Pénélope Bagieu

(44)

Lovelybooks Bewertung

  • 62 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 15 Rezensionen
(23)
(17)
(4)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Unerschrocken

Bei diesen Partnern bestellen:

California Dreamin'

Bei diesen Partnern bestellen:

Mein Leben ist ziemlich faszinierend

Bei diesen Partnern bestellen:

Eine erlesene Leiche

Bei diesen Partnern bestellen:

Wie ein leeres Blatt

Bei diesen Partnern bestellen:

Cadavre exquis

Bei diesen Partnern bestellen:

La Page blanche

Bei diesen Partnern bestellen:

Cadavre exquis

Bei diesen Partnern bestellen:

Joséphine, Change de camp

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Interessante Graphic Novel - lückenhafte Biographie

    California Dreamin'
    Krinkelkroken

    Krinkelkroken

    29. March 2017 um 20:55 Rezension zu "California Dreamin'" von Pénélope Bagieu

    Wer kennt ihn nicht, den Ohrwurm der legendären 60er-Band "The Mamas and the Papas": "All the leaves are brown, And the sky is gray, I've been for a walk, On a winter's day, I'd be safe and warm, If I was in L.A., California dreaming, On such a winter's day...". Als großer Fan von Pénélope Bagieus Comic-Kunst war ich sofort begeistert, als herauskam, dass Carlsen die von Bagieu herausgebrachte Graphic Novel über das Leben Mama Cass', der Leadsängerin besagter Gruppe, ins Deutsche übersetzt und in das Verlagsprogramm aufnimmt. ...

    Mehr
  • Wundervolle Zeichnungen

    Eine erlesene Leiche
    sweetpiglet

    sweetpiglet

    07. March 2016 um 12:41 Rezension zu "Eine erlesene Leiche" von Pénélope Bagieu

    Meine Meinung: Dies war die zweite Graphic Novel von Pénélope Bagieu die ich gelesen habe und ich muss gestehen auch dieses Mal konnte mich die Autorin/Zeichnerin überraschen. Der Titel lässt vermuten, dass es sich um eine Art Krimi handelt, aber die Geschichte entwickelt sich in eine vollkomm andere Richtung, aber ich möchte nicht zu viel verraten. Zoe ist am Anfang ein sehr schwieriger Charakter, der sich nur langsam in mein Leserherz schleichen konnte, aber je mehr ich sie erlebt habe und ihre Geschichte verfolgen konnte, ...

    Mehr
  • Wundervoll

    Wie ein leeres Blatt
    sweetpiglet

    sweetpiglet

    07. March 2016 um 12:39 Rezension zu "Wie ein leeres Blatt" von Pénélope Bagieu

    Meine Meinung:Wie ihr vielleicht noch wisst, habe ich zu Weihnachten die beiden Graphiy Novels von Pénélope Bagieu aus dem Carlsen-Verlag bekommen. Und nun habe ich einen Tag im Februar genutzt um beide Graphic Novels zu ergründen und zu entdecken. Zu allererst möchte ich  "Wie ein leeres Blatt Papier" vorstellen. Die Protagonistin Eloise findet sich eines Abends auf einer Bank in Paris wieder und hat keine Ahnung wie sie dahin kommt und wer sie eigentlich ist. Also begibt sie sich auf die Suche nach ihrem Leben, ihren Freunden ...

    Mehr
  • Tolle Bilder, tolle Geschichte

    Eine erlesene Leiche
    Tinkabeerchen

    Tinkabeerchen

    08. January 2016 um 19:48 Rezension zu "Eine erlesene Leiche" von Pénélope Bagieu

    "Eine erlesene Leiche" ist eine Geschichte über eine junge Frau, die nicht wirklich glücklich in ihrem Leben ist. Sie hat einen Job, den sie nicht sonderlich mag und eine Beziehung, die vollkommen im A**** ist. Dann begegnet sie einem Mann, der Autor ist, aber sie kennt ihn nicht einmal, und lernt ihn lieben. Ehrlich gesagt: Ich bin total begeistert. Die Skepsis ist weggewischt. Schon auf der ersten Seite war ich von den wunderschönen Zeichnungen begeistert. Das ist genau das, was in meinem Hirn die Synapsen für Glückshormone ...

    Mehr
  • Wer bin ich?

    Wie ein leeres Blatt
    erdbeerliebe.

    erdbeerliebe.

    18. September 2015 um 14:14 Rezension zu "Wie ein leeres Blatt" von Pénélope Bagieu

    Eloise sitzt auf einer Parkbank. Und da ist nichts. Nichts, an das sie sich erinnern würde. In ihrer Tasche findet sie einen Schal und einen Fahrausweis. That's it. Als sie versucht mehr über sich herauszufinden, merkt sie bald, dass das schwieriger ist, als angenommen. Es gibt Graphic Novels, die fängt man an und liest sie zu Ende. Und es gibt Bände, die liest man zu Ende und nimmt sie im Herzen mit. So eine Geschichte ist "Wie ein leeres Blatt". Mit äußerst sympathischen Zeichnungen entführt mich die Zeichnerin durch Eloise in ...

    Mehr
  • Wie ein leeres Blatt ...

    Wie ein leeres Blatt
    SaphirBlauerWind

    SaphirBlauerWind

    27. March 2015 um 21:30 Rezension zu "Wie ein leeres Blatt" von Pénélope Bagieu

    Wie ein leeres Blatt; Penelope Bagieu STORY : >> Wenn du blinzelst oder deine Augen auf machst und nicht mehr weist was passiert ist , einfach nichts mehr weist (Außer wie man U-bahn fährt?!) << Ja,so fühlt SIE sich ! Die die nichts mehr weis. In "ihrer" Tasche findet sie einen Pass ," Eloise Pinson,10-rue de nancy,75010 Paris " , das muss sie sein auf dem Bild !Die junge Frau weis nichts mehr. Außer wie man sich in Paris zurecht findet , ein Smartphone bedient ...Doch leider nützt ihr das nicht viel. Eloise macht sich auf die ...

    Mehr
  • Bagieus vie est tout à fait fascinante!

    Mein Leben ist ziemlich faszinierend
    Krinkelkroken

    Krinkelkroken

    Rezension zu "Mein Leben ist ziemlich faszinierend" von Pénélope Bagieu

    Heute möchte ich euch ein neues Schmuckstück präsentieren, auf das ich mich schon sehr lange gefreut habe: Pénélope Bagieus "Mein Leben ist ziemlich faszinierend". Das kleine Büchlein beinhaltet eine Sammlung humoristischer Sequenzen aus Pénélopes Leben, die sie auf ihrem gleichnamigen Blog »Ma vie est tout à fait fascinante« veröffentlicht hat - und zwar nicht auf Französisch wie im Original, sondern auf Deutsch. Dafür, dass ich meine Französischkenntnisse nun nicht länger strapazieren muss, danke ich dem Carlsen Verlag recht ...

    Mehr
    • 3
  • Ich bin... ja, wer?

    Wie ein leeres Blatt
    Xirxe

    Xirxe

    Rezension zu "Wie ein leeres Blatt" von Pénélope Bagieu

    Eine junge Frau sitzt in Paris auf einer Bank und überlegt, ob sie heimgehen soll. Doch - wohin? Wo wohnt sie? Vor allem: Wie heisst sie? Nichts, absolut nichts fällt ihr zu ihrer eigenen Person ein. So leert sie die Tasche, die sie bei sich hat (offenbar ihre eigene) und erfährt ihren Namen: Eloise. Dank des Ausweises macht sie sich auf den Weg zu der Adresse und ist voller Anspannung und Furcht, was sie dort erwartet. Was ist nur geschehen? Wer ist sie? Mit der Hilfe einer Kollegin, die ihr während ihrer Suche nach ihrem Ich ...

    Mehr
    • 3
  • Ein leeres Blatt voller tiefe

    Wie ein leeres Blatt
    Sylmaar

    Sylmaar

    13. July 2014 um 14:39 Rezension zu "Wie ein leeres Blatt" von Pénélope Bagieu

    Du erwachst auf einer Parkbank. Und alles was du hast ist eine Tasche. Gehört diese Tasche zu dir? Und wer bist du selbst überhaupt?  Dieses Buch wickelt einen durch seine gut gewählten Illustrationen in eine Welt voller Fragen. Wer bin ich? Warum bin ich hier? Was mache ich? Was ist mein Beruf? Warum bin ich die Person, die ich bin?  Mit viel tiefe und in einem Comicstil gehaltenen Illustrationen erzählen die Bilder eine Geschichte, die jeder von uns hinter Fragen sollte. Zudem gibt es einige sehr amüsante Stellen, an denen der ...

    Mehr
  • Ein leeres Blatt voller tiefe

    Wie ein leeres Blatt
    Sylmaar

    Sylmaar

    13. July 2014 um 14:38 Rezension zu "Wie ein leeres Blatt" von Pénélope Bagieu

    Du erwachst auf einer Parkbank. Und alles was du hast ist eine Tasche. Gehört diese Tasche zu dir? Und wer bist du selbst überhaupt?  Dieses Buch wickelt einen durch seine gut gewählten Illustrationen in eine Welt voller Fragen. Wer bin ich? Warum bin ich hier? Was mache ich? Was ist mein Beruf? Warum bin ich die Person, die ich bin?  Mit viel tiefe und in einem Comicstil gehaltenen Illustrationen erzählen die Bilder eine Geschichte, die jeder von uns hinter Fragen sollte. Zudem gibt es einige sehr amüsante Stellen, an denen der ...

    Mehr
  • weitere