House of Night - Erwählt

von P.C. Cast 
4,1 Sterne bei1,978 Bewertungen
House of Night - Erwählt
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (1496):
LaPhines avatar

Weiterhin spannend, ich kann es kaum aus der Hand legen

Kritisch (113):
Leseratte2007s avatar

War gar nicht mehr meins, so schnell kann es gehen und man steht alleine da. Das fand ich ein bisschen übertrieben...

Alle 1,978 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "House of Night - Erwählt"

Dunkle Mächte sind im House of Night am Werk, und Zoeys Erlebnisse im Internat nehmen eine rätselhafte Wendung. Stevie Rae ist jetzt eine Untote und kämpft darum, ihre Menschlichkeit nicht vollends zu verlieren. Zoey versucht, ihr dabei zu helfen ═ doch sie spürt, dass sie das vor den anderen besser geheimhalten sollte. Denn es scheint niemanden mehr zu geben, dem sie wirklich vertrauen kann: Ihre bisherigen Freunde werden plötzlich zu Feinden. Und als es kaum noch schlimmer kommen kann, werden Leichen gefunden ═ ermordete Vampyre! Zoey findet heraus, dass nichts so ist, wie es scheint

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783404160334
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:442 Seiten
Verlag:Bastei Lübbe
Erscheinungsdatum:19.08.2011
Das aktuelle Hörbuch ist am 30.07.2010 bei Lübbe Audio erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne751
  • 4 Sterne745
  • 3 Sterne369
  • 2 Sterne69
  • 1 Stern44
  • Sortieren:
    BrianaPs avatar
    BrianaPvor 3 Monaten
    Was ist das denn bitte?

    Also die ersten Bände haben mir noch gut gefallen und ich mochte die Verbindung zur indianischen Kultur. Aber die Entwicklung der Protagonistin vom Normalo zum unstetigen Fräulein das ach so plötzlich eine starke Verbindung zu einem Lehrer hat und den erst ach so tollen Freund fallen lässt wie eine heiße Kartoffel. Und dabei will der Gute (Lehrer) sie nur manipulieren. Warum? Ernsthaft jetzt? Da ist mir ja die anfänglich zickige Klassenkameradin mittlerweile  lieber. Die Protagonistin mag ich überhaupt nicht mehr und wegen dieser Entwicklung werde ich die Reihe nicht mehr weiter verfolgen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Anna-Klaires avatar
    Anna-Klairevor 5 Monaten
    Sehr gute Fortsetzung

    In dem Buch "House of Night - Erwählt" von P.C. Cast geht es um Zoey, die mit immer mehr Problemen klar kommen muss. Dabei trifft sie ein paar Entscheidungen, aber sind es auch die richtigen?


    Ich finde, dass die Fortsetzung super gelungen ist. Es ist spannend geschrieben und man fiebert mit was als nächstes passiert. Ich bin auch der Meinung, dass man sich gut in die Handlung hineinversetzen kann, was wahrscheinlich an dem Schreibstil liegt. Mich würde es aber immer noch sehr interessieren wie die Tattoos wirklich aussehen. Auf jeden Fall gefällt mir die Buch-Reihe sehr!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    life_of_magnolias avatar
    life_of_magnoliavor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Unglaublich fesselnd! Die Reihe steigert sich von Band zu Band. Kann es nicht abwarten den nächsten Teil zu lesen! Ich bin begeistert.
    House of Night Band 3

    Die Probleme, die Zoey hat, scheinen sich von Tag zu Tag zu häufen. Gerade ihr Liebesleben gerät aus den Fugen.

    Zoey lässt sich immer wieder von der Männerwelt um den Finger wickeln und kann sich nicht zwischen ihren Jungs/Männern entscheiden. 
    Doch auch in diesem Band spielen einige ein falsches Spiel mit Zoey.
    Liebeschaos pur! Bleibt nur die Frage für wen sich Zoey entscheiden wird oder wird ihr die Entscheidung angenommen? 

    Aber nicht nur in Liebesangelegenheiten muss sich Zoey Gedanken machen. Da wäre auch noch ihre beste Freundin Stevie Rae, der sie versucht neues Leben einzuhauchen (oder doch wenigstens Menschlichkeit).

    & was stellt sie wohl mit Neferet an? Welche dunklen Geheimnisse verbirgt sie? 

    Dieser Band war bis zur letzten Seite spannend und macht Lust auf mehr! 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    lucnavis avatar
    lucnavivor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Macht Lust auf Mehr
    Der 3. Band ist gute Band.

    Buchinfos:
    Buch: 442 Seiten
    Autorinnen: P.C. Cast und Kristin Cast
    Verlag:  S. Fischer Verlage
    Das Buch kann man auch als e-Book und Gekürzte Hörbuch CD und Download.

    Die "House of Night" Reihe:
    1. Band: Gezeichnet  (Rezension)
    2. Band: Betrogen  (Kurzrezension)
    3. Band: Erwählt
    4. Band: Ungezähmt
    5. Band: Gejagt
    6. Band: Versucht
    7. Band: Verbannt
    8. Band: Geweckt
    9. Band: Bestimmt
    10. Band: Verloren
    11. Band: Entflesselt
    12. Band: Erlöst


    Klapptext:

    Dunkle Mächte sind im House of Night am Werk und Zoeys Erlebnisse im Internat nehmen ein rätselhafte Wendung. Zoeys beste Freundin Stevie Rae ist untot und versucht mit aller Macht, ihre Menschlichkeit nicht vollends zu verlieren. Und Zoey hat keine Ahnung, wie sie ihr dabei helfen kann, aber sie spürt, dass alles, was sie und Stevie herausfinden vor den anderen im House of Night geheim gehalten werden muss. Denn plötzlich scheint es keinen mehr zu geben, dem sie wirklich vertrauen können. Als es kaum noch schlimmer kommen kann, werden Leichen gefunden: ermordete Vampyre! Aber Zoey findet heraus, dass nichts so ist wie es scheint ...#


    Meine Meinung:

    Der 3. Band gefällt sogar noch besser als die beiden ersten Bände. Der 3. Band geht schon interessant an. Das eine Freundin von Zoey Stevie Rae nicht Tod. Sondern sie hat sich verwandelt in normalen Vampyre (Blaue Vampyren Art) sondern eine andere neue Vampyre Art.  Ist eine neue Vampyre Art heißt "Rote Vampyre Art. 
    Die den 3. Band ist die Schreibweise von den Mutter-Tochter-Autorengespann wieder sehr flüssig. Da kommt so richtig gut rein. Die Spannung kann man richtig reifen. 


    Mein Fazit:

    Der 3. Band ist ein gute Band. Macht Lust auf Mehr. 



    http://mybookseriemovieblog.blogspot.de/2018/03/house-of-night-erwahlt-3-kurzrezension.html

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    Kruschis avatar
    Kruschivor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Die Story ist einfach fesselnd.
    Fesselnde Story, leicht anstrengende Protagonistin

    Es bleibt spannend im House of Night.
    Während Zoey und ihre neue Vertraute Aphrodite um Stevie Raes Seele kämpfen, spinnt Neferet im Hintergrund weiter ihre Intrigen.
    Während die Story mich weiterhin total in ihrem Bann hält, war ich von Zoey in diesem Band ein wenig enttäuscht.
    Ihre beste Freundin ist untot, Neferet scheint düstere Pläne zu schmieden, und bei ihr dreht sich alles nur um "ihre" Männer.
    Das ganze Erik-Heath-Dilemma ist ja nun seit Band 1 mehr als genug thematisiert woden.
    Jetzt kommt sogar noch ein dritter Kandidat ins Spiel.
    Da wundert es mich doch sehr, dass Aphrodite von ihr regelmäßig als Schlampe bezeichnet wird, obwohl sie immer nur einen Jungen auf einmal hatte.
    Die Zwillinge sind auch wie im Vorgänger-Band teilweise sehr anstrengend und überzogen.
    Natürlich haben wir es hier mit Teenagern zu tun, aber man kann es auch übertreiben.

    Trotz dieser Kritipunkte an den Charakteren war es mir ein Vergnügen dieses Buch zu lesen und ich werde die Reihe definitiv weiter verfolgen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    rebells avatar
    rebellvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Macht Lust auf das nächste Band.
    Manchmal ist weniger mehr...

    Inhaltsangabe:
    Dunkle Mächte sind im House of Night am Werk, und Zoeys Erlebnisse im Internat nehmen eine rätselhafte Wendung. Stevie Rae ist jetzt eine Untote und kämpft darum, ihre Menschlichkeit nicht vollends zu verlieren. Zoey versucht, ihr dabei zu helfen, doch sie spürt, dass sie das vor den anderen besser geheimhalten sollte. Denn es scheint niemanden mehr zu geben, dem sie wirklich vertrauen kann: Ihre bisherigen Freunde werden plötzlich zu Feinden. Und als es kaum noch schlimmer kommen kann, werden Leichen gefunden, ermordete Vampyre! Zoey findet heraus, dass nichts so ist, wie es scheint...

    Das Cover passt zu den voherigen super. Auf schwarzem Grund wurde der Hals einer jungen Lady abgebildet, die rote Perlenkette mit dem Mondanhänger lassen mich an die Ketten der Töchter der Dunkelheit denken. Der neonorangene Schriftzug passt meiner Meinung leider nicht dazu. Besser wäre rot gewesen (wegen der Perlenkette). Das geprägte Muster ist wiedermal sehr schön gemacht und ich denke wieder an die Tättowierungen von den Vampyren.
    Innen finden das geprägte Muster in neonorange wieder. Sehr schön muss ich sagen. Wie immer wurde jeder erste Buchstabe passend zu dem äußerem Schriftzug gestaltet und jede Seite vom ersten Kapitel ziert das geprägte Muster nur in grau.
    Die Story hat in diesem Band leider ziehmlich abgenommen. Zoeys ständiges gejammer wegen der 3! Typen in ihrem Leben nerven und es ist unfassbar das sie keinem gegenüber ehrlich sein kann. Da auch viele Jugendliche das Buch lesen, finde ich es etwas zu viel. Zoey ist kein gutes Vorbild... Dadurch zieht sich das Buch und die Story im allgemeinem leider etwas hin, doch am Ende wird man mit packenden Szenen überschüttet. An sich ist es Spannend geschrieben und ich wurde immer wieder zum weiterlesen animiert. Zoey hat zwar als Hauptfigur einen leicht negativen Touch erhalten, aber trotzallem werde ich den vierten Band lesen, da ich einfach wissen will wie es ausgeht :D

    Kommentieren0
    22
    Teilen
    Chrissy87s avatar
    Chrissy87vor einem Jahr
    P.C. & Kristin Cast - House of Night 3 - Erwählt

    Zoeys beste Freundin Stevie Rae ist jetzt eine Untote, der es enorm an Menschlichkeit fehlt, aber Zoey gibt sie nicht auf. Außerdem werden im House of Night Vampyre getötet und Zoey versucht der Sache auf den Grund zu gehen. Dabei ist sie allerdings auf sich alleine gestellt, da sie nicht mehr weiß wem sie trauen kann.
    Im dritten Teil ist Zoey sehr isoliert, wegen einiger Sachen die sie im zweiten Teil getan hat. Sie versucht das Richtige zu tun, was aber in ihrem Fall dazu führt, das ich als Leser oft nur die Augen verdrehen konnte, weil Miss Überkorrekt trotzdem einen Fehler nach dem anderen gemacht hat.

    Kommentieren0
    27
    Teilen
    ErleseneBuechers avatar
    ErleseneBuechervor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Irgendetwas fesselt mich doch, vielleicht stehe ich ja auf Teenieromanzen oder auch die Internatsgeschichte hält mich noch.
    Nebulosität, Nyx & untote Tote

    Ich habe von so vielen gehört, dass sie nach diesem Band die Serie abgebrochen haben. Und es gab auch kaum ein Buch, bei dem ich öfter den Kopf schütteln musste. Leider driftet dieser Teil sehr stark in eine Art Teenie-Romanze ab. Zoey steht zwischen drei (!) Typen. Zum einen ist da ihr Schulfreund Erik, dann der Lehrer Loren und zu guter Letzt ihr menschlicher Jugendfreund Heath. Sie kann sich nicht entscheiden, in wen sie denn nun verliebt ist. Das nervte mich und ich fand Zoey teilweise echt nervig und seltsam. Schade, da gerade Zoey mich die letzten beiden Bände überzeugt hat.

    Allerdings, warum auch immer, höre ich nach diesem Band immer noch nicht mit der Reihe auf. Seltsam! Irgendetwas fesselt mich doch, vielleicht stehe ich ja auf Teenieromanzen oder auch die Internatsgeschichte hält mich noch. Sehr gut ist, dass man die Seiten schnell weglesen kann, es ist ja auch kein Werk der großen Literatur.

    Einige Ideen rund um Nyx und die Geschichte um Stevie Rae finde ich gelungen und spannend. Vor allem haben mich aber Aphrodite und Heath in diesem Band überrascht und sorgen für Erfrischung.

    Bewertung: 3,5 von 5 Punkten

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Melie99s avatar
    Melie99vor 2 Jahren
    Ein gelungener Band!

    Dieser Band hat wieder ein sehr schönes und düsteres Cover. Die Ornamente auf dem Cover gefallen mir richtig gut. "House of Night - Erwählt" ist der dritte Band einer mehrteiligen Reihe.

    Dieses Buch ist sehr witzig. Ich musste immer wieder schmunzeln beim Lesen. Ich fand die anderen zwei Teile schon lustig, allerdings nicht so wie diesen. Mein einziger Kritikpunkt ist, dass ich finde, dass die Autorin mit den Liebesbeziehungen die Zoey hat, übertreibt. Am Anfang fand ich das noch lustig, doch langsam nervt es mich schon ein bisschen. Meiner Meinung nach sollte Zoey mit Erik glücklich werden. Er ist mein persönlicher Favorit.

    Ich finde es sehr gut, dass Stevie Rae wieder öfter in der Buchreihe vorkommt, da sie meine Lieblingsprotagonistin ist. Zoey hat sich bis jetzt auch ganz gut entwickelt, allerdings habe ich das Gefühl, das sie langsam wieder zu dem naiven kleinen Mädchen, das sie am Anfang war, wird. Die Zwillinge fand ich auch wieder einmal sehr lustig. Außerdem glaube ich, dass die Autorin Aphrodite zu einem besseren Menschen machen will bzw. sie als besseren Menschen darstellen zu lassen.

    Noch ein Grund, warum ich diese Reihe so liebe ist, dass jeder Band spannend aufhört, sodass man einfach weiter lesen muss. Meine Lieblingsstelle aus dem Buch ist Zoeys Geburtstag. Ich finde einfach das diese paar Seiten so lustig und sarkastisch sind, dass man sich vor Lachen nicht mehr halten kann.

    Ich bin schon sehr auf den vierten Band gespannt! Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und gebe dem Buch 4 Sterne. Jetzt habe ich noch eine Frage an euch: Wen wünscht ihr euch an Zoeys Seite? Heath oder Erik?

    Kommentieren0
    15
    Teilen
    C
    Coco02vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: hab die reihe hier abgebrochen.. es wurde einfach nicht mehr lesbar
    Schlecht :(

    Dieser Band hat mich nicht überzeugt. Schon nach den ersten paar Seiten verliert der Hauptcharakter alle ihre Freunde, was sie mir total unsympathisch macht. Ich habe die Reihe hier mit einem schlechten Gefühl abgebrochen und hatte keine Lust mehr weiterzulesen.. das muss man sich echt nicht antun.

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    L
    Hallo, ich habe die House of night Reihe gerade gelesen, könnt ihr mir etwas ähnliches für Erwachsene empfehlen? Also gerne mit Vampiren und mehr Erotik!
    Molkss avatar
    Letzter Beitrag von  Molksvor 8 Jahren
    Die Vampire Chronicles von Anne Rice
    Zum Thema
    L
    Ich habe gerade in der Buchhandlung gesehen, dass der dritte Band "Erwählt" der House of night Serie von P.C. Cast erschienen ist. Die ersten zwei Bände habe ich gelesen und fand sie ganz ok aber nicht so gut wie die Biss-Reihe von Stephenie Meyer. Lohnt es sich, "Erwählt" zu lesen? Was denkt ihr? Habt ihr das Buch vielleicht schon gelesen?
    Zum Thema

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks