Paige Toon

 4.2 Sterne bei 2.612 Bewertungen
Autorin von Lucy in the Sky, Du bist mein Stern und weiteren Büchern.
Paige Toon

Lebenslauf von Paige Toon

Rasanter und romantischer Lesestoff aus Down Under: Paige Toon wurde 1975 in Australien geboren. Als Tochter eines international erfolgreichen Rennfahrers verbrachte sie ihre Kindheit sowohl in England und Australien, als auch zeitweise in den USA. Nach Abschluss ihres Studiums war Toon für unterschiedliche Zeitschriften tätig. Anschließend arbeitete sie sieben Jahre lang als Redakteurin für das Magazin „Heat“, für das sie hauptsächlich Buchkritiken schrieb. Inzwischen ist Paige Toon hauptberuflich als Autorin tätig. Mehr als ein Dutzend romantische Romane für Erwachsene und mehrere Jugendbücher entsprangen bereits ihrer Feder. Ein Ende der ungemein produktiven schriftstellerischen Tätigkeit ist nicht abzusehen – und darauf können sich ihre Leserinnen und Leser freuen. Toons erster Roman erschien 2007 unter dem Titel „Lucy in the Sky“. Neben der 2017 publizierten Geschichte „Five Years From Now“ zählen Buchtitel wie „Du bist mein Stern“ (2008) und „Einmal rund ums Glück“ (2009) zu Toons Erfolgen. Im Schreiben hat Toon ihre berufliche Leidenschaft gefunden. Privat ist die Australierin verheiratet und Mutter von zwei Kindern. Mit ihrer kleinen Familie lebt die freiberufliche Autorin heute in England in Cambridgeshire.

Neue Bücher

Wer, wenn nicht du?

 (32)
Erscheint am 24.07.2019 als Taschenbuch bei FISCHER Taschenbuch.

Nur in dich verliebt

 (29)
Neu erschienen am 26.06.2019 als Taschenbuch bei FISCHER Krüger.

Alles Liebe zu Weihnachten und andere Geschichten

Erscheint am 25.09.2019 als Taschenbuch bei FISCHER Taschenbuch.

Alle Bücher von Paige Toon

Sortieren:
Buchformat:
Lucy in the Sky

Lucy in the Sky

 (805)
Erschienen am 01.12.2009
Du bist mein Stern

Du bist mein Stern

 (342)
Erschienen am 14.07.2011
Einmal rund ums Glück

Einmal rund ums Glück

 (233)
Erschienen am 21.06.2012
Immer wieder du

Immer wieder du

 (227)
Erschienen am 22.08.2013
Diesmal für immer

Diesmal für immer

 (194)
Erschienen am 25.06.2015
Ohne dich fehlt mir was

Ohne dich fehlt mir was

 (131)
Erschienen am 23.06.2016
Das verrückte Leben der Jessie Jefferson

Das verrückte Leben der Jessie Jefferson

 (84)
Erschienen am 10.06.2016
Sommer für immer

Sommer für immer

 (75)
Erschienen am 22.06.2017

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Paige Toon

Neu

Rezension zu "Nur in dich verliebt" von Paige Toon

Unterhaltsame, berührende und keineswegs kitschige Liebesgeschichte
booklovingvor 19 Stunden

INHALT
~ Manchmal kommt man in der Liebe einen Moment zu spät. Und manchmal ist dieser Moment genau richtig. ~

Phoebe, Rose und Eliza sind Drillinge. Als Angus in das Nachbarhaus der Mädchen zieht, sind die drei sofort Feuer und Flamme für den hübschen Jungen mit den strahlend grünen Augen.
15 Jahre später sind Phoebe und Angus verlobt. Vor der Hochzeit reist Phoebe noch einmal nach Frankreich, wo sie sich vor vielen Jahren verliebt hat. Rose hat Job und Affäre beendet, um ihr Leben zu ordnen. Und Eliza will mit ihrer Musik endlich erfolgreich sein. Nur selten denkt sie an den Mann, dem sie vor vielen Jahren ihr Herz geschenkt hat. Doch dann steht er plötzlich wieder vor ihr...
(Quelle: Fischer KRÜGER)

MEINE MEINUNG
“Nur in dich verliebt” ist bereits der zehnte Roman der australischen Bestseller-Autorin Paige Toon, die sich mit ihren unterhaltsamen, romantischen Liebesromanen eine große Fangemeinde aufgebaut hat. In ihrem neuesten Roman erzählt Paige Toon neben einer romantischen, mitreißend erzählten, aber keineswegs kitschigen Liebesgeschichte auch eine berührende Geschichte voller Dramatik und Tragik.
Es ist eine vielschichtig angelegte, interessante Geschichte, die das Leben in all seinen Facetten aufzeigt, sich den Themen Familienzusammenhalt, Identitätsfindung, Loyalität, Vergangenheitsbewältigung, Schuld und Verzeihen widmet und zum Nachdenken anregt.
Die Autorin Paige Toon lässt uns die Handlung in den verschiedenen Kapiteln aus der sich jeweils abwechselnden Perspektive ihrer drei Protagonistinnen, den Drillingen Phoebe, Rose und Eliza, erleben. Der leichte, lebendige Schreibstil von Paige Toon liest sich angenehm und passt hervorragend zu den jungen Charakteren, die trotz ihrer gemeinsamen genetischen Disposition völlig unterschiedliche Persönlichkeiten aufweisen. Die drei sympathischen Hauptfiguren wirken je auf ihre Art sehr authentisch und sind mit all ihren Stärken und Schwächen recht vielschichtig charakterisiert. Die unterschiedlichen Sichtweisen vermitteln einen guten Einblick in die Charaktere und so kann man sich gut in ihre Lage hineinversetzen, ihre Emotionen, Einschätzungen und Gedankenwelt nachvollziehen.
Die sehr selbstbewusste, willensstarke Phoebe ist Mittelpunkt der Familie und ist es gewöhnt, ihren Willen erfolgreich durchzusetzen. Ihre große Leidenschaft ist das Klettern, das sie als Hobby mit ihrem geliebten Vater verbindet. Rose hingegen ist Krankenschwester. Sie wirkt sehr zurückhaltend, fürsorglich und ist bemüht die familiäre Harmonie zu wahren. Eliza ist eher der aufmüpfige Wildfang der Familie. Sie liebt es, selbst Musik zu machen und schlägt sich mit Kellnerjobs durchs Leben. Die größte Gemeinsamkeit der drei Schwestern- ihre Liebe zum attraktiven Nachbarsjungen Angus – ist zugleich der Grund für eine zunehmende Distanz zueinander, denn nur Phoebe findet ihr Glück mit ihm, während die anderen beiden zugunsten ihrer Schwester zurückstecken. Sehr geschickt hat die Autorin zu Beginn des zweiten Teils eine äußerst überraschende Wendung eingebaut, die mich aufgrund des nicht deutlich gekennzeichneten Zeitsprungs zunächst sehr verwirrt hat, aber der gesamten Handlung eine interessante, unerwartet emotionale und tragische Note verleiht. So dauert es leider erst eine gewisse Zeit bis man die Ereignisse dem richtigen zeitlichen Rahmen zuordnen und bewerten kann. . Immer wieder gibt es gefühlvolle, berührende und auch amüsante Höhepunkte im sehr abwechslungsreichen Handlungsverlauf. So ist es der Autorin hervorragend gelungen, mich mit ihrer bewegenden, keineswegs kitschigen und kaum vorhersehbaren Geschichte bis zum gelungenen, sehr stimmigen Ausklang am Ende zu fesseln und bestens zu unterhalten.


FAZIT
Eine gelungene, sehr bewegende Liebesgeschichte – mitreißend erzählt, mit lebendigen Charakteren und einigen überraschenden Wendungen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Nur in dich verliebt" von Paige Toon

Herzerwärmende Familiengeschichte mit überraschenden Wendungen
Emma1815vor 3 Tagen

Habt ihr die klassischen Liebesromane satt, in denen Autor*innen meist klischeehafte Konstellationen erschaffen, in der die Frau sich zwischen zwei Männern entscheiden muss oder noch schlimmer, dass ewige Anschmachten des Bad Boys? Dann ist der neue Roman von Paige Toon „Nur in dich verliebt“ genau das Richtige für euch.
Es geht um die charakterlich grundverschiedenen Drillinge Eliza, Rose und Phoebe, die sich mit 17 Jahren in den Nachbarsjungen, Angus, verlieben. Da aber Phoebe ihn zuerst entdeckt hat, erhebt sie die alleingen Ansprüche auf ihn. Chaos und Streitereien sind natürlich vorprogrammiert.
15 Jahre später stehen Phoebe und Angus kurz vor der Hochzeit. Doch bevor es ernst wird, reist sie mit ihrer Freundin nochmal nach Frankreich, wo sie auf ihre frühere Ferienliebe trifft.... Rose und Eliza stehen ebenfalls vor tiefgreifenden Veränderungen in ihrem Leben: Rose hat Affäre und den Job aufgegeben und muss nun ihr Leben neu ordnen. Eliza möchte endlich mit ihrer Musik erfolgreich sein und da sind ja noch die Gedanken an Agnus, die sie all die Zeit nicht losgelassen haben. 


Paige Toon ist ja bekannt für ihre emotionalen Liebesgeschichten, aber mit diesem Roman hat sie eine besonders expressive Geschichte, voller Drama geschaffen, denn sie ist gespickt mit tiefgründigen und tragischen Ereignissen sowie mit enormen Schicksalsschlägen.
Highlights sind für mich in diesem Werk die ungewöhnliche Erzählweise und der grandiose Schreibstil: Abwechselnd wird die Geschichte aus der Sicht der Drillinge erzählt. Dabei wird schnell deutlich, wie verschieden die drei Frauen sind. Anfangs kommt man etwas durcheinander, von welcher Schwester gerade die Rede ist, aber nach ein paar Kapiteln lässt die Verwirrung nach und der tiefe Einblick in die Gefühlswelt der Geschwister ist faszinierend.

Ein Kritikpunkt sind aber die Zeitsprünge. Sie beleben zwar die Erzählung, aber sie verlangen einem einige Konzentration ab und verwirrt einen oft. Ein paar Hinweise wie „Ein Jahr später“ oder Zwischenüberschriften hätten den Lesefluss erleichtert. Trotz der Zeitsprünge lässt sich das Buch ansonsten flüssig lesen. Darüber hinaus zeichnet sich ihr Schreibstil vor allem durch eine bildhafte, detailgetreue und gefühlvolle Art aus, Wass toll ist!
Die unerwarteten Wendungen, die einen eiskalt erwischen, erzeugen einen fesselnden Lesegenuss. Dass nicht „nur“ die Liebesgeschichte im Mittelpunkt steht, sondern die individuellen Beziehungen der Drillinge zu ihren Eltern und untereinander ist ein weiterer Pluspunkt. So liegt der Fokus auf der Geschichte und Entwicklung der Schwestern und ist kein reiner Liebesroman. 

Abschließend lässt sich sagen, dass es ein hervorragendes Buch ist, das nicht nur durch das hinreißende Cover besticht, sondern auch durch die außergewöhnlich Erzählperspektive, formidable Charaktere und unerwarteten, aufwühlende Wendungen punktet. Außerdem hat es einen sowohl emotional gepackt – man fiebert förmlich mit den Figuren mit – als auch zum Lachen gebracht. Alles in allem ein tiefgründiges und unterhaltsames Buch mit Happy End Potenzial. Für mich die perfekte Sommerlektüre. Eine absolute Leseempfehlung. Es werden gewiss noch einige Bücher von Toon auf meinem Sub-Stapel landen. 

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Nur in dich verliebt" von Paige Toon

Tolle Geschichte
MissBillevor 3 Tagen

Das Cover passt hervorragend zum Buch. Es vermittelt Zusammenhalt, Sympathie und die drei Schwestern aus dem Buch.
Der Klappentext macht neugierig auf mehr.
Als Mädchen war alles einfach, aber 15 Jahre später hat jeder mit seinen eigenen Liebesproblemen zu kämpfen. Wie werden sie dies meistern?
Die Protagonisten sind unterschiedlich und doch haben sie gewisse Ähnlichkeiten, durch ihre Charakere wirken sie natürlich und authentisch. Ich mochte sie.
Der Schreibstil der Autorin ist modern und spritzig, wunderbar locker leicht und flüssig zu lesen. Bereits zu Beginn ist man gefesselt und konnte gut in das Buch eintauchen.
Die Spannung ist immer da und wird auch noch weiter gesteigert.
Die Szenen und Schauplätze wurden so beschrieben, dass man sie sich bildlich vorstellen konnte.
Die Geschichte ist modern und spritzig. Sie ist aber auch berührend und tiefgründig. Die Geschichte ist gepickt mit Drama, Humor und ganz viel Liebe.
Die Gefühle und Emotionen werden beim Lesen durchaus immer angesprochen. Man konnte mitfühlen und lieben.
Ich kann das Buch sehr gerne empfehlen!

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Die LovelyLounge präsentiert: "Nur in dich verliebt"

Wer Spaß an verführerischen Liebesgeschichten und großen Gefühlen hat, der ist in unserer  LovelyLounge  genau richtig. 

Entdeckt gefühlvolle Bücher aus den Genres Liebesromane und Erotik, tauscht euch mit anderen Leserinnen und Lesern über eure Lieblingsbücher aus und sammelt wertvolle Punkte, mit denen ihr euren Gefühlsstatus in der LovelyLounge steigern könnt!   

Unser neues Highlight ist der zehnte Roman von Bestseller-Autorin Paige Toon – aufwühlend, mitreißend und romantisch. Denn manchmal kommt man in der Liebe einen Moment zu spät – und manchmal ist dieser Moment genau richtig. Gemeinsam mit FISCHER Krüger verlosen wir 30 Exemplare von "Nur in dich verliebt"!         

Mehr zum Buch
15 Jahre zuvor
Als Angus in das Nachbarhaus zieht, sind die Drillinge Phoebe, Rose und Eliza sofort Feuer und Flamme – alle sind verknallt in den hübschen Jungen mit den strahlend grünen Augen.

Heute
Phoebe steht kurz vor ihrer Hochzeit mit Angus – aber vorher reist sie noch einmal nach Frankreich, wo sie sich vor Jahren Hals über Kopf verliebt hat …

Rose hat ihren Job gekündigt und ihre Affäre beendet – jetzt muss sie zurück zu ihrer Mutter ziehen. Kann es noch schlimmer werden?

Für Eliza scheint es nur die Musik zu geben – nur selten erlaubt sie sich, an den Mann zu denken, dem sie an einem Tag vor fünfzehn Jahren ihr Herz geschenkt hat. Bis er plötzlich vor ihr steht …


Habt ihr Lust auf diese berührende Geschichte? Dann bewerbt euch bis einschließlich 26.05.2019 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: 

Wie fühlt sich Verliebtheit für euch an?

Ich bin gespannt auf eure Antworten und drücke euch die Daumen für die Leserunde!

Zur Leserunde

„Der dritte und letzte Teil der „Jessie-Jefferson-Reihe“ und der bisher beste“ (Heat)

Wir von HarperCollins Germany laden euch herzlich zur Leserunde des neuen Romans

"Das unglaubliche Leben der Jessie Jefferson" von Paige Toon

ein. Bitte bewerbt euch bis zum 02.05.2017 für eines von 30 Leseexemplaren (Klappenbroschur) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.

Über den Inhalt:

Willkommen in der Welt der Stars und Sternchen!
Inzwischen ist Hollywood ihr Zuhause. Jetzt tritt Jessie Jefferson ins Rampenlicht und kann erste Erfolge als Sängerin mit ihrer Band feiern. Ihr Leben scheint perfekt – bis auf die Tatsache, dass sie ihre Beziehung mit dem heißen Gitarristen Jack geheim halten muss. Spielt Jack vielleicht nur mit ihr? Der Besuch ihres Exfreundes aus England lässt Zweifel in Jessie aufkommen: Ist dieses glamouröses Leben wirklich das, was sie will?

Du willst "Das unglaubliche Leben der Jessie Jefferson" von Paige Toon lesen?

Dann bewerbe dich jetzt um eines der 30 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension auch auf Amazon & Co und auf harpercollins.de teilst.

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von HarperCollins Germany

Letzter Beitrag von  Tamy11vor 2 Jahren
Meine Rezension ist nun auch online: https://www.lovelybooks.de/autor/Paige-Toon/Das-unglaubliche-Leben-der-Jessie-Jefferson-1350950959-w/rezension/1463589607/ Ich habe sie auch bei amazon veröffentlicht. Leider konnte ich dem Buch nicht mehr als 2 Sterne geben, weil es mich vom Schreibstil her gar nicht gepackt - sondern eher genervt - hat; dennoch bedanke ich mich dafür, dass ich es kostenlos lesen durfte!
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Paige Toon im Netz:

Community-Statistik

in 2.168 Bibliotheken

auf 836 Wunschlisten

von 42 Lesern aktuell gelesen

von 95 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks