Geliebter Krieger

von Paige Anderson 
4,3 Sterne bei31 Bewertungen
Geliebter Krieger
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

23GZamasus avatar

<3 <3 <3

K

Man nehme einen Drachenclan-Krieger und einen Orakel.Gut mischen und nicht schuetteln... Es folgt Spannung,Action und Erotik !

Alle 31 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Geliebter Krieger"

Schreckliche Visionen plagen die junge Kellnerin Mercy und zwingen sie zu einem Leben auf der Flucht. Als der attraktive Krieger Darian sie vor blutrünstigen Angreifern rettet, scheint ihre Odyssee vorerst beendet. Mercy ist fasziniert von der übernatürlichen und gefährlichen Ausstrahlung Darians. Doch ihr attraktiver Retter hat noch mehr Überraschungen auf Lager. Er ist ein Mitglied des uralten Drachenclans, seit jeher dazu bestimmt, über die Menschen zu wachen. Ihre aufkeimende Liebe wird auf eine harte Probe gestellt, denn die gemeinsamen Feinde schlafen nicht.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783864432279
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Buch
Umfang:220 Seiten
Verlag:Sieben-Verlag
Erscheinungsdatum:01.11.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne14
  • 4 Sterne12
  • 3 Sterne4
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    dorothea84s avatar
    dorothea84vor 3 Jahren
    Neue Welt, neuer Spaß

    Mercy wird von schrecklichen Visionen geplagt und sie verbringt ihr Leben auf der Flucht. Der Krieger Darian kommt ihr zu Hilfe und es scheint als wäre die Zeiten des fliehen vorbei. Doch er hat ein paar Überraschungen für sie auf Lager.

    Ich wurde in eine neue Welt gezogen und sie fesselt mich an sich das ich nicht wieder gehen wollte. Von der ersten Seite an war ich von Darian fasziniert und als ich Mercy noch kennen lernte wollte ich mehr wissen. Eine neue Fantasygeschichte / Welt die mich einfach faszinierte hat. Gut, ich liebe auch Drachen da hat man mich leicht überzeugt. Doch hier geht es um viel mehr als Drachen und auch die Figuren sind sehr gut beschrieben. Neben Spannung, überraschende Wendungen und Action, ist die Gefühlswelt von Mercy sehr gut beschrieben, das man mit ihr fühlen kann. Ich freue mich auf weitere Bänder und hoffe das es davon noch ganz viele geben wird.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Solara300s avatar
    Solara300vor 4 Jahren
    Ein Orakel zum Verlieben! :D

    Beschreibung

    Mercy ist ständig am umziehen mit dem kleinen Max, um Ihren Verfolgern zu entkommen.

    Bis Sie auf die Drachenkrieger trifft.

    Denn Mercy trägt eine besondere Gabe in sich, Sie ist ein Orakel. Doch viele sind hinter Ihr her und der Drachenkrieger Darian versucht Sie zu beschützen, was aber als Aufgabe für Ihn begann, schlägt in Liebe um.

    Am Schluss steht für Mercy alles auf dem Spiel auch Ihr eigenes Leben.....



    Cover

    Das Cover macht neugierig mit den Farben die wie ich finde die zwei Liebenden einrahmt.
    Und der Titel passt zu der Geschichte die uns hier erwartet und rundet das ganze stimmig ab.


    Charakter

    Mercy ist eine der Hauptcharaktere und befindet sich mit dem kleinen Max auf der Flucht vor ihren Verfolgern. Die Visionen die Sie dazu bekommt sind nicht immer sehr gut.

    Der Krieger Darian, hat den Auftrag Mercy zu beschützen, aber schneller als ihm lieb ist werden daraus Gefühle die er nicht mehr verbergen kann.


    Schreibtil 

    Die Autorin Paige Anderson hat nicht nur einen bildhaft flüssigen Schreibstil, sondern hat mit dieser Geschichte genau ins schwarze getroffen, jdenefalls bei mir.
    Die Gefühle die sich zwischen Mercy und Darian aufbauen fesseln mich an die Geschichte, die mit Ihrer Spannung durch das ganze Buch führt.



    Meinung

    Mercy die nicht nur immer auf der Flucht ist mit dem kleinen Max, sondern noch eine spezielle Gabe Ihr eigen nennt. Weiß das Sie nicht immer soviel Glück haben werden.
     Denn es sind zwielichtige Gestalten hinter Ihnen her.

    Denn Mercy ist ein Orakel.

    Nach dem Sie aufgespürt wurde eilt Ihr Darian zu Hilfe der Sie nicht nur augenscheinlich fasziniert, sondern auch eine Austrahlung hat das es Mercys Herz verrückt spielen lässt.

    Den Darian ist ein Drachenclankrieger mit der Aufgabe betraut Mercy zu schützen.

    Aber anders als erwartet regen sich in Ihm Gefühle die er für Mercy entgegebringt.

    Aber bevor sich die Zwei Gedanken machen könen, sind sie schon auf dem Weg, den Ihre Verfolger haben noch lange nicht aufgegeben.


    Fazit

    Eine Geschichte die mich begeistert und die ich lebhaft miterleben durfte.
    Sehr empfehelnswert für alle die eine spannende Reise von Mercy , Max und Ihrem Beschützer Darian miterleben möchten.

    5 von 5 Sternen

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Mone80s avatar
    Mone80vor 5 Jahren
    Geliebter Krieger- Drachenclan 01

    Die junge Mercy plagen schreckliche Visionen und sie führt ein Leben auf der Flucht. Bei einem heimtückischen Angriff eines Satyrs wird sie vom Drachenkrieger Darian gerettet.
    Zwischen den Beiden beginnt eine Liebesgeschichte, die schon bald auf eine harte Probe gestellt wird. Denn sie haben gemeinsame Feinde und die schlafen nicht.

    Ganz ehrlich, hier war es das Cover, welches mich zum Kauf des Buches verleitet hat. Die Cover vom Sieben Verlag sind einfach wunderschön und jedes eigentlich ein wahrer eyecatcher, wo ich mich schwer entscheiden konnte, welches ich denn nun nehmen soll. Das Cover von "Geliebter Krieger" passt absolut zu Geschichte. Es lässt ein wenig was erahnen und nicht nur die Vorderseite ist schön anzusehen, auch die Rückseite ist wunderschön gestaltet.

    Paige Anderson hat mit "Geliebter Krieger" einen schönen Auftakt zu einer Reihe geschrieben. Erfrischend für mich war es, dass es diesmal um Drachen ging. Sie ähneln den Menschen, doch sie sind fast unsterblich und haben einen ausgeprägten Geruchssinn, können um einiges besser hören und sehen.

    Der Drachenkrieger Darian ist am Anfang ein richtiger Griesgram und handelt nur noch auf Befehle. Arbeiten, Essen, Schlafen, mehr gibt sein Tagesablauf nicht her. Man merkt, dass ihm etwas fehlt und er unzufrieden mit seiner Situation ist. Als er Mercy begegnet wehrt er sich erst gegen die aufkommenden Gefühlen.
    Er lässt oft den Bad Boy heraushängen und das hat mir ziemlich gut gefallen. Ich mag solch kantigen Charaktere sowieso sehr gerne. Ziemlich cooles auftreten, aber im inneren doch zahm, wie ein Schoßhündchen.

    Mercy kam zwischenzeitlich ein wenig dümmlich rüber, auch wenn sie sonst ein toller Charakter war. Ihre Reaktionen auf Geschehnisse waren für mich immer nachvollziehbar.
    Aber auch die anderen Protagonisten blieben nicht blass. Jede Figur handelte in ihrem Rahmen absolut glaubwürdig und man konnte sie gut einordnen.

    Die Spannung steigt von Seite zu Seite, die Liebe zwischen Darian und Mercy wächst zusehends. Bis sie zum Ende hin einen Höhepunkt erreichen. Irgendwann kam der Zeitpunkt, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte, so hat es mich gefesselt. Und bei einem romantischen Fantasybuch darf die Erotik auch nicht zu kurz kommen. Und hier kommt sie nicht zu kurz. Anfangs spürt man das knistern und man muss schon ein wenig warten, bis sich Darian und Mercy endlich trauen. Die Szenen sind sehr schön beschrieben und sie kommen nicht plump herüber.

    Doch die Geschichte ist noch nicht zu Ende und hoffentlich wird es nicht allzu lange dauern, bis Band 2 des Drachenclans erscheint.

    Fazit: Ein gelungener Auftakt. Spannend mit einem großen Schuss Erotik.

    Kommentieren0
    19
    Teilen
    coala_bookss avatar
    coala_booksvor 5 Jahren
    Gelungener Serienauftakt, der Lust auf mehr macht

    Die Kellnerin Mercy wird von Visionen geplagt, die sie häufig unangekündigt überfallen und von unheilvollen Vorkommnissen berichten. Daher lebt sie ein Leben auf der Flucht, unauffällig und stets bemüht nicht aufzufallen. Als sie jedoch eines Abends überfallen wird, kommt ihr Darian zu Hilfe. Er erklärt ihr, dass sie ein seltenes Orakel seiner Spezies ist und durch den Drachenclan, zu dem er gehört, beschützt werden muss. Schneller als ihr lieb ist, ändert sich Leben von Grund auf und auch der merkwürdigen Anziehung Darian gegenüber kann sie sich nur schwer entziehen. Doch ihre Verfolger sind ihr auch weiterhin auf der Spur und versuchen alles Mögliche, um das wertvolle Orakel in ihre Gewalt zu bringen.

    Mit jeder Menge phantastischer Wesen, Magie und Hexerei hat Paige Anderson eine wundervolle Welt geschaffen, in der es viel Neues zu entdecken gibt. Ein fesselnder und sehr bildlicher Schreibstil machen es dem Leser leicht, direkt einzutauchen in die Geschichte. Wechselnde Perspektiven und Handlungsstränge vermitteln ein komplexes Bild dieser Welt und erleichtern einen schnellen Zugang zu den Personen in ihr. Die Charaktere sind vielschichtig und wachsen einem schnell ans Herz. Neben Darius und Mercy wissen auch die Nebenfiguren zu überzeugen und schüren die Vorfreude auf Folgebände. Super große Portion Witz, Charme und Sarkasmus lockern die Geschichte zudem erfrischend galant auf und machen das Lesen zu einer wahren Freude.

    Eine wundervolle neue Welt, die mit jeder Menge Fantasy Elementen gespickt ist laden zum entdecken und Verweilen ein. Ein spannender Kampf um das Orakel sowie eine heiße Liebesgeschichte bieten die perfekte Balance für einen kurzweiligen Lesegenuss, der das Leserherz höherschlagen lässt. Ein sehr gelungener Auftakt zur einer vielversprechenden neuen Serie.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Letannas avatar
    Letannavor 5 Jahren
    ein gelungener 1. Teil

    Die 26-jährige Mercy hat schreckliche Visionen, die sich nicht steuern kann. In einer hat sie gesehen, dass sie von Unbekannten angegriffen wird, seit dem ist sie auf der Flucht. Begleitet wird sie von dem 10-jährigen Straßenjungen Max, den sie sehr ins Herz geschlossen hat. Eines Tages wird sie dann doch angegriffen. Ihr zur Hilfe eilt der Drachenkrieger Darian, er rettet sie und nimmt sie mit in das Hauptquartier der Krieger. Mercy hat überhaupt keine Ahnung ist was sie da hinein geraten ist, denn bisher war ihr nicht bewusst, dass sie ebenfalls eine Paranormale ist, sie ist ein Orakel. Orakel sind sehr selten und der Clan nimmt sie mit Freunden auf. Gemeinsam mit Max, der ebenfalls zu den Kriegern geholt wird, fühlt sie sich bald sehr wohl in der Gemeinschaft. Leider ist die Gefahr, in der sie schwebt, noch lange nicht gebannt, denn direkt von mehreren Seiten droht ihr Gefahr. Darians Beschützerinstinkt ist geweckt und er will sie um jeden Preis in Sicherheit wissen.

    Bei dem Roman handelt es sich um das Debüt der Deutschen Autorin Paige Anderson. Das Buch ist mir erst einmal durch das wirklich tolle Cover aufgefallen, das auch sehr gut zum Inhalt passt. Die Handlung hat mir wirklich sehr gut gefallen, es handelt sich um wirklich gelungen Story aus dem Bereich paranormal Romance. Die Krieger des Drachenclans sind dazu da, die Menschen zu beschützen, vor Paranormale, die sich nicht an die Gesetze halten. Sie leben zusammen in einer Gemeinschaft und sind verbunden durch hundertjähriger Freundschaft. Darian ist der typische Alpha, dominant und will Mercy um jeden Preis schützen. Mercy hat einiges durchmachen müssen, ist anfangs sehr vorsichtig und zurückhaltend. Die Liebesgeschichte nimmt den größten Teil der Handlung ein und es knistert ganz schön zwischen den beiden Charakteren.
    Die Handlung ist gut durchdacht und logisch. Eigentlich habe ich gehofft, dass die Krieger sind auch in Drachen verwandeln können, was aber leider nicht der Fall ist, weil sie ja nur zur Hälfte Drachen sind.

    Insgesamt konnte mich der 1. Teil dieser Reihe überzeugend und ich freue mich schon auf weitere Bücher in der Reihe.

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    Infinity_Bookss avatar
    Infinity_Booksvor 5 Jahren
    Genail...

    .:Empfehlung:.
    Ein tolles Cover das dem Inhalt mehr als gerecht wird, ein Drachenkrieger und sein geliebtes Orakel in den Armen, sinnlich vereint.

    Darian ist Krieger und Teil des alten Drachenclans und muss lernen das ein Orakel nicht nur weg gesperrt gehört. Gemeinsam müssen sie sich Feinden stellen die sie noch nicht kennen, kennen lernen werden und von denen sie nie gelaubt hätten das sie Feinde sein könnten.

    Spannend und unheimlich sinnlich erzählt.

    .:Fazit:.

    [Vorsicht Spoiler!] Ein Orakel auf seiner Seite zu haben bedeutet immer einen Schritt voraus zu sein. Doch nicht jede Seite in diesem Krieg zwischen Halbwesen hat diesen Beweggrund um sich Mercy, die eben eines dieser verletzlichen Geschöpfe ist, zu sichern.

    Mercy kennt nur das Leben auf der Flucht, sie sieht grauenvolle Dinge und immer dann ist es ihr Stichwort sich aus dem Staub zu machen. Sie muss nicht nur auf sich selbst sondern auch auf den 10 jährigen Max acht geben und dieser ist es, der sie täglich voran treibt und den sicheren Weg wählen lässt.

    Frau Anderson hat ein Händchen dafür die Geschichte spannend zu halten und den Leser mit tiefen Gefühlen zu umweben. Es klingt zu keinem Zeitpunkt kitschig oder übertrieben und die Feinde sind wohl gewählt. Dazu erhalten wir noch einen sehr mysteriösen Feind, bei dem auch ich zu knabbern habe auf welche Art man diesen am besten aus dem Weg räumen kann.

    Darian ist einer der Drachenkrieger des Clans, er trägt wie seine Gefährten Drachenblut in sich. Mennox ist der Kopf des Ganzen und wird von seiner Gefährtin mit Elfenblut Lillian gehalten und unterstützt. Wir haben im Team Mennox noch Venor, der sich doch öfter recht merkwürdig verhält und auf den ich um jeden Preis noch mein Auge halten muss. Viel Freude haben mir auch Callista und Liam gemacht, Callista ist die einzige Frau unter den Kriegern und hat sich somit natürlich ein dickes Fell zugelegt und treibt Liam damit regelmäßig auf die Palme.

    Die Geschichte und deren Handlung und Charaktere drehen sich alle um Halbwesen. So auch der Rat der Nephilim, der zur Zeit aus 3 Wesen besteht. Marvae, Asmodeus und Charismon sind höhere Lebensformen und bestehen fast nur aus Magie, sie leiten die Drachenkrieger die in ständigem Glauben handeln, das Gleichgewicht zu wahren.

    Doch alle müssen lernen das sich das Rat der Zeit dreht und neue Zeiten auf kommen. Es gibt mehr als nur tot geglaubte Krieger die wieder kehren und auf Rache schwören. Mehr als nur die Kräfte die das Orakel noch lernen muss zu lenken und eine Bedrohung die viel mächtiger ist und auf die man sich vorbereiten muss.

    Der erste Band dieser Reihe hat mir sehr gut gefallen und hat mich völlig in seinen Bann gezogen, ich hoffe sehr das wir nicht all zu lange auf eine Fortsetzung warten müssen denn meine Neugierde ist mehr als geweckt.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    hexe2408s avatar
    hexe2408vor 5 Jahren
    schöne Fantasywelt mit tollen Charakteren

    Mercy versucht ein möglichst normales, unauffälliges Leben zu führen, leistet sich keinen besonderen Luxus, wechselt oft de Wohnort und erledigt eher unbeliebte Jobs ohne zu Murren. Das alles ist jedoch nur nötig, weil sie schreckliche Visionen hat, die sie glauben lassen, durchzudrehen. Ohne eine Ahnung von der magischen Welt zu haben, die sie umgibt, ist sie bemüht, ihren Verfolgern zu entkommen. Als Darian in ihr Leben tritt, verändert sich alles mit einem Schlag.

    Der Leser wird mitgenommen auf die Entdeckung einer Welt voller mystischer Wesen, Magie und Hexerei. Es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken und nicht nur Mercy wird das eine oder andere Mal überrascht. Das Buch ist sehr schön aufgebaut, durch viele bildhafte Beschreibungen kann man sich die Personen, die Wesen der anderen Welt und auch die Orte sehr gut vorstellen.
    Durch eine ordentliche Portion Witz, Charme und Sarkasmus wird die Geschichte schön aufgelockert und es entstehen neben den sehr ernsten und gefährlichen Situationen immer wieder Momente, in denen man ein Lächeln auf den Lippen hat. Insgesamt fand ich den Schreibstil sehr angenehm. Ich habe mich gut zurechtgefunden und durch die wechselnden Perspektiven erhält man ein sehr komplexes Bild der Handlung. Man erfährt Dinge, die dem Drachenclan verborgen bleiben, da wir auch hinter die Kulissen der Bösen schauen dürfen. Auch wenn man dadurch ahnt, dass Gefahr droht, wird man immer wieder überrascht und kalt erwischt, wenn der Zugriff dann erfolgt.

    Die Charaktere im Buch haben mir gut gefallen. Besonders Mercy und der kleine Max haben es mir angetan. Max hat eine ganz erfrischende, ehrliche Art, die eben nur Kinder haben können. Er ist von Natur aus neugierig und nicht zu feige, Fragen zu stellen, die andere lieber unbeantwortet lassen.
    Mercy muss sich sehr umstellen, als sie in eine völlig neue Welt eingeführt wird, die ihre Gefahren und Tücken birgt. Und doch macht sie eine schöne Entwicklung durch. Sie lernt, sich zurecht zu finden, passt sich an und arrangiert sich mit ihren Fähigkeiten, die auch Segen und nicht nur Fluch sein können.
    Darian ist auch ein sehr imposanter Charakter. Schon allein die Beschreibung seines umwerfenden Aussehens macht ihn zu etwas Besonderem. Er zeigt nicht nur seine harte, kämpferische Seite, sonder lässt den Leser auch tief in seine Seele blicken.
    Die Personen und magischen Wesen sind sehr vielseitig und abwechslungsreich angelegt, wodurch das Buch abwechslungsreich bleibt und es immer wieder neue Ecken und Kanten bei den Charakteren zu entdecken gibt.

    Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Besonders überzeugt hat mich der Wechsel von ruhigen, einfühlsamen Passagen mit den actionreicheren. Es ist immer etwas passiert, entweder zwischenmenschlich oder zwischen den verhärteten Fronten. Zum Ende des Buches bleiben natürlich einige Fragen offen, was ich jedoch nicht als schlimm empfinde. Eher im Gegenteil, ich bin sehr gespannt und neugierig darauf, zu erfahren, wie es weitergeht.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    bigbookloves avatar
    bigbooklovevor 5 Jahren
    Starker Anfang, schwächelt gegen Ende

    Inhalt
    Immer wieder muss Mercy flüchten. Sie weiß selber nicht wovor sie flüchtet, aber durch ihre schrecklichen Visionen weiß sie, dass sie es muss. Als sie von Darian gerettet wird ändert sich für Mercy alles, denn mit Darians Auftauchen öffnet sich für sie eine Tür in eine Welt, von der Mercy nicht einmal zu träumen gewagt hätte. Endlich bekommt sie Antworten auf ihre Fragen und die ganze Zeit bleibt Darian als ihr Beschützer an ihrer Seite. Doch bleibt es nur beim Beschützen?

    Meinung
    Das Cover ist schön gestaltet. Es ist prickelnd und mysteriös, dunkel mit hellen Akzenten versehen. Die Autorin besitzt einen lockeren und flüssigen Schreibstil. Das Ganze lässt sich sehr gut und schnell lesen. Der Roman enthält tolle, witzige und humorvolle Dialoge, bei denen ich öfters schmunzeln musste. Wir erleben alles durch die abwechselnde Sicht mit. Dadurch kommen auch die anderen Figuren nicht zu kurz.
    Die im Roman enthaltene Liebesgeschichte entwickelt sich langsam und ist deshalb glaubwürdig und nachvollziehbar. Man kann sich gut in die Figuren hineinversetzen. Im Laufe des Romans machen die beiden Hauptprotagonisten eine Entwicklung durch: Mercy ist am Schluss eine stark Frau, die kämpft und nicht mehr wegläuft und Darian lernt zu lieben und zu vertrauen.

    Was mir gefehlt hat, waren die Hintergründe zu dieser, uns unbekannten, anderen Welt. Ich hätte auch gerne viel mehr über den Drachenclan und über die anderen Wesen erfahren. Gewünscht habe ich mir auch mehr Auseinandersetzung mit Mercys Kräften und Fähigkeiten. Die Entfaltung ihrer Kräfte und was sie im Laufe des Romans alles gelernt hat ging mir viel zu schnell und war für mich nicht verständlich. Auch das Ende wurde viel zu schnell abgehandelt. Das einzige tröstliche hierbei ist, dass es weitere Teile dieser Reihe geben wird. Deswegen habe ich noch Hoffnung die gewünschten Hintergründe in den nächsten Teilen zu erhalten.

    Fazit
    Trotz kleine Mängel habe ich es gerne gelesen und freue mich auf die weiteren Bücher aus dieser Reihe.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren
    Die Welt des Drachenclans

    In „Drachenclan-Geliebter Krieger“ von Paige Anderson geht es um Mercy und Darian und den Kampf der Drachenkrieger gegen das Böse. Mercy arbeitet als Kellnerin und ist ein Orakel. Sie selber weiß von ihren Fähigkeiten zu Beginn des Buches nichts, sondern denkt, sie hätte psychische Probleme. Sie flieht schon ihr ganzes Leben vor den Gefahren, die sie als Visionen sieht und kümmert sich dabei noch um den Jungen Max. Darian und der Drachenclan kümmern sich um Satyrn und andere Wesen, die dem Bösen verfallen sind. Sie bekommen vom Rat der Nephilim den Auftrag das Orakel, dass neu in der Stadt zu finden und zu schützen. Sie können Mercy gerade so vor dem Feind retten und sie findet sich im Bett von Darian wieder, der eine ungemeine Anziehung auf sie ausübt. Ihm ergeht es ebenso und die Geschichte nimmt ihren Lauf.

    Paige Anderson schafft eine neuartige Welt, dieses Mal sind es keine Vampire, sondern Drachenkrieger. Das Buch liest sich locker und flüssig. Der Leser kommt schnell in die Geschichte und es ist alles logisch. Mich persönlich hat die Geschichte schon sehr stark an eine gewisse Buchserie erinnert, in der es um die Bruderschaft der Vampire geht. Inhaltlich ist es natürlich etwas anderes, aber die Grundidee ähnelt sich stark. Die erotisch knisternde Liebesgeschichte zwischen Darian und Mercy steht im Vordergrund, wobei er der starke Beschützer und sie die gute Selle, die nicht physische aber dafür psychische Stärke hat. Das fand ich persönlich schade, denn aus der Grundidee lässt sich mehr rausholen. Der Rat der Nephilim als oberste Instanz mit fragwürdigen Hintergedanken und der eigentliche Gegner bleiben etwas blass.

    Insgesamt ein kurzweiliges, gut geschriebenes Buch, das mir persönlich zwar gefallen hat, aber mich leider nicht so gefesselt hat, dass ich die Nachfolgebände unbedingt lesen muss

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Nicki-Nudels avatar
    Nicki-Nudelvor 5 Jahren
    Neue Geschichte mit neuen Ideen

    Inhalt:
    Mal hier, mal dort. So verläuft Mercys Leben, seit sie diese mysteriösen Visionen empfängt, die sie auch teilweise auf einen Verfolger hinweisen. Mittlerweile hat sie sich damit abgefunden und versucht all ihr weniges Geld für ihren kleinen Max auszugeben, der eine Waise ist und aus dem Heim abgehauen ist. Nun passiert es ihr doch einmal, dass ihre Vision zu spät eintritt und der Feind sie direkt angreift. Sie wäre hoffnungslos verloren, wären da nicht die Krieger des Drachenclans, die bereits nach ihr suchen. Der Rat der Nephilim hatte Mercy bereits gespürt und ihr Potenzial als Orakel erkannt. Als die junge Frau erwacht, findet sie sich im Bett des Mannes wieder, der sie mutmaßlich entführt hat und Damian klärt sie über diese zweite Welt auf. Aber was, wenn irgendwann Zweifel an der Glaubwürdigkeit der nächst höheren Instanz auftreten? Was, wenn deine neu gewonnene Familie angegriffen wird, weil du bei ihnen bist? 

    Meine Meinung: 
    Inhaltlich hat die Geschichte es mir sofort angetan, da es moderner Mix aus dem griechischen Orakel, und dem neuen Drachenclan ist. Wer möchte noch eine langweilige Geschichte über Vampire oder Werwölfe lesen? Da kommt frischer Wind gerade recht. 
    In dem Buch ist der Fokus auf die Romantik gelegt, die trotz einiger gut geschrieben Kampfszenen, der Hauptanteil ausmacht, was meiner Meinung nach, schade ist, da die Spannung somit auch etwas zu kurz gekommen ist. Anfänglich ist sie kaum vorhanden, aber letzten Endes steigert sie sich. 
    Ich liebe die Art, wie selbstverständlich viele Gespräche von Mercy und Damian in die Zweideutigkeit gezogen werden kann, so ist eine konstante Spannung zwischen den beiden, die man super herausliest.

    Mein Fazit: 
    Daumen hoch für die Charaktere, die verschiedener nicht sein könnten. Für die fehlende Spannung muss ich etwas abziehen. Durchaus lesenswert. 

    Kommentieren0
    10
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Daniliesings avatar

    Das Jahr 2012 stand bei LovelyBooks ganz im Zeichen der deutschsprachigen Debütautoren. Mehr als 200 Leser haben bei unserer Debütautoren-Aktion die Bücher von über 140 vielversprechenden Debütautoren gelesen. Im Jahr 2013 möchten wir diese schöne Aktion fortführen und Debüts gemeinsam entdecken, zusammen lesen und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Das soll auch im neuen Jahr unsere Mission sein. Bei den tausenden Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es gerade die deutschsprachigen Debütautoren schwer sich zwischen den Bestseller-Autoren und vielen Übersetzungen durchzusetzen und wir möchten das gemeinsam mit euch ändern. Bestimmt werden wir gemeinsam wieder besondere Buch-Perlen entdecken können - vielleicht sind unsere Autoren ja sogar die Bestseller-Autoren von morgen.

    Aktuelle oder demnächst startende Aktionen:












    Laufende und beendete Aktionen:


    Ablauf der Debütautoren Aktion:

    Es geht darum im Jahr 2013 möglichst viele Debüts deutschsprachiger Autoren zu lesen. Unsere Partnerverlage vermitteln uns diejenigen Debütautoren, die erstmalig im Jahr 2013 ein Buch / einen Roman veröffentlichen und gerne bei der Aktion mitmachen möchten. Ihr dürft aber selbst auch sehr gern Autoren vorschlagen - am besten schickt ihr dazu eine Nachricht an mich mit dem Namen des Autors und einem direkten Kontakt.

    Wir stellen euch alle Debütautoren hier vor - wenn ihr dem Thema folgt, könnt ihr nichts verpassen. Pro Monat gibt es dann verschiedene Leserunden und Aktionen an denen ihr teilnehmen könnt, es werden dazu immer einige Rezensionsexemplare zur Verfügung gestellt, wobei sich natürlich alle Autoren freuen, wenn ihr das Buch erwerbt und damit teilnehmt :-) Die Leserunden werden von den Autoren begleitet, dann können wir diese gleich persönlich kennenlernen und ihnen Löcher in den Bauch fragen.

    Ziel ist es 15 Debüts bis spätestens 15. Januar 2014 zu lesen und zu rezensieren.
    Wenn ihr das schafft, bekommt ihr nicht nur den Titel 'Lovelybooks Debütautoren Trüffelschwein' ;-) für einen ganz besonderen Riecher für gute Bücher verliehen, sondern dazu noch ganz viele Punkte auf euer Karmakonto. Lasst uns gemeinsam großartige neue Autoren und Bücher entdecken!

    'Debüt' bedeutet, dass der Autor bisher noch kein deutsches Buch in einem Verlag veröffentlicht hatte und im Jahr 2013 sein erstes Buch in einem Verlag erscheint. Auch Romandebüts sowie das erste Buch unter eigenem Namen zählen. Wichtig: Wir können leider keine Ausnahmen machen, wenn der Erscheinungstermin vor 2013 lag oder das Buch nicht in einem Verlag erscheint!

    Außerdem könnt ihr hier für eure liebsten deutschsprachigen Debütautoren nominieren und für sie abstimmen.

    Wie kann man mitmachen?


    Schreibt einfach hier einen Beitrag, dass ihr mitmachen möchtet und ich nehme euch in die Teilnehmerliste auf. Der Einstieg in die Aktion ist jederzeit möglich. Wenn ihr ein passendes Buch gelesen und rezensiert habt, postet ihr hier den Link zur Rezension und ich passe immer euren aktuellen Lesestand an.

    Weitere Informationen

    • Ihr könnt euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist möglich!
    • Unter allen, die es schaffen 15 deutschsprachige Debüts im Jahr zu lesen und rezensieren, wird am Ende eine tolle Überraschung verlost, die natürlich zur Aktion passen wird und garantiert für Lesenachschub sorgt. Was genau es sein wird, bleibt aber bis dahin geheim!
    • Auch ein späterer Einstieg lohnt sich, weil es im Rahmen der Debütautoren Aktion monatlich mehrere Leseaktionen wie z.B. Leserunden zu den Debüts und mit den Autoren geben wird. Dabei kann man mit etwas Glück regelmäßig Bücher gewinnen.
    • Es ist nicht schlimm, sollte man sich für die Aktion anmelden und später keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
    Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & Freude!


    Für Autoren:

    Du bist Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch in einem Verlag? Du möchtest dich an der Debütautoren Aktion beteiligen? Dann schreib eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen! Auch Leser können selbstverständlich Autoren vorschlagen.


    Logos zum Einbau auf Blogs oder Webseiten findet ihr hier:

    http://media.lovelybooks.de.s3.amazonaws.com/debutautoren_badge_blogs.png
    http://media.lovelybooks.de.s3.amazonaws.com/debutautoren_badge_allgemein.png

    Teilnehmer- und Statusliste:

    Die Liste der Teilnehmer und der Anzahl ihrer gelesenen Bücher (Stand: 17.01.2014) kannst du dir hier herunterladen!
    --

    PS: Natürlich darf hier auch geplaudert werden - ob über Erfahrungen, Lesewünsche oder Lieblingsautoren usw. - dazu sind alle Leser und (Debüt)Autoren herzlich eingeladen, egal wann ihre Bücher erschienen sind. Ebenso dürft ihr gern Freunde zu dieser Aktion einladen oder auch Autorenkollegen :-)

    Es zählen alle Bücher, die an diesem Beitrag angehängt sind, für die Aktion
    :

    dieFlos avatar
    Letzter Beitrag von  dieFlovor 4 Jahren
    Jetzt habe ich es gelesen : letztes Jahr ... Ach Gott
    Zum Thema
    P
    Hallo liebe Lovelybooks-Leser/innen,

    seit Anfang des Monats ist mein Roman "Drachenclan I - Geliebter Krieger" erhältlich. Die Krieger gibt es im ebook Format aber auch als Papierdruck. In der Leserunde werden jeweils 5 gedruckte Exemplare und 5 Exemplare im ebook Format verlost.

    Die Protagonistin Mercy wird von schrecklichen Visionen heimgesucht, welche sie zu einem Leben auf der Flucht zwingen. Erst als Darian, ein attraktiver aber auch gefährlich anmutender Krieger in ihr Leben tritt, scheint ihre Odyssee vorerst beendet.
    Darian zieht Mercy sofort in seinen Bann, selbst als dieser ihr eine unfassbare Welt voller Übernatürlicher offenbart. Kann ihre aufkeimende Liebe trotz neuer, gemeinsamer Feinde bestehen?

    "Geliebter Krieger" ist mein Erstlingswerk und ich hoffe ihr habt beim Lesen genauso viel Spaß, wie ich beim Schreiben. Obwohl die lieben Protagonisten mich mehr als einmal gehörig auf die Probe gestellt haben. Aber als Autor muss man manchmal den Gelüsten seiner Figuren nachgeben. Die lassen einfach nicht locker ;-)
    Es ist immer schwer in Worte zu fassen, ja sogar als Autorin passiert das noch ;-), wie viel Herzblut in einem Roman wie diesem steckt. Jede Figur ist wichtig, jeder Charakter ist liebenswert und man kann die Finger und Gedanken einfach nicht mehr von ihnen lassen.
    Aber entdeckt die Welt des Drachenclans lieber selbst. Ich bin gespannt auf eure Meinungen!

    Bewerbungen laufen bis einschließlich 01. Dezember 2013!

    Hier findet ihr mich auf Facebook =)
    https://www.facebook.com/pages/Paige-Anderson/558295960868310

    Und hier meine Seite beim Sieben - Verlag
    http://www.sieben-verlag.de/autoren/Paige_Anderson/

    Viele liebe Grüße
    Paige Anderson

    hexe2408s avatar
    Letzter Beitrag von  hexe2408vor 5 Jahren
    Hier ist nun auch meine Rezension: http://www.lovelybooks.de/autor/Paige-Anderson/Geliebter-Krieger-1064866867-w/rezension/1071725785/ Vielen Dank, dass ich dabei sein durfte! Und ich wünsche allein ein frohes Weihnachtsfest
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks