Otto Brusatti 34 – der einfache Schrecken oder die Welt heute …

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „34 – der einfache Schrecken oder die Welt heute …“ von Otto Brusatti

Dr. Herrmann Achim Klebrow, soeben frisch in den ­Ruhestand verabschiedet, reist aus seiner Heimatstadt Wien nach Dresden. Im Gepäck hat er ein Schreiben ­eines Notars, der ihm eine wichtige Nachricht, finanzielle Dinge betreffend, übermitteln soll. In Dresden lernt er mehr über seine Familie, trifft auf Teresa und Isabella, er entfremdet sich immer weiter von einer Realität, die ihm mehr und mehr entgleitet. »34« ist eine gesellschaftspolitische Farce, die mit Tabubrüchen und Unkorrektheiten auf der dunklen Seite der Menschheit jongliert.

Stöbern in Romane

Außer sich

Innovativ, nichtsdestotrotz anstrengend mit ganz viel sozialistischem Russland.

wandablue

Vintage

Faszinierende, mitreißende und intensive Reise durch die Musik der 1960er Jahre! Irre gut!!!

Naibenak

Die Phantasie der Schildkröte

Ein gefühlvoller Roman für lange Herbstabende, leichte Lektüre, die sich in einem Rutsch liest.

brenda_wolf

Acht Berge

Ein Buch über die liebe zu den Bergen der eigenen Heimat. Über Vaterschaft, Freundschaft, Liebe und Leben. Wundervoll

papaverorosso

Drei Tage und ein Leben

Ein Psychodrama der Extraklasse und ein Romanhighlight 2017!

Barbara62

Mensch, Rüdiger!

Es zählt nicht, wie oft Du hinfällst. Es zählt nur, wie oft Du wieder aufstehst! Dieses Buch macht Spaß und Mut!

MissStrawberry

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen