Paige Anderson Kriegerherz

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kriegerherz“ von Paige Anderson

Der sonst eher flatterhafte Krieger des Drachenclans Liam ist auf der wohl wichtigsten Mission seines Lebens. Mitten in der Wüste Ägyptens soll er die lang ersehnten Antworten finden, welche die Übernatürlichen und auch die Menschen vor Chaos und Untergang bewahren können. Aber was ihm dort begegnet, hebt seine Welt aus den Fugen. Eine Frau, wie er sie sich in seinen kühnsten Fantasien nicht erträumt hätte, stellt ihn und seine Geduld gehörig auf die Probe. Doch die geheimnisvolle Fremde ist ebenso gefährlich, wie anziehend. Nichtsahnend verschenkt er sein Herz, und bringt somit sich und den gesamten Drachenclan in allerhöchste Gefahr.

<3 <3 <3

— 23GZamasu

Super!

— Nicki-Nudel

Einfach Klasse!!! :D

— Solara300
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gute Fortsetzung

    Kriegerherz

    Nicki-Nudel

    15. July 2015 um 19:49

    In dieser Reihe kann die Autorin mit neuen Rassen aufbieten. Die Drachenjäger und die Satyre.? Die Drachenjäger sind außergewöhnliche Unsterbliche, die in ihrer Welt wie die etwas verschrobene Polizei sind. Sie kämpfen zu meist mit einem Katana. Außerdem zeichnet sie ihre enorme Kraft und ihre hingebungsvolle Liebe aus. Die zweite Rasse sind mehr oder weniger Dämonen. Ich glaube, das trifft es ganz gut. Sie sehen grässlich aus und haben leuchtend rote Augen.  Der sonst eher flatterhafte Krieger des Drachenclans Liam ist auf der wohl wichtigsten Mission seines Lebens. Mitten in der Wüste Ägyptens soll er die lang ersehnten Antworten finden, welche die Übernatürlichen und auch die Menschen vor Chaos und Untergang bewahren können. Aber was ihm dort begegnet, hebt seine Welt aus den Fugen. Eine Frau, wie er sie sich in seinen kühnsten Fantasien nicht erträumt hätte, stellt ihn und seine Geduld gehörig auf die Probe. Doch die geheimnisvolle Fremde ist ebenso gefährlich, wie anziehend. Nichtsahnend verschenkt er sein Herz, und bringt somit sich und den gesamten Drachenclan in allerhöchste Gefahr. Paige Anderson kommt aus dem Saarland und hat 2013 ihren Bachelor of Education in Deutsch und Biologie gemacht. Sie lebt zusammen mit ihren Haustieren und ihren Mann in einem ländlichen Haus. Sie verbeißt sich förmlich in ihre Schreiberei, auch wenn ihre Ideen teilweise an vollkommen absurden Orten oder bei der normalen Hausarbeit kommen. Durch Andi sehen wir eine andere Seite von Liam. Sie ist eine Dryadin, aber auch gleichzeitig eine Hybride, die zwei Fähigkeiten kontrollieren kann. Sie ist fünfzehn Jahre älter als er (fast 400 insgesamt) und eine angesehene Professorin mit mehreren Doktortiteln. Ihre roten Locken, ihre Sommersprossen und ihre nicht gerade kleine Körpergröße, sind ihr Erkennungsmal.    Liam ist fast der jüngste Drachenkrieger und hat einen herrlichen Humor. Im ersten Band konnte man nicht viel von seinem Charakter erkennen, aber hier kann man hinter seine Fassade blicken. So ist er wirklich klug, auch wenn der weiß, wie man es kaschieren kann.  In diesem Teil haben wir wieder die Ehre, Baltes zu treffen Außerdem kommen wir den Rat immer weiter auf die Schliche. Der Spannungsbogen wird gut aufgebaut, aber ich fand, dass Andrea Liam zu schnell nachgegeben hat. Er musste sich nicht wirklich anstrengen. Es ist eine gute Mischung aus Action, Romantik und Handlung. Ich finde den Schreibstil recht angenehm, aber er ist nicht wirklich außergewöhnlich. Trotzdem ist das Buch und die Handlung flüssig. Kriegerherz steht seinem Vorgänger in nichts nach. Mein FAZIT kleiner Punktabzug, wegen des fehlenden Kämpfens. 

    Mehr
  • ein weiteres interessantes Paar

    Kriegerherz

    Letanna

    17. March 2015 um 17:59

    Der Drachenkrieger Liam befindet sich auf einer wichtigen Mission. Er soll in Ägypten einen Professor ausfindig machen, der ihm bei einem alten Schriftstück helfen soll. Dieses Schriftstück enthält Hinweise auf die Nephilim, die sehr wichtig sind für die weiteren Vorgehensweise gegen den Rat sind. Der Professor entpuppt sich als Frau und auch noch eine ziemlich gut aussehende. Liam und Andi gehen gemeinsam den Hinweisen nach und machen eine unglaubliche Entdeckung. Aber auch die Feinde des Clans sind hinter den beiden her und schnell wird die Situation für beide Lebensgefährlich. Auf diese Fortsetzung habe ich jetzt wirklich lange gewartet, zwischen den beiden Teilen lag tatsächlich ein ganzen Jahr. Zum Glück findet man sind sich schnell zurecht. In diesem Teil geht es um den Krieger Liam. Der ist ein richtiger Weiberheld und seine Ausdrucksweise ist doch recht derb, passt aber zu ihm. Andi ist sehr intelligent und gebildet. Außerdem ist sie ein Dryade mit deiner Affinität zu Erde und Feuer, was sehr ungewöhnlich ist. Für eine Frau ist sie etwas zu groß, aber Liam ist vom ersten Augenblick fasziniert von ihr. Die Anziehung zwischen den beiden ist sehr hoch und es knistert sehr. Nachdem die beiden dann zusammen sind, gibt es für meinen Geschmack schon fast zu viele erotische Szenen. Außerdem wird es am Ende doch arg kitschig, was mich ebenfalls etwas gestört hat. Trotzdem wurde ich insgesamt sehr gut unterhalten. Der Handlungsstrang um dien Rat und die Nephilim fand ich sehr spannend und interessant. Ich bin sehr gespannt wie es weiter geht. Auch bin ich sehr gespannt wer als nächstes dran kommt. Die anderen Krieger sind ebenfalls sehr interessant und die Autorin hat schon einige interessante Entwicklungen angedeutet. Insgesamt bekommt dieser Teil von mir 9 von 10 Punkten.

    Mehr
  • Schöner zweiter Teil

    Kriegerherz

    Romanticbookfan

    03. December 2014 um 11:17

    Kriegerherz ist der zweite Teil der paranormalen Serie rund um den Drachenclan. Zum Inhalt: Der Drachenkrieger Liam lässt bei den Frauen nichts anbrennen. Doch seine jetzige Mission in Ägypten duldet keine Ablenkung, denn der Drachenclan sucht einen Beweis für den Verrat des Nephilim-Rats, dem sie schon ewig dienen. Hierzu muss Liam einen Übersetzer für eine uralte geheimnisvolle Schriftrolle finden. In Ägypten trifft er auf auf die Archäologin Andi Pherson, die ihm jedoch ungewohnt feindselig gegenüber steht. Sie verbirgt ein Geheimnis, dass sie schon ihr Leben lang versteckt hält... Meine Meinung: Die Handlung knüpft nahtlos an den Vorgängerband an. Hier gab es die ersten Hinweise, dass der Rat aus Verrätern besteht. In diesem Band steht der etwas flatterhafte Liam im Vordergrund, der für seine Frauengeschichten bekannt ist. Als er jedoch auf die Archäologin Andi trifft, ist es um ihn geschehen und er ist sofort fasziniert von der kratzbürstigen Rothaarigen. Ihren väterlichen Freund David betrachtet er mit Misstrauen.  Andi wiederum kann gar nicht glauben, dass sich Liam wirklich für sie interessiert. Normalerweise lebt sie nur für ihre archäologischen Ausgrabungen, doch Liam lässt ihr Herz höher schlagen, ebenso die geheimnisvolle Schriftrolle, die sie für ihn übersetzen soll. Doch Andi hat auch fürchterliche Angst, denn sie besitzt Kräfte, die sie nicht kontrollieren kann. Liam jedoch kann sie damit nicht abschrecken. Die Liebesgeschichte hat mir gut gefallen. Auf den ersten Blick passen die beiden oberflächlich gesehen nicht so gut zusammen, denn Liam ist ein Frauenheld und Andi die Intellektuelle mit wenig Erfahrung. Doch auf den zweiten Blick fügt sich alles perfekt ineinander. Nicht nur der Rat zieht im Hintergrund die Fäden, auch der abtrünnige Krieger Baltes hat seine "Mission", den Drachenclan zu vernichten, nicht aufgegeben und tüftelt an einem neuen perfiden Plan. Ab und zu springt die Perspektive sowohl zum Rat auch auch zu Baltes und seinen Machenschaften.So gab es ziemlich viel Action, denn Liam und Andi sowie der Drachenclan sind in Zeitnot, um dem Rat endlich auf die Schliche zu kommen und deren Geheimnis zu lüften. So schreitet die Handlung relativ schnell voran. Das Ende war relativ offen, was den Erzählstrang rund um den Rat betrifft und ich bin gespannt, wie die Autorin dies weiter führt. Fazit: Kriegerherz ist ein spannender zweiter Teil der Drachenclan Serie, bei dem der Frauenheld Liam im Mittelpunkt steht, der jedoch hier seine weiche Seite zeigt. Dieser Teil führt die Handlung nahtlos und auf spannende Weise fort.

    Mehr
  • Einfach Klasse und sehr empfehlenswert!!! :D

    Kriegerherz

    Solara300

    25. November 2014 um 07:40

    Kurzbeschreibung Der Drachenkrieger Liam ist auf der Suche nach Antworten und erhofft sich in Ägypten eben diese zu finden. Aber mit was er nicht gerechnet hatte ist eine Frau die ihm nicht nur Widerworte entgegenschleudert sondern sein Herz in Flammen aufgehen lässt.. Cover Das Cover ist mit seiner Düsteren Ausstrahlung und den zwei Liebenden im Vordergrund gut gewählt und auch der Kreis der mich an Feuer erinnert rundet das Gesamtbild harmonisch ab und macht mit dem Titel Lust auf mehr. Charaktere Liam ist ein Krieger der sehr gerne flirtet und es fällt ihm nicht schwer weibliche Bekanntschaften zu schließen. Aber nachdem er auf die Geheimnisvolle Fremde trifft ändert sich das schlagartig. Andrea Pherson ist nicht nur sehr gebildet, sondern hat ein Geheimnis dass sie versucht vor anderen geheim zu halten. Schreibstil Die Autorin Paige Anderson hat einen wunderbar flüssigen Schreibstil der einen entführt in das Abenteuer Liams mit Andi was mir sehr gut gefällt und ich fand es toll das die Erzählperspektiven aus beiderlei Sichtweisen vertreten war. Eine tolle Kombination mit einer spannenden Geschichte gemischt. Genau so soll es sein. Meinung Ein Geheimnis das es zu lüften gilt.... Erwartet hier unseren Drachenkrieger Liam, der auf der Suche nach Antworten in Ägypten landet. Dort trifft er wie er anfänglich vermutet nicht auf Professor Pherson als Mann, sondern auf Andi alias Andrea Pherson selbst, die ihn mit ihrer ruhigen und auch zugleich abweisenden Art fasziniert. Ihre roten Locken und ihre Blick brennen sich in seine Seele und er fühlt das diese Frau ein Geheimnis hat was er herausfinden will. Aber da ist noch Andis aufdringlicher Begleiter David vor dem sie irgendwie Angst zu haben scheint was Liam verwundert den der hat sehr seltsame Ansichten über die Krieger seines Clans und versucht Andi von ihm fern zu halten. Aber für seine Mission und sein Herz ist Andi alles andere als abkömmlich. Und so kommemn sie gemeinsam einem Geheimnis auf die Spur die ihr Leben zueinander verändern wird... Fazit  Eine tolle Geschichte, die mich in ihren Bannn zog wie schon beim ersten und die ich nicht mehr aus der Hand legen konnte. 5 von 5 Sternen

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks