Otto H. Frank

Alle Bücher von Otto H. Frank

Keinen Eintrag gefunden.

Neue Rezensionen zu Otto H. Frank

Cover des Buches Tagebuch (Hörbestseller MP3-Ausgabe) (ISBN: 9783839840542)
Bkwrms avatar

Rezension zu "Tagebuch (Hörbestseller MP3-Ausgabe)" von Anne Frank

Für Leserinnen und Leser aus jeden Land der Welt
Bkwrmvor 7 Monaten

Anne Franks Tagebuch ist sehr berührend und ehrlich geschrieben. Man kann sich beim Lesen das Leben im Hinterhaus sehr gut vorstellen. Das Hörbuch ist sehr gut eingesprochen und mit einem Nachwort von Anne Franks Vater versehen. Jeder sollte das Buch gelesen haben und ganz besonders ist es für junge Menschen empfehlenswert.

Cover des Buches Tagebuch (Hörbestseller MP3-Ausgabe) (ISBN: 9783839840542)
LaNasBuchclubs avatar

Rezension zu "Tagebuch (Hörbestseller MP3-Ausgabe)" von Anne Frank

Einzigartiges Hörerlebnis
LaNasBuchclubvor einem Jahr

Zum Inhalt dieses weltberühmten Buches muss man wohl nicht viel sagen, ist Anne Frank doch vielen Menschen heutzutage ein Begriff. In einem Tagebuch, dass sie zu ihrem 13. Geburtstag geschenkt bekam, hielt das jüdische Mädchen fest, wie sich ihr Leben und das ihrer Familie in den Kriegsjahren ab 1942 veränderte. In ständiger Sorge vor der wachsenden Bedrohung durch die Judenverfolgung beschließt die Familie Frank gemeinsam mit einer befreundeten Familie unterzutauchen. Das Hinterhaus der Firma, die Herr Frank, Annes Vater, bis vor kurzem geleitet hat, wird zum gut getarnten Versteck umgebaut und soll fortan der neue Lebensmittelpunkt der 7- (später 8-) köpfigen Gruppe werden.
 Während des Untertauchens wird ihr Tagebuch schnell zu Annes engstem Vertrauten und sie beginnt ihr Leben im Versteck ausführlich zu dokumentieren. Man ließt viel über ihre alltäglichen Beschäftigungen zwischen Lernen und Haushalt, über die unzähligen Konflikte zwischen den Hinterhausbewohnern, die das Leben auf engstem Raum so mit sich bringt, aber auch von Annes ganz persönlichen Gefühlen, Gedanken und Sorgen, die sie Tag für Tag umtreiben.

Hinsichtlich des Inhalts verzichte ich darauf eine Bewertung abzugeben. Dieses Buch lässt sich nicht so rezensieren, wie jedes andere beliebige Buch auch. Wie denn auch? Die Autorin war im Begriff ihre schriftstellerischen Fähigkeiten erst zu entwickeln und auch von einer Handlung im traditionellen Sinn kann man keineswegs sprechen. Und obwohl Anne Frank später beschlossen hat, ihre Worte für eine zukünftige Veröffentlichung zu nutzen, ist und bleibt es doch das Tagebuch eines 13 jährigen Mädchens.

Es ist ein befremdliches Gefühl, so intensiv in die intimsten Gedanken einer Person einzutauchen, einen Menschen so unverfälscht kennenzulernen. Ich fand es nicht ganz einfach damit umzugehen. In diesen Seiten steckt außerdem so viel von Annes Persönlichkeit, man erhält dadurch ein so unfassbar reales Bild von ihr, wie es keine Biographie der Welt hätte schaffen können. Umso mehr brach mir jedes Mal das Herz, wann immer sie über ihre Zukunft sinnierte und von einer Zeit nach dem Krieg schrieb. Das Wissen, was mit ihr und all den Bewohnern des Hinterhauses wurde, verleiht jedem Wort ein enormes Gewicht. Dieses Tagebuch ist wahrlich keins, dem man sich zwischendurch mal eben so eben widmen kann (oder sollte). Es ist ein literarisches Mahnmal an die Gräuel der NS-Zeit und hat als Zeitzeugenbericht einen unschätzbaren Wert.  

Abschließend noch ein paar Worte zu der Hörbuchausgabe aus dem Argon Verlag. Es handelt sich um eine ungekürzte Lesung (was mir sehr wichtig war) und kommt in der Dauer auf etwa 10 ein halb Stunden. Gelesen wird es von Fritzi Haberlandt.
Logischerweise muss man in der Hörbuchausgabe auf die begleitenden Fotos der Familie Frank verzichten (Printausgabe aus dem Fischer Verlag), was durchaus ein wenig schade ist, jedoch hat das Hörbuch durch seine Sprecherin eine ganz eigene Stärke. Ist es bereits sehr intim die Tagebucheinträge zu lesen, wird es noch um einiges intensiver sie zu hören. Fritzi Haberlandt’s Darstellung haucht den Worten Leben ein, macht alles irgendwie noch persönlicher; noch eindringlicher. Anfangs hab ich mich ein wenig an dem leicht kindlichen Einschlag der Stimme gestört. Sehr bald jedoch war es beinahe, als würde man der Autorin selbst dabei lauschen, wie sie ihre Einträge vorließt. Wie gesagt, als würden die Worte lebendig.
 Als Hörerlebnis war diese Erfahrung wirklich einzigartig.

Cover des Buches Tagebuch (Hörbestseller MP3-Ausgabe) (ISBN: 9783839840542)
lenikss avatar

Rezension zu "Tagebuch (Hörbestseller MP3-Ausgabe)" von Anne Frank

Ein Buch zum Nachdenken
leniksvor 4 Jahren

Das Tagebuch der Anne Frank habe ich vor ganz vielen Jahren mal in der Schule gelesen. Als vor geraumer Zeit es nochmal lesen wollte, fand ich das im Buch sehr eng geschrieben. Ich bin in der Bibliothek fündig geworden und habe da das Buch als Hörbuch gefunden und habe es nun zu Ende gehört. Es  umfasst 9 CD's und hat eine ungefähre Laufzeit von 10 einhalb Stunden. Es handelt sich um eine ungekürzte Lesung. CD eins bis acht liest die Sprecherin Fritzi Haberlandt. Die neunte CD wird von Anne Franks Cousin Buddy Elias gelesen.  In diesem Tagebuch hat Anne niedergeschrieben wie sie den über zwei Jahren langen Aufenthalt im Versteck erlebt hat. Schon Wahnsinn, man kann es sich kaum vorstellen. Die Sprecherin hat den Text gut rüber gebracht. Die CD neun als Annes Cousin las fand ich sehr berührend und es ist gut das über diese Zeit mmer wieder  berichtet und erzählt wird. Damit es nie wieder kommt. Von mir bekommt das Hörbuch vier Sterne. 

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks