Otto Düben , Pinkas Braun Der Name der Rose

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Name der Rose“ von Otto Düben

Anders als der Film bleibt das Hörspiel sehr nahe am Text. Herausragende Sprecher!

— Barbara62
Barbara62

Stöbern in Romane

Heimkehren

Intensiver Roman, der eine Familie über mehrere Generationen hinweg verfolgt

lizlemon

Durch alle Zeiten

Sehr spannend und bewegend

silvia1981

Dann schlaf auch du

Wem kann man seine Kinder anvertrauen?

silvia1981

Wie man es vermasselt

Frisch, jung und intelligent... ein absolutes Wahnsinns-Buch!

Tigerkatzi

Und jetzt auch noch Liebe

Turbulente Liebeskomödie mit sehr skurrilen Charakteren, um eine junge Frau, die durch eine ungewollte Schwangerschaft erwachsen wird.

schnaeppchenjaegerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr atmosphärisches Hörerlebnis

    Der Name der Rose
    Barbara62

    Barbara62

    Mit der 1986 von BR, SWF und NDR produzierten Hörspielfassung von Umberto Eco historischem Kriminalroman werden die atemlosen Hörer in eine mittelalterliche Abtei im Apennin entführt. Der greise Mönch Adson berichtet, wie er dort als junger Adlatus des in politischer Mission reisenden Bruders William von Baskerville rätselhafte Morde rund um eine geheimnisvolle Bibliothek erlebte. Anders als der Film bleibt das Hörspiel sehr nahe am Text, nur die politisch-religiösen Exkurse sind gekürzt. Durchweg herausragende Sprecher wie Heinz Moog, Pinkas Braun, Ernst Jacobi, Rolf Boysen u. a. schaffen eine atemberaubende Atmosphäre.

    Mehr
    • 4