P.C. Cast , Kristin Cast House of Night - Betrogen

(50)

Lovelybooks Bewertung

  • 40 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(14)
(16)
(16)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „House of Night - Betrogen“ von P.C. Cast

Diese Serie macht süchtig! Zoey hat sich im HOUSE OF NIGHT eingelebt und gewöhnt sich an die enormen Kräfte, die ihr die Göttin Nyx verliehen hat. Endlich fühlt sie sich sicher und zu Hause, da passiert das Undenkbare: Menschliche Teenager werden getötet und alle Spuren führen zum HOUSE OF NIGHT. Während ihre Freunde aus ihrem alten Leben in höchster Gefahr schweben, ahnt Zoey, dass die Kräfte, die sie so einzigartig machen, eine Bedrohung sein können für alle, die sie liebt.

Interessante Fortsetzung, die aber etwas vorhersehbar war.

— hauntedcupcake
hauntedcupcake

Stöbern in Kinderbücher

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Thabo. Detektiv und Gentleman. Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

Wer fragt schon einen Kater?

Tolles Kinderbuch für Katzenfans und alle anderen 😉

Vucha

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Teil 2 der House of Night Reihe

    House of Night - Betrogen
    Steffi_Leyerer

    Steffi_Leyerer

    11. July 2017 um 11:06

    Betrogen (House of Night 2) von P.C. und Kristin Cast, gelesen von Marie Bierstedt Inhalt:Zoey ist jetzt schon etwa einen Monat im House of Night und hat sich mittlerweile eingelebt. Sie hat Freunde und fühlt sich dort zuhause. Sie ist mittlerweile Anführerin der Töchter der Dunkelheit und bereitet sich auf ihr erstes selbst geführtes Ritual vor. Doch die Idylle trügt. Plötzlich verschwinden menschliche Teenager und ihre Leichen tauchen wenig später mit erheblichen Verletzungen wieder auf. Da Zoey diese Teenager alle kennt und auch noch die Kette der Anführerin der Töchter der Dunkelheit an einer der Leichen gefunden wird, fällt der Verdacht nicht nur auf Vampire, sondern auch direkt auf Zoey. Als dann Zoey’s menschlicher (Ex-)freund Heath verschwindet, nutzt sie ohne zu zögern ihre Kräfte, um ihn zu suchen.Doch wer steckt wirklich hinter diesen grausamen Morden und welches Geheimnis verbirgt Neferet vor ihren Schülern? Persönliche Meinung: Wie auch schon im ersten Teil House of Night Reihe, wird die komplette Geschichte aus der Sicht von Zoey erzählt. Sie muss sich mit den üblichen Teenager“problemen“ herumschlagen und darüber hinaus auch mit den Problemen, die zusätzlich als Jungvampir über sie hereinbrechen. So gibt es z.B. gleich 3 Typen, zu denen sie sich hingezogen fühlt. Einer davon – ihr menschlicher (Ex-)freund Heath erweckt in ihr auch ihre Blutgier und als sie von ihm trinkt, wird er geprägt. Marie Bierstedt überzeugt mit ihrer angenehmen Art und lässt das Hörbuch zu einem kurzweiligen Vergnügen werden.Fazit:Für die Geschichte, die sehr spannend endet und auf jeden Fall Lust auf den dritten Teil macht und für Marie Bierstedt als Vorleserin gibt es von mir 4 Sterne.

    Mehr
  • Betrogen

    House of Night - Betrogen
    hauntedcupcake

    hauntedcupcake

    Band 2 der Reihe "House of Night" von P.C. und Kristin Cast. Die Jungvampirin Zoey Redbird gewöhnt sich langsam an ihr Leben im House of Night und an ihre Funktion als Anführerin der Töchter und Söhne der Dunkelheit. Doch plötzlich werden in der Umgebung menschliche Schüler entführt und alle Zeichen deuten auf das House of Night hin. Zu allem Übel kennt Zoey die entführten Jungs auch noch und taucht damit sofort auf dem Radar der Polizei auf. Als ihr Ex-Freund Heath entführt wird, beschliesst Zoey, unterstützt von ihren Freunden, sich auf die Suche nach ihm zu machen und kommt einem grausamen Geheimnis auf die Spur... Der zweite Band der mehrteiligen House of Night-Reihe hat mich als Hörbuch wieder gut unterhalten. Die Sprecherin ist gut geeignet für Jugendbücher, auch wenn sie manchmal etwas zu fröhlich vorgelesen hat, wenn es um ernstere Themen ging. Ansonsten ist eine gute Portion Humor vorhanden, was ich sehr geschätzt habe. Die Geschichte war wieder gut verständlich, aber ich fand gewisse Dialoge einfach zu plump und unbeholfen. Zoey Redbird wird immer wie selbstbewusster, was mir im Grossen und Ganzen gut gefällt, aber meiner Meinung nach etwas zu schnell passiert. Die Zufälle, die ihr im ganzen Buch zugute kommen, haben mich teilweise geärgert: Natürlich ist Zoey, die zwar immer noch irgendwie ein Bisschen Aussenseiterin ist, sehr begehrt bei den Jungs... sie datet - ganz klar - den schärfsten Jungvampir der Schule (wobei der auch noch übermässig poetisch und auch beschützend ist...), trifft sich nebenbei mit ihrem Ex Heath, der natürlich auch nicht die Finger lassen kann, und wie es der Zufall will ist da auch noch ein Lehrer, zu dem sie sich hingezogen fühlt - was scheinbar auf Gegenseitigkeit beruht. Natürlich sind Zoey's Kräfte die stärksten seit langem und sie ist echt DER Liebling der Göttin Nyx. Ach ja und ihre Freunde haben plötzlich auch ALLE eine starke Affinität zu einem Element - was sonst eigentlich eher selten ist, vor allem bei Jungs... All dies ist für mich ein dicker fetter Minuspunkt - ich mag es einfach nicht, wenn der Protagonistin alles in den Schoss fällt und sie nichts dafür tun muss. Die Männer in Zoey's Leben sind alle auf ihre ganz eigene Art perfekt, ihre Freunde ebenso. Genauer wird in "Betrogen" nicht auf die anderen Charaktere eingegangen, und so fehlt es ihnen eindeutig an Tiefe. Die Story an und für sich war oft sehr vorhersehbar - bis auf einen kleinen Punkt, der mich tatsächlich überrascht hat. 3,5 von 5 Sternen für diesen unterhaltsamen, aber etwas laschen zweiten Teil, der mich nicht vollständig überzeugen konnte und meiner Meinung nach nicht an den ersten Band rankommt.

    Mehr
    • 2
  • Und weiter gehts

    House of Night - Betrogen
    Reneesemee

    Reneesemee

    17. December 2013 um 20:13

    Auch dieses Hörbuch hat mir sehr gut gefallen und solangsam werde ich sogar süchtig nach der Serie. Mittendrin wird es sogar etwas traurig als ihre beste Freundin stirbt, doch es ist sowas von spannend erzählt das man unbedingt wissen will wie es weitergeht. Zoey hat sich endlich im House of Night eingelebt und die besonderen Fähigkeiten akzeptiert die ihr die Göttin Nyx gegeben hat. Und als sie endlich das Gefühl hat dazuzugehören passieren unglaubliche dinge. Sie zieht die gestorbenen Kids aus dem House of Night. Doch das ist noch nicht alles die Sportler iher alten Schule werden ermordet aufgefunden und alle Spuren führen zum House of Night. Doch wer aus dem House of Night hat was davon wenn man Teeneger aus ihrem altem leben umbringt. Um das zu erfahren lest oder hört das Buch am besten selber.

    Mehr
  • Rezension zu "Betrogen, Tl.2" von P.C. Cast

    House of Night - Betrogen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    06. August 2011 um 18:14

    Diese Serie macht süchtig! Zoey hat sich im HOUSE OF NIGHT eingelebt und gewöhnt sich an die enormen Kräfte, die ihr die Göttin Nyx verliehen hat. Endlich fühlt sie sich sicher und zu Hause, da passiert das Undenkbare: Menschliche Teenager werden getötet und alle Spuren führen zum HOUSE OF NIGHT. Während ihre Freunde aus ihrem alten Leben in höchster Gefahr schweben, ahnt Zoey, dass die Kräfte, die sie so einzigartig machen, eine Bedrohung sein können für alle, die sie liebt. P.C. Cast und ihre Tochter legen auch mit dem zweiten Teil der House of Night Reihe ein gute Fortsetzung vor. Teil 1 widmete sich mehr der Einführung, so jedenfalls mein Eindruck. In Teil 2 kommt schon ein bißchen Fahrt in die Story wenn gleich mir die englische Buchausgabe als auch besonders die deutsche Ausgabe nicht sonderlich gefielen. Das Hörbuch ist dahingehend eine echte Alternative. Etwas seicht kommt die Story schon daher, geht es um jugendliche Teenager, da gehören gewisse Problematiken wie Mädchen Freundschadten , Verliebtsein und Elternprobleme einfach dazu. Dennoch ist die Serie an sich irgendwie anders als das gewöhnliche Vampirmaterial das man als Leser sonst so angeboten bekommt. Nicht zuletzt durch die Hauptakteurin die so herrlich erfrischend agiert. Das Hörbuch selber ist mit 4 CDs recht übersichtlich was es leicht macht der Story zu folgen. Man hat realistisch gesehen eine Chance noch zu wissen was auf CD2 passierte wenn man schon bei der vierten CD ist. Die Sprecherin ist angenehm , hat keine einschläfernde Stimme, so das es auch hier keine Probleme gibt. FAZIT: Eine echte Alternative zum Buch und eine Serie mit Suchtfaktor!

    Mehr
  • Rezension zu "Betrogen, Tl.2" von P.C. Cast

    House of Night - Betrogen
    Reneesemee

    Reneesemee

    19. June 2011 um 10:56

    Mittendrin etwas traurig Auch dieses Hörbuch hat mir sehr gut gefallen und solangsam werde ich sogar süchtig nach der Serie. Mittendrin wird es sogar etwas traurig als ihre beste Freundin stirbt, doch es ist sowas von spannend erzählt das man unbedingt wissen will wie es weitergeht, Zoey hat sich endlich im House of Night eingelebt und die besonderen Fähigkeiten akzeptiert die ihr die Göttin Nyx gegeben hat. Und als sie endlich das Gefühl hat dazuzugehören passieren unglaubliche dinge. Sie zieht die gestorbenen Kids aus dem House of Night. Doch das ist noch nicht alles die Sportler iher alten Schule werden ermordet aufgefunden und alle Spuren führen zum House of Night. Doch wer aus dem House of Night hat was davon wenn man Teeneger aus ihrem altem leben umbringt. Um das zu erfahren lest oder hört das Buch am besten selber.

    Mehr
  • Rezension zu "Betrogen, Tl.2" von P.C. Cast

    House of Night - Betrogen
    Kendra

    Kendra

    18. April 2011 um 13:18

    "Betrogen" ist der 2. Teil der House of Night Reihe, vom dem Mutter/Tochter Autorengespann Cast. Erneut habe ich mich für die Hörbuchvariante entschieden, da ich die Stimme von der Sprecherin Marie Bierstedt nicht nur wundervoll passend zu Zoey finde, sondern auch die Bandbreite ihrer Tonlagen einfach nur klasse finde. Ein Genuss für die Ohren und wahrlich ein Gewinn für die Geschichte. ---- Sehr rasch und leicht findet man wieder Anschluss im Leben von Zoey, die sich mittlerweile sehr gut im House of Night zurechtfindet, Freunde gefunden und auch ihre Position als zukünftige Hohepriesterin mehr als fantastisch meistert. Denn nicht nur die Vampirgöttin Nyx ist ihr wohlgesonnen, auch ihre Affinität zu allen 5 Elementen macht sie bereits als Jungvampirin zu einer Besonderheit. Zusammen mit ihren Freunden hält sie Vollmondrituale ab und ruft die Elemente an, die sehr detailliert und machmal leider auch etwas zu langatmig erklärt werden....Doch der Alltagstrott wird unterbrochen, als Zoey erfährt, dass 2 ehemalige Schulkameraden der Football Mannschaft vermisst werden...Ihr ungutes Gefühl wird schon bald zur grausamen Gewissheit, als man vom Tod der Jugendlichen erfährt. Während sie sich Gedanken um die Entführungen macht, muss sie sich nicht nur mit dem Verdacht gegenüber ihrer Mentorin Neferet herumschlagen, die augenscheinlich nicht das zu sein scheint wie gedacht, sondern auch ihr verwirrendes Liebesleben in den Griff bekommen. Denn nicht nur ihr aktueller Freund Eric scheint ihr Interesse zu schüren, sondern auch ihr Ex Freund Heath, mit dem sie ungewollt eine Prägung herstellt macht ihr das Herz schwer, ganz zu Schweigen von dem neuen Lehrer Loren, der sie mit seiner Erfahrung ziemlich schwach werden lässt. Doch das Liebesdreieck ist nicht ihr größtes Problem, denn plötzlich wird Heath entführt....und einer ihrer Freunde überlebt die Wandlung nicht.... ---------- Eine wirklich sehr gute Weiterführung der Geschichte, die nahtlos an dem Vorgänger anknüpft. Wieder wurde man sehr schön an der Hand genommen und in das Leben Zoeys entführt, mit der man jede Höhe und Tiefe miterlebt. Auch der Handlungsstrang finde ich ausgesprochen interessant, leider empfinde ich machmal die doch etwas zu sehr detaillierte Beschreibung ihrer Jugendsorgen und vor allem der Rituale sehr erdrückend und anstrengend. (Langsam könnte ich schon selber eine Beschwörung der Elemente auswendig tätigen, so oft wie es im Buch vorkommt^^) Auch die Spannung fand ich leider etwas schwach ausgeprägt, da man bereits am Anfang vermuten kann, wer hinter all dem steckt....Dies sagt ja auch bereits der Titel klar aus hüstel Offensichtlicher kann man es da ja kaum mehr machen. Ansonsten muss ich sagen, dass es allem in einem ein gutes Jugendbuch ist, das wirklich mehr als ansprechend ist und Lust auf mehr macht. Sehr positiv finde ich übrigens auch das musikalische Intro, das ab und zu vorkommt und somit die Story wirklich gut untermalt. Die Länge des Hörbuches, das ja gekürzt ist, finde ich optimal und hörfreundlich. 4 CD´s die sich wirklich wie nichts weghören, und mit denen man leicht die Zeit aus den Augen verliert :-)

    Mehr
  • Rezension zu "Betrogen, Tl.2" von P.C. Cast

    House of Night - Betrogen
    Carriecat

    Carriecat

    12. October 2010 um 22:06

    Cliffhanger- Alarm!!!

  • Rezension zu "Betrogen, Tl.2" von P.C. Cast

    House of Night - Betrogen
    Reever

    Reever

    04. September 2010 um 17:37

    Ich gehöre nicht zu der Zielgruppe, denn dieser Vampirroman ist für Junge Menschen und da noch besser für Mädchen. Aber da der dritte Teil in Bestsellerlisten auftaucht und ich ständig hier bei Lovelybooks mit der Reihe konfrontiert werde war ich neugierig. Und es war nett unterhaltsam und auch spannend, ich kann verstehen wenn die Kids darauf abfahren, habe die Hörbücher aus meiner Örtlichen und sie sind toll umgesetzt, deshalb aus meiner Sicht vier Sterne.

    Mehr