige Nikolaus, den alle Kinder jedes Jahr so sehnlich erwarten? Otfried Preußler erzählt nicht nur, wie der heilige Nikolaus die Stadt Myra vom Hunger errettet hat, sondern erklärt auch, warum er den Kindern heutzutage am Nikolaustag Äpfel, Nüsse und Mandelkerne in die vor die Tür gestellten Schuhe steckt. Eine wunderbare Einstimmung auf den Nikolaustag, besonders geeignet zum Vorlesen im Kindergarten oder im Kindergottesdienst. Ab 6 Jahren

Stöbern in Kinderbücher

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Harry und Otto strapazieren wieder unsere Lachmuskeln und die (Spannungs-)Nerven. Spannend, schräg - einfach genial!

danielamariaursula

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Penny und ihre Freunde gruseln sich köstlich auf Klassenfahrt, unbedingt lesenswert!

meisterlampe

Almost famous - Wie ich aus Versehen fast berühmt wurde

Eine schöne Geschichte über Freundschaften und deren Wert, wenn man alles auf einer Lüge aufbaut.

Moreline

Schokopokalypse

Ein lustiges und schokoladiges Abenteuer mit einem amüsanten und interessanten Plot und gut ausgearbeiteten Charakteren.

IvyBooknerd

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Kinderbuch für die Weihnachtszeit!

Larii-Mausi

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Buch, dass Kinder und Eltern zum Mitmachen auffordert.

Nora_ES

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Brot für Myra

    Brot für Myra
    buchfeemelanie

    buchfeemelanie

    03. May 2014 um 10:18

    Das Buch ist recht schnell gelesen sodass es sich gut für eine Lesezeit zwischendurch eignet.
    Die Bilder sind ansprechend gestaltet und laden nicht nur zum beschreiben der Bilder, sondern auch zum Erzählen eigener Erfahrungen ein.
    Die Sprache kindgerecht und die Situation wird gut verstehbar beschrieben.