Pablo Tusset

 3.5 Sterne bei 79 Bewertungen
Pablo Tusset

Lebenslauf von Pablo Tusset

Pablo Tusset, geboren 1965 in Barcelona, ist das Pseudonym des Autors David Homedes Cameo. Er ist der Autor des Bestsellers "Das Beste was einem Croissant passieren kann" und "Im Namen des Schweins", die beide in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden. Seit dem Erscheinen seines zweiten Romans "Im Namen des Schweins", der in Spanien wochenlang die Nummer eins auf den Bestsellerlisten war, hat sich der Autor wie in Luft aufgelöst. Eine spezielle Klausel im Verlagsvertrag entbindet ihn von allen Präsenzpflichten, Tusset beantwortet weder Briefe noch E-Mails. Tusset contra Tusset ist der Titel des einzigen Interviews, in dem er sich über Im Namen des Schweins geäußert hat, geführt hat er es mit sich selbst. Was Pablo Tusset tut, wenn er keine Romane schreibt, darüber kann nur spekuliert werden.

Alle Bücher von Pablo Tusset

Sortieren:
Buchformat:
Pablo TussetDas Beste was einem Croissant passieren kann
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Beste was einem Croissant passieren kann
Das Beste was einem Croissant passieren kann
 (49)
Erschienen am 03.08.2009
Pablo TussetIm Namen des Schweins
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Im Namen des Schweins
Im Namen des Schweins
 (13)
Erschienen am 03.08.2009
Pablo TussetSakamura, Corrales und die lachenden Leichen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sakamura, Corrales und die lachenden Leichen
Pablo TussetDie lachenden Leichen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die lachenden Leichen
Die lachenden Leichen
 (5)
Erschienen am 04.04.2012
Pablo TussetOxford 7
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Oxford 7
Oxford 7
 (3)
Erschienen am 01.03.2013
Pablo TussetLo mejor que le puede pasar a un cruasan. Das Beste, was einem Croissant passieren kann, spanische Ausgabe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lo mejor que le puede pasar a un cruasan. Das Beste, was einem Croissant passieren kann, spanische Ausgabe
Pablo TussetEn el nombre del cerdo
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
En el nombre del cerdo
En el nombre del cerdo
 (0)
Erschienen am 05.06.2008
Pablo TussetTHE BEST THING THAT CAN HAPPEN TO A CROISSANT
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
THE BEST THING THAT CAN HAPPEN TO A CROISSANT

Neue Rezensionen zu Pablo Tusset

Neu
N

Rezension zu "Das Beste was einem Croissant passieren kann" von Pablo Tusset

Skuril, witzig, gut.
Nana67vor 3 Jahren

Eine große Überraschung.

Kommentieren0
1
Teilen
A

Rezension zu "Das Beste was einem Croissant passieren kann" von Pablo Tusset

Antiheld
Arunvor 5 Jahren

Ein Buch von Pablo Tusset einem spanischen Autor mit interessanten Titel und Handlungsschwerpunkt in Barcelona.

Der Klappentext sprach mich direkt an – er lautet:
Pablo ist fett und faul. Der missratene Sohn aus betuchtem Hause ist ein Nichtsnutz, doch als sein erfolgreicher Bruder spurlos verschwindet, erwacht Pablo aus seiner Lethargie. Eine wahnwitzige Odyssee durch die Straßenschluchten Barcelonas beginnt.

Eine Meinung:
Die Hauptperson Pablo Jose Miralles kommt als Antiheld daher. Er wird folgendermaßen beschrieben: meidet nach Möglichkeit die Sonne, ist verfressen und versoffen, dem Drogenkonsum nicht abgeneigt, arbeitsscheu bis faul, Sex spielt auch eine Rolle auch wenn er öfters dafür zahlen muss.
Pablos große Stärke liegt in der Rhetorik! Oft erfindet er Geschichten und kann sich dabei sehr gut ausdrücken und weiß auf fast alles eine Antwort. Dazu gibt es eine köstliche Episode wie er mit einem Werbeanrufer verfährt.
Unser Held stammt aus gutem Haus, seine Eltern haben Vermögen und gute Geschäfte am Laufen die von seinem Bruder erfolgreich geführt werden.
Nachdem sein Bruder mit seiner Sekretärin spurlos verschwunden ist tritt er in Aktion und versucht herauszufinden was Sache ist.
Bewaffnet mit der Kreditkarte und dem Sportwagen seines Bruders beginnt er die Spurensuche.
Dabei gerät er in einige seltsame Lokalitäten z.B. in ein Edelbordell in dem auf 6 Etagen alle Spielarten der Lust geboten werden.

Ein Roman der sich nicht so einfach in ein Genre einordnen lässt.
Einige Kapitel fand ich gut andere dagegen weniger, die Beschreibungen seiner Alpträume nach Drogenkonsum hätte ich nicht unbedingt gebraucht.
Auch das Motiv, Hintergründe und die Auflösung der Story waren etwas wirr und seltsam.
Vielleicht hätte auch eine etwas straffere Erzählweise dem Roman besser getan.
Die Grundzutaten waren sehr stimmig doch voll überzeugt wurde ich nicht.
Wie immer meine subjektive Meinung – vergebe 3 Sterne

Kommentare: 1
40
Teilen

Rezension zu "Im Namen des Schweins" von Pablo Tusset

Rezension zu "Im Namen des Schweins" von Pablo Tusset
Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren

Augenzwinkernd angelt sich Pablo Tusset in diesem "Kriminalroman" an den Genrekonventionen entlang und mischt eine souverän erzählte, spannende Kriminalgeschichte mit einer deftigen Prise schwarzen Humor (besonders delikat ist die Widmung), sowie ein wenig Poesie und dem ein oder anderen intertextuellen Verweis. Lohnenswertes Leseabenteuer für alle Krimifans, die auch offen für andere Genre sind und für all jene, denen Krimis sonst eigentlich zu doof sind. Tusset vollbringt hier das Kunststück, das Genre ordentlich auf die Schippe zu nehmen und trotzdem einen Roman zu schreiben, den sowohl Krimifans als auch Krimifeinde mögen dürften.

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Pablo Tusset im Netz:

Community-Statistik

in 115 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks