Otto de Kat

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 31 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(4)
(8)
(5)
(2)
(1)

Bekannteste Bücher

Die längste Nacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Eine Tochter in Berlin

Bei diesen Partnern bestellen:

Eine Tochter in Berlin

Bei diesen Partnern bestellen:

Julia

Bei diesen Partnern bestellen:

Julia

Bei diesen Partnern bestellen:

Sehnsucht nach Kapstadt

Bei diesen Partnern bestellen:

Mann in der Ferne

Bei diesen Partnern bestellen:

De langste nacht / druk 1

Bei diesen Partnern bestellen:

Bericht uit Berlijn / druk 8

Bei diesen Partnern bestellen:

News from Berlin

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was wäre gewesen, wenn ...

    Julia
    jenvo82

    jenvo82

    Rezension zu "Julia" von Otto de Kat

    Christian Dudok hat sein Leben gelebt, hat seinen Teil zur Gesellschaft beigetragen und vollzieht nun die einzig schlüssige Konsequenz, die ihm noch bleibt - Selbstmord. In seinen jungen Jahren war er ein Mann, der Träume hatte, der die Natur und die Freiheit mochte und sich Hals über Kopf in seine Kollegin Julia Bender verliebte. Doch dann kam der Krieg, es kamen verantwortungsvolle Aufgaben als Leiter der elterlichen Firma und eine Vernunftehe, die er aus Bequemlichkeit heraus einging. Und damit war das Schicksal von Christian ...

    Mehr
    • 9
    KruemelGizmo

    KruemelGizmo

    20. April 2016 um 17:51
  • Leserunde zu "Winterhonig" von Daniela Ohms

    Winterhonig
    Daniela_Ohms

    Daniela_Ohms

    zu Buchtitel "Winterhonig" von Daniela Ohms

    Stell Dir vor, es ist Krieg, stell Dir vor, es gibt Menschen, denen das Menschsein abgesprochen wird. Stell Dir vor, Du verliebst Dich – in jemanden, dessen Liebe verboten ist. Stell Dir vor, es ist 1940. Mathilda liebt Karl schon lange, eigentlich schon, seitdem sie ein Kind war und er im Alter von 14 als Knecht auf das Nachbargestüt kam. Sie liebt ihn, weil er als einziger immer für sie da war – für das kleine verlorene Mädchen, das jüngste von zehn Bauernkindern, um das sich kaum noch jemand gekümmert hat, seitdem ihre Mutter ...

    Mehr
    • 677
  • Liebe die Jahrzehnte überdauert

    Julia
    JasminD

    JasminD

    29. April 2015 um 09:45 Rezension zu "Julia" von Otto de Kat

    Mit ihrer entschiedenen Ablehnung der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft hat die junge Julia den Holländer Chritiaan in ihren bann gezogen. 50 jahre später liegt er tot in seinem Arbeitszimmer.  Auf dem tisch liegt eine vom 2.4.1942 vergilbte Zeitung,  ein Bericht über den Luftangriff in Lübeck mit einer liste der Todesopfer.  Meinung : Eine packende Traurige Liebesgeschichte.  

  • Ein erschütterndes drama um eine große liebe

    Julia
    jasmin1990

    jasmin1990

    18. January 2014 um 15:12 Rezension zu "Julia" von Otto de Kat

    Julia beherrscht seine Gedanken, un nistete sich in sämtlichen Winkel seiner Seele ein.  1938 in lübeck begegnete der holländer Christian der deutschen Julia und zog ihn in ihrer bann... 5 jahre später wird er in seinem arbeitszimmer tot aufgefunden auf dem tisch liegt eine vergilbte deutsche Zeitung vom 2. April 1942....  Anfang fand ich dieses buch ehr mühsam was sich aber nach der dritten seite änderte, ich musste mich wirklich zusammen reißen das ich es nicht an einem tag komplett fertig lese..

  • Ein stilles Buch

    Eine Tochter in Berlin
    goldfisch

    goldfisch

    03. September 2013 um 09:13 Rezension zu "Eine Tochter in Berlin" von Otto de Kat

    Still kommt dieses Buch daher.Kein Wunder, rund um die Protagonisten tobt der 2. Weltkrieg. Die Menschen haben keinen Grund zur Freude. Kriege legen ihre Welt in Schutt und Asche. Niemand kann irgendjemand Vertrauen schenken.Zu gefährlich, die eigene Meinung kundzutun.Oscar Verschuur hat ein Geheimnis. Er kennt den Termin, an dem Deutschland Russland überfallen wird.Oscar ist im Diplomatischen Dienst. Er müsste sein Geheimnis verraten.Das aber kann er nicht. Er hat das Geheimnis von seiner Tochter und die lebt in Berlin,Mitten ...

    Mehr
  • Rezension zu "Julia" von Otto de Kat

    Julia
    Schiller-Buchhandlung

    Schiller-Buchhandlung

    23. June 2010 um 16:07 Rezension zu "Julia" von Otto de Kat

    Dieser schmale Band erzählt auf 167 Seiten die Geschichte eines verpassten Lebens: Christiaan Dudock spürt schon als Kind, als er die Sommerferien auf dem Bauernhof seines Großvaters verbringt, daß er ein Verlorener ist. Anstatt sein Leben in diesem Königreich, wie er es für sich nennt, zu verbringen ist ihm ein Leben in der Stadt bestimmt, denn er wird die Fabrik seines Vaters übernehmen: "Aber er gehörte nicht dorthin. Zu Hause, das waren die Stadt, die Fabrik, die er später übernehmen sollte, die Bücher, die er las, das ...

    Mehr