P.D. Singer Höhenfeuer (Die Berge 1)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Höhenfeuer (Die Berge 1)“ von P.D. Singer

Buch 1 in der Serie - Die Berge Eine Pause von seinem Studium, die herrliche Natur der Colorado Rocky Mountains, das eine oder andere Feuer bekämpfen: Das ist alles, was Jake Landon erwartet, als er sich als Ranger bewirbt. Er würde mit einem mürrischen alten Partner zusammengesteckt werden, die Wildnis in einem Tankwagen patrouillieren, drei Worte am Tag sprechen, und sein bärbeißiger Partner würde kein bisschen anziehend wirken. Ein Nationalforst sollte groß genug sein, damit Jake sich seiner Homosexualität nicht stellen musste — er würde seine Freizeit mit Fischen verbringen. Nur leider bekommt er statt einem alten, bärbeißigen Partner Kurt Carlson zugewiesen: selbstbewusst, kompetent und erfahren. Er ist außerdem jung, heiß, freundlich und hält Kleidung für optional, wenn nur zwei Typen in der Wildnis beieinander sind. Sich eine kleine Hütte mit dieser wandelnden Verführung zu teilen, bringt Jakes geistiges Gleichgewicht in Gefahr — sendet Kurt wirklich Signale aus oder ist er einfach nur Kurt? Und wie würde Kurt reagieren, wenn er herausfände, dass sein neuer Partner am liebsten eine ganz andere Art von Feuer entflammen würde? Jake hat fürchterliche Angst — egal, was geschah, sie müssten fünf Monate lang miteinander leben. Zwischen den beiden Rangern fliegen genug Funken, um die Bäume in Brand zu stecken, aber erst, als ein wütendes Inferno losbricht, sehen sich Jake und Kurt schließlich gezwungen, zuzugeben, dass zwischen ihnen eine Hitze brodelt, die sie nicht mehr löschen können.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen