House of Night - Betrogen

von P.C. Cast und Kristin Cast
4,1 Sterne bei2,430 Bewertungen
House of Night - Betrogen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (1895):
H

Freue mich schon auf die nächsten Bände!

Kritisch (137):
magdalenamarijas avatar

Nach Buch 1 extreme Enttäuschung. Dennoch zu Ende gelesen.

Alle 2,430 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "House of Night - Betrogen"

Endlich hat sich Zoey im House of Night eingelebt und gewöhnt sich auch an die enormen Kräfte, die ihr die Göttin Nyx verliehen hat. Doch ausgerechnet jetzt passiert das Unfassbare: Menschliche Teenager werden getötet, und alle Spuren führen zum House of Night. Dann schweben auch Zoeys Freunde aus ihrem alten Leben in höchster Gefahr - und Zoey ahnt, dass ihre besonderen Kräfte eine Bedrohung sein können: für alle, die sie liebt. Und als schließlich auch im House of Night ein Mord passiert, muss Zoey eine Entscheidung treffen, die ihr ganzes Leben zerstören könnte - Mysteriös und spannend zugleich - Vorsicht Suchtgefahr

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783404160327
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:508 Seiten
Verlag:Bastei Lübbe
Erscheinungsdatum:20.05.2011
Das aktuelle Hörbuch ist am 15.04.2010 bei Lübbe Audio erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1,015
  • 4 Sterne880
  • 3 Sterne398
  • 2 Sterne90
  • 1 Stern47
  • Sortieren:
    Ponybuchfees avatar
    Ponybuchfeevor 3 Monaten
    Super Fortsetzung

    Band zwei zeigt Zoey von Hinten, einfach nur Schön...


    Das zweite Band zeigt uns das nicht alles so ist wie es scheint. Zoey entwickelt sich sehr stark weiter und die Anderen zeigen ihr wahres Gesicht. Die Reihe die  "Mädchenhaft" beginnt, entwickelt sich in Band 2 sehr heftig weiter.

    Einfach eine gute Reihe...

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Anna-Klaires avatar
    Anna-Klairevor 4 Monaten
    Spannende Fortsetzung

    In dem Buch "House of Night - Betrogen" von P.C. Cast geht es um Zoey, die sich langsam an ihr neues Leben als Vampyr. Jedoch werden in der Nähe vom House of Night menschliche Teenager  auf geheimnisvolle Weise umgebracht und Zoey versucht mit ihren Freunden das Geheimnis zu lösen.


    Dieser Teil der Reihe ist eine schöne Fortsetzung. Es ist super spannend und mitfühlend geschrieben, dadurch hatte ich das Gefühl mitten im Geschehen bin. Ich habe angefangen, dass Buch zu lesen und ich hatte das Gefühl, dass ich es so schnell durchgelesen habe. 
    Teilweise musste ich auch ein bisschen weinen, weil es so traurig geschrieben wurde. Ich freue mich schon auf das nächste Buch, weil ich wissen möchte wie es weitergeht. 
    Absolut lesenswert!

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    kidcat283s avatar
    kidcat283vor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Mal wieder am Anfang zuviel Langweile, dann zum Schluss aber echt spannend
    Mal wieder am Anfang zuviel Langweile, dann zum Schluss aber echt spannend

    Zoey ist nun schon ein paar Monate im House of Night und hat sich an ihr Leben dort gewöhnt und mag es sogar.
    Ihr Stiefvater ist aber immernoch nicht das gelbe vom Ei. Sie nennt ihn Stiefpenner und ist froh, dass sie ihn nicht mehr so oft sehen muss. Gerade hat er sich auf einem Elterntreffen im House of Night wieder von seiner schlechtesten Seite gezeigt. Nefereth ist aber für Zoey da, denn es ist ihr nicht nur peinlich, sondern es tut auch weh, dass ihre Mutter so nach der Pfeife ihres Stiefvaters tanzt.
    Als die Polizei im House of Night auftaucht und mit einer schlechten Nachricht kommt, nämlich, dass ein Teenager ermordet wurde, fällt der Verdacht auf das Haus. Es ist ein Schmuckstück gefunden worden, was diesen Fall auf die Vampire lenkt. Was steckt hinter diesen Morden und was hat Zoey damit zu tun?

    Meine Meinung:

    Man kann sagen, dass ich mich genau wie Zoey an das House of Night, ich mich an Zoey gewöhnt hatte. Allerdings waren mir die Namen ihrer Freunde entfallen, was aber gar nicht schlimm war. Wie man von Band 1 weiß, wird nicht jeder Schüler des House of Night ein Vampir. Es kommt auch vor, dass jemand oder einige vorher versterben. Das passiert in diesem Teil auch wieder.
    Ab da wurde es vollkommen spannend. Auch die Entwicklung von Zoey zu ihrer Vergangenheit ist toll geschrieben worden und ich bin gespannt wie es im nächsten Teil weitergeht.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    life_of_magnolias avatar
    life_of_magnoliavor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Düster, geheimnisvoll und verboten - Das sind die Worte, die mir zu diesem Band in den Kopf schießen.
    House of Night Band 2

    Düster, geheimnisvoll und verboten!


    Es wird spannend. In diesem Band findet Zoey heraus, dass nicht alle die sind für die sie sich ausgeben und Zoey entwickelt sich weiter. 
    Sie entdeckt neue Seiten an sich, die für Beteiligte nicht immer positiv sogar verletzend sind und lernt ihre Fähigkeiten besser kennen.

    Zoey gerät in eine Zwickmühle in der ich ihre Handlungen nicht immer ganz nachvollziehen kann, aber es war dennoch interessant in welche Richtung sich alles entwickelt.

    Empfehlenswert! :)

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    vormis avatar
    vormivor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Eine Serie, die ich bestimmt nicht weiter lesen werde:-(
    House of Night - Betrogen

    Endlich hat sich Zoey im House of Night eingelebt und gewöhnt sich auch an die enormen Kräfte, die ihr die Göttin Nyx verliehen hat. Doch ausgerechnet jetzt passiert das Unfassbare: Menschliche Teenager werden getötet, und alle Spuren führen zum House of Night.

    Dann schweben auch Zoeys Freunde aus ihrem alten Leben in höchster Gefahr - und Zoey ahnt, dass ihre besonderen Kräfte eine Bedrohung sein können: für alle, die sie liebt. Und als schließlich auch im House of Night ein Mord passiert, muss Zoey eine Entscheidung treffen, die ihr ganzes Leben zerstören könnte -

    Mysteriös und spannend zugleich - Vorsicht Suchtgefahr

    Inhaltsangabe auf amazon

    Sehr schade, aber dieser 2.Teil hat mich echt enttäuscht.
    Teil 1 hat mich richtiggehend begeistert und ich hatte mich echt gefreut weiter zu lesen. Zugegeben, es ist mittlerweile schon ein paar Jehre her, dass ich die beiden Bücher gelesen habe, aber ich wollte mal meine Rezis auf's Laufende bringen.

    Der Klappentext hat mich noch angesprochen und durch die gute Erfahrung von Band 1 war ich dem Buch gegenüber sehr positiv eingestellt.
    Ich hab schon nach der 1. Hälfte gewusst, dass ich die Reihe nicht mehr weiterverfolgen möchte. Trotzdem habe ich (damals noch) artig zu Ende gelesen und fand es einfach nur schrecklich...
    Absolut unglaubwürdig, die Story und auch die Charaktere.

    Kommentare: 2
    86
    Teilen
    lucnavis avatar
    lucnavivor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Die Geschichte geht weiter
    Gute 2. Band

    Buchinfos:
    Buch: 508 Seiten
    Autorinnen: P.C. Cast und Kristin Cast
    Verlag:  S. Fischer Verlage
    Das Buch kann man auch als e-Book und Gekürzte Hörbuch CD und Download.

    Die "House of Night" Reihe:
    1. Band: Gezeichnet  (Rezension)
    2. Band: Betrogen
    3. Band: Erwählt
    4. Band: Ungezähmt
    5. Band: Gejagt
    6. Band: Versucht
    7. Band: Verbannt
    8. Band: Geweckt
    9. Band: Bestimmt
    10. Band: Verloren
    11. Band: Entflesselt
    12. Band: Erlöst


    Klapptext:

    Endlich hat sich Zoey im House of Night eingelebt und gewöhnt sich auch an die enormen Kräfte, die ihr die Göttin Nyx verliehen hat. Doch ausgerechnet jetzt passiert das Unfassbare: Menschliche Teenager werden getötet, und alle Spuren führen zum House of Night. Dann schweben auch Zoeys Freunde aus ihrem Leben in höchster Gefahr - und Zoey ahnt, dass ihre besonderen Kräfte eine Bedrohung sein können: für alle, die sie liebt. Und als schließlich auch im House of Night ein Mord passiert, muss Zoey eine Entscheidung treffen, die ihr ganzes Leben zerstören könnte.


    Meine Meinung:

    Der 2. Band fängt gut an. Ich kam sehr gut in die Geschichte wieder rein. Die Schreibweise von den Mutter-Tochter-Autorengespann ist flüssig zu lesen. Durch den 2. Band kann man die Charaktere besser kennen lernen. Und eine weibliche Charaktere Aphrodite von 1. Band fängt in den 2. Band langsam sich positiv zu verändert. Das finde am besten.

    Mein Fazit:

    In den 2. Band entwickelt sich die Geschichte weiter. 




    http://mybookseriemovieblog.blogspot.de/2018/03/house-of-night-betrogen-2-kurzrezension.html

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    RickysBuchgeplauders avatar
    RickysBuchgeplaudervor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Voller Überraschungen
    Voller Überraschungen

    Rezension

    House of Night-Betrogen von P.C Cast und Kristin Cast

    Genre: Fantasy
    Seiten: 508
    Verlag: Bastei Lübbe

    Klappentext:
    Endlich hat sich Zoey im House of Night eingelebt und gewöhnt sich auch an die enormen Kräfte, die ihr die Göttin Nyx verliehen hat. Doch ausgerechnet jetzt passiert das Unfassbare:Menschliche Teenager werden getötet, und alle Spuren führen zum House of Night.
    Dann schweben auch Zoeys Freunde aus ihrem alten Leben in höchster Gefahr – und Zoey ahnt, dass ihre besonderen Kräfte eine Bedrohung sein könnten: für alle, die sie liebt. Und als schließlich auch im House of Night ein Mord passiert, muss Zoey eine Entscheidung treffen, die ihr ganzes Leben zerstören könnte …

    Meine Meinung:

    Geschichte:
    Dies ist Band 2. Der Schreibstil ist gut zu lesen und schön jugendlich angehaucht. Obwohl zwischen Band 1 und Band 2 bei mir sehr viel Zeit vergangen ist, bin ich nach ein paar Seiten wieder drin gewesen. Die Geschichte war wirklich spannend und hat mir sehr gefallen.
    Hier gibt es 5 von 5 Gryffindor – Punkten

    Charaktere:
    Zoey ist echt sehr interessant. Hin und wieder wollte ich sie aber einfach nur schütteln. Sie verhält sich wirklich manchmal wie ein dummer Teenager, was wohl daran liegt das sie ein Teenager ist. Mit Heath werde ich einfach nicht warm, er ist mir zu aufdringlich. Es wird einige Überraschungen bezüglich der Charaktere geben. Ich finde die Charaktere alle sehr gut augearbeitet.
    Hier gibt es 2 von 2 Hufflepuff – Punkten

    Emotionen:
    Mich hat es total mitgerissen. Es war spannend, traurig und lustig.
    Hier gibt es 2 von 2 Slytherin – Punkten

    Aufmachung/ Design:
    Das Cover sowie die Kapitelgestaltung haben mir sehr gut gefallen. Ich mag das Blau der Schrift und die Muster auf dem Cover und auf den ersten Seiten der Kapitel.
    Hier gibt es 1 von 1 Ravenclaw – Punkten

    Fazit:
    Ein toller zweiter Band mit einem Cliffhanger, der ein bisschen fies ist. Ich bin begeistert.
    Insgesamt gibt es: 10 von 10 Buchplaudis

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    ameliras avatar
    ameliravor einem Jahr
    Kurzmeinung: Schöne Fortsetzung, nur leider etwas langgezogen.
    Zoey-Was zum teufel stimmt mit dir nicht?

    Der Schreibstil ist angenehm und flüssig, jedoch langgezogen. 
    Sie wurde in der ,,Ich''-Erzählung aus einer Perspektive geschrieben. 


    Leider muss ich sagen, das ab diesem Band Zoey mir unglaublich auf die nerven gegangen ist. 
    Viele ihrer Handlungen waren für mich nicht nachvollziehbar.


    Die Geschichte wurde schön Fortgesetzt jedoch unglaublich langgezogen.







    Kommentieren0
    3
    Teilen
    rebells avatar
    rebellvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ich konnte es am Ende nicht weglegen. Eine hammer fortsetzung!
    Schöne Jugendbuch-Fortsetzung...

    Inhaltsangabe:
    Endlich hat sich Zoey im House of Night eingelebt und gewöhnt sich auch an die enormen Kräfte, die ihr die Göttin Nyx verliehen hat. Doch ausgerechnet jetzt passiert das Unfassbare: Menschliche Teenager werden getötet, und alle Spuren führen zum House of Night. Dann schweben auch Zoeys Freunde aus ihrem alten Leben in höchster Gefahr - und Zoey ahnt, dass ihre besonderen Kräfte eine Bedrohung sein können: für alle, die sie liebt. Und als schließlich auch im House of Night ein Mord passiert, muss Zoey eine Entscheidung treffen, die ihr ganzes Leben zerstören könnte - Mysteriös und spannend zugleich - Vorsicht Suchtgefahr

    Nun habe ich das zweite Band auch durch. Zuersteinmal das äußere Bild: Die Aufmachung ist fast genauso wie bei dem ersten. Der schwarze Hintergrund mit dem weißen und diesmal neonblauen Schriftzug. Diesmal ist eine Jugendliche/junge Frau von hinten abgebilet. Sehr passend zu dem Titel meiner Meinung nach. Als wenn das Mädchen betrogen wurde und sich dann abwendet....Das eingeprägte Muster erinnert mich wie beim Vorgänger an Zoey's Tattoos und finde es sehr detailreich bzw künstlerisch gestaltet. Was ich bei den Hardcovern so toll bei dieser Reihe finde, ist der äußere abnehmbare Umschlag mit Sammelposter auf der innenseite. Setzt man das mit den nachfolgenden Umschlägen zusammen hat man ein riesen Poster <3
    Schlägt man das Buch auf kommt einem, passend zum äußerem Schriftzug, in neonblau das eingeprägte Muster entgegen. Blättert man weiter bis zum ersten Kapitel, taucht das Muster in grau auf. Bei jedem Kapitel ist das Muster und der erste Buchstabe passend zum Schiftzug aussen gestaltet worden. Alles in allem finde ich die gesamte Gestaltung des Buches toll und erfreue mich immer wieder daran.
    Die Story selber hat sich im vergleich zum ersten Band sehr gesteigert. Es wurde Spannender und am Ende konnte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Es wurde auch recht emotional und ergreifend am Ende und ich habe auch ein paar Tränchen verdrückt beim lesen. Doch auch die Erotik und die Liebesgeschichte steigern sich.
    Neben Zoey tauchen auch ihre treuen Freunde auf und mischen das House of Night auf. Wie immer habe ich mit ihnen gelacht und ,wie bereits erwähnt, am Ende auch geweint. Die für mich ist Zoey nicht allein der Hauptcharakter, sondern ihre Freunde gehören für mich mit dazu, Sie ergänzen sich gut und es macht echt Spaß beim lesen.
    was mich allerdings etwas gestört hat, waren die ständigen Wiederholungen. Irgendwann habe ich diese Sätze dann grob überflogen, weil gefühlt das selbe 5 mal erklärt wurde. Trotzdem ist Betrogen eine tolle Fortsetzung und freue mich schon auf Band 3! :)

    Kommentieren0
    28
    Teilen
    Chrissy87s avatar
    Chrissy87vor einem Jahr
    P.C. & Kristin Cast - House of Night 2 - Betrogen

    Kaum scheint Zoey sich endlich im House of Night einzuleben, da gerät ihr Leben auch schon wieder aus den Fugen. Menschen werden getötet und alle Spuren führen zum House of Night. Viel zu spät erkennt Zoey was hier wirklich gespielt wird, aber da hat sie scheinbar schon alles verloren.
    Im zweiten Teil von wohlgemerkt 12 nähern wir uns so langsam dem Kernthema der House of Night Reihe, welches weitere 10 Bücher brauchte um gelöst zu werden (man merkt mir glaube ich an, dass ich nicht so der Fan von künstlich in die Länge gezogenen Geschichten bin).
    Versteht mich nicht falsch, die Geschichte ist und bleibt spannend, aber meiner Meinung nach hätte sie keiner zwölf Bücher bedarft. Hinzu kommt noch, dass mir Zoey von Buch zu Buch immer mehr auf die Nerven gegangen ist.

    Kommentieren0
    27
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    ann-sophie_cullens avatar
    Was gibt es außer der Biss-Reihe und der House of night- Reihe noch so für Vampir Bücher oder Reihen???
    ann-sophie_cullens avatar
    Letzter Beitrag von  ann-sophie_cullenvor 8 Jahren
    Danke
    Zum Thema
    L
    Habe gerade Betrogen House of Night von P.C. Cast gelesen. Nicht ganz so gut wie die Biss-Bücher aber gute Unterhaltung. Sind die Alyson Noel-Bücher auch so gut? Von der Autorin habe ich noch nichts gelesen.
    Zum Thema

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks