Alle Bücher von Page Tsou

Neue Rezensionen zu Page Tsou

Neu
Shaaniels avatar

Rezension zu "Vom höchsten Turm zum kleinsten Stern" von Page Tsou

Ganz besonders für Groß und Klein
Shaanielvor 8 Monaten

🐘🐭Rezensionsexemplar🐭🐘
-Bloggerportal Randomhouse -

🌠☄️🏙️Vom höchsten Turm zum kleinsten Stern🏙️☄️🌠
-Das Buch der Vergleiche-

Autorin: Page Tsou
Illustratorin: Page Tsou
Verlag: Prestel junior
Preis: 19,99€, Gebundenes Buch, Pappband
Seiten: 38 Seiten, 27x34 cm
ISBN: 978-3-7913-7317-1
Alter: Ab 7 Jahren
Erscheinungsdatum:  19.03.2018

5 Von 5 Sternen ⭐⭐⭐⭐⭐

🐘🐭🏙️☄️🌠🦎🦅🐘🐭🏙️☄️🌠🦎🦅🐘🐭🏙️☄️🌠🦎
Inhaltsangabe:
Entnommen von: www.randomhouse.de
So groß, so klein, so schnell wie ...
Das große Sammelsurium der Vergleiche – von Tieren, Sehenswürdigkeiten und Kuriositäten – begeistert durch den Charme der viktorianisch anmutenden Illustrationen des renommierten Künstlers Page Tsou. Wie groß waren die Tiere der Urzeit im Gegensatz zu ihren heute lebenden Nachkommen? Wie hoch sind Wasserfälle im Vergleich zu Hochhäusern oder Bergen? Kurzweilig und wissensreich stellt er auf doppelseitigen Tableaus unerwartete Themen nebeneinander und lädt immer wieder zum Schmökern und Staunen ein.
🐘🐭🏙️☄️🌠🦎🦅🐘🐭🏙️☄️🌠🦎🦅🐘🐭🏙️☄️🌠🦎
Weitere Informationen:
https://www.randomhouse.de/Autor/Page-Tsou/p603472.rhd
☄️
https://www.randomhouse.de/Buch/Vom-hoechsten-Turm-zum-kleinsten-Stern/Page-Tsou/Prestel-junior/e523336.rhd
(plus Leseprobe)
☄️
https://www.randomhouse.de/Verlag/Prestel-Junior/58700.rhd
☄️
http://www.pagetsou.com
☄️
https://www.facebook.com/%E9%84%92%E9%A7%BF%E6%98%87-Page-Tsou-140599035985292/
☄️
https://www.instagram.com/prestel.verlag/
☄️
https://www.facebook.com/prestel/
☄️🏙️🌠🐭🐘🦎🦅☄️🏙️🌠🐭🐘🦎🦅☄️🏙️🌠🐭🐘🦎
Hey ihr Süßen💕
Ich habe dieses wundervolle Bilderbuch nun gelesen und muss sagen, ich bin einfach nur begeistert! Bei diesem Buch stimmt einfach alles. Es ist wundervoll von Page Tsou Illustriert und geschrieben, man merkt einfach das er unglaublich viel spaß daran hatte und er besitzt eine ganz eigene Art Dinge zu Zeichnen. Mich erinnert dieses Buch an einen Alten Wälzer, zumindest von der Aufmachung, nur dass es keines Falls staubig und trocken ist. Nein es ist voller Farbe, Entdeckungen, Witz und Liebe. In diesem Buch gibt es keine einzige Weiße Seite, es ist sogar der Einband wundervoll gestaltet. Dazu kommt es ist Riesig ein wenig so groß wie diese Wimmelbildbücher, die es zu kaufen gibt in Maxi Größe! Um genau zu sein 27x34cm 😱😱 Ich finde es riesig und jeder kleinste Platz würde ausgefüllt! Das Buch soll ab 7 Jahre sein, was ich auch vollkommen in Ordnung finde, da die Kinder sonst den Text nicht verstehen würden, bzw. Die Texte, es sind immer sehr viele kleine Anmerkungen. Aber auch für jüngere Kinder ist dieses Buch geeignet, denn es hat wunderschöne Illustrationen und vieles zu entdecken und zu Erforschen, mit ein Lein wenig Fantasie, kann man auch die ganz kleinen Begeistern, ganz besonders mit dem Dinosaurier Teil. Ich hatte das Buch in der Hand und war direkt verliebt, es ist so wundervoll und nicht null acht fünfzehn. Sicherlich ist es ein Sachbuch und die Texte darin, enthalten kurze und knappe Informationen, für mich aber mehr als ausreichend. Da es unheimlich vieles auf den einzelnen Seiten zu sehen gibt, ist es für mich zum Teil auch eine Art Wimmelbildbücher bzw. Entdecker und Rätselbuch! Ganz besonders möchte ich die "Meeresbewohner" und "Sterne und Galaxien"! In diesem Buch ist für jeden das passende dabei, ob klein oder groß, es ist ein Hingucker und Augenschmaus! Dieses Buch legt man so schnell nicht mehr aus den Händen!
Vielen vielen Dank für dieses atemberaubende Buch!
Lieben Gruß
Sonja/Shaaniel

Kommentieren0
2
Teilen
Bücherfüllhorn-Blogs avatar

Rezension zu "Rekorde der Natur - Vom höchsten Berg zum tiefsten Meer" von Page Tsou

Außergewöhnliche illustrative Umsetzung des Themas Rekorde der Natur
Bücherfüllhorn-Blogvor 2 Jahren


Wieder ein besonderes und wundervolles Buch aus dem Prestel Verlag, dass sich in die Reihe von "Das Museum der Pflanzen" und "Das Museum der Weltkulturen" einreiht. Das Buch fällt schon alleine durch seine Größe (ca. 35 x 28cm) und dem Rahmengold-Druck des Covertitels auf. Aber noch viel viel besser ist sein Inhalt, ich wusste gar nicht, wo ich zuerst hinschauen sollte. Dabei sind die Farben zurückgenommen und gedeckt.

 

In diesem Buch geht es wie der Titel schon impliziert, um die größten, schwersten, tiefsten, höchsten Tiere, Berge, Ozeane und noch mehr. Ganz ehrlich, ich kann es gar nicht richtig beschreiben. Ein Versuch: Direkt auf den ersten Seiten sehe ich Dinosaurier. Ich kann diese Illustrations-Technik gar nicht beschreiben, vielleicht „farbige Schraffierungen“? Alles fließt ein wenig ineinander über, die fleischfressenden und pflanzenfressenden Dinosaurier und unten im Vergleich der Mensch und ein Elefant dazu. Das Pendant zu den Flugsauriern ist ein Propeller-Flugzeug. Jeder Dinosaurier ist beschriftet, mit Namen, Größe und Vorkommen.

 

Weitere Themen:

-Einige der größten Tiere an Land und im Meer

-Einige der weltgrößten Schmetterlinge und Käfer

-Die höchsten, dicksten, voluminösesten und ältesten Bäume

-Das Sonnensystem

-Von der Erde zum Mond

-Die weitesten Tierwanderungen

-Einige der höchsten Berge

-Die tiefsten Ozeane

-Tier unter der Erde

-Die heißesten, kältesten, trockensten, nassesten Orte

-Die heftigsten Unwetter der Welt

-Die schnellste Tiere und Pflanzen

-Die ältesten Tiere

-Die häufigsten Lebensformen

 

Ich möchte noch ein Beispiel herausheben, und das wären die Tierwanderungen. Sehr ansprechend illustriert, eine große Weltkugel, und dann wie auf einer Treppe angeordnet die Tiere die „wandern“ und auf der höchsten Stufe das Tier, das den weitesten Weg hat. Diese „Treppe“ zieht sich über zwei Seiten, so dass der Betrachter von links nach rechts „gezogen“ wird. „Unter“ der Treppe gibt es noch zwei weitere Informationen, die man so nicht kennt, zum  Beispiel dass man im Mittelalter glaubte, die Weißwangengänse wüchsen an Bäumen oder auch, wie man sich früher generell diese Wanderungen erklärte.

 

Beim Thema „Von der Erde zum Mond“ war ich sehr überrascht, über die Chinesische Legende „Hase im Mond“ zu lesen. Ich habe ein Buch dazu rezensiert, dass sich mit dieser „Thematik“ befasst: "Der Tanz der Häsin" von Dieter Fuchs.


Ein wunderschönes Buch. Ein Buch, das sich gar nicht so in Worte fassen lässt, ein Buch, das man anschauen muss, indem sich viele detaillierte Informationen befinden. Das besondere ist die Darstellung, die Umsetzung der „Rekorde der Natur“, egal, ob es nun Tiere, Pflanzen oder Landschaften sind. Die Illustrationen „machen“ das Buch. Farblich und im ersten Moment kommt das Buch fast „grau“ daher, aber bei näherer Betrachtung kann man die blassen Farben erkennen. Das muss so sein, denn so wirken die Größenverhältnisse am besten. Ich finde aber auch, dass man für dieses Buch zumindest ein Faible für besondere Gestaltung haben sollte. Es ist auf keinen Fall ein „typisches „Kinderbuch, es hebt sich angenehm vom Mainstream ab.  

 

Der Verlag gibt das Alter ab 6 Jahren an.

 

Alles in allem: Ein besonderes Buch mit außergewöhnlichen Illustrationen, gerne auch zum verschenken an bibliophile Sammler.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Worüber schreibt Page Tsou?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks