fischer baumler

Paige Toon Endlich dein

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 33 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 3 Leser
  • 6 Rezensionen
(10)
(7)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Endlich dein“ von Paige Toon

Gibt es den falschen Zeitpunkt für die große Liebe? Der 8. Roman von Bestseller-Autorin Paige Toon – aufregend romantisch und absolut berührend.

Als Bronte und Alex sich in London bei einem Junggesellenabschied kennenlernen, ist es Liebe auf den ersten Blick. Sie verbringen eine atemberaubende Nacht miteinander, doch Bronte wird wenige Tage später nach Australien zurückfliegen, wo sie als Bildredakteurin bei einem Magazin arbeitet, und Alex wird sich mit Zara verloben, mit der er schon seit Jahren zusammen ist. Aber diese eine Nacht können sie beide nicht vergessen.

Über ein Jahre später nimmt Bronte einen Job in London an. Gleich am ersten Tag trifft sie auf ihren neuen Kollegen – Alex. Bronte spürt sofort, dass da noch etwas ist. Aber Alex tut so, als sei nichts. Um sich abzulenken, nimmt Bronte Aufträge als Hochzeitsfotografin an. Zwölfmal ist sie dabei, als sich glückliche Paare das Jawort geben. Doch dann kommt Auftrag Nummer 13: die Hochzeit von Alex!

Paige Toon feierte große Erfolge mit folgenden Romanen und E-Novellas: ›Lucy in the sky‹, ›Sommer für immer‹, ›Du bist mein Stern‹, ›Einmal rund ums Glück‹, ›Diesmal für immer‹, ›Immer wieder du‹, ›Ohne dich fehlt mir was‹, ›Johnnys kleines Geheimnis‹ und ›Ohne dich keine Weihnacht‹.

Paige Toon ist einfach immer lesenswert!

— Curly84

guter Start, langweiliger Mittelteil, überraschendes Ende - hm...

— MareikeUnfabulous

Nicht unbedingt der beste Toon-Roman. Aber dennoch sehr lesenswert.

— nblogt

Ein klassisches Paige Toon Buch mit Herzschmerz, Herzflattern und liebenswerten Charakteren.

— jenni_writes

Leider konnte mich auch dieses Buch von Paige Toon nicht begeistern!Merkwürdige Protagonistin, zu viele Details und sehr unnötige Wendungen.

— LadyOfTheBooks

Eine Schöne Sommerlektüre für zwischendurch 😊

— GinaFelisha87

Ein Typischer Paige Toon Roman konnte ihn kaum aus der Hand legen

— Princezzzz06

Stöbern in Liebesromane

Das Glück an Regentagen

Ein nachdenkliches Buch über das Leben

leniks

Mitfahrer gesucht - Traummann gefunden

Berührend schöner und lesenswerter Liebesroman, wenn der Mitfahrer zum Traummann wird

isabellepf

Feel Again

Ein paar Tippfehler fand ich störend. 🙈 Sonst eine gelungene Fortsetzung. Endlich ist mal das Mädchen bad und der Junge lieb! 💜

Grossstadtheldin

Schneeflockenküsschen

Eine süße kleine Weihnachtsgeschichte

Katharina_Ro

Taste of Love - Zart verführt

Seichte Unterhaltung- alles schon mal da gewesen und dadurch doch etwas langweilig und vorhersehbar....

Ayanea

Berühre mich. Nicht.

Ganz packender Roman, dessen Geschichte ich weiter verfolgen werde.

Ayanea

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • 3,5 Sterne - Ich habe mir mehr erhofft!

    Endlich dein

    MareikeUnfabulous

    22. September 2017 um 19:39

    3,5 Sterne!Ich oute mich an dieser Stelle als großer Paige Toon Fan. Wenn ich richtig liege, dann habe ich bisher alle Bücher der Autorin gelesen, die mich seit etwa 4 Jahren begleiten. Ich mag ihren flüssigen Schreibstil sehr gerne, der die Seiten nur so davonfliegen lässt. Ich wünschte, jedes Buch würde sich so toll lesen lassen! Nun musste ich jedoch feststellen, dass sich mein Eindruck etwas verändert hat. "Endlich dein" ist das dritte Buch von Paige Toon, das mich nicht zu 100% überzeugen konnte. Bronte ist eine sehr liebenswerte Frau, die auf mich unentschlossen und ziemlich empfindlich wirkte. Ich habe gestaunt, dass Lachie so geduldig mit ihr war. Ich, an seiner Stelle, hätte sie schon längst in die Wüste geschickt. Zudem hätten von den 13 Hochzeiten, die Bronte als Fotografin besuchte, auch fünf gereicht. Die Erzählungen dazu langweilten mich etwas. Umso besser hat mir jedoch das Ende von "Endlich dein" gefallen: überraschend, mehr oder weniger entschlossen und voller Liebe. Zusammenfassend kann ich sagen, dass mir das Buch sehr gut gefallen hat, ich jedoch leider auch einiges auszusetzen habe. 4 Sterne erschienen mir im Vergleich mit anderen Büchern, die ich im September 2017 gelesen habe, nicht angemessen. Ich bewerte daher mit 3,5 Sternen (runde aber auf, wenn keine halben Sterne vergeben werden können). Meine Bewertung enttäuscht mich einwenig. Ich muss aber vielleicht auch einsehen, dass die Bücher von Paige Toon nicht mehr zu meinen liebsten gehören - was nicht heißt, dass ihre Bücher schlecht sind! Geschmäcker und Vorlieben ändern sich. 

    Mehr
  • Lesenswert, wenn auch nicht Paige Toons bester Roman

    Endlich dein

    nblogt

    13. September 2017 um 20:05

    "Endlich dein" ist der inzwischen 8. Roman (die Jugendbuchreihe um Jessie Jefferson nicht mit eingeschlossen) von Paige Toon, der bislang in Deutschland erschienen ist. Als großer Paige Toon-Fan war ich auf diesen Roman schon ein wenig gespannt. Allerdings muss ich gestehen, dass mir dieser Roman zwar gefallen hat, jedoch nicht an die bisherigen Romane der Autorin ranreicht. Irgendwie fehlte mir der echte Charme den die Figuren versprühen.Im Mittelpunkt des Geschehens steht Bronte, die auf einem Junggesellenabschied Alex kennenlernt und sich auf den ersten Blick in ihn verliebt, auch wenn alles anfangs eher als kurze Affaire gedacht war, da Alex in London lebt und sie nur zu Besuch in Großbritannien ist. Ihre Wege trennen sich wieder, vor allem, da Alex direkt nach dieser Nacht wieder mit seiner Ex-Freundin zusammenkommt.Ein Jahr später kehrt Bronte nach London zurück, als sie ein Jobangebot als Bildredakteurin einer Zeitschrift annimmt. Dort trifft sie wieder auf Alex, der ebenfalls dort arbeitet. Bronte konnte Alex nie vergessen, aber dieser tut nach ihrem erneuten Zusammentreffen so, als wäre nie etwas gewesen. Durch Zufälle kommt Bronte an einen Zusatzverdienst als Hochzeitsfotografin und hat daran sehr viel Vergnügen und versucht sich damit abzulenken, auch wenn es ihr sehr schwer fällt, da sie Alex fast jeden Tag bei der Arbeit sieht. Während ihrer Aufträge stößt Bronte auf ihren australischen Landsmann Lachlan, der immer wieder versucht ihr näher zu kommen.Aber ist Bronte wirklich bereit für eine neue Beziehung? Und vor allem eine, die Alex nicht beinhaltet?Bronte ist meiner Ansicht nach eine etwas unscheinbare Figur, die leider ihr volles Potential erst kurz vor Schluss offenbaren kann. Zwar erfährt man nach einer Weile, dass sie ein "dunkles" Geheimnis hütet. Jedoch wird dieses erst sehr spät gelüftet, vielleicht sogar zu spät. Dieses Geheimnis erklärt, warum sie die ist, die sie ist. Ich hätte mir jedoch gewünscht, dass es viel mehr Andeutungen auf das Geheimnis geben würde, so dass man Bronte als Figur besser verstehen kann.Leider bleibt auch Alex als Figur ein wenig farblos, so dass es manchmal schwer fällt seine Reaktionen so recht nachzuvollziehen. Sich in ihn hineinzuversetzen fiel mir oftmals gar nicht so leicht.Lachlan war leider auch kein Charakter, der bei mir sehr viele Sympathiepunkte sammeln konnte, da er mir ein wenig zu sorglos war und zu viel mit jeder x-beliebigen Figur flirtete.Dadurch, dass zwei völlig unterschiedliche Charaktere um das Herz einer Frau buhlten kam zwar Spannung auf. Allerdings war ich insbesondere von Lachlan ein ein wenig genervt, während ich Alex manchmal einen Arschtritt geben wollte, damit dieser endlich aus sich rauskommt.Des Weiteren wirft Paige Toon viel zu viele unterschiedliche Figuren gleichzeitig auf den Plan, so dass man eine Weile braucht, um diese alle auseinander zu halten. Wenn man dies jedoch geschafft hat, überzeugen vor allem die Nebenfiguren in diesem Roman. Sie fügen alles zu einem tollen Ganzen zusammen und können durch ihren Witz und Charme die Spannung aufrechterhalten.Paige Toon ist hier ein durchaus unterhaltsamer und in großen Teilen witziger, aber auch emotionaler Roman gelungen, den es sich durchaus auch zu lesen lohnt. Ich denke, dass wahrscheinlich nicht jeder so seine Probleme mit den Hauptfiguren haben wird, wie ich dies getan habe. Denn abgesehen von den Figuren habe ich an der Handlung und dem Schreibstil nichts auszusetzen.Insbesondere das Lüften von Brontes Geheimnisse am Ende überzeugen einen letztendlich, auch wenn ich mich immer noch nicht entscheiden kann, ob Bronte sich letztendlich für den richtigen Mann entschieden hat.Dieser Roman bietet eine Menge an Kurzweil und lässt sich entspannt an einem herbstlichen Tag lesen. Man wird mitgerissen von den Ereignissen und versucht zu ergründen, weshalb Bronte oftmals ein wenig gefühlskalt daher kommt.Fazit:"Endlich dein" ist vielleicht nicht Paige Toons bester Roman. Allerdings ist er dennoch lesenswert und ich kann ihn durchaus jedem empfehlen, der auf Dreiecksbeziehungen und dunkle Familiengeheimnisse steht.Note: 2- 

    Mehr
  • 13 Hochzeiten und dann?

    Endlich dein

    jenni_writes

    26. August 2017 um 23:13

    Inhalt: Als Bronte und Alex sich in London bei einem Junggesellenabschied kennenlernen, ist es Liebe auf den ersten Blick. Sie verbringen eine atemberaubende Nacht miteinander, doch Bronte wird wenige Tage später nach Australien zurückfliegen, wo sie als Bildredakteurin bei einem Magazin arbeitet, und Alex wird sich mit Zara verloben, mit der er schon seit Jahren zusammen ist. Aber diese eine Nacht können sie beide nicht vergessen. Über ein Jahre später nimmt Bronte einen Job in London an. Gleich am ersten Tag trifft sie auf ihren neuen Kollegen – Alex. Bronte spürt sofort, dass da noch etwas ist. Aber Alex tut so, als sei nichts. Um sich abzulenken, nimmt Bronte Aufträge als Hochzeitsfotografin an. Zwölfmal ist sie dabei, als sich glückliche Paare das Jawort geben. Doch dann kommt Auftrag Nummer 13: die Hochzeit von Alex!Rezension: Der Klappentext und die Erfahrungen mit anderen Werken von Paige Toon haben mich in dem Glauben gelassen, dass es sich um ein typisches "Frau trifft Mann, er ist verlobt, entscheidet sich im letzten Moment jedoch um"-Buch handelt. Aber falsch gedacht! Natürlich hat das Buch trotzdem diese typischen Herzschmerz und Herzflattern Momente und ist auch mit Drama gespickt, aber das Ende hat mich tatsächlich und gerade deswegen sehr überrascht. Ich persönlich mag Paige Toons Schreibstil sehr und finde, er verleitet gerade dazu, ihre Bücher an einem Stück zu lesen. Die liebenswerten Charaktere, deren Schicksal man natürlich gebannt mitverfolgt verstärken diesen Effekt und haben dafür gesorgt, dass ich das Buch in wenigen Tagen verschlungen habe. Für diejenigen, die schon mehrere Bücher der Autorin gelesen haben, gibt es außerdem ein paar nette Auftritte von Protagonisten aus früheren Büchern. Für Fans von Paige Toon ist hier erneut ein schöner Roman mit spannender, liebenswerter Story zum mitfiebern gelungen. 

    Mehr
  • Endlich Dein...

    Endlich dein

    RAMOBA79

    14. August 2017 um 22:43

    Inhalt:Als Bronte und Alex sich in London bei einem Junggesellenabschied kennenlernen, ist es Liebe auf den ersten Blick. Sie verbringen eine atemberaubende Nacht miteinander, doch Bronte wird wenige Tage später nach Australien zurückfliegen, wo sie als Bildredakteurin bei einem Magazin arbeitet, und Alex wird sich mit Zara verloben, mit der er schon seit Jahren zusammen ist. Aber diese eine Nacht können sie beide nicht vergessen. Über ein Jahre später nimmt Bronte einen Job in London an. Gleich am ersten Tag trifft sie auf ihren neuen Kollegen – Alex. Bronte spürt sofort, dass da noch etwas ist. Aber Alex tut so, als sei nichts. Um sich abzulenken, nimmt Bronte Aufträge als Hochzeitsfotografin an. Zwölfmal ist sie dabei, als sich glückliche Paare das Jawort geben. Doch dann kommt Auftrag Nummer 13: die Hochzeit von Alex!Das Buch ist gut und flüssig geschrieben. Ich habe schnell in das Buch gefunden und es genauso schnell durchgelesen. Die Charaktere lernen sich beim Junggesellinnenabschied von einer Freundin/Schwester. Dann verbringen die beiden eine Nacht miteinander und nach eineinhalb Jahren treffen die beiden sich bei der Arbeit wieder. Er ist nun mit seiner Freundin, damals hatten die beiden eine Auszeit, verlobt und wird bald heiraten. Das Dilemma nimmt nun seinen Lauf...mit vielen Aufs und Abs.

    Mehr
  • Ein schöner Roman

    Endlich dein

    Princezzzz06

    01. August 2017 um 17:03

    Ein Page Toon Klassiker! Schön ist es, dass wieder bekannte Namen auftauchen aber man die vorherigen Bücher nicht gelesen haben muss. Paige Toons Bücher sind leicht zu lesen und meine Laune heben sie immer.

  • Schönes Buch

    Endlich dein

    cornflake

    30. July 2017 um 17:04

    Ich habe das erste Mal ein Buch von Paige Toon gelesen und muss wirklich sagen, dass ich wirklich sehr begeistert davon bin.Das Cover hat mich sofort angesprochen, da es sehr verträumt aussieht und zum Lesen einlädt.Ich finde den Schreibstil der Autorin sehr leicht und flüssig zu lesen, sodass es kein Problem ist dieses Buch innerhalb weniger Tage ausgelesen zu haben. Man konnte sich sehr gut in die beiden Protagonisten Bronte und Aley hineinversetzen und ihre Gefühle zueinander spüren.Ich finde dieses Buch perfekt für ein Lesevergnügen im Sommer auf dem Balkon oder am Strand.Ich kann es sehr weiterempfehlen und gebe volle Punktezahl!

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Endlich dein von Paige Toon

    Endlich dein

    hahndldenise@gmail.com

    03. July 2017 um 23:39 via eBook 'Endlich dein'

    Ich war etwas überrascht von dem buch mehr sage ich nicht dazu aber was mir nicht so gut gefallen hat das auf alle 13 hochzeiten auf denen sie fotografiert detail genau eingegangen wird das ist etwas langweilig und zähe mit derzeit aber trotzdem habe ich es in 2 tagen gelesen weil es immer spannend bleibt ein detail ist mir aufgefallrn ich denke beige spielt eine große rolle im leben der autorin mir kam vor als wäre fast alles beige in dem hihi aber ich fi de es lesenswert.... Und würde es weiter empfehlen

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks