Péter Esterházy

(47)

Lovelybooks Bewertung

  • 72 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 8 Rezensionen
(12)
(13)
(15)
(7)
(0)

Bekannteste Bücher

Bauchspeicheldrüsentagebuch

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Flucht der Jahre

Bei diesen Partnern bestellen:

Harmonia Caelestis

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Markus-Version

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Mantel-und-Degen-Version

Bei diesen Partnern bestellen:

Indirekt

Bei diesen Partnern bestellen:

Esti

Bei diesen Partnern bestellen:

Kleine Pornographie Ungarns

Bei diesen Partnern bestellen:

Esti

Bei diesen Partnern bestellen:

Keine Kunst

Bei diesen Partnern bestellen:

Deutschlandreise im Strafraum

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Hilfsverben des Herzens

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Buch Hrabals

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Buch Hrabals

Bei diesen Partnern bestellen:

Verbesserte Ausgabe

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kurz, aber intensiv

    Die Markus-Version

    solveig

    18. August 2016 um 18:39 Rezension zu "Die Markus-Version" von Péter Esterházy

      Die als zweites Buch der Trilogie „Einfache Geschichte Komma Hundert Seiten“ angekündigte „Markus-Version“ erweist sich bei genauem Hinsehen  -  wen wundert´s  -  als gar nicht so einfach zu lesen. Ein kleiner Junge schildert seinen Alltag in der ungarischen Provinz und das Verhalten seiner Familienmitglieder, so, wie er es versteht. Seine Familie, von Kommunisten im Nachkriegsungarn aus ihren Berufen vertrieben und von Budapest aufs Land zwangsumgesiedelt, haust hier nun zusammengepfercht in einem Zimmer und muss bei der ...

    Mehr
  • Die Esterhazys...

    Harmonia Cælestis

    Lesebiber

    21. July 2016 um 14:40 Rezension zu "Harmonia Cælestis" von Péter Esterházy

    Ein "Enthüllungsroman" der anderen Art. Der Autor arbeitet dunkle Kapitel seiner Familiengeschichte auf metafiktionale Weise auf. Ein wirklich interessantes und aufschlussreiches Werk, das auf auf sprachlicher Ebene einiges zu bieten hat.

  • LovelyBooks Romane-Challenge 2016: Die Challenge mit Niveau

    aba

    LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.Und auf euch warten tolle Gewinne.Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2016 wieder dabei!Liest du gerne Bücher mit Niveau?Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2016 bis 31.12.2016 lesen.Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.Auch Neuauflagen – 2016 erschienen - von Klassikern.Die Regeln: Melde dich mit ...

    Mehr
    • 2951
  • Alle sind sie einsam, sogar Gott.

    Die Markus-Version

    JulesBarrois

    27. April 2016 um 08:11 Rezension zu "Die Markus-Version" von Péter Esterházy

    Die Markus-Version: Einfache Geschichte Komma hundert Seiten - Péter Esterházy (Autor), Heike Flemming (Übersetzerin) 112 Seiten, Verlag: Hanser Berlin (14. März 2016), 16,90 €, ISBN-13: 978-3446250734 Esterházy erzählt die Geschichte aus der Perspektive eines scheinbar taubstummen Jungen, der mit seiner Familie unter Stalin zwangsweise von Budapest aufs Land zu einem "Kulak", einem Großbauern, in ein einziges großes quadratisches Zimmer umgesiedelt wurde und dessen hauptsächliches Vergnügen es ist, sich von der Großmutter ...

    Mehr
  • Ironisch, burlesk, witzig und wunderbar

    Indirekt

    JulesBarrois

    28. January 2015 um 08:20 Rezension zu "Indirekt" von Péter Esterházy

    Esterházy zitiert direkt am Anfang Musil, um seine Rolle als Erzähler in diesem Text deutlich zu machen. „Ich erzählte, dieses Ich ist aber keine fingierte Person, sondern der Romancier, ein …, bitterer, enttäuschter Mensch, ich, ich erzähle die Geschichte meiner Freunde und Freundinnen.“ (Seite 5, zitiert nach Musil, Mann ohne Eigenschaften.) Wer jetzt glaubt, auf eine in sich stringente Geschichte zu treffen, wird sich wundern. Es gibt keine Handlung, kein durchgehend roter Faden, es gibt keine Hauptfigur, mit der sich der ...

    Mehr
  • SuB-Abbau-Challenge 2014 - ran an die ungelesenen Bücher!

    Daniliesing

    Achtung: Man kann jederzeit noch einsteigen! Er ist Freude und Leid zugleich, er wächst und wächst und wird dabei immer schöner, aber auch erdrückender. Die Rede ist vom SuB ( Stapel ungelesener Bücher), der sich bei immer mehr Lesern in ungeahnte Höhen ausweitet. Bei vielen ist es mittlerweile sogar so weit, dass es gar nicht mehr möglich ist, alle ungelesenen Bücher auf einen Stapel zu stapeln. Es sei denn man nimmt die Gefahr in Kauf, vom eigenen Bücherstapel erschlagen zu werden. Deshalb muss ganz dringend eine Lösung her, ...

    Mehr
    • 2011
  • Rezension zu "Ein Produktionsroman (Zwei Produktionsromane)" von Péter Esterházy

    Ein Produktionsroman (Zwei Produktionsromane)

    Wolkenatlas

    21. March 2011 um 08:11 Rezension zu "Ein Produktionsroman (Zwei Produktionsromane)" von Péter Esterházy

    Wenn die Parodie im Keim erstickt wird oder wie man sich ein Eigentor schießt Die Gattung des Produktionsromans muss man in eine ähnlich abstruse Schublade stecken wie die kommunistischen Propagandalieder, gewidmet den Bauern, den Kindern und vor allem dem Proletariat. Schein war alles, und alle Menschen sollten in jeder Hinsicht spüren und wissen, dass sie im besten, schönsten und gerechtesten System auf dieser Welt lebten, liebten und arbeiteten. Für die Erfüllung des kommunistischen Plansolls wurden Komponisten für das ...

    Mehr
  • Rezension zu "Harmonia Caelestis" von Péter Esterházy

    Harmonia Cælestis

    sumsidie

    18. March 2010 um 17:05 Rezension zu "Harmonia Cælestis" von Péter Esterházy

    Wenn man kein Ungarn Experte ist, wird man mit dem Buch nicht so viel Freude haben. Die Sprache klang toll, wenn ich doch nur was vom Inhalt verstanden hätte! Tendenziell würde ich dem Autor aber trotzdem noch eine zweite Chance geben und mich in der Zukunft an einem anderen Werk probieren.

  • Rezension zu "Keine Kunst" von Péter Esterházy

    Keine Kunst

    HeikeG

    11. July 2009 um 18:21 Rezension zu "Keine Kunst" von Péter Esterházy

    Die Absurdität einer Mutter . "Keine Kunst" heißt der neue Roman Péter Esterházys, und schon der Titel des Buches lässt etwas von der Mehrdeutigkeit und dem inhaltlichen Anspruch erahnen. Denn der ungarische Autor erzählt keineswegs locker und leger die Geschichte seiner Familie und ganz speziell die seiner eleganten, kühnen und provokanten Mutter, auch wenn der unbeschwerte Plauderton, der zuweilen Tragisches und Ernstes in beinahe schockierender Leichtigkeit übermittelt, dies anfänglich vermuten lässt. Sondern der vielfach ...

    Mehr
  • Rezension zu "Harmonia Caelestis" von Péter Esterházy

    Harmonia Cælestis

    Liisa

    07. May 2007 um 17:52 Rezension zu "Harmonia Cælestis" von Péter Esterházy

    Einerseits war ich sehr gespannt auf Peter Esterhazys hochgelobten Roman „Harmonia Caelestis“ andererseits hatte ich gewisse Befürchtungen, was diesen Roman angeht, so dass ich die Lektüre immer wieder hinausschob. Leider ist genau das passiert, was ich befürchtet hatte - mir hat der Roman nicht gefallen. Sicher, Peter Esterhazy ist ein großer Erzähler, der mit Bravour auf der Klaviatur der Sprache zu spielen weiß. In „Harmonia Caelestis“ schüttet er sein Wunderhorn förmlich über seinen Lesern aus und das ist genau mein Problem ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks