Out El Kouloub Saidas Klage

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Saidas Klage“ von Out El Kouloub

Mit sechzehn Jahren wird Saida mit einem reichen ägyptischen Kaufmann vermählt. Sie wird Abdulmagids siebte Frau. Er hat bereits zwölf Kinder, lauter Töchter, und hat sich damit abgefunden, keinen Stammhalter zu haben. Die beiden sind einander in Liebe zugetan, und als Saida guter Hoffnung ist, hofft der ganze Harem mit, allen voran Abdulmagids Mutter und die beiden Nebenfrauen. Nur Marschalla, die unfruchtbare erste Ehefrau, ist krank vor Eifersucht und sinnt auf Böses: Saida hat eine Fehlgeburt - es wäre ein Sohn gewesen...Nach fünf langen Jahren und unzähligen Wallfahrten wird Saida wieder schwanger. Ein unerträglicher Druck lastet auf ihr: Nicht einmal die Dschinnen, die kurz vor der Niederkunft befragt werden, sind sich einig, ob es ein Farid oder eine Farida wird...Out el Kouloub gelingt es, ein lebendiges, berührendes Bild ägyptischer Frauenleben im Kairo um die Jahrhundertwende zu zeichnen, das nichts an Aktualität eingebüßt hat.

Stöbern in Historische Romane

Das Haus der schönen Dinge

Ein ganz tolles Buch!

Eliza08

Marlenes Geheimnis

Hier erlebt man Geschichte, die zu Unrecht nahezu vergessen ist. Ein Buch, das berührt und bewegt. Ich kann nur sagen: Liest selbst!

tinstamp

Edelfa und der Teufel

Ungewöhnlicher historischer Roman, der im Piemont des 16. Jahrhunderts spielt - auch Fantastisches wie der Teufel fehlt nicht.

Rufinella

Agathas Alibi

Im Stil eines Agatha Christie-Romans geschrieben, leider ohne den Charme des Originals

Yolande

Games of Trust

Unerträglich

Asbeah

Der Preis, den man zahlt

50er-Jahre-Männer-Phantasie mit gewissenlosem Agent ohne Überzeugungen, der plötzlich sein Gewissen entdeckt, warum auch immer

StefanieFreigericht

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Saidas Klage" von Out El Kouloub

    Saidas Klage
    Cibo95

    Cibo95

    15. November 2012 um 16:01

    was für ein Erzählstil, schrecklich .. ich mochte das Buch von den ersten Seiten an nicht und habe es nach 30 abgebrochen. Nicht zur der Erzählstil auch die Geschichte an sich fing seltsam an und konnte mich nicht begeistern. Zum Glück war das Buch nur geliehen, sonst hätte ich Geld verschwendet B-)