House of Night - Gezeichnet

von P.C. Cast und Kristin Cast
4,1 Sterne bei3,443 Bewertungen
House of Night - Gezeichnet
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (2659):
M

Ich habe die Reihe mehrfach verschlungen! <3 Meine absolute Lieblingsbuchreihe, schneller einstieg in die Story ohne ewiges drum rum. KLASSE

Kritisch (274):
Sylinchens avatar

Mit einem anderen Schreibstil wäre das Buch echt gut gewesen.

Alle 3,443 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "House of Night - Gezeichnet"

Als auf der Stirn der 16-jährigen Zoey eine saphirblaue Mondsichel aufscheint, ist ihr sofort klar, dass sie Gezeichnet worden ist und im House of Night zum Vampyr ausgebildet werden soll. Doch sie ist keine normale Jungvampyrin: Die Göttin Nyx hat sie mit besonderen Kräften versehen. Und Zoey ist nicht die Einzige im Internat mit solchen Fähigkeiten. Als sie herausfindet, dass die Anführerin der Töchter der Dunkelheit, einer Elitegruppe der Schule, ihre Gaben missbraucht, muss sie ihren ganzen Mut aufbringen, um sich ihrer Bestimmung zu stellen -

Gezeichnet ist der furiose Auftakt zu Zoeys Entdeckungsreise zwischen den Welten, zwischen Licht und Dunkel und letztendlich zu sich selbst.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783404165193
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:464 Seiten
Verlag:Bastei Lübbe
Erscheinungsdatum:29.12.2010
Das aktuelle Hörbuch ist am 09.12.2009 bei Lübbe Audio erschienen.

Videos zum Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1,499
  • 4 Sterne1,160
  • 3 Sterne510
  • 2 Sterne164
  • 1 Stern110
  • Sortieren:
    M
    Michelle99vor 16 Tagen
    Kurzmeinung: Da ich ein großer Fan von Vampyr - bzw. Fantasyromanen bin, kam ich nicht an diesem Buch vorbei.
    Spannender Auftakt der Vampyrreihe

    Der Roman handelt von der 16-jährigen Zoey, welche gezeichnet wurde. Das bedeutet sie macht die Wandlung zu einem Vampyr durch und muss dafür ins House of Night, ein Internat speziell für Jungvampyre, ziehen. Bald wird klar, dass Zoey etwas ganz besonderes ist.

    Erzählt wird die Geschichte in der "Ich-Form". Es ist spannend geschrieben und durch eine jugendliche Sprachwahl ist es gerade für jüngere Leser einfach, sich in die Hauptpersonen einzufühlen.

    Insgesamt ist dieses Buch meiner Meinung nach ein muss für alle Fantasyfans, die sich für eine etwas untypische Teenagergeschichte interessieren.

    Etwas nachteilig empfinde ich allerdings die Länge der Reihe. Wer nicht daran interessiert ist 12 Bücher (denn so viele enthält die Reihe) zu einem Thema zu lesen, sollte von diesem Buch lieber die Finger lassen.

    Alles in allem ein gelungener Auftakt der Reihe.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    coris avatar
    corivor 2 Monaten
    Vampyr-Epos!

    Spannend und fesselnd!

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    Stupss avatar
    Stupsvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Toller Auftakt!
    Vampir-Schule

    Lange bin ich um diese Buch herumgeschlichen, da ich befürchtete, es könnte den allgemeinen Hype nicht gerecht werden. Allerdings muss ich sagen, es liest sich sehr gut und es gibt auch neue Vampiraspekte. Somit verbrennen sie nicht in der Sonne (glitzern aber auch nicht), verstecken sich nicht vor den Menschen und können sogar Knoblauch essen, nur um ein paar aufzuzählen.

    Zoey's neue Welt bringt haufenweise Veränderungen für sie. Nicht nur gute, aber einige sind für sie doch in Ordnung. Ihr größtes Problem in der Schule "House of nigth" ist, dass sie kein normaler Jungvamp ist, sondern anders. Hier kann man sich gut in den Teenager hineinfühlen, der noch seine Stellung in der Welt sucht und eben auch mit der Andersartigkeit zu leben lernen muss. Dies ist echt gut beschrieben. Zum Glück hat sie aber nicht nur Neider, sondern findet hier gute Freunde.

    Das Buch lebt zwar nicht von Spannung, sondern vor allem von der Neugierde des Lesers. Was wird noch passieren? Was ist neu in der Vampywelt? Wie unterscheidet sich die Schule von unseren? Gut fand ich, dass eben nicht nur die bekannten Klischees übernommen wurden, sondern eine teils neue Welt erschaffen wurde. Außerdem wirkt es auch real, wie die Freunde gegen das Böse ankämpfen und zusammen halten um ihr Ziel zu erreichen.
     
    Der kleine Cliffhänger am Schluss des Buches macht Lust auf Band 2.

    FAZIT: Ein gelungener Auftakt für eine Jugendbuchreihe!

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Ponybuchfees avatar
    Ponybuchfeevor 4 Monaten
    Netter Anfang

    Band eins Zeigt Zoey und ist ein schönes Cover.


    Das erste Buch der Reihe ist sehr Mädchenhaft. Es zeigt eine Vamyr Welt, aber mal ganz anders. Ein bezauberndes Buch...

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    JuleBebiehs avatar
    JuleBebiehvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: ..schöner Auftakt zu einer Jugendbuchreihe
    Ganz OKAY!

    Inhalt:

    Als auf der Stirn der 16-jährigen Zoey eine saphirblaue Mondsichel aufscheint, ist ihr sofort klar, dass sie Gezeichnet worden ist und im House of Night zum Vampyr ausgebildet werden soll. Doch sie ist keine normale Jungvampyrin: Die Göttin Nyx hat sie mit besonderen Kräften versehen. Und Zoey ist nicht die Einzige im Internat mit solchen Fähigkeiten. Als sie herausfindet, dass die Anführerin der Töchter der Dunkelheit, einer Elitegruppe der Schule, ihre Gaben missbraucht, muss sie ihren ganzen Mut aufbringen, um sich ihrer Bestimmung zu stellen .


    Meinung:

    Ich habe das Buch sowohl gelesen, als auch gehört & ich muss sagen das mir das Hörbuch gar nicht gefallen hat. Die Sprecherin mochte ich gar nicht & wenn das Hörbuch gekürzt ist wurden einfach meiner Meinung nach wichtige Details komplett weg gelassen. Gelesen hat mir das Buch wirklich viel besser gefallen. Ich mochte die Idee die hinter den Büchern steckt. Das einfach ein ganz normales Mädchen genommen wird & aus ihrer kompletten Welt raus gerissen wird. Die Charaktere in den Büchern gefallen mir im Grunde genommen auch ziemlich gut, außer Zoey die finde ich ab und an dann doch etwas nervig. Vielleicht liegt das aber auch einfach nur daran, dass ich noch etwas Hörbuch geschädigt bin.


    Fazit: Trotzdem das ich die Reihe nur Okay fand & die Reihe für mich jetzt kein Meisterwerk war – möchte ich wissen wie es weiter geht & werde die anderen Bände auch noch lesen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Lisa_lamps avatar
    Lisa_lampvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Spannend von der ersten bis zur letzten Seite
    House of Night

    Ein gelungener Auftakt für eine mehrteilige Fantasyreihe. Die Autorinnen schreiben mit viel Humor und haben mir beim Lesen das ein oder andere Lächeln entlockt. Die Charaktere sind individuell und niemand in dem Buch ist sich ähnlich. Trotzdem halten alle zusammen. Ein wunderbares Buch über Vampire, Freundschaft und Liebe.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Anna-Klaires avatar
    Anna-Klairevor 5 Monaten
    Eine etwas andere Vampirgeschichte

    In dem Buch "House of Night - Gezeichnet" von P.C. Cast geht es um die 16-jährige Zoe, die gezeichnet wurde und zu einem Jungvampyr wurde. Nachdem sie gezeichnet wurde, musste sie ihr Leben ändern. Auf der neuen Schule muss Zoe sich zurecht finden und neue Freunde finden. Jedoch muss sie auch ein paar Probleme stellen.


    Es ist ein wunderschöner Auftakt für eine Fantasy-Reihe. Das Buch ist wunderschön geschrieben, ich mag den Schreibstil von P.C. Cast. Ich hatte das Gefühl, dass ich mitten im Geschehen bin. Was ich auch gut fand war, dass es sehr gut beschrieben wird, wie sich Zoe fühlt als sie gezeichnet wurde und wie sie mit normalen Problemen, wie zum Beispiel neue Freunde an einer neuen Schule finden, klarkommen muss. 
    Ich fände es gut, wenn die Muster von den Vampyren im Buch dargestellt werden, damit man sich das noch besser vorstellen kann. Aber ansonsten finde ich das Buch besonders gut gelungen und bin schon gespannt wie es weitergeht.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    X
    x_Ninchen_xvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Ein paar Längen, aber super!!!!! habs sehr schnell durchgelesen
    Spannend und romantisch

    Toller Auftakt!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    life_of_magnolias avatar
    life_of_magnoliavor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Sehr schönes und spannendes Jugendbuch! 👍
    House of Night Band 1

    Man lernt Zoeys Welt kennen & genauso schnell ist die Welt, wie sie sie bislang kannte, wieder eine fremde Welt, die schier unerreichbar scheint. 
    Zoey wird gezeichnet und kommt im House of Night an. 

    Schon zu Beginn des Buches lässt es keinen Platz für Langweile. Schlag auf Schlag ändert sich das Leben von Zoey. Doch Zoey ist besonders und deswegen geht bei ihr einiges schneller. 
    Dennoch ist nicht jede Veränderung schlecht. Schien ihr Menschenleben mikrig, blüht sie in ihrem (Jung-)Vampyrleben geradezu auf.

    Die Buch lässt sich aufgrund des Schreibstils sehr schnell lesen. Es ist sehr lustig und selbstironisch geschrieben.
    Tolles Jugendbuch! 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    S
    Stern86schnuppevor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Für jeden Vampir Fan ein absolutes MUst-Have
    Eine Buchserie die man einfach gelesen haben muss.

    Bei dem Buch House of Night-Gezeichnet handelt es sich um  filminaten Auftakt einer Vampir-Fantasy-Serie, die man als Fan des Genres unbedingt gelesen haben muss.  
    Das Buch fängt recht ruhig mit den fast ganz normalen Sorgen und Ängsten eines Teenagers an und zieht einen doch sofort in seinen Bann. Man merkt gar nicht, wie man Seite um Seite verschlingt und von Beginn an mit Zoey hofft und bangt. Die Kapitel schwanken immer wieder zwischen der Sorge um Zoey und ihre Freunde , Lachen und atemloser Spannung!


    Wer dieses Buch nicht gelesen hat, hat definitiv etwas verpasst!

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    -Anett-s avatar
    Dies ist eine Leserunde aus der Gruppe "Serien-Leserunden" . Es gibt hier keine Bücher zu gewinnen. Aber natürlich dürfen sich auch andere Leser gerne anschliessen, die hier mitlesen möchten. Wir wollen am 01.02.2015 hier beginnen!

    Viel Spaß beim lesen!
    Zur Leserunde
    L
    Halloo ich suche fantasy bücher indem die charakter zwischen 15 und 18 sind. Es sollte um liebe gehen, aber auch spannend sein. Meine bücher die ich weiter empfehle ---> der kuss des dämons, evermore, evernight, rubinrot, lucian, splitterherz, faunblut, elfenliebe, tagebuch eines vampirs, dark academy, immortals ...
    Zum Thema

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks