Paddy Richardson

 3.5 Sterne bei 51 Bewertungen
Autor von Komm, spiel mit mir, Der Frauenfänger und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Paddy Richardson

Paddy RichardsonKomm, spiel mit mir
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Komm, spiel mit mir
Komm, spiel mit mir
 (17)
Erschienen am 02.06.2014
Paddy RichardsonDer Vogelbrunnen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Vogelbrunnen
Der Vogelbrunnen
 (15)
Erschienen am 28.04.2010
Paddy RichardsonDer Frauenfänger
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Frauenfänger
Der Frauenfänger
 (15)
Erschienen am 01.03.2012
Paddy RichardsonDeine Schuld
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Deine Schuld
Deine Schuld
 (2)
Erschienen am 03.08.2015
Paddy RichardsonKomm, spiel mit mir
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Komm, spiel mit mir
Komm, spiel mit mir
 (2)
Erschienen am 01.09.2012
Paddy RichardsonSwimming in the Dark
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Swimming in the Dark
Swimming in the Dark
 (0)
Erschienen am 01.10.2014

Neue Rezensionen zu Paddy Richardson

Neu
S

Rezension zu "Komm, spiel mit mir" von Paddy Richardson

Sehr berührend und spannend
Streiflichtvor einem Jahr

Dieser Thriller hat mich ganz besonders berührt und mitgenommen – vielleicht auch, weil die Hauptfigur den gleichen Vornamen hat wie ich. Sehr gut gefallen hat mir auch die Szenerie Neuseelands, in der der Roman spielt.

Stephanies kleine Schwester verschwindet eines Tages spurlos und ab da ist eigentlich das Leben aller anderen Familienmitglieder zerstört. Stephanie kommt nie wirklich darüber hinweg und denkt auch als Erwachsene täglich an ihre kleine Schwester. Sie kann einfach nicht glauben, dass sie wirklich tot ist und möchte gerne herausfinden, was damals geschehen ist. Und dann trifft sie diese mysteriöse Patientin mit ihrer unglaublichen Lebensgeschichte...

Das Buch ist spannend und berührend bis zur letzten Seite. Stephanies Leben und das ihrer Familie ist geprägt vom Verschwinden der Schwester. Das ist sehr anschaulich und authentisch dargestellt.

Besonders gut gefallen hat mir, dass das Buch auf verschiedenen Zeitebenen spielt und immer wieder zwischen Vergangenheit und Gegenwart wechselt. So erfährt der Leser erst nach und nach, was wann wo passiert ist. Das war echt gut gemacht und hat die Spannung enorm gesteigert.

Eine tolle Autorin, von der ich gerne mehr lesen möchte! Daher habe ich mir bereits zwei weitere Bücher von ihr gekauft.

 

Kommentieren0
1
Teilen
Zickemausis avatar

Rezension zu "Der Frauenfänger" von Paddy Richardson

LeseMaus liest
Zickemausivor einem Jahr


🐁🐁🐁


Paddy Richardson
Der Frauenfänger 
(auch unter dem Titel "Der Vogelbrunnen" erschienen)
448 Seiten


Zuerst einmal finde ich die Bezeichnung, es sei ein Thriller, etwas irreführend.
Von Beginn an ist es eher ein Roman über die Beziehung einer Mutter zu ihrer Tochter. Der "Frauenfänger" und seine Geschichte laufen eher nebenher als dass sie Hauptbestandteil des Romans sind. 
Erst auf den letzten entwickelt sich eine Spannung, die an einen Krimi reicht.
Es lässt sich gut und leicht weglesen und wer es unblutig mag, ist hier genau richtig.

Kommentieren0
4
Teilen
MissRichardParkers avatar

Rezension zu "Komm, spiel mit mir" von Paddy Richardson

Toller erster Teil, langatmiger zweiter Teil und ein zu kurzer Schluss...
MissRichardParkervor 2 Jahren

Stephanie muss während eines Picknicks am See wie so oft auf ihre vierjährige Schwester aufpassen während ihre Mutter das Leben geniesst und sich vor der Verantwortung drückt. Doch als die Familie aufbrechen will, ist Gemma spurlos verschwunden. Die gross angelegte Suche bringt nichts. Gemma taucht nicht mehr auf.
Siebzehn Jahre später arbeitet Stephanie als Psychiaterin in einer Klinik und lernt Beth kennen, deren Geschichte stark an das Verschwinden von Gemma erinnert. Stephanie, die nie abschliessen konnte beginnt sich auf die Suche nach der Wahrheit zu machen...

Mich hat das Buch gleich von Anfang an gepackt. Der Schreibstil war so bildhaft, dass man sich mitten im Geschehen befindet und die Charaktere werden sehr gut beschrieben und gezeichnet. Der erste Teil war richtig spannend und das ganze Buch kommt ohne Blutvergiessen und Brutalität aus. Doch der zweite Teil wurde mir massiv zu langatmig. Es wird so viel erzählt und doch passiert einfach nichts. Ich habe einige male mit dem Gedanken gespielt ein paar Seiten zu überspringen weil es wahrscheinlich nichts ausgemacht hätte. Da mir die Geschichte aber gut gefallen hat, habe ich mich durchgebissen auch wenn es etwas zäh war. 
Dafür dass das Buch so langatmig war, war mir der Schluss dann zu kurz. Ich hätte mir etwas mehr gewünscht, trotzdem passt es irgendwie zum Ganzen.

Wem etwas unterhaltsame Langatmigkeit nichts ausmacht, wird hier sicher zufrieden sein. Aber Lesern, die gerne mehr Spannung und Action mögen, würde ich von diesem Buch leider abraten.

Kommentieren0
24
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
schneckes avatar
Hallo zusammen! Hat schon jemand "Der Vogelbrunnen" von Paddy Richardson gelesen? Oder ist jemand gerade dabei? Der Klappentext klingt gut, aber ich möchte lieber keinen Reinfall erleben...
L
Letzter Beitrag von  LovelyBooks-Uservor 8 Jahren
Hi. Ich habe es auf englisch gelesen. Es ist cool. Viel gluck.
Zum Thema

Community-Statistik

in 105 Bibliotheken

auf 17 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks