Ovid Liebesgedichte

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Liebesgedichte“ von Ovid

Die 49 Liebeselegien (Amores) des Publius Ovidius Naso greifen jene Themen auf, die der Leser in einer solchen Sammlung erwartet: erste Liebe, Treue, Treuebruch, Liebesglück, Streit und Reue, neue Abenteuer, Rivalität, Eifersucht und Trennungsgedanken. In der Forschung hat man lange versucht, den angebeteten Geliebten (puellae) der römischen Elegiker historische Personen zuzuordnen. Heute gehen die Kenner der Gattung nicht nur davon aus, dass Ovids Corinna, die Cynthia des Properz oder die Delia und Nemesis des Tibull fiktive literarische Gestalten sind, auch das elegische "ich" darf keineswegs mit dem Dichter gleichgesetzt werden. Dieser treibt in seiner oft als Roman zu lesenden Gedichtfolge ein literarisches "intertextuelles" Spiel mit den von der Gattung vorgegebenen Topoi. Dabei begeistert Ovid durch seine ebenso humorvolle wie psychologisch eindringliche Darstellung von Szenen aus dem Leben eines jungen liebenden Dichters auch heute noch seine Leser.

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen