P.C. Cast Nyx - House of Night

(70)

Lovelybooks Bewertung

  • 61 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 4 Leser
  • 5 Rezensionen
(35)
(16)
(12)
(6)
(1)

Inhaltsangabe zu „Nyx - House of Night“ von P.C. Cast

Ein MUSS für alle Fans! * Einblicke in die Welt der mächtigen Vampirgöttin Nyx * Einblicke in das Leben im geheimnisvollen Internat House of Night * beantwortet viele Fragen HOUSE OF NIGHT ist keine normale Schule - und das nicht nur, weil es sich dabei um eine Vampirschule handelt. Es ist ein Ort, an dem Geheimwissen, Religion, Folklore und Mythologien verschiedenster Traditionen aufeinandertreffen und etwas Großartiges und Neues erschaffen. In unserem Begleitbuch schreiben namhafte junge Autoren über die Welt der HOUSE OF NIGHT Romane und geben dem Leser Orientierung, sich in der komplexen Vampirwelt besser zurechtzufinden. Kristin Cast schreibt über wechselnde Partner in HOUSE OF NIGHT und unserer eigenen matriarchalischen (und patriarchalischen) Vergangenheit, Karen Mahoney über Nyx und andere Göttinnen aus HOUSE OF NIGHT, John Edgar Browning über Vampire in der Überlieferung, Literatur und im wirklichen Leben, Jana Oliver über Tattoos und andere Zeichnungen, Ellen Steiber über vertraute Katzenfreunde, Yasmine Galenorn über Priesterinnen und die Verehrung von Göttinnen, Jordan Dane über Zoeys indianisches (Cherokee) Erbe, Christine Zika über die Verbindung von Nyx und der Jungfrau Maria, Trinity Faegen über die griechische Unterwelt und ihre Entsprechung in den Romanen. Das Begleitbuch beinhaltet zusätzlich ein ausführliches Namenregister, welches das Geheimnis um Zoeys Nachnamen und die Verbindungen der Katzen zu Camelot, dem alten Ägypten, Mittelerde und vielem mehr aufdeckt.

Das Buch enthält viele wissenswerte Fakten rund um die House of Night Reihe. Mir hat es gefallen.

— SLovesBooks
SLovesBooks

Interessante lektüre wenn man den hintergrund wissen will

— pia_16
pia_16

Eigentlich mag ich keine Begleitbücher, weil ich die eigentlich ziemlich langweilg finde, aber das war echt gut !!

— MyLovelyLife
MyLovelyLife

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Aufregender Trip in den Urwald von Honduras. An manchen Stellen etwas zu trocken, aber insgesamt ein interessante Erfahrung.

AberRush

Nur wenn du allein kommst

Volle Leseempfehlung. Sehr beeindruckende Geschichte.

Sikal

LeFloid: Wie geht eigentlich Demokratie? #FragFloid

Großartiges Buch für Jung und Alt zur Erklärung unserer Politik in verständlichen und interessant verpackten Worten!

SmettgirlSimi

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Informatives Buch

    Nyx - House of Night
    SLovesBooks

    SLovesBooks

    07. August 2016 um 12:22

    Meine Meinung:Dieses Buch ist zur weiteren Auseinandersetzung der Mythologie rund um die House of Night Reihe gedacht. Dabei gibt es Kurzgeschichten und Aufsätze rund um das Thema von anderen Autoren. P. C. Cast fügte jedoch ein sehr interessantes Vorwort bei.Mir hat an dem Buch gefallen, dass so viele unterschiedliche Leute daran mitgewirkt haben. Jedes Kapitel war dadurch abwechslungsreich und bot immer wieder neue Details und Themenschwerpunkte. Auch der Schreibstil variierte zwangsläufig.Die Themen waren sehr weit gestreut und umfassten eigentlich alles, was man rund um das House of Night wissen kann. Mir haben sie gut gefallen und ich empfand sie auch als informativ und weiterbringend.Ich glaube nicht, dass jeder Fan etwas mit dem Buch anfangen kann, aber mir hat es gefallen. Am besten man schaut sich mal eine Leseprobe an.

    Mehr
  • Interessant

    Nyx - House of Night
    pia_16

    pia_16

    08. March 2016 um 09:48

    Alle früheren Geschichten von "berühmten" Vampyren. Man bekommt einen sehr interessanten Einblick in die Geschichte des Buches und der erfundenen Kultur.  Meiner Meinung nach hat sich P.C. Cast sehr gut ausgedrückt und der Geschichte noch mehr Echtheit verliehen. Die Geschichten sind sehr interessant und spannend gestaltet wodurch man sich sehr in die Geschichte vertieft. Auch die Bilder sind sehr passend gewählt und lassen einen schon fast glauben das diese Kultur wirklich existiert. Auch war nicht ganz alles erfunden sondern sondern viele Elemente entsprachen der wahren Geschichte unserer Kultur. Am meisten hat mir gefallen wie die Göttin Nyx beschrieben wurde und jede Geschichte einzeln von einer anderern ihrer vielen Seiten erzählt. Alles wurde auf das genaueste beschrieben und erklärte was dann auch vieles aus dem Buch erklärt.

    Mehr
  • Mal was anderes

    Nyx - House of Night
    pia_16

    pia_16

    25. February 2016 um 13:57

    Sehr interessante Informationen und erklärungen zu den Geschichten und allen Personen die in allen Büchern vorkommen. Es hat sich wirklich gelohnt das Buch zu kaufen und hat einen auch sehr mitgerissen das muss ich zugeben. Wer sich für die hintergrund geschichte von House of Night interessiert muss sich dieses Buch unbedingt besorgen.

  • Lieblingsreihe

    Nyx - House of Night
    pia_16

    pia_16

    31. December 2015 um 17:24

    Habe mich vo anfang an sehr auf das das Buch gefreut. Als ich es dann endlich die Ausgabe in meinen Händen hielt konnte ich kaum aufhören zu lesen. Das Buch hatte mich gleich am Anfang gepackt und mitgerissen. Die vielen Geschichten und Erklärungen teilweise aus anderen Zeiten waren spannend und sehr fesselnd. Ich habe es nicht bereut es mir gekauft zu haben

  • Rezension zu "Nyx - House of Night" von P.C. Cast

    Nyx - House of Night
    Iseree

    Iseree

    21. August 2012 um 14:57

    Wenn man das Buch lesen möchte, muss man sich natürlich bewusst sein, dass es sich hierbei nicht um einen Roman handelt, sondern eher ein Sachbuch, indem auch auf viele Geschichtliche Hintergründe und Aspekte auftreten werden. Das sollte einen jedoch nicht gleich abschrecken. Beim Lesen des Buches ist mir aufgefallen, wie viel ich im Unterbewusstsein eigentlich wahrgenommen habe, aber nie genauer drüber nachgedacht oder hinterfragt habe. Das Buch bietet einen Idealen Anreiz um in die geschichtlichen Tiefen einzutauchen und nebenher noch viele weitere Dinge regelrecht zu lernen. Denn mal ehrlich: wann beschäftigt man sich denn schon mit vielen Geschichtlichen Hintergründen, wenn es nicht nur für die Schule war oder man sich sonst dafür interessiert? Noch dazu bezieht es sich ja nicht nur auf die House of Night Bücher, denn Tattoos, Katzen und andere Dinge begegnen einem ja auch schon im Alltag. Weiterhin enthält das Buch, wie bereits auch Lenobias Versprechen, Illustrationen, welche die einzelnen Kapitel und Autoren voneinander trennt. Auch sind die Kapitel auch noch einmal unterteilt, so dass man das Buch jeder Zeit aus der Hand legen kann, wenn man der Meinung ist, man braucht Abstand vom ganzen geschichtlichen Hintergrund. Außer P.C. Cast wirken auch noch andere Autoren an den wirklich lesenswerten Geschichten mit, wie Kristin Cast, Karen Mahoney , John E. Bro, Jana Oliver , Ellen Steiber , Yasmine Galenorn , Jordan Dane , Christina Zika und Trinity Faegen. Für eingefleische House of Night Fans, die sich sehr für Hintergründe der Story und auch geschichtliche Aspekte interessieren wohl ein absoluten „must have“. Wer jedoch mit Sachbüchern und Geschichte wenig anfangen kann sollte dann jedoch eher die Finger davon lassen.

    Mehr