P.C. Cast

 4.1 Sterne bei 22,096 Bewertungen
Autorin von House of Night - Gezeichnet, House of Night - Betrogen und weiteren Büchern.
P.C. Cast

Lebenslauf von P.C. Cast

Fantasievolle Vampir-Literatur mit Mutter-Tochter-Power: Die 1960 geborene US-amerikanische Autorin Phyllis Christine Cast ist Englischlehrerin und veröffentlichte 2001 ihr Debüt als Schriftstellerin „Goddess by Mistake“, der erste Band der mehrfach ausgezeichneten Reihe „Goddess Summoning“. Seitdem hat sie weitere fantastische Jugendreihen wie die „Divine“-Serie oder die „Partholon“-Serie publiziert. Gemeinsam mit ihrer Tochter Kristin schrieb sie die erfolgreiche „House of Night“-Serie. Heute lebt die Autorin in Tulsa in Oklahoma in einer festen Beziehung zu dem schottischen Historiker Seoras Wallace, dem Oberhaupt des Wallace-Klans.

Alle Bücher von P.C. Cast

Sortieren:
Buchformat:
P.C. CastHouse of Night - Gezeichnet
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
House of Night - Gezeichnet
House of Night - Gezeichnet
 (3,443)
Erschienen am 29.12.2010
P.C. CastHouse of Night - Betrogen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
House of Night - Betrogen
House of Night - Betrogen
 (2,441)
Erschienen am 20.05.2011
P.C. CastHouse of Night - Erwählt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
House of Night - Erwählt
House of Night - Erwählt
 (1,978)
Erschienen am 19.08.2011
P.C. CastHouse of Night - Ungezähmt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
House of Night - Ungezähmt
House of Night - Ungezähmt
 (1,811)
Erschienen am 07.10.2011
P.C. CastHouse of Night - Gejagt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
House of Night - Gejagt
House of Night - Gejagt
 (1,578)
Erschienen am 19.01.2012
P.C. CastHouse of Night - Versucht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
House of Night - Versucht
House of Night - Versucht
 (1,491)
Erschienen am 23.05.2012
P.C. CastHouse of Night - Verbrannt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
House of Night - Verbrannt
House of Night - Verbrannt
 (1,328)
Erschienen am 23.08.2012
P.C. CastHouse of Night - Geweckt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
House of Night - Geweckt
House of Night - Geweckt
 (1,073)
Erschienen am 21.11.2012

Interview mit P.C. Cast

Interview zwischen P. C. Cast und LovelyBooks, August 2011 // Übersetzung - Original folgt am Ende

1) Seit wann schreibst du an deinen eigenen Geschichten und wie kam es zu deiner ersten Veröffentlichung?

Ich schreibe seit ich ein Kind bin; Ich kann mich an keine Zeit erinnern an der ich nicht lesen und schreiben konnte. Mein erster Roman wurde von einem kleinen, unabhängigen Verlag in Oklahoma veröffentlicht. Es hat mich umgehauen, wie viele nationale Auszeichnungen ich bekam und dass ich damit die Aufmerksamkeit von Meredith Bernstein, einer der top Literatur-Agenten von New York, bekam. Ich unterschrieb bei ihr und von da an wuchs der Rest meiner Karriere.

2) Dein siebtes Buch der House-of-night-Serie wird bald in Deutschland erscheinen. Bisher steigt dein weltweiter Erfolg stetig und eine Verfilmung ist in Arbeit. Hast du als Autor noch weitere Träume?

Aber sicher! Ich habe bereits angefangen über meine nächste Serie nachzudenken. Ich versuche sehr, mich stets zu steigern und alle meine Bücher/Serien besser werden zu lassen als die letzten.

3) Viele Autoren besuchen regelmäßig Kurse für kreatives Schreiben und Seminare etc. um zu lernen wie man Spannung erzeugt. Zurück zu dir, hast du einfach damit angefangen, weil du das Talent dazu hattest, oder brauchtest du Hilfe, beispielsweise die eines Lektoren?

Ich habe eine Klasse für kreatives Schreiben besucht als bereits mein erstes und zweites Buch fertig geschrieben und veröffentlicht war. Ich lehrte während des Schreibens fünfzehn Jahre lang, so war jeder Tag an der Schule eine lehrreiche Erfahrung für mich. Nun lese und recherchiere ich – so halte ich meine Fantasie frisch.

4) Wie findest du die Ideen für deine Romane, zum Beispiel für die Charaktere und deren Eigenschaften? Basieren sie möglicherweise auf echten Menschen, die du kennst?

Ich lasse meine Charaktere auf echten Menschen basieren, aber nach kurzer Zeit werden sie Teil der Welt im Buch, für die ich sie gebrauche, und eignen sich neue Charakteristika an.

5) Kennst du die deutschen Cover deines Buches und wie gefallen sie dir? Hast du bei solchen Entscheidungen Mitspracherecht?

Ich denke die deutschen Cover sind fantastisch! Bei den amerikanischen und britischen Cover fließen normalerweise meine Ideen mit ein.

6) Welche Bücher liest du selbst gerne? Hast du eine derzeitige Empfehlung für deine Leser?

Im Moment bin ich mit dem dritten Buch von George RR Martin’s Game of Thrones Serie beschäftigt. Es sind fantastische Bücher – Ich liebe diese Welt! Ich empfehle es auf jeden Fall.

7) Deine Bücher sind auch als EBooks erschienen. Liest du selbst mit einem Reader und was sind die Vorteile eines Buches im Dateiformat? Wirst du die normalen Bücher vermissen?

Ich nutze auf Reisen einen eReader, um Platz zu sparen, aber ich bevorzuge es, ein Buch in der Hand zu halten. Ich denke, das wird auch immer so bleiben.

8) Welcher ist bisher dein liebster Charakter in deinen Büchern und warum?

Ich kann mich für keinen entscheiden! Es ist, wie zwischen deinen Kindern auszuwählen.

9) Du schreibst eine Menge Reihen. Ist es hart ein glückliches Ende zu finden und die Charaktere nach so vielen Jahren gehen zu lassen, sind sie nicht weiterhin ein Teil deines Lebens?

Es ist hart Charaktere und Welten gehen zu lassen. Ich vermisse sie immer, aber mag es sie wiederzuentdecken wenn neue Fans sich für eine alte Serie begeistern.

10) Communities wie LovelyBooks bieten eine direkte Verbindung zwischen Verlag/ Autor und Leser an. Dies macht einen grenzenlosen Austausch über Bücher möglich. Wie gefällt dir das?

Bücher-Communities sind wunderbar! Ich liebe es über Bücher zu reden und meine Empfehlungen mit anderen Lesern zu teilen.

----

Original:

1) Since when did you write your own stories and how did it come your first book was published?

I’ve been writing since I was a child; I can’t remember a time when I couldn’t read and write. My first novel was published by a small, independent press in Oklahoma. It shocked me by winning several national awards, and gaining the attention of Meredith Bernstein, one of the top literary agents in New York. I signed with her, and the rest of my career grew from then.

2) Your seventh book in the House-of-night-series will be out in Germany soon. So far your worldwide success is steadily increasing and a film adaptation is in progress. Do you have further dreams as a author?

Of course! I’ve already begun to think about my next series. I’m very self competative, so I try to make each of my books/series better than the last.

3) Lots of authors regularly visit courses for writing skills and seminars e.g. to learn creating suspense. Back then, did you simply got started, because you had the talent to do so or did you need help, for example from an editor?

I was taking a creative writing class as I got my first and second books finished and published. I taught for fifteen years while I wrote, so every day at school was a learning experience for me. Now I read and research – that’s how I keep my imagination fresh.

4) How do you find the ideas for your novels such as the characters and their characteristics? Are they maybe based on real people you know yourself?

I do base many of my characters on real people, but very quickly they become part of what ever book world I’m using them in and take on their own characteristics.

5) Do you know the german covers of your books and how do you like them? Do you have a say in those decisions?

I think the German covers are beautiful! I usually give input with my American and UK covers.

6) Which books do you like to read yourself? Do you have a current recommendation for your readers?

Right now I’m in the third book of George RR Martin’s GAME OF THRONES series. They’re amazing books – I love his world! I highly recommend him.

7) Your books are also available as eBooks. Do you read with a reader yourself and what are the advantages of a book in file format? What about 'general' books don't you want to miss?

I use an e-reader when I travel to save space, but I prefer holding a book in my hands. I think I always will.

8) Who is your favorite character in your books so far and why?

I can’t choose only one! It’s like picking between your children!

9) You are writing a lot of series. Is it hard to find a happy end and let the characters go after so many years, they are not part of your life any more?

It is hard to let characters and worlds go. I always miss them, but enjoy revisiting them when new fans discover an old series.

10) Communities such as LovelyBooks offer a direct connection between publisher/author and reader. Thus an unlimited exchange about books is possible. How do you like that?

Reading communities are wonderful! I love talking books and sharing my favorites with other readers.

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu P.C. Cast

Neu
Julia_x3s avatar

Rezension zu "House of Night - Verbrannt" von P.C. Cast

Tief berührt
Julia_x3vor 5 Tagen

Dieses Buch ist der 7. Teil der House of Night Reihe. Nachdem ich dort länger nicht mehr gewesen bin, war es für mich am Anfang verwirrend rauszufinden wo wir jetzt eigentlich sind. Nach und nach kamen die Erinnerungen wieder zurück und dann hat mich die Story wieder in seinen Bann geholt. Dieser Teil der Reihe hat mich sehr aufgewühlt und es tobt ein Meer an Gefühlen in mir. Fassungslosigkeit, Trauer, Hoffnung, liebe. In diesem Teil ist so viel passiert im irdischen und nicht irdischen Bereich. Jeder hatte hier seine Last und Probleme zu tragen. Ich freue mich für Zoey, das sie es letzten Endes geschafft hat. Ich verspüre Mitleid, für Ihren Verlust auch wenn ich heath nie leiden konnte und ich hoffe ganz sehr, das stark auch bald wieder da ist. Ihn habe ich ins Herz geschlossen. Und ich verspüre eine gewisse Sympathie für Rephaim und das Bild mit ihm und Steve Rae sieht meiner Meinung nach gut aus. Ich mag die beiden zusammen, auch wenn sie aus unterschiedlichen Welten stammen. 
Es bleibt spannend! 

Kommentieren0
1
Teilen
M

Rezension zu "House of Night - Gezeichnet" von P.C. Cast

Spannender Auftakt der Vampyrreihe
Michelle99vor 16 Tagen

Der Roman handelt von der 16-jährigen Zoey, welche gezeichnet wurde. Das bedeutet sie macht die Wandlung zu einem Vampyr durch und muss dafür ins House of Night, ein Internat speziell für Jungvampyre, ziehen. Bald wird klar, dass Zoey etwas ganz besonderes ist.

Erzählt wird die Geschichte in der "Ich-Form". Es ist spannend geschrieben und durch eine jugendliche Sprachwahl ist es gerade für jüngere Leser einfach, sich in die Hauptpersonen einzufühlen.

Insgesamt ist dieses Buch meiner Meinung nach ein muss für alle Fantasyfans, die sich für eine etwas untypische Teenagergeschichte interessieren.

Etwas nachteilig empfinde ich allerdings die Länge der Reihe. Wer nicht daran interessiert ist 12 Bücher (denn so viele enthält die Reihe) zu einem Thema zu lesen, sollte von diesem Buch lieber die Finger lassen.

Alles in allem ein gelungener Auftakt der Reihe.

Kommentieren0
0
Teilen
rich_in_wordss avatar

Rezension zu "House of Night - Neferets Fluch" von P.C. Cast

Melancholische Ergänzung zur House of Night Reihe
rich_in_wordsvor einem Monat

Klapptext:
Chicago, 1893: Die Welt schaut auf ‚White City‘, denn dort findet die größte Weltausstellung aller Zeiten statt – zum ersten Mal mit Riesenrad und elektrischem Licht. Doch die sechzehnjährige Emily Wheiler, Tochter aus reichem Hause, ist verzweifelt. Nach dem Tod ihrer Mutter ist nichts mehr so, wie es einmal war. Sie ist einsam und fühlt sich lebendig begraben. Doch damit nicht genug: Immer heftiger scheinen die dunklen Seiten ihres despotischen Vaters auf, und sie fürchtet um ihr Leben.
Dann – eines Nachts – wird sie Gezeichnet! Von nun an wird sie Angst in Macht verwandeln, und aus einem unschuldigen Opfer wird eine der mächtigsten, verführerischsten Hohepriesterinnen aller Zeiten…. Dies ist ihre Geschichte.

Inhalt:
Die House of Night Story "Neferets Fluch" befasst sich mit der Geschichte der späteren Hohepriesterin Neferet aus der Reihe "House of Night". Dabei wird insbesondere Neferets einsame und tragische Jugend mit ihrem grausamen Vater behandelt, in der sie noch den Namen Emily Wheiler trug. Dabei beginnt die Geschichte mit den Berichten über den Tod ihrer Mutter bis sie nach einigen enttäuschenden und dramatischen Ereignissen mit der Wandlung des Mädchens Emily Wheiler zu der Jungvampyrin Neferet endet.

Cover/Erster Eindruck:
Zunächst einmal gefällt mir an dem Cover, dass es von der Aufmachung wunderbar zu dem Erscheinungsbild der "Hauptreihe" passt. Darüber hinaus finde ich, dass dieses Cover das schönste aller House of Night Bände ist. Es hat eine sehr mystische Erscheinung, passt mit seinen roten Farbakzenten perfekt zu Neferet mit ihren roten Haaren und insgesamt weist es auch gewisse Ähnlichkeiten zu dem ägyptischen Namen auf, den sich Emily nach ihrer Wandlung selbst gibt - Neferet.

Zitat:
Lebend? Vor jenem Mittwoch war ich nahe daran zu glauben, ich hätte aufgehört zu leben und nur noch meine sterbliche Hülle vegetierte vor sich hin, bis endlich auch sie begreifen würde, dass mein Ich bereits tot war.
(Emily Wheiler; S. 93)

Stil/Sprache:
Die Sprache ist einfach und flüssig, sodass sich das Buch sehr schnell lesen lässt. Es wurde jedoch auch darauf geachtet, den Sprachgebrauch etwas an das 19. Jahrhundert anzupassen, was mir sehr gut gefällt und dem Lesefluss keinerlei Abbruch tut.

Handlung:
Die Handlung ist wirklich durchweg spannend, wenn auch häufig traurig oder schmerzhaft, sodass man als Leser sofort in die Handlung hineinkommt und das auch bis zum Ende bleibt. So leidet man mit der jungen Emiliy und ihrem schweren Los und hofft noch bis zum Ende auf eine für sie gute Wendung - obwohl man als Leser der House of Night Reihe schon weiß, dass es diese nicht geben wird.

Charaktere:
An dieser Stelle ist natürlich besonders die Hauptperson Emiliy Wheiler, beziehungsweise später Neferet zu nennen. Obwohl man diese schon aus der House of Night Reihe kennt, in der sie sich schon bald sehr unbeliebt macht und eindeutig wahnsinnig auftritt, lernt man sie in dieser Geschichte sehr mögen. Im Wissen ihrer Vergangenheit, habe ich eine große Sympathie zu diesem Charakter empfunden und wirklich mit ihr gelitten. Mit dieser Geschichte wird es Fans der House of Night Reihe möglich, Neferets Ursprünge und anfängliche Motive zu verstehen und sie so, zumindest im Rahmen dieser Geschichte, ins Herz zu schließen.

Fazit:
Bei "Neferets Fluch" handelt es sich um eine wirklich traurige, aber dennoch schön geschriebene Geschichte, die dem Leser einen tieferen Einblick in die House of Night Welt gestattet. Für jemanden, der diese Reihe nicht liest oder gelesen hat, ist sie jedoch möglicherweise nur teilweise nachvollziehbar, vor allem, da sie sehr kurz geraten ist, was jedoch dem Format dieser Storys allgemein entspricht. Für House of Night Leser ist dieses Buch hingegen empfehlenswert, da es einem ein völlig neues Bild auf die Antagonistin Neferet gewährt.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Marina_Nordbrezes avatar

"Voller Sehnsucht nach dem Mond und seiner kühlen Kraft reckte Mari die Hand weiter durch das Loch, wie um etwas davon einzufangen. Doch statt zarter Mondstrahlen erhaschten ihre Fingerspitzen das gelbe Licht der sinkenden Sonne. Hitze strömte in ihre Hand ein."

In unserem Buch des Monats September "Moon Chosen" von P.C. Cast erwartet euch eine magische Welt, in der die Menschheit, wie wir sie kennen, nicht mehr existiert. An ihrer Stelle haben sich verschiedene Völker gebildet, die den geheimnisvollen Kräften der Natur ergeben sind. 

Die junge Mari ist eine Erdwanderin, doch keiner ihrer Gefährten darf hinter das Geheimnis kommen, welches ihre wahre Herkunft umgibt. Das Gefüge ihres Clans droht zu zerbrechen, als fremde Eindringlinge das Volk bedrohen und Mari muss sich ihrem Schicksal stellen, um sich und und ihr Volk zu retten. Doch ist sie bereit, die Opfer zu bringen, die dafür nötig sind?
Das erfahrt ihr in unserem Buch des Monats September "Moon Chosen"!

Mehr zum Buch 
Mari gehört zum Stamm der Erdwanderer und ist die Tochter der Mondfrau ihres Clans, Erbin der einzigartigen Heilkräfte ihrer Mutter. Es ihre Bestimmung, einmal ihren Platz einzunehmen und die Frauen und Männer des Weberclans regelmäßig vom Nachtfieber zu reinigen. Doch sie birgt ein Geheimnis in der im Wald versteckten Höhle, in der sie lebt. Und sie fühlt sich noch nicht bereit, ihrem Schicksal zu folgen. Doch als ein todbringender Angriff ihre Welt aus den Angeln reißt, enthüllt Mari die Stärke ihrer Fähigkeiten und entschließt sich, sich selbst und ihr Volk zu retten. Ihr läuft ein Hund zu, der ihr nicht mehr von der Seite weicht. Ihr neuer Begleiter wird allerdings schon gesucht – von ihren Feinden. Als Mari dem Sohn des Anführers, Nik, begegnet, verspürt sie ein zuvor nie gekanntes Gefühl. Sie bricht die Gesetze des Clans und verbündet sich mit ihm, um die Kräfte zu besiegen, die sie alle zu zerstören drohen.

Hier gehts zur Leseprobe!

Wir vergeben gemeinsam mit FISCHER FJB 50 Exemplare von "Moon Chosen" unter allen, die sich bis einschließlich 06. September 2017 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button* für das Buch des Monats bewerben und uns verraten, warum sie gerne mitmachen möchten.   

In den folgenden Wochen stellen wir euch Aufgaben, bei denen ihr Buchlose erhalten könnt. Für jede Aufgabe gibt es ein eigenes Unterthema, in welchem erklärt wird, was ihr machen müsst, um ein Buchlos zu erhalten. Wenn ihr genügend Buchlose gesammelt habt, könnt ihr am Ende der Monatsaktion ein Buch aus den S. FISCHER Verlagen gewinnen.  
 
Alle Infos zum System der Buchlose findet ihr hier.   

Bitte beachtet, dass es in dieser Challenge zudem Spezialaufgaben geben wird, die jeweils nur an einem einzigen Tag erfüllt werden können. Regelmäßiges Vorbeischauen in der Challenge lohnt sich also!   

Wer 10 Buchlose sammelt, erhält als Sofortgewinn ein Buch aus den S. FISCHER Verlagen, das aus sechs Vorschlägen ausgewählt werden kann.   
Zusätzlich verlosen wir unter allen, die mindestens 11 Buchlose gesammelt haben, eine Magic Box "Zauberhafte Unterkünfte".

Alle, die mit ihrem eigenen Exemplar an der Aktion zum Buch des Monats teilnehmen möchten, sind natürlich herzlich willkommen. Ihr könnt jederzeit mit einsteigen.   

Die Frist für die Bearbeitung der Hauptaufgaben für das Buch des Monats September endet am Mittwoch, den 11. Oktober 2017 – d.h. alle Aufgaben müssen bis einschließlich dieses Datums vollständig bearbeitet sein, damit sie in die Buchlos-Wertung mit einfließen. Mitglieder des FISCHER Leseclubs erhalten das Abzeichen für das jeweilige "Buch des Monats", wenn sie mindestens 5 Beiträge und eine Rezension geschrieben haben.   

Ihr möchtet beim FISCHER Leseclub mitmachen? Alle Informationen dazu findet ihr hier.   

Ihr müsst aber kein Mitglied im FISCHER Leseclub sein, um an der "Buch des Monats"-Aktion teilzunehmen.    

Die Buchlose gelten immer nur für den jeweiligen Monat und können nicht in den nächsten Monat übertragen werden.    

 Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme, am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Erfüllen aller Hauptaufgaben der "Buch des Monats"-Aktion bis spätestens 11. Oktober 2017. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für ein Testleseexemplar schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir Gewinne nur innerhalb Europas verschicken!   

Ein allgemeiner Hinweis: Bitte markiert eure Beiträge nur dann als Spoiler, wenn es sich wirklich um Spoiler handelt und beispielsweise nicht eure Beiträge für die einzelnen Aufgaben!
Zur Leserunde
weinlachgummis avatar
Hallo zusammen :-)

Das Buch Die Zeitengängerin von P.C. Cast sucht ein neues Zuhause.

Wer Interesse hat, alle Infos gibt es auf meinem Blog. *hier*


P.S Es ist gelesen, aber gut erhalten.


Liebe Grüße
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

P.C. Cast wurde am 30. April 1960 in Watseka, Illinois (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

P.C. Cast im Netz:

Community-Statistik

in 6,901 Bibliotheken

auf 3,008 Wunschlisten

von 345 Lesern aktuell gelesen

von 310 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks