Othmar Fr. Lang

 3.8 Sterne bei 21 Bewertungen
Autor von Warum zeigst du der Welt das Licht?, Rufe in den Wind und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Othmar Fr. Lang

Sortieren:
Buchformat:
Dürfen sich Gespenster fürchten

Dürfen sich Gespenster fürchten

 (1)
Erschienen am 01.02.1992
Unheimliche Geschichten

Unheimliche Geschichten

 (0)
Erschienen am 17.03.2006
Warum zeigst du der Welt das Licht?

Warum zeigst du der Welt das Licht?

 (6)
Erschienen am 01.07.1998
Das Haus auf der Brücke

Das Haus auf der Brücke

 (3)
Erschienen am 01.07.1996
Wo gibt's heute noch Gespenster

Wo gibt's heute noch Gespenster

 (3)
Erschienen am 01.10.1996
Rufe in den Wind

Rufe in den Wind

 (3)
Erschienen am 01.02.1997
Flattertiere wie Vampire

Flattertiere wie Vampire

 (2)
Erschienen am 01.01.1982

Neue Rezensionen zu Othmar Fr. Lang

Neu
L

Rezension zu "Wo gibt's heute noch Gespenster" von Othmar Fr. Lang

Very British
Liebes_Buchvor 2 Jahren

Lang schreibt hier eine englische Gespenstergeschichte mit viel Witz.
Die Mulfords ziehen wegen der günstigen Miete in ein Gespensterhaus. Niemand hat erwähnt, was sie dort erwartet: drei verstorbene Dörfler tyrannisieren die Familie.
Da hilft nur die Anschaffung eines Ookifinookis, das stinkt, wenn Gespenster nahen, und sie sichtbar macht.
Bald ist das halbe Dorf auf Gespensterjagd.
Lustige Anspielungen auf Lehrer, Pastoren und englische Marmelade sorgen für Lacher.

Kommentieren0
1
Teilen
Dorfwolfs avatar

Rezension zu "Warum zeigst du der Welt das Licht?" von Othmar Fr. Lang

Lou, die Entwicklungshelferin
Dorfwolfvor 3 Jahren

"Warum zeigst du der Welt das Licht?" ist ein Roman, welcher von Lou einer jungen Dame aus guter Familie, welche entschlossen hat in ein bolivianischen Bergbauerndorf als Entwicklungshelferin zu Arbeiten.

Das Buch ist kurz, da es alles auf den Punkt bringt und sich nicht in die Länge zieht. Es hat mir aus dem Grund gefallen, da es dem Leser die Tätigkeiten eines Entwicklungshelfern näher bringt und somit auch die Probleme wie Hunger oder Bildung, welche in den Drittwelt-Ländern zeigen.
Lou ist für den Leser ein Vorbild, da sie die Einwohner schätzt und ihnen hilft, auch wenn sie dafür (für ihre Verhältnisse), weniger bekommt als sie gibt.

Dieses Buch ist denjenigen zu Empfehlen, die sich mit Entwicklungsländer beschäftigen oder sich über dieses Thema informieren wollen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Flattertiere wie Vampire" von Othmar Fr. Lang

Rezension zu "Flattertiere wie Vampire" von Othmar Fr. Lang
Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren

Durstige Vampire in Wokingham
*
Cadric und seine Freundin Goddy schließen Bekanntschaft mit Silvia Woodcock, einer Biologin, die sich mit der Fledermauspopulation in Wokingham beschäftigt. Sie scheint grade zur rechten Zeit gekommen zu sein, denn die Vampire benehmen sich merkwürdig. Sie trinken Strom, Benzin - einfach alles was ihnen unter die Nase kommt. Und was passiert, wenn man von solch einem Vampir gebissen wird? Richtig man kann Strom erzeugen oder pinkelt Benzin :-)
*
Das Hörspiel "Flattertiere wie Vampire" ist das erste Hörspiel der Kinder-Hörbuchbox.
Für die jüngeren unter uns, also die ganz jungen, ist dieses Hörspiel eine wirklich tolle Geschichte - lustig, spannend und manchmal sogar ein bisschen gruselig.
Die Hauptprotagonisten Cadric und Goddie, samit ihrem Bobtail (Crom)Well sind sehr sympathisch, frech, wild, wie nur Kinder es zu sein vermögen und natürlich auch neugierig.
Erlebt gemeinsam mit Cadric und Goddie die mehr als merkwürdigen Ereignisse, die das kleine Städtchen Wokingham heimsuchen - und ihr erkennt bestimmt auch wenn ein Vampir gebissen hat...
*
Ich finde leider keinerlei Angaben zu den Sprechern dieses Hörbuchs, dennoch machen sie ihre Arbeit gut, so dass es wirklich Spaß macht denn freundlichen und auch weniger freundlichen Bürgern Wokinghams zu lauschen...
*
Macht euren Kleinen eine Freude und schenkt Ihnen vielleicht sogar zu Weihnachten eine schöne, abwechslungsreiche Hörbuch-Box.

Kommentieren0
21
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 39 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks