Otfried Preußler , Winnie Gebhardt Die kleine Hexe

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die kleine Hexe“ von Otfried Preußler

Es ist Walpurgisnacht und die kleine Hexe möchte unbedingt mit den anderen Hexen auf dem Blocksberg tanzen – doch dafür ist sie mit ihren 127 Jahren noch zu jung. Als sie versucht, sich trotzdem einzuschleichen, wird sie entdeckt. Zur Strafe wird ihr der Hexenbesen genommen und sie muss zu Fuß nach Hause laufen. Sollte es ihr jedoch gelingen, bis zum nächsten Jahr eine gute Hexe zu werden, darf auch sie mittanzen. Das lässt sich die kleine Hexe nicht zweimal sagen und hilft mit guten Taten, wo sie nur kann. Ungekürzte Lesung mit Karoline Herfurth 2 CDs | ca. 1 h 46 min

eine der berührendsten, bewegendsten und schönsten Geschichten nicht nur für Kleine Zuhörer

— Engel1974
Engel1974

Einfach ein Klassiker der noch heute aktuell ist

— Seelensplitter
Seelensplitter

Kann man immer wieder hören - eine schöne Kindergeschichte!

— Nelebooks
Nelebooks

Stöbern in Kinderbücher

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lebhafte Erzählung und schöne Kindheitserinnerung (Hörbuchrezension)

    Die kleine Hexe
    Starbucks

    Starbucks

    16. May 2017 um 17:09

    „Die kleine Hexe“ von Otfried Preußler ist ein Klassiker der Kinderbuchliteratur, aber an viel außen an den Raben Abraxas konnte ich mich nicht mehr erinnern. So ist es wunderbar, diesen Klassiker als Hörbuchversion, gelesen von Karoline Herfurth und erschienen im DAV (der Audio-Verlag) wieder einmal zu hören. Das Hörbuch ist erschienen auf 2 CDs mit einer Gesamtlänge 1 Stunde und 46 Minuten. Es handelt sich hier um eine ungekürzte Lesung, die sich natürlich an Kinder richtet, die aber auch Erwachsenen große Freude machen wird. Zum Inhalt: Die kleine Hexe lebt mit ihrem Raben Abraxas zusammen, der wirklich alles versteht und ihr oft gute und vernünftige Ratschläge gibt. Mit ihren 127 Jahren darf die kleine Hexe noch nicht mit den anderen Walpurgisnacht feiern; erst muss sie eine gute Hexe werden. So übt die Hexe sich im Hexen, aber Abraxas rät ihr, doch damit nicht lustige, sondern wirklich gute Taten zu vollbringen. Die kleine Hexe wird zur guten Hexe im doppelten Sinn, aber bringt sie das wirklich zur nächsten Walpurgisnacht?...Der Inhalt ist lustig, überschaubar und kindgerecht, und dieses Buch wäre sonst wohl auch kein Kinderbuchklassiker geworden. Aber die Lesung von Karoline Herfurth ist wirklich so lebhaft und vielseitig, dass es ein tolles Hörbuch für Kinder ist. Es ist fast wie ein kleines Hörspiel. Da ständig etwas Neues passiert, bleibt die Aufmerksamkeit der kleinen Hörer auch voll beim Hörbuch. Natürlich bringt das Buch/Hörbuch auch die Message mit, dass am Ende doch das Gute siegt. Fazit: Dass die Geschichte um die kleine Hexe gut ist, wusste ich, obwohl ich mich nicht so genau an den Handlungsverlauf erinnern konnte. Aber das Hörbuch dazu ist wirklich dank der Sprecherin perfekt gelungen und macht Erwachsenen wie Kindern Spaß. Dafür gibt es natürlich alle Sterne!

    Mehr
  • eine der berührendsten, bewegendsten und schönsten Geschichten nicht nur für Kleine Zuhörer

    Die kleine Hexe
    Engel1974

    Engel1974

    08. April 2017 um 17:03

    Ein magisches Abenteuer erfahrt ihr mit „Die kleine Hexe“ von Otfried Fischer, einem Hörbuch in ungekürzter Fassung aus dem DAV Verlag. Hörbuchinfo: Inhalt: 2 CDs Laufzeit: ca. 1 h 46 min. Genre: Kinderhörbuch Höralter: ab 5 Jahren Leser: Karoline Herfurth Um was geht es? Die kleine Hexe lebt zusammen mit ihrem sprechenden Raben Abraxas in einem kleinen, windschiefen aus im Wald. Ihr sehnlichster Wunsch ist es zusammen mit den anderen Hexen in der Walpurgisnacht auf dem Blocksberg zu tanzen, doch mit gerad einmal 127 Jahren ist sie dazu einfach noch zu jung. Aus Neugier versucht sie sich trotzdem einzuschleichen, wird aber entdeckt. Zu ihrem Ärger muss sie nun zu Fuß nach Hause gehen, denn ihr Hexenbesen wurde zur Strafe eingezogen. Ein Versprechen erhält sie aber, sollte es ihr gelingen bis zum nächsten Jahr eine gute Hexe zu werden, darf sie bei der nächsten Walpurgisnacht mittanzen. Von nun an versucht die kleine Hexe mit guten Taten zu trumpfen, sie hilft armen Menschen, bestraft Bösewichte und rette Tiere, wobei sie auch neue Freunde findet. Das immer nur brav zu sein allerdings kein leichtes Unterfangen ist kann man sich natürlich vorstellen. Ob es der kleinen Hexe nun gelingen wird ihren Traum zu erfüllen erfahrt ihr in der Geschichte. Hintergrundinfos zur Geschichte: „Die kleine Hexe“ erschien in der Erstauflage bereits im Jahr 1957 und wurde 1958 mit dem Deutschen Jugendbuchpreis ausgezeichnet. Inzwischen wurde die Geschichte in 47 Sprachen übersetzt. Meinung: Viele werden diese berührende, bewegende und zeitlose Geschichte aus ihren Kindertagen kennen, gehört sie doch zu den schönsten Kinderbuchklassikern. Auch mich hat die magische Geschichte über Hilfsbereitschaft und Freundschaft vor vielen Jahren verzaubert. So finde ich es natürlich schön, dass der Verlag den Klassiker aufgegriffen und in einem Hörbuch wieder für Kinder zugänglich gemacht hat. Die Geschichte fasziniert so nun auch meine Kinder, vor allem natürlich das Ende bei dem, wie sollte es auch anders sein das Gute über das Böse siegt. Die Leserin Karoline Herfurth hat dabei einen ganz besonderen Hörspaß für die ganze Familie erschaffen und die kleine Hexe doch sehr lebendig und authentisch zum Leben erweckt. Fazit: eine der berührendsten, bewegendsten und schönsten Geschichten nicht nur für Kleine Zuhörer

    Mehr
  • Ein Klassiker der wichtig ist

    Die kleine Hexe
    Seelensplitter

    Seelensplitter

    19. March 2017 um 11:20

    Meine Meinung zum Hörbuch:Die kleine HexeAufmerksamkeit und Erwartung:Diesen Punkt dürft ihr auf meinem Blog entdecken :)Inhalt in meinen Worten:Die kleine Hexe will endlich auch zu den großen gehören, als ihr Rabe Abraxas ihr davon abrät macht sie dennoch ihr Ding und landet auf dem Blocksberg, doch dort wird sie entdeckt, sie darf nach Hause laufen was drei Tage und Nächte sind und muss sich erst mal beweisen das sie eine echte Hexe ist.Doch was macht eine echte Hexe aus, zum Glück hat sie ja ihren Freund den Raben und gemeinsam begeben sie sich auf die Suche, damit sie eine echte Hexe wird.Was da für Abenteuer entstehen, und wie sie mit dem Abenteuern die sie erlebt umgeht, das hört ihr in diesem Hörbuch.Wie ich das Hörbuch fand:Ich muss gestehen, ich war kurzzeitig irritiert, denn ich kannte bisher nur das Kinderhörspiel, und doch hörte ich dieses niemals zu Ende.Umso freudiger war ich, dass ich das gesamte Werk vor mir liegen hatte und ich es hören durfte.Geschichte:Mich berührte es sehr, das erst am Ende wirklich klar wird, wohin dieses Hörbuch mich führt und wie die kleine Hexe sich entscheidet. Sie will eine echte Hexe sein und hat doch eine ganz andere Ansicht auf die Hexerei, als es die anderen Hexen haben, und ich gegen diese zu stellen, ist gar nicht so einfach, denn es bedeutet sie muss stark sein und darf nicht der Menge hinterherlaufen, sie muss gegen den Strom schwimmen und das gelingt ihr vielleicht auch das Rätsel soll euch die kleine Hexe aber selbst preisgeben.Sprecherin:Karoline Herfurth gelingt es dieser alten und doch nicht verstaubten Geschichte einen ganz besonderen Glanz zu vermitteln. Sie schafft es wirklich lebe in die kleine Hexe zu hauchen und dank ihrer Sprechweise habe ich manchmal eher das Gefühl ein Hörspiel zu hören, als nur ein Hörbuch.Und das gelingt wirklich nur wenigen Sprechern.Was am Anfang des Hörbuches mich etwas abschreckte war die Schnelligkeit wie Karoline das Hörbuch spricht, das ergibt sich aber am Ende zu einem angenehmen und schönen Hörbuch.Wenn sie jemanden sprechen musste und nicht nur die kleine Hexe gelang ihr es, dass sie wirklich jede Stimme besonders gesprochen hatte.Für mich also eine gute Wahl der Sprecherstimme.Empfehlung:Wer dieses Hörbuch/Buch oder das Hörspiel noch nie gehört hat, hat echt etwas verpasst. Denn die Geschichte ist wirklich Zeitlos und hat wirklich in jeder Generation etwas zu sagen.Bewertung:Dieses Hörbuch ist wunderbar gestaltet, und es machte mir bis zur letzten Silbe Freude zu zuhören. Dabei war ich gerade am Ende überrascht, wohin mich das Hörbuch führt und das manchmal das Gute eben siegen darf. Die kleine Hexe muss sich entscheiden und ihre Entscheidungen sind immer wieder überraschend, teilweise wirklich lustig und dann auch wirklich noch lehrreich.Dabei wirkt es nicht eingestaubt noch als Belehrung sondern einfach als ein einfaches und süßes Kinderbuch, aus dem sogar Erwachsene noch etwas lernen können, aufgrund dessen und weil es mich wirklich wundervoll unterhalten konnte, gebe ich diesem Hörbuch 5 Sterne.

    Mehr
    • 2
  • Die kleine Hexe

    Die kleine Hexe
    Nelebooks

    Nelebooks

    25. December 2016 um 14:45

    Allgemein: Das Cover des Buches finde ich schön und ansprechend gestaltet. Beim Hörbuch finde ich schade, dass die Geschichte hier in den Hintergrund gerückt wird. Schön finde ich, dass die Charaktere sowie der Erzähler unterschiedliche Stimmen haben. Dadurch ist das Ganze einfacher nachzuvollziehen und verständlicher. Mit der Musik und den Liedern zwischendurch ist es akustisch ansprechend und abwechslungsreich aufgemacht. Meinung: Ich habe die Geschichte als Kind zuletzt gehört und bin wieder begeistert. Es ist eine interessante Geschichte mit gut gestalteten Charakteren. Die kleine Hexe kann einem einfach nur sympathisch sein. Die Geschichte ist wirklich niedlich. Es passieren viele Dinge, die es abwechslungsreich und zunehmend interessant machen. Ich finde es auch sehr schön zu sehen, wie sich die kleine Hexe im Laufe der Geschichte entwickelt und dass man etwas mitnehmen kann - Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft. Fazit: Eine einfach tolle Kindergeschichte, die man auch als Erwachsener noch lesen / hören kann. (c) Nelebooks

    Mehr