Pablo Picasso Picasso

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Picasso“ von Pablo Picasso

„Ich wollte ein Maler sein, und ich wurde Picasso" – mit diesen Worten beschrieb Pablo Picasso (1881 – 1973) seine triumphale Karriere einmal. Für so viel Selbstbewusstsein hatte er gute Gründe – stand und steht sein Name doch über allen anderen in der Kunst des 20. Jahrhunderts. Egal, ob es sich um seine Gemälde, Zeichnungen, Lithografien, Keramiken oder Skulpturen handelte: Picasso war erfinderisch und innovativ; er kultivierte ein ästhetisches Draufgängertum, mit dem er seinen Zeitgenossen immer einen Schritt voraus war, und war stets der erste, der neue Techniken, Formen und Medien ausprobierte. Das enorme OEuvre des spanischen Künstlers – von den ersten Arbeiten des Achtjährigen bis hin zum Spätwerk des Einundneunzigjährigen, ist eines der vielfältigsten und kreativsten der Kunstgeschichte, und man kann Picasso ohne Übertreibung als den Genius des Jahrhunderts bezeichnen. Dieses Buch von Carsten-Peter Warncke gibt einen umfassenden Überblick über Picassos Arbeit; vom Analytischen und Synthetischen Kubismus und der klassizistischen Phase bis hin zum Spätwerk.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen