Otfried Preußler , Susanne Preußler-Bitsch Das kleine Gespenst - Tohuwabohu auf Burg Eulenstein

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(7)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das kleine Gespenst - Tohuwabohu auf Burg Eulenstein“ von Otfried Preußler

Das kleine Gespenst spukt jetzt auch im Bilderbuch! Ein neues Abenteuer, nach einer Idee von Otfried Preußler. Wunderbar erzählt von seiner Tochter, Susanne Preußler-Bitsch, charmant illustriert von Daniel Napp.
Wie jede Nacht, pünktlich zur Geisterstunde, erwacht das kleine Gespenst. Doch was ist das? Im Burgmuseum wurde alles ganz neu eingerichtet. Uii, wie aufregend! Das kleine Gespenst nimmt sofort alles ganz genau unter die Lupe – und räumt dabei auch gleich noch etwas um. Als der Burgverwalter am nächsten Tag ins Museum kommt, traut er seinen Augen kaum. Es stimmt also doch: Auf Burg Eulenstein gibt es ein kleines Gespenst!

Ein wirklich wunderschönes Bilderbuch zu einem Klassiker der Kinderliteratur Ein toller Einstig der Lust auf mehr macht

— Kinderbuchkiste

Einfach zum lieb haben

— lesemaus1981

Ein sehr herzallerliebstes, klassisches und qualitatives Buch, welches in jede Kinderstube einen Ehrenplatz erhalten sollte!

— Floh

Wunderschön! Endlich gibt es mein Lieblingsbuch aus Kindertagen als Bilderbuch!

— JuLe_81

Stöbern in Kinderbücher

TodHunter Moon - SternenJäger

Mit weinendem Auge Abschied nehmen von Todi und Septimus

merle88

Luna - Im Zeichen des Mondes

zahlreiche gute Ansätze, die leider oft untergegangen sind

his_and_her_books

Polly Schlottermotz - Potzblitzverrückte Weihnachten!

Nicht so stark wie die großen Bücher aber nette und lustige Weihnachtsgeschichte für alle Pollyfans!

alice169

Besuch Aus Tralien

Tolle Illustrationen und originelle Umsetzung, allerdings nicht für die Altersklasse ab 6 Jahren geeignet 3,5 Sterne

Melli910

Die kleine Dame melodiert ganz wunderbar

Ein tolles Vorlesebuch!

lauchmotte

Paule Pinguin allein am Pol

Ein schönes Bilderbuch für groß und klein, das den Blick auf die Welt verändern kann!

BuechersuechtigesHerz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein wirklich wunderschönes Bilderbuch zu einem Klassiker der Kinderliteratur Ein toller Einstig der

    Das kleine Gespenst - Tohuwabohu auf Burg Eulenstein

    Kinderbuchkiste

    31. July 2017 um 14:47

    Kinderbuchklassiker im Bilderbuch erzählt Das kleine Gespenst, ein Kinderbuchklassiker aus der Feder von Ottfried Preussler, der Generationen von Kindern bereits mit seinen Geschichten erfreute. Nun gibt es die Grundgeschichte des kleinen Gespenstes auch als Bilderbuch.Seine Tochter hat hierzu die Geschichte ziemlich nah am Original zusammengefasst, Daniel Napp liefert die wunderbaren Zeichnungen, die die Geschichte zum großen Teil erzählen. Das kleine Gespenst wohnt auf Burg Eulenstein.Ein friedliches kleines Gespenst, dass keinem etwas zu Leide tut vorausgesetzt man lässt es in Frieden.Sein Zuhause ist eine große alte Truhe auf dem Dachboden der Burg aus der es immer um Mitternacht heraus kommt.Eines Nachts erfährt es, dass sich im Burgmuseum einiges getan hat.Klar, da muss unser neugieriges Gespenst gleich einmal nach sehen. Lauter neue glitzernde Vitrinen mit wunderbaren kleinen und größeren Exponaten stoßen auf sein Interesse. Und da es einen Schlüsselbund hat mit dem sich jede Tür und jedes Schloss von alleine öffnet inspiziert das kleine Gespenst erst einmal alles auf seine ganz eigene Art. Leider ist es nicht gerade ordentlich und so kommt es, dass am Morgen ein furchtbares Chaos im Museum herrscht.Der Burgverwalter weiß wem er es zu verdanken hat. Um das kleine Gespenst ein für alle Mal in die Schranken zu verweisen legt er sich in der nächsten Nacht auf die Lauer und tatsächlich sieht er es. Doch ob es ihm wirklich gelingen wird es zu vertreiben?*Eine wirklich wunderbare Geschichte, die Lust auf mehr macht.Ein Appetithappen mit wunderschönen Illustrationen.Detailreich, witzig, dynamisch und unglaublich ausdrucksstark erzählen sie die Geschichte auf ihre eigene Weise. All das was wir in der Original Version an Ausschmückungen lesen hat Daniel Napp für uns in zauberhaften Bildern illustriert, die wie ein Film an unserem Auge vorbei ziehen nur haben wir die Möglichkeit jederzeit inne zu halten und in den Bildern zu verweilen, die viel zu entdecken ermöglichen.*Der ideale Einstieg der einem Lust auf noch mehr Geschichten macht, die wir dann im Originalband weiterlesen können.

    Mehr
  • Hatzi!

    Das kleine Gespenst - Tohuwabohu auf Burg Eulenstein

    Draculuna

    01. August 2016 um 09:04

    Hallo, heute stelle ich euch "Das kleine Gespenst- Tohuwabohu auf Burg Eulenstein" vor. Ein herzliches Dankeschön geht an Ottfried Preußler, für diese wunderbare Idee, an Susanne Preußler-Bitsch wegen der coolen Neuverfassung und an den Audio Verlag für das veröffentlichen dieses witzigen Kinderbuchs und für das Erstellen dieser Leserunde! Inhalt: Jede Nacht wenn die Uhr zwölf schlägt, erwacht das kleine Gespenst. Tagsüber schläft es friedlich in der Truhe auf dem Dachboden aber nachts geistert es durch die Hallen von Burg Eulenstein... Als im Burgmuseum alles umgeräumt wird kann das kleine Gespenst natürlich nicht anders: Schabernack!!!! Informationen: Dieses süße Kinderbuch ist eine Neuverfassung der Idee von Ottfried Preußler durch seine Tochter Susanne Preußler- Bitsch. Es hat liebevolle Illustrationen von Daniel Napp. Es ist am 15. Februar 2016 im Audio-Verlag erschienen. Als gebundene Ausgabe für 12,99 und als Hörbuch für 6,39 zu erhalten. Meinung: Ich habe das Buch in der Hör- und Leserunde vom Audio Verlag gewonnen und wir (meine kleinen Schwestern und ich) waren sofort Feuer und Flamme als wir dieses Cover sahen. Es ist niedlich wie dem kleinem Gespenst rosa Apfelbäckchen gemalt wurden und besonders hinreißend witzig fanden wir das Bild wo das kleine Gespenst eine Perücke auf hat! Auch der Inhalt war toll! Susanne Preußler hat das kleine Gespenst neu aufleben lassen und ihm eine neue Schabernack-Geschichte gegeben.

    Mehr
  • Bezaubernd

    Das kleine Gespenst - Tohuwabohu auf Burg Eulenstein

    lesemaus1981

    31. July 2016 um 15:46

    Das erste Bilderbuch vom kleinen Gespenst hat uns große Freude bereitet. Das kleine Gespenst hat im Burgmuseum für Unordnung gesorgt , der Burgverwalter Finsterwalder fiel dies sofort auf und macht sich auf dem Weg zum Wachmeister. Doch der Wachmeister hat dafür nur ein müdes lächeln übrig. Da beschließt Finsterwalder dem kleinen Gespenst selbst zu fangen. Ob ihm das gelingt ? Meinung : Schon als ich dieses Buch in den Händen hielt war ich hin und weg. Das kleine Gespenst ist so niedlich. Die Illustrationen von Daniel Napp sind sehr gelungen, auf jedem Bild gibt es was zu finden, dass dem Leser dazu verleitet sich die Bilder ganz genau anzusehen.  Ich habe das Buch mit meinem 11 jährigen Sohn gelesen und nein, er ist dafür nicht zu alt :-) . Aufmerksam lauschte er mir und verlor sich in den Bilder, bei jedem Bild jauchzte er : " Guck dir mal die süßen roten Bäckchen an " . Es war mir auch nicht gestattet schon mal vor zu blättern um mir die Bilder anzusehen. Fazit : Ich würde mich sehr freuen wenn es noch mehr Bilderbücher vom kleinen Gespenst geben würde. Zum Ende des Buches sagte mein Sohn : " Mama , dieses Buch gibst du aber nicht weiter ! " , ich finde dass sagt doch schon alles :-)  

    Mehr
  • Das kleine Gespenst im Kinderbilderbuch ganz grooooß! Ein wunderbarer Klassiker!

    Das kleine Gespenst - Tohuwabohu auf Burg Eulenstein

    Floh

    „Das kleine Gespenst“ war eines meiner eigenen ersten Kinderbücher, welches Geschichte ich als Kassette, als Theaterstück, als Verfilmung oder natürlich in seinen Büchern immer wieder gern erlebe und lese. Nun gibt es „Das kleine Gespenst“ vom legendären Kinderbuchautor Otfried Preußler auch als illustriertes Bilderbuch für die kleinen Leseratten ab etwa 4 Jahren. Meine beiden genießen die Zeit mit einem schönen Buch, mit einer entspannten Vorlesezeit und schönen Bildern. Dieser unschlagbare Kinderbuch-Klassiker ist eines der Bücher, wie ich finde, die in keiner Kinderstube fehlen sollten. „Das kleine Gespenst“ ist ein hochwertiges und liebevolles Vorlese- oder Selbstlesebuch für Kinder ab 4 Jahren oder auch gern schon etwas jünger. Wunderbare (Vor-) Lesemomente und ganz harmonische Illustrationen und Bilder. Dieses schöne und gelungene Kinderbuch hat uns viele schöne Vorlesemomente über mehrere Tage geboten und wird sicherlich gern noch öfters zur Hand genommen. Erschienen im Thienemann / Esslinger Verlag (http://www.thienemann-esslinger.de/verlag/)Inhalt / Beschreibung:"Das kleine Gespenst spukt jetzt auch im Bilderbuch! Ein neues Abenteuer, nach einer Idee von Otfried Preußler. Wunderbar erzählt von seiner Tochter, Susanne Preußler-Bitsch, charmant illustriert von Daniel Napp. Wie jede Nacht, pünktlich zur Geisterstunde, erwacht das kleine Gespenst. Doch was ist das? Im Burgmuseum wurde alles ganz neu eingerichtet. Uii, wie aufregend! Das kleine Gespenst nimmt sofort alles ganz genau unter die Lupe - und räumt dabei auch gleich noch etwas um. Als der Burgverwalter am nächsten Tag ins Museum kommt, traut er seinen Augen kaum. Es stimmt also doch: Auf Burg Eulenstein gibt es ein kleines Gespenst!"Meinung:Mit „Das kleine Gespenst“ hat sich der unvergleichliche Kinderautor Otfried Preußler einen großen Namen gemacht. Zeitlos, klassisch, wertevermittelnd, harmonisch und schön. Hier wird das kleine Gespenst als Bilderbuch geboten und ich finde die altersgerechte Umsetzung mit den schönen Illustrationen, die im Fokus stehen, sehr gelungen. Es gibt neben dem Vorlesetext, der altersentsprechend modifiziert wurde, großformatige Bilder, die Situationen und Passagen aus dem Text widerspiegeln. So entsteht beim Vorlesen ein Dialog mit den Kindern, in denen Bilder beschaut und besprochen werden können. Eine schöne gemeinsame Zeit. Dieses schöne Werk zählt schon zu den Kinderbuchklassikern und sollte in keiner Kinderstube fehlen. Otfried Preußlers Geschichten sind zeitlos und halten sich über Generationen. Das Buch ist wunderbar erzählt, es liest sich leicht und ist aufgrund des großen Formats ganz wunderbar zum Vorlesen. Das Buch findet auf dem Schoß Platz und alle Familienmitglieder und Zuhörer können die schönen Bilder und Gestaltungen betrachten und Passagen aus dem Buche wiederfinden. Mit den einzelnen Figuren können sich die Leser sehr schnell identifizieren und in das große Abenteuer des Gespenstes abtauchen. Ich mag diese Geschichte einfach und bin froh, dass die schöne Vorlesezeit auch meinen Kindern sehr gut gefallen hat. Das Buch ist sehr hochwertig verarbeitet und besitzt eine angenehme Haptik. Ein wunderbares Buch zum Verschenken. Das Format ist beeindruckend groß und imponiert. Die Seiten sind sehr fest und nahezu unverwüstbar. Meine kleine Tochter (bald 3 Jahre) und mein 1jähriger Sohn haben das Buch schon einige Male selbst in die Hand genommen und wild geblättert und es angeschaut, dennoch sieht es nach diesem wüsten Gebrauch noch aus wie nagelneu. Neben der tollen Vorlesegeschichte dürfen sich die Zuhörer, Selbstleser und Beschauer auch immer wieder über zauberhafte Illustrationen und Sequenzen zur gelesenen Passage freuen. Dieses hochwertige Buch ist eine einladende Idee, es sich in der Kinderstube richtig gemütlich zu machen. Zeit mit einem tollen Buch, immer einer passenden Passage, ein weiteres Kapitel, der Geschichte und ein Ausflug in die Gemäuer von Burg Eulenstein. Für mich und meine Familie ist dieses sehr liebevolle und fast vollkommende Buch eine bezaubernde Geschenkidee für kleine Leseratten und Abenteurer und Geschichtenliebhaber. Meine beiden Kinder lieben sie es meiner Stimme beim Vorlesen zu lauschen. Und da sich dieses Buch wunderbar vortragen lässt, bereitet es auch mir große Freude es in mehreren Etappen vorzulesen. Dieses Buch wird uns daher noch lange erhalten bleiben. Sehr schön, großer Pluspunkt für ein Kinderbuch. Herzallerliebste Illustrationen und Bilder geben genau die geschilderten Momente des großen Abenteuers wieder. Ein empfehlenswertes Buch für die ganze Familie. Hochwertige Verarbeitung, ein schön gestaltetes Hardcover und erstklassige Qualität. Der Autor:"Otfried Preußler stammte aus Nordböhmen, wo seine Vorfahren seit dem 15. Jahrhundert als Glasmacher im Vorland des Iser- und Riesengebirges ansässig waren. Er wurde am 20. Oktober 1923 als Sohn eines Lehrers im nordböhmischen Reichenberg geboren. Nach dem Krieg und fünf Jahren in sowjetischer Gefangenschaft, kam er im Sommer 1949 nach Oberbayern, wohin es seine Angehörigen nach der Vertreibung aus der böhmischen Heimat verschlagen hatte. Seither lebte er in Oberbayern. Er starb am 18. Februar 2013.Sein erstes Buch, "Der kleine Wassermann", schrieb Otfried Preußler 1956. Damals war er noch Lehrer an einer Volksschule in Oberbayern, und wenn seine Schüler wieder einmal besonders unruhig waren, dann erzählte er ihnen Geschichten, die er später aufschrieb und veröffentlichte. Otfried Preußler hat über 35 Bücher geschrieben, die in mehr als 50 Sprachen und über 350 Ausgaben übersetzt wurden und für die er viele Preise und Auszeichnungen erhalten hat. Die weltweite Gesamtauflage seiner Bücher beträgt rund 50 Millionen Exemplare."Die Illustrationen:Wunder wunderschön. Die Entscheidung für oder gegen ein Kinderbuch fällt meist mit der Darbietung der Illustrationen. Hier in diesem liebevollen großformatigen Buch gibt es wirklich nichts auszusetzen. Sehr liebevoll, facettenreich und bezaubernd. Die bekannten Figuren aus dem Buch spiegeln Emotionen und Situationen aus dem Buch wieder. Ich habe schon einige tolle Kinderbücher mit und von Daniel Napp kennengelernt und ich mag seine Arbeiten wirklich sehr. Teils wirken sie sehr klassisch, aber auch sehr modern und feingliedrig gezeichnet und umgesetzt. Ein Buch zum Schauen, Miterleben und Wirken lassen. Hochwertige Qualität, durchdachte Gestaltung und ein schönes großzügiges Schriftbild mit wunderbar geformten Überschriften machen dieses vollkommene Kinderbuch zu einem Sinnesrausch für Groß und Klein. Der Illustrator:„Daniel Napp, 1974 geboren, studierte in Münster Grafikdesign. Schon während seines Studiums wurde er mehrfach ausgezeichnet. Er arbeitet als freier Illustrator in einer Ateliergemeinschaft in Münster und hat bereits zahlreiche Bilder- und Kinderbücher illustriert. 2008 erhielt er für sein Buch "Schnüffelnasen an Bord" den "Paderborner Hasen".“Fazit:Ein sehr herzallerliebstes, klassisches und qualitatives Buch, welches in jede Kinderstube einen Ehrenplatz erhalten sollte! Absolute Lese- und Geschenkempfehlung mit 5 von 5 Sternen!

    Mehr
    • 4

    clary999

    05. June 2016 um 20:23
  • Kinderbuch-Challenge von LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich! Hier geht es zur Challenge 2017 https://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2017-1358362693/ Lest ihr gerne Kinderbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Kinderbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Kinderbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den gleich folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1 bis 31.12.21016. Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Kinderbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Hier geht es übrigens zu Kinder- und Jugendliteraturgruppe, mit vielen Tipps, Austausch, Interviews und interessierten Lesern und Autoren. (Das hier ist auch ein Beispiel für den Sammelbeitrag ) Themen für die Kinderbuchchallenge 2016 1.     Bilderbuch von 0 - 5 Jahren, Comics, Comicromane Erscheinungsdatum 2016 2.     Bücher aus dem Bereich Fantasie, Abenteuer, SF, Grusel  Erscheinungsdatum 2016 3.      Bücher aus dem Sachbuchbereich  (Bsp. Insekten, der Körper, der Weltraum), Malbücher Erscheinungsdatum 2016 4.     Allgemeines Kinderbuch, Freundschaft, Tiere usw. Erscheinungsdatum 2016 5.     Hörbuch oder Hörspiele Erscheinungsdatum 2016 6.     Alte Kinderbuchschätze ( alle Bücher, die vor 2016 erschienen sind) Es sollen jeweils 2 Bücher zu jedem der Themen gelesen werden und rezensiert werden, also insgesamt 12 Bücher. >> Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 im Kinderbuchbereich Challenge Beendet ( Übersicht) Floh Black-Horse Connychaos danielamariaursula MarTina3 lauchmotte Smilla507 Barbara62 kellerbandewordpresscom Solveig Lehmas AndFe Lesezirkel Vucha Teilnehmerliste1. JuliB abgemeldet2. Buchgespenst3. DieBertha4. Mabuerle5. buchfeemelanie6. Floh  Challenge beendet7. Lesezirkel Challenge beendet8. smilla507 Challenge beendet9. anke300610 Black-horse  Challenge beendet11. Buchraettin12. Arwen1013. Nele7514. thoresan15. connychaos Challenge beendet16. Solveig challenge beendet17. conneling 18. danielamariaursula Challenge beendet19. Taluzi20. Kuhni7721. lesebiene2722. Getready23. MarTina3 Challenge beendet24. lexi21618925. Engel197426. Donauland27. Gela_HK28. Barbara62 Challenge beendet29. kellerbandewordpresscom challenge beendet30. AndFe1 Challenge beendet31. Lehmas Challenge beendet32. Buechernische33. lauchmotte  Challenge beendet34. Clar35. Tine_198036. AnjaFrieda37. Vucha  Challenge beendet38. Enysbooks   39. 40.Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:)

    Mehr
    • 1446
  • Das kleine Gespenst spukt endlich im Bilderbuch!

    Das kleine Gespenst - Tohuwabohu auf Burg Eulenstein

    JuLe_81

    04. March 2016 um 20:05

    Als ich auf diese Neuerscheinung gestoßen bin musste ich das Buch sofort kaufen! Das kleine Gespenst zählt zu meinen absoluten Lieblingskinderbüchern und ich war sehr gespannt auf die Umsetzung als Bilderbuch. Zunächst einmal sind die Illustrationen von Daniel Napp wunderschön geworden und passen perfekt zum Text. Die Geschichte erzählt, wie das kleine Gespenst das Burgmuseum umdekoriert und den wütenden Burgverwalter abschüttelt. Der Sprachstil erinnert ans Original, wirkt aber zeitgemäß. Mein 4jähriger Sohn fand die Geschichte toll und musste vor allem lachen, als der Burgverwalter mit dem Po in den Nachttopf fällt... Von uns eine klare Leseempfehlung!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks