P. D. James Wo Licht und Schatten ist

(28)

Lovelybooks Bewertung

  • 55 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(15)
(7)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wo Licht und Schatten ist“ von P. D. James

Die Ruhe von Combe Island, einer abgeschiedenen Urlaubsoase für hochrangige Gäste aus Kultur und Politik, wird empfindlich gestört, als der weltberühmte Bestsellerautor Nathan Oliver aufgeknüpft am Leuchtturm der Insel gefunden wird. Oliver war jedoch nicht nur ein großer Literat – er war auch ein streitsüchtiger Egomane, dem es gelungen war, sich in kürzester Zeit sämtliche Inselgäste wie auch das Personal zum Feind zu machen. Jeder auf der Insel hätte ein Motiv gehabt, ihn zu töten.
Nur einer scheint geeignet, den delikaten Fall schnell und diskret zu lösen: Commander Adam Dalgliesh.

Typisch englischer Krimi. Nettes Lesevergnügen.

— Watseka

Stöbern in Krimi & Thriller

Tödliche Sehnsucht

Ein unterhaltsamer Thriller aus dem Genre Romantic Suspense, in dem die kriminellen Elemente überwiegen.

Krimine

Nachts am Askanischen Platz

Ein neuer, spannender Fall für Leo Wechsler!

Katjuschka

Chateau Mort

Eine stimmige Fortsetzung, bei der Inhalt und Äußeres harmonisch aufeinander abgestimmt wurden. Ein wahres Leseerlebnis.

seschat

In eisiger Nacht

Spannend bis zur letzten Seite. Ein hochaktuelles Thema spannend umgesetzt, ein wahrer Page-turner. Meine britische Neuentdeckung.

Catgirllovesbooks

Die Vergessenen

Ein spannender Mix aus Roman und Krimi mit historischer Komponente. Mir fehlte es nur an Tiefgang.

jenvo82

Aus nächster Nähe

Was das Buch zu einem Thriller macht leider erst am Schluß dazu gekommen.

Katzenmicha

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein klassisches Krimi

    Wo Licht und Schatten ist

    histeriker

    29. November 2016 um 05:58

    Inhalt:Auf einer Insel, die nur von wenigen Leute bewohnt wird und dafür da ist, dass sich dort Prominente erholen können, wird einer der Besucher tot gefunden. Commander Dalgliesh wird gebeten, sich diesen Fall anzusehen.Bewertung:Ich mag die Bücher von P.D. James sehr gerne und Dalgliesh ist einer meiner Lieblingsdetektive.Das Buch ähnelt vielen anderen klassischen Romanen, eine überschaubare Anzahl an Verdächtigen, eine geschlossene Gesellschaft und natürlich eine Menge an Motiven. Trotzdem schafft es die Autorin eine eigenständige Geschichte daraus entstehen zu lassen und einen in den Bann ziehen.Man muss aber auch sagen, dass es für viele abschreckend sein könnte, dass am Anfang nur die Charaktere ziemlich lang eingeführt werden und nur wenig als solches passiert. Ich habe schon länger kein Buch der Reihe gelesen, daher kam mir es eigentlich Recht.Was mich mehr am Buch gestört hat und zum Abzug führt, ist die Tatsache, dass ich nie gedacht hätte, wer der Täter ist. An sich ist es nicht schlecht, aber ich konnte es irgendwie gar nicht nachvollziehen und die Hinweise waren für mich nicht ersichtlich, so dass ich das Buch fast komplett nochmal lesen musste, um dahinter zu kommen. Das fand ich etwas doof.Trotzdem ein Buch, dass ich empfehlen kann.

    Mehr
  • Rezension zu "Wo Licht und Schatten ist" von P. D. James

    Wo Licht und Schatten ist

    Susanne-Henke

    28. July 2010 um 17:59

    Krimi mit Klasse Commander Adam Dalgliesh muss auf das langersehnte Wochenende mit Emma Lavenham verzichten und sich stattdessen auf einem der Erholung stressgeplagter Super-VIPS gewidmeten, (fiktionalen) Eiland vor der Küste Cornwalls auf Mörderjagd begeben. Für ihren Besuch auf Combe lassen die Gäste nicht nur Handys und Terminkalender zurück, auch ihre Bodyguards bleiben an Land. Um das in diesem vor Terrorgefahr scheinbar gefeiten Refugium geplante internationale Gipfeltreffen nicht zu gefährden, darf auch Dalgliesh nur seine engsten Mitarbeiter Kate Miskin und Francis Benton-Smith mit auf die Insel bringen. Den Experten von der Spurensicherung bleibt der Zutritt verwehrt, die Pathologin transportiert die Leiche im Helikopter ab. In dieser klassischen Krimisituation, ein abgeschiedener Ort mit einer überschaubaren Anzahl Verdächtiger, findet Dalgliesh reichlich Inspiration für seine zweite Berufung, die Poesie, die sich, wie er ungern zugibt, von dem Leid, das er in seinem Beruf erlebt, nährt. Ganz anders dagegen die Grausamkeit, mit der sich das Opfer, der Schriftsteller Nathan Oliver, seiner Umgebung bediente. Ein Opfer, dem niemand eine Träne nachweint, für dessen Ermordung es mehr als ein Motiv gibt. P. D. James erweist sich einmal mehr als Meisterin, den Schauplatz nicht als bloßen Handlungsort, sondern als psychologische Ursache für das Geschehen zu verwenden. Die sturmumtoste Insel mit ihrer wechselvollen Geschichte erscheint wie ein Ort am Ende der Welt. Ein Ort, der die Menschen mit sich selbst konfrontiert und existentielle Veränderung fordert. Auch für Dalgliesh und Kate erweist sich der Aufenthalt als Kraftprobe. Elegante Struktur, dramatisch-fesselnder Spannungsbogen und faszinierende Charaktere garantieren Lesegenuss pur. Gerne auch ein zweites Mal.

    Mehr
  • Rezension zu "Wo Licht und Schatten ist" von P. D. James

    Wo Licht und Schatten ist

    Ailis

    28. March 2010 um 18:32

    Die Bände der Adam-Dalgliesh-Reihe gehören für mich zu dem Besten, was das Krimigenre zu bieten hat. Die Romane von P. D. James sind für diejenigen genau richtig, die mal wieder Lust auf eine klassische Detektivgeschichte haben. Da existieren die Forensik und die DNA-Analyse eher so am Rande, die eigentliche Detektivarbeit findet noch im Kopf des Ermittlers statt, dessen Job es ist, aufmerksam zuzuhören und die richtigen Rückschlüsse zu ziehen. Auch die grausamen Details eines Mordes bleiben einem hier erspart, was der thrillergeschundenen Seele des modernen Lesers mitunter sehr gut tun kann. "Wo Licht und Schatten ist" spielt auf Combe Island, einer fiktiven Insel vor der Küste Cornwalls, die den Verantwortlichen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kunst als sicherer Rückzugsort und Ort der Ruhe dienen soll. Diese Ruhe wird nun jäh gestört, als Nathan Oliver, ein bekannter Schriftsteller, erhängt am Leuchtturm der Insel aufgefunden wird. Da die Insel von außen eigentlich nicht zu erreichen ist, muss der Täter sich unter den vier Gästen oder den wenigen dauerhaften Bewohnern der Insel befinden. Commander Adam Dalgliesh, Inspector Kate Miskin und Sergeant Francis Benton-Smith werden auf die Insel entsandt, um den Mörder zu finden und dabei möglichst wenig Staub aufzuwirbeln, um den besonderen Status der Insel nicht zu verletzen. Nathan Oliver war kein sehr beliebter Mensch und so hätten die meisten der Inselbewohner ein Motiv für diesen Mord. Das hält die Geschichte sehr spannend, denn wenn jeder es hätte sein können, fällt es dem Leser schwer, sich für nur einen Verdächtigen zu entscheiden. Und daran zeigt sich auch die Größe dieser "Queen of Crime" P. D. James, der es gelingt, eine Handlung spannend zu halten, die aus einem so kleinen Kreis an Verdächtigen besteht. Der ganze Plot erinnert sehr an Agatha Christies "Zehn kleine Negerlein", doch so systematisch ist das Morden in P. D. James' Roman nicht. Dieses Buch ist etwas für Feingeister und Fans des guten alten britischen Krimis, die abseits der modernen Methoden der Ermittlungsarbeit ihr eigenes Detektivgespür einsetzen und ein wenig psychologisieren möchten - ohne Profiler, ohne Forensik, ohne hypermoderne Labore, einzig mit dem Blick in die menschliche Seele.

    Mehr
  • Rezension zu "Wo Licht und Schatten ist" von P. D. James

    Wo Licht und Schatten ist

    LxNRG

    06. October 2008 um 19:49

    Das dieses Buch seinen Leser fordert am Ball zu bleiben kann ich nicht bestätigen. Ich fand es überaus spannend und interessant geschrieben. Es hat was von "Hercule Poirot": ein übersichtlicher Schauplatz mit einer handvoll Personen, einer Leiche, und jeder könnte der Täter sein.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks