P. J. Tracy Der Köder

(114)

Lovelybooks Bewertung

  • 156 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 9 Rezensionen
(31)
(57)
(22)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der Köder“ von P. J. Tracy

Sterben muss, wer Uberlebt hat. Im verschlafenen St. Paul wird der achtzigjährige Morey Gilbert tot aufgefunden. Jemand hat ihm eine Kugel in den Kopf geschossen. Die Polizei steht vor einem Rätsel; der alte Herr war allseits beliebt. Ein Mann ohne Feinde, wie es schien. Noch bevor die Ermittlungen anlaufen, kommt es zu weiteren Morden. Das Muster ist immer gleich: Offenbar macht ein Psychopath Jagd auf alte Menschen. Menschen, die allesamt den Holocaust überlebten. 'Dieser Krimi ist ebenso spannend wie unterhaltsam. Ein witziger, gelungener Thriller, der den Leser von der ersten Seite an fesselt.' (Publishers Weekly)

für mich der beste Band der Serie.

— phantastische_fluchten
phantastische_fluchten

Altes Thema neu aufgelegt, gut geschrieben, auch spannend aber vorhersehbar

— Acima
Acima

Sterben muss, wer Uberlebt hat.. Im verschlafenen St. Paul wird der achtzigjährige Morey Gilbert tot aufgefunden. Jemand hat ihm eine Kugel

— Hypochrisy
Hypochrisy

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Totensucher

Spannung pur, ab der ersten Seite, aber alles schon mal da gewesen

Frau-Aragorn

Oxen. Das erste Opfer

Ein Agententhriller mit Luft nach oben, weil es erst im letzten Drittel richtig spannend und actionreich wird.

DieLeserin

In ewiger Schuld

Großartiges Buch, Spannend bis zum Schluss und das Ende wirklich überraschend. Top!

eulenmatz

Totenstarre

Wer die Reihe kennt, kann vielleicht mit dem Buch mehr anzufangen, Neulinge sollte eher Abstand halten.

Flaventus

Engelsschuld

wieder ein super spannender Teil. Emelie Schepp verstand es mich mit ihrer Geschichte zu fesseln.

harlekin1109

Nachts am Brenner

Spannend Melancholisch gut geschrieben

Kruems

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Köder" von P. J. Tracy

    Der Köder
    Arthanis

    Arthanis

    25. November 2012 um 21:21

    Sehr gut... und weieter gehts mit Monkeewrench...

  • Rezension zu "Der Köder" von P. J. Tracy

    Der Köder
    vormi

    vormi

    01. November 2011 um 22:24

    Mein 2. Buch von P. J. Tracy und beide haben mir sehr gut gefallen.
    Das Ermittlerduo Rolseth und Magozzi müssen eine Mordserie in einer Kleinstadt aufklären. Beliebte ältere Mitbürger scheinen ohne Grund und Zusammenhang einem Serienmrder zum Opfer zu fallen.
    Mit viel Humor und vielen falschen Fährten geht es dann auf Verbrecherjagd.
    Mir hat es richtig gut gefallen.

  • Rezension zu "Der Köder" von P. J. Tracy

    Der Köder
    Winterzauber

    Winterzauber

    29. June 2010 um 13:04

    Tolle Story. In einer netten Kleinstadt werden ein paar alte Menschen erschossen, unter ihnen auch ein sehr beliebter Gärtnereibesitzer gehört zu den Opfern. Die Polizei tappt lange im Dunkeln, die Opfer hatten scheinbar keine Verbindung und Freunde und Verwandte sind schnell ausgeschlossen. Ich konnte mir auch lange nicht vorstellen, wer denn nun der Täter ist - im letzten Drittel kam der Verdacht. Gut und witzig geschrieben - die Charaktere haben schon mein Herz erobert !!! Sehr empfehlenswert !!

    Mehr
  • Rezension zu "Der Köder" von P. J. Tracy

    Der Köder
    TorstenB

    TorstenB

    05. February 2009 um 23:51

    Durch die etwas plumpe und direkte Art von Gino Rolseth einfach köstlich zum Lesen. Die Story ist durch das Nazithema interssant und spannend. Es wird allerdings wenig Wissenswertes vermittelt.

  • Rezension zu "Der Köder" von P. J. Tracy

    Der Köder
    Verena1188

    Verena1188

    11. October 2008 um 20:27

    Genial gemacht!!
    Magozzi und Gino sind einfach zum ablachen und an Spannung fehlts natürlich auch nicht!!

  • Rezension zu "Der Köder" von P. J. Tracy

    Der Köder
    Jethro76

    Jethro76

    25. August 2008 um 20:52

    Wie immer super geschrieben. Ich konnte mir keinen Reim machen wie das ganze ausgehen könnte, und genau dadurch schaffen es die zwei Autorinnen immer wieder mich zu fesseln.

  • Rezension zu "Der Köder" von P. J. Tracy

    Der Köder
    Bienchen85

    Bienchen85

    30. July 2008 um 10:03

    Spannend, gut geschrieben und leicht zu lesen.

  • Rezension zu "Der Köder" von P. J. Tracy

    Der Köder
    dark_angel

    dark_angel

    21. July 2008 um 16:15

    Nach "Spiel unter Freunden", das mir sehr gefallen hat, konnte ich nicht widerstehen, mir auch den zweiten Teil - "Der Köder" - zu holen ;) Auch dieses Buch ist lesenswert. So manche Dialoge sind wiederum köstlich und unterhaltsam. Die Gedanken, die man sich während des Lesens macht, sind ergreifend und teils nachvollziehbar. Auch an Spannung hat es nicht gemangelt. Insgesamt kann es fast mit dem Erstling mithalten - aber nur fast. Die Autorinnen haben versucht, die Monkeewrench-Leute wieder in die Geschichte einzuspinnen, doch für mich wirkte es arg konstruiert - zu gewollt. Ansonsten ist es für eine Urlaubslektüre durchaus zu empfehlen. Man muss es nicht unbedingt gelesen haben, doch es ist eine gute Unterhaltung für zwischendurch :)

    Mehr
  • Rezension zu "Der Köder" von P. J. Tracy

    Der Köder
    badbeckman

    badbeckman

    02. January 2008 um 19:16

    Das Buch ist ein meiner Meinung nach ein Mittelklasse-Thriller. Man kann in als leichte Unterhaltung für den Urlaub nutzen, aber er bleibt nicht sehr lange im Gedächnis. Muss man nicht unbedingt lesen.