P. B. Kerr Das dunkle Erbe der Inka

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das dunkle Erbe der Inka“ von P. B. Kerr

Mit Magie auf der Suche nach dem gefährlichsten Gold der Welt Eine rätselhafte Nachricht führt John und Philippa nach Peru. Eine Dschinn-Prophezeiung sagt den Untergang der Welt voraus, sollte die sagenumwobene, verschollene goldene Stadt mitten im Dschungel jemals geplündert werden. Genau das aber hat der skrupellose Forscher McCreeby vor Die fünfte Folge der Kinder des Dschinn : Magie, Spannung und aufregende Schauplätze! Fesselnd gelesen von Jochen Busse auf 4 CDs.

Stöbern in Kinderbücher

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Thabo. Detektiv und Gentleman. Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

Wer fragt schon einen Kater?

Tolles Kinderbuch für Katzenfans und alle anderen 😉

Vucha

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das dunkle Erbe der Inka" von P. B. Kerr

    Das dunkle Erbe der Inka
    PrinzessinMurks

    PrinzessinMurks

    07. April 2010 um 21:56

    Die Dschinn-Geschwister und einige alte Bekannte machen sich auf zur nächsten Abenteuerreise. Diesmal geht es in den Dschungel und sie treffen auf tote Könige, Kopfjäger, spanische Eroberer, Anacondas, Piranas, Tausendfüßler, Jaguare... was weiß ich noch. Im Hörbuch fügt sich mal wieder alles sang- und klanglos durch viele gute Zufälle. So spannend wie die letzten ist er nicht, aber es war schön, die Zwillige und ihre Kollegen wiederzuhören. Und Jochen Busses You York. Himmlisch. - Nein, wirklich: Busse liest wieder großartig.

    Mehr