Liebesbriefe an Albertina Rosa

von Pablo Neruda 
4,3 Sterne bei4 Bewertungen
Liebesbriefe an Albertina Rosa
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Liebesbriefe an Albertina Rosa"

Es versteht sich, daß diese Briefe nicht den Anspruch erheben wollen, literarisches Dokument zu sein - sie werfen Licht auf eine Beziehung, auf ein kurzes Stück Leben, auf eine große Liebe.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783458335078
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:197 Seiten
Verlag:Insel Verlag
Erscheinungsdatum:25.06.1996

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    The iron butterflys avatar
    The iron butterflyvor 8 Jahren
    Rezension zu "Liebesbriefe an Albertina Rosa" von Pablo Neruda

    Albertina Rosa war die große Jugendliebe des chilenischen Dichters Pablo Neruda. Seine einhundertelf Liebesbriefe, bestimmt einzig für Albertina, gelangten an die Öffentlichkeit und wurden im vorliegenden Buch von Sergio Fernández Larraín zusammengestellt. Im ersten Teil schildert Larraín kurz und bündig Geburt, Kindheit und Jugend Nerudas, der als Ricardo Eliecer Neftalí Reyes am 12. Juli 1904 "in einem staubigen, weißen und entlegenen Dorf" geboren wurde. Desweiteren wird von der Liebe zu Albertina erzählt, Textauszüge werden interpretiert und Hintergründe erklärt. Im Folgenden gewährt man dem Leser Einblick in die komplette Korrespondenz an Albertina, oft Rotznäschen, meine Kleine, Netocha oder Mäuschen. Aber ganz oft ist sie auch der verwöhnte Wurm, ein übles Weibsstück oder die kleine Kanaille. Im Grunde spricht Pablo jedoch ständig von seiner Sehnsucht, seinen Hoffnungen auf eine gemeinsame Zukunft, seine Erwartungen und seine abgrundtiefe Liebe zu Albertina. "Im übrigen möchte ich zu dir in Küssen reden. So könnte ich dir mein Bedürfnis nach Dir, meinen Durst nach Dir sagen. Diesen Wunsch, Dich an meiner Seite zu haben, in dieser Minute, oder wenn ich nachmittags durch das unrettbar trostlose Dorf gehe." Aber Albertina entscheidet sich nie für die gemeinsame Zukunft und so sind seine Briefe zunehmend melancholischer Natur. Bis zuletzt jedoch und obwohl er bereits verheiratet ist, bleibt sie seine geliebte Albertina. "Ich denke jeden Tag an Dich, ich hatte gedacht, Du würdest mir jeden Tag einen Brief schreiben, aber Du bist genauso undankbar wie früher."
    Immerhin verdanken wir dieser Liebe unzählige einzigartige Gedichte. Danke Albertina! Danke Pablo!
    ***
    z.B. The Saddest Poem

    I can write the saddest poem of all tonight.

    Write, for instance: "The night is full of stars,
    and the stars, blue, shiver in the distance."

    The night wind whirls in the sky and sings.

    I can write the saddest poem of all tonight.
    I loved her, and sometimes she loved me too....

    Pablo Neruda
    **
    Ich weiß nicht, ob Neruda dieses für Albertina geschrieben hat, aber für mich ist es eines seiner besten und traurigsten Gedichte.

    Kommentieren0
    20
    Teilen
    ChaosQueen13s avatar
    ChaosQueen13vor 8 Jahren
    h3lges avatar
    h3lgevor 9 Jahren
    SVs avatar
    SVvor 9 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks