P. J. Tracy

 4 Sterne bei 841 Bewertungen
Autorin von Memento, Spiel unter Freunden und weiteren Büchern.

Lebenslauf von P. J. Tracy

Unter dem Pseudonym P. J. Tracy schreiben Patricia Jean Lambrecht (geboren 1946) und ihre Tochter Traci TeAmo Lambrecht (geboren 1967)

Alle Bücher von P. J. Tracy

Cover des Buches Memento (ISBN: 9783644007284)

Memento

 (219)
Erschienen am 01.01.2021
Cover des Buches Spiel unter Freunden (ISBN: 9783644400238)

Spiel unter Freunden

 (170)
Erschienen am 19.11.2019
Cover des Buches Mortifer (ISBN: 9783499252174)

Mortifer

 (133)
Erschienen am 01.09.2010
Cover des Buches Der Köder (ISBN: 9783644400603)

Der Köder

 (119)
Erschienen am 19.11.2019
Cover des Buches Sieh mir beim Sterben zu (ISBN: 9783499247842)

Sieh mir beim Sterben zu

 (76)
Erschienen am 01.06.2012
Cover des Buches Todesnähe (ISBN: 9783499259197)

Todesnähe

 (51)
Erschienen am 01.03.2014
Cover des Buches Cold Kill. Nichts ist je vergessen (ISBN: 9783499291418)

Cold Kill. Nichts ist je vergessen

 (15)
Erschienen am 15.12.2017
Cover des Buches Spiel unter Freunden / Der Köder (ISBN: 9783499248917)

Spiel unter Freunden / Der Köder

 (14)
Erschienen am 01.04.2009

Neue Rezensionen zu P. J. Tracy

Cover des Buches Spiel unter Freunden (ISBN: 9783499238215)lucatrkiss avatar

Rezension zu "Spiel unter Freunden" von P. J. Tracy

Rezension zu „Spiel unter Freunden“
lucatrkisvor 6 Monaten

Keiner der Charaktere war mir wirklich sympathisch, ich konnte keinen Bezug zu ihnen aufbauen. Oft wusste ich auch nicht, wer die Person war, die gerade handelte, da es sehr viele waren, die für mich leider auch sehr blass blieben. Diese werden außerdem noch teilweise mit ihrem Vornamen und wann anders dann wieder mit ihrem Nachnamen angesprochen. Klar ist das normal, aber hier verwirrte es mich einfach nur. Nicht nur wegen den Figuren gefiel mir das Buch nicht, es war auch noch sehr langatmig, wirklich Spannung kam nur auf den letzten Seiten auf, und auch dort nicht gerade viel. Wer alle Morde verübt hatte, überraschte mich zwar, auch wenn ich schon vermutet hatte, dass es einer der Gruppe war, aber auch das rettete die Geschichte für mich nicht.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Sieh mir beim Sterben zu (ISBN: 9783499247842)Julia92s avatar

Rezension zu "Sieh mir beim Sterben zu" von P. J. Tracy

P.J. Tracy - Sieh mir beim Sterben zu
Julia92vor einem Jahr

Klappentext: Im Internet findet man alles. Sogar den Tod. Eine Braut wird ertränkt. Vor der Kamera. Zunächst halten alle den kurzen Film für eine Inszenierung. Doch dann werden Leo Magozzi und Gino Rolseth von der Minnesota Police zu einem Tatort gerufen. Ein Mann ist ertrunken. Er trägt ein Brautkleid. Leo und Gino sind ratlos. Das FBI auch. Sie holen die Monkeewrench-Crew ins Boot. Was Grace Mac Bride und ihre Freunde im Netz entdecken, ist schlimmer als alles, was sie bisher gesehen haben. Denn der Kurzfilm ist nur einer von vielen …

 

Cover: Ich besitze die Hardcover-Ausgabe. Das Cover ist meiner Meinung nach nichts Außergewöhnliches, passt jedoch gut für einen Thriller.

 

Meinung: Es fällt mir nicht leicht, dieses Buch zu beschreiben, da ich bis zum Schluss nicht in die Geschichte reingekommen bin. Die Idee mit den Botschaften und den damit zusammenhängenden Morden finde ich richtig gut, leider konnte mich die Umsetzung nicht überzeugen. Der Schreibstil des Autorenteams liest sich flüssig, genau das Richtige für Thriller-Leser.

Mit den Charakteren hatte ich so meine Probleme. Obwohl jede Figur ihre Ecken und Kanten hatte, konnte ich sie mir nicht bildlich vorstellen. Normalerweise läuft bei mir im Kopf eine Art Film beim Lesen mit, doch das ist mir dieses Mal gar nicht gelungen. Jeder wirkte unnahbar, jedoch kann ich nicht sagen, woran das lag. Ich wurde mit keinem Charakter warm.

Das Ende konnte mich leider auch nicht überzeugen. Ich hatte bereits vermutet, dass dieser gewisse Jemand mit den Verbrechen zu tun hat, jedoch blieben sehr viele Fragen offen. Es liest sich so, als gäbe es eine Fortsetzung, dennoch hätte ich die Ungereimtheiten gerne beantwortet bekommen. Auch die Mordmotive waren sehr schwach. Insgesamt war die „Auflösung“ sehr schnell abgehandelt.

Ich vergebe 2 von 5 Sternen, da das Thema sehr interessant und der Schreibstil flüssig war. Die Umsetzung war gar nicht mein Fall.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Todesnähe (ISBN: 9783499259197)Alice3412s avatar

Rezension zu "Todesnähe" von P. J. Tracy

Todesnähe
Alice3412vor 2 Jahren

"Todesnähe"

Inhalt:

Grace und John Smith werden auf ihrem Boot angegriffen. In Minneapolis werden Indiander Mädchen entführt und es gibt einige Tote. Rolseth und Magozzi zweifeln an Einzelfällen und alles beginnt auf eine Terrorzelle hinzuweisen. Mithilfe des Monkeewrench - Teams entdecken sie, dass John an einem Code zur Terrorbekämpfung gearbeitet hat. Am 31. Oktober soll ein Anschlag bevorstehen. Doch das Ziel ist unbekannt und der Stichtag rückt immer Näher. Die Gegner haben inzwischen das ganze Team im Visier. 

Meinung:

Diese Geschichte steigert sich von Seite zu Seite an Gefahr, Spannung und Angst. Ich raste durch die Seiten und begleitete Monkeewrech und die Detectives in immer größere Gefahr. Die eisige Kälte mit Schneefall und Eisregen spürte ich trotz sommerlicher Temperaturen. Eine unvergleichlich spannende Handlung. 

Erneut zeigt dieses Buch die harte Realität des Lebens auf. Es ist düster, traurig, entsetzlich und das ist spürbar. Der Schreibstil trägt maßgeblich dazu bei, sich in die einzelnen Personen und die Orte hineinzuversetzen und der Hetzjagd beizuwohnen. 

Das inzwischen bekannte Team mit Grace, Annie, Roadrunner und Harley begibt sich in größte Gefahr um einen Freund: John Smith zu helfen. Diese Charaktere in ihrer Unterschiedlichkeit und mit ihren Fähigkeiten zu begleiten ist immer wieder beeindruckend und macht Freude beim Lesen. Sie sind einfach echt. Genauso wie Magozzi und Rolseth. Besonders Rolseth wächst mir in diesem Teil ans Herz. Seine Höhenangst und sympathische Art mit unangenehmen Situationen umzugehen lockert die Stimmung auf. 

Ein weiterer spannender Roman für Krimifans. Ich freue mich auf einen Folgeband.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Ich verlose hier ein Buch aus meiner eigenen Sammlung. Ich habe ohnehin viel zu viele Bücher und hoffe, dass sich hier jemand darüber freuen wird :) Bei mehr als einer Bewerbung werde ich auslosen. Viel Glück!
27 BeiträgeVerlosung beendet
izzy050s avatar
Letzter Beitrag von  izzy050vor 6 Jahren
Der Gewinner ist gezogen. Das Buch wird heute versandt. Danke an alle fürs mitmachen.

Community-Statistik

in 777 Bibliotheken

von 62 Lesern aktuell gelesen

von 10 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks