P. D. James Ein reizender Job für eine Frau

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 35 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(8)
(6)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein reizender Job für eine Frau“ von P. D. James

>>Die Königin im Reich der Krimis heißt P. D. James.

Stöbern in Krimi & Thriller

Engelsschuld

Ein sehr guter Thriller, mit ungewissen Ausgang! Unbedingt lesen!

Wonni1986

Geheimnis in Rot

Klassischer Cosy-Crime für eine toll Weihnachtsstimmung

Silbendrechsler

Der Knochensammler - Die Rache

Deutlich schwächer als der erste Teil.

Tichiro

Im Traum kannst du nicht lügen

Majas Gedanken haben mich von der ersten Seite an fasziniert und ich las das Buch gespannt, weil auch ich die Wahrheit erfahren wollte.

misery3103

Crimson Lake

Unglaublich spannend bis zur letzten Seite

Faltine

Die Attentäterin

Das Buch hat mir ausgesprochen gut gefallen.

klaraelisa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ein reizender Job für eine Frau" von P. D. James

    Ein reizender Job für eine Frau

    melli.die.zahnfee

    04. March 2012 um 13:17

    Der neue Auftrag führt Privatdetektivin Cordelia Gray in die ehrwürdige Universitätsstadt Cambridge. Sie soll die näheren Umstände über den Selbstmord des Sohnes eines berühmten Wissenschaftlers erkunden. Der vermeintlich harmlose Auftrag entpuppt sich als gefährliches Manöver und führt hinter die Kulissen einer scheinbar gelassenen Idylle von Gelehrsamkeit. Ein schöner Krimi, der ganz auf psychologische Details baut.Hier gibt es keine große Action dafür schöne Charakterzeichnungen und eine logische Handlung in die die Autorin den Leser richtig schön hineinfürht und mitraten lässt.

    Mehr
  • Rezension zu "Ein reizender Job für eine Frau" von P. D. James

    Ein reizender Job für eine Frau

    wollsoeckchen88

    14. October 2010 um 20:27

    Klappentext: P. D. James, die englische Königin des Kriminalromans lässt in ihrem neuen Buch die zierliche Privatdetektivin Cordelia Gray einen scheinbar harmlosen Auftrag übernehmen. Der Sohn eines berühmten Wissenschaftlers in Cambridge hat sich angeblich umgebracht. Cordelia Gray soll darüber Näheres herausfinden, und eine Reise nach Cambridge reizt sie ohnehin. Aber die ehrfürchtig bewunderte Idylle der Gelehrsamkeit erweist sich als trügerisch. Cordelia Gray wird beobachtet, eingeschüchtert, verfolgt. Fast fällt sie einem kaltblütigen Anschlag zum Opfer. Die Detektivin blickt in einen Abgrund von Niedertracht, Zynismus und Brutalität, und die Polizei ist korrupt. Wirklich: Ein reizender Job für eine Frau! Ja, was soll ich sagen? P. D. James ist nun mal eine meiner Lieblingsschriftstellerinnen. Die Geschichte war spannend erzählt (auch wenn mir der Abschnitt mit der Bootstour etwas langatmig vorkam) und hätte zum Ende hin ruhig etwas länger sein können. Das meiste der Handlung spielte sich meines Erachtens in der zweiten Buchhälfte ab und ich fand, dass die Enthüllung an sich dann doch etwas schnell ging. Der Fall aber war interessant und der Tathergang zwar komplex, aber nichts, worauf man mit Hilfe der Hinweise, die P. D. James den Leser durch Cordelia hat finden lassen, nicht auch selbst kommen könnte. Alles wurde plausibel erklärt und alle Fragen beantwortet. Besonders gefallen hat mir der Wendepunkt im letzten Kapitel, aber ich möchte hier nix Näheres dazu verraten. Nett war die Nebengeschichte um Cordelias verstorbenen Partner und Vaterfigur Bernie Pryde, die mir den Zugang zu Cordelia als Hauptperson deutlich erleichtert hat. Sie war mir sympathisch, auch wenn ich nicht immer so gehandelt hätte wie sie. "Ein reizender Job für eine Frau" ist ein kurzweiliger Handtaschen-Krimi, der sich bequem auch an einem Nachmittag oder während einer Zugfahrt weglesen lässt. Ich fühlte mich gut unterhalten und P. D. James hat sich wieder einmal als eine meiner Lieblingsschriftstellerinnen bestätigt.

    Mehr
  • Rezension zu "Ein reizender Job für eine Frau" von P. D. James

    Ein reizender Job für eine Frau

    Heike110566

    29. May 2010 um 20:19

    Das englischsprachige Original erschien 1972. Es ist ein gut lesbarer, auch recht spannender Krimi aus einer Zeit als noch keine Handys oder Computer den Verbrecher, den Polizisten und den Detektiven zur Verfügung standen. In diesem Krimi findet man keine High-Tech-Ermittlungsmethoden oder ähnliches. Er ist durchzogen von handgemachter Ermittlungsarbeit und dem "guten Riecher" für Ungereimtheiten. Cordelia Gray, Juniorpartnerin eines Detektivbüros, findet eines Morgens ihren Partmer tot in seinem Büro. Er hatte Selbstmord begangen. Nun steht sie allein mit der schlechtlaufenden Detektei da. Da erteilt ihr der Wissenschaftler Sir Ronald Callender ihr den Auftrag herauszufinden, warum sein Sohn Mark Selbstmord begangen hat. Trotz ihrer Unerfahrenheit übernimmt sie den Auftrag und wendet das an, was ihr verstorbener Partner, der früher bei der Polizei arbeitete, ihr beigebracht hat. Dank dieser Vorgehensweise stößt sie auf immer mehr Indizien, die belegen, dass Mark nicht Selbstmord beging, sondern ermordet wurde. Und sie kommt dem Mörder auf die Spur ... Die Story wird nicht, wie manch heutiger Krimi, in großartiger Action-Manier geschrieben, sondern psychologisch sehr gut erzählend aufgebaut. Die Spannung steigt während des Lesens tatsächlich immer mehr an. P. D. James, deren bürgerlicher Name Phyllis White ist, galt in den 1970er Jahren als Kronprinzessin von Agatha Christie. Und dieser Kriminalroman wird, zumindest aus meiner Sicht, diesem Ruf durchaus gerecht.

    Mehr
  • Rezension zu "Ein reizender Job für eine Frau" von P. D. James

    Ein reizender Job für eine Frau

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    08. July 2007 um 17:05

    Wirklich spannend zu lesen. Empfehlung von mir an alle Krimifans.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks