P. D. James Tod eines Sachverständigen

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 34 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(6)
(5)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Tod eines Sachverständigen“ von P. D. James

In diesem lebensnahen, mit exakter Beobachtungsgabe geschriebenen Roman wird eines Tages der Sachverständige eines Institutes für Kriminologie tot in seinem Labor aufgefunden. Er war unter seinen Kollegen verhaßt. Wie mit einem Seziermesser untersucht die Autorin die Verhältnisse eines akademischen Arbeitsplatzes und zieht den Leser in ein kunstvolles Netz von Spannung und psychologischer Raffinesse.

Stöbern in Krimi & Thriller

Wildeule

etwas zu unrealistisch, aber dennoch kurzweilig zu lesen

fredhel

Harte Landung

Interessanter Krimi, mit vielen guten Ermittlungen und einer sympathischen Kriminialkommissarin.

claudi-1963

Oxen. Das erste Opfer

Der Start einer vielversprechenden Buchreihe.

SuuperMichi

Kein guter Ort (Arne Eriksen ermittelt)

Arne, Kari, eine über den Tod hinaus präsente Akka und das wunderschöne Norwegen begleiten diese spannende Geschichte

sabsisonne

Todesreigen

Wie immer: grandios!

Daniel_Allertseder

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Tod eines Sachverständigen" von P. D. James

    Tod eines Sachverständigen
    melli.die.zahnfee

    melli.die.zahnfee

    04. March 2012 um 13:39

    "Ausgerechnet in einem kriminologischen Untersuchungsinstitut wird ien wichtiger Sachbearbeiter um die Ecke gebracht; da keiner ihn leiden konnte, ist die Zahl der potenziellen Täter nicht klein. Erst eine zweite Mordtat bringt den (überaus sympatischen) Täter zur Strecke..." P.D. James schafft es bis zum Schluß die Spannung hoch zu halten nd man weiß icht wer der Täter sein könnte. Allerdings war es manchmal ein bisschen zuviel an Tatverdächtigen. Ich mag gerne leise Krimis , die nicht von der Gewalt leben sondern von subtilen Motiven und psychologischer Raffinesse

    Mehr