Das Beste was einem Croissant passieren kann

von Pablo Tusset 
3,5 Sterne bei49 Bewertungen
Das Beste was einem Croissant passieren kann
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (28):
Alanda_Veras avatar

Unterhaltsam, witzig, schräg , lesen!!!

Kritisch (8):
Lesekaefers avatar

Hab das Buch bei Seite 200 abgebrochen,nichts für mich. Mir fehlt da die Spannung. Es geht ausschließlich um kiffen,saufen und lügen.

Alle 49 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Das Beste was einem Croissant passieren kann"

Pablo ist fett und faul. Der missratene Sohn aus betuchtem Hause ist ein Nichtsnutz, doch als sein erfolgreicher Bruder spurlos verschwindet, erwacht Pablo aus seiner Lethargie. Eine wahnwitzige Odyssee durch die Straßenschluchten Barcelonas beginnt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783453406940
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:478 Seiten
Verlag:Heyne, W
Erscheinungsdatum:03.08.2009

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne7
  • 4 Sterne21
  • 3 Sterne13
  • 2 Sterne5
  • 1 Stern3
  • Sortieren:
    N
    Nana67vor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Ein toller Spass.
    Skuril, witzig, gut.

    Eine große Überraschung.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    A
    Arunvor 5 Jahren
    Kurzmeinung: Über einen Antihelden aus Barcelona!
    Antiheld

    Ein Buch von Pablo Tusset einem spanischen Autor mit interessanten Titel und Handlungsschwerpunkt in Barcelona.

    Der Klappentext sprach mich direkt an – er lautet:
    Pablo ist fett und faul. Der missratene Sohn aus betuchtem Hause ist ein Nichtsnutz, doch als sein erfolgreicher Bruder spurlos verschwindet, erwacht Pablo aus seiner Lethargie. Eine wahnwitzige Odyssee durch die Straßenschluchten Barcelonas beginnt.

    Eine Meinung:
    Die Hauptperson Pablo Jose Miralles kommt als Antiheld daher. Er wird folgendermaßen beschrieben: meidet nach Möglichkeit die Sonne, ist verfressen und versoffen, dem Drogenkonsum nicht abgeneigt, arbeitsscheu bis faul, Sex spielt auch eine Rolle auch wenn er öfters dafür zahlen muss.
    Pablos große Stärke liegt in der Rhetorik! Oft erfindet er Geschichten und kann sich dabei sehr gut ausdrücken und weiß auf fast alles eine Antwort. Dazu gibt es eine köstliche Episode wie er mit einem Werbeanrufer verfährt.
    Unser Held stammt aus gutem Haus, seine Eltern haben Vermögen und gute Geschäfte am Laufen die von seinem Bruder erfolgreich geführt werden.
    Nachdem sein Bruder mit seiner Sekretärin spurlos verschwunden ist tritt er in Aktion und versucht herauszufinden was Sache ist.
    Bewaffnet mit der Kreditkarte und dem Sportwagen seines Bruders beginnt er die Spurensuche.
    Dabei gerät er in einige seltsame Lokalitäten z.B. in ein Edelbordell in dem auf 6 Etagen alle Spielarten der Lust geboten werden.

    Ein Roman der sich nicht so einfach in ein Genre einordnen lässt.
    Einige Kapitel fand ich gut andere dagegen weniger, die Beschreibungen seiner Alpträume nach Drogenkonsum hätte ich nicht unbedingt gebraucht.
    Auch das Motiv, Hintergründe und die Auflösung der Story waren etwas wirr und seltsam.
    Vielleicht hätte auch eine etwas straffere Erzählweise dem Roman besser getan.
    Die Grundzutaten waren sehr stimmig doch voll überzeugt wurde ich nicht.
    Wie immer meine subjektive Meinung – vergebe 3 Sterne

    Kommentare: 1
    40
    Teilen
    Cibo95s avatar
    Cibo95vor 7 Jahren
    Rezension zu "Das Beste was einem Croissant passieren kann" von Pablo Tusset

    was für eine abgefahrene, schrille Geschichte ... Pablo, den man zuerst hasst und am Ende vielleicht liebt? Der saufende, kiffende, zu fette Millionärssohn Pablo ist ein widerlicher Kerl, ein verfressener, versoffener Nuttenfreund. Doch als sein Bruder, der das genaue Gegenteil von ihm zu sein scheint, verschwindet, dreht sich die Welt von Pablo um einiges schneller und er muss aus seinem selbstgewählten Rattenloch kriechen .. um seinen Bruder, seine Familie und seine Freundin Fina zu retten!
    Witzig, spannend, brilliant erzählt ... einziger Stern Abzug für den etwas lahmen, hängenden Anfang. Das Buch wird ab der Mitte immer besser und gewinnt durch das skurrile Ende! Klasse, absolut empfehlenswert =)

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    AnnaChis avatar
    AnnaChivor 7 Jahren
    Rezension zu "Das Beste, was einem Croissant passieren kann" von Pablo Tusset

    Ein fetter, fauler, ständig zugedröhnter Typ wird wegen der Entführung seines älteren Bruders aus seinem Phlegma gerissen und hetzt durch die Straßen Barcelonas. Anti-Krimi, Anti-Held, keine stringente Story ... aber witzig, sarkastisch und sprachlich hinreißend. Das richtige Buch für entspannte Sommerabende!

    Kommentare: 1
    20
    Teilen
    sollhabens avatar
    sollhabenvor 8 Jahren
    Rezension zu "Das Beste was einem Croissant passieren kann" von Pablo Tusset

    Es ist schwierig hier eine richtige Rezi zu schreiben. Es war eine sehr ungewöhnliche Geschichte, die mich sehr interessiert hat. Es geht um einen "verwöhnten" Sohn aus gutem Hause, der seine Zeit lieber mit Nichtstun, Faulenzen, Essen, Drogen und Feiern verbringt. Doch eines Tages muß er sich der Wirklichkeit stellen und seinen verschwundenen Bruder suchen. Im Zuge dieser Suche begibt er sich, in eine für ihn unbekannte Welt und muß am Schluß eine für ihn wichtige Entscheidung fällen.
    Mir hats gefallen und ich werde mir den Autor bestimmt merken.

    Kommentieren0
    19
    Teilen
    freitaggibtsfischs avatar
    freitaggibtsfischvor 9 Jahren
    Rezension zu "Das Beste, was einem Croissant passieren kann" von Pablo Tusset

    selten dämlicher buchtitel. grandioser spaß. pablo, sohn aus reichem spanischen hause hat sich früh von der gesellschaft abgewandt und wenig interesse daran eine kapitalproduktionsmaschine zu werden. große teile seines tages bestehen aus saufen, kiffen, koksen und dem online methaphysical club. pablo ist ein fetter, lethargischer antiheld. frauen die für sex kein geld verlangen gewinnen nicht sein vertrauen. für ihn besteht ein gelunger tag aus mindestens einmal essen, scheißen, schlafen, quatsch machen. sein bruder "the first" ist das komplette gegenteil von ihm und führt die firma des vaters. als sein bruder spurlos verschwindet macht sich pablo auf die suche nach ihm und wir dürfen ihn begleiten. äußerst skurilles ende. großartige unterhaltung.

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    Kossis avatar
    Kossivor 10 Jahren
    Rezension zu "Das Beste, was einem Croissant passieren kann" von Pablo Tusset

    Sex, Sex, Sex, Drugs, Drugs, Drugs .... und jede Menge cooler Sprüche.

    Pablo Miralles, der Protagonist dieses Buches hält von all diesen Dingen sehr viel, vom Arbeiten leider sehr wenig. Ein ungehobelter Klotz, der ausführlich über seine Darmtätigkeit und seinen Waschzwang berichtet, ist auf der Suche nach seinem Bruder, der plötzlich spurlos verschwunden ist.

    Unterhaltsam und vor allem mit ein guten Portion trockenem Humor beschreibt der Autor diese Suche, bei der sich Pablo mit den verschiedensten Menschen trifft, um seinem Bruder, den er liebevoll "The First" nennt, wiederzufinden. Ich glaube, wenn Pablo allerdings nur halb so viel geschlafen hätte, wäre er seinem Bruder mit Sicherheit schon viel früher auf die Schliche gekommen und so wäre das Buch vielleicht auch mit 250 Seiten ausgekommen. Denn zwischendurch wurd die Story ein wenig langatmig.

    Im realen Leben würde ich Pablo wohl auf den ersten Blick eher unsymphatisch finden, seine Sprüche würden aber vieles wieder wett machen. Denn die waren teilweise wirklich ganz großes Kino! Leider ließ die Qualität aber zur Mitte des Buches hin nach. Doch die Sex-Szenen trösteten ein wenig darüber hinweg, denn die haben echten Unterhaltungswert.

    Schriftstellerische Höchstleistung wird der Leser hier nicht bekommen, aber eine offene Schreibweise, die einem manchmal die Sprache verschlägt. Wobei ich dazu sagen muss, dass ich es nicht unbedingt schlecht finde, wenn Autoren die Dinge beim Namen nennen und so wurd das unschöne Wörtchen, welches mit "Sch..." beginnt und "eiße" aufhört, sehr oft in diesem Buch erwähnt. Wobei hier genau das gemeint ist, was das Wort aussagt. Nämlich das, was der Verdauung zugute kommt sozusagen.

    Alles in allem ein lustiges Buch für den kleinen Hunger zwischendurch. Allerdings hebt es sich nicht unbedingt von der Masse der Bücher auf dem Markt ab und so würde ich es insgesamt eher als "mittelmäßig" einstufen.

    Kommentieren0
    22
    Teilen
    Melli2505s avatar
    Melli2505vor 11 Jahren
    Rezension zu "Das Beste was einem Croissant passieren kann" von Pablo Tusset

    Ein ganz großatiges Buch! Ich fand es an keiner Stelle zu lang, ich konnte es kaum aus der Hand legen und - na klar - ist mir Pablo, der orthodoxe Egotheist, ans Herz gewachsen.

    Es ist wirklich eine total abgedrehte Geschichte - eine hohe Erzählkunst, Krimi und Satiere so zu vermischen. Zwar dachte ich mir bei manchen Passagen: "Danke, so genau wollt ichs jetzt auch nicht wissen..." aber das ist einfach Pablos Welt.

    Bei solch einer obskuren Geschichte ist es sehr schwer, das ganze als runde Sache zu beenden. Und Tusset hat das großartig hinbekommen! Der Schluss war die Kirsche auf dem Sahnehäubchen. Einfach nur großartig, ich kann mich nur wiederholen!

    Ganz klar, dass es von mir volle Punktzahl gibt!

    Kommentieren0
    17
    Teilen
    Lesekaefers avatar
    Lesekaefervor einem Jahr
    Kurzmeinung: Hab das Buch bei Seite 200 abgebrochen,nichts für mich. Mir fehlt da die Spannung. Es geht ausschließlich um kiffen,saufen und lügen.
    Kommentieren0
    Alanda_Veras avatar
    Alanda_Veravor einem Jahr
    Kurzmeinung: Unterhaltsam, witzig, schräg , lesen!!!
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks