Paige Weaver Versprich mir Dunkelheit

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Versprich mir Dunkelheit“ von Paige Weaver

Das Leben war einfach für mich: Ich ging aufs College, verbrachte Zeit mit meinen Freunden und hielt mich von Ärger fern. Ich war das typische brave Mädchen. Meine Welt schien perfekt zu sein. Doch das sollte sich ändern. In meinem perfekten Leben gab es nur eine kleine Unvollkommenheit: Ryder Delaney – der Bad Boy, das schwarze Schaf. Die einzige feste Regel, die er befolgte, war die: sich nicht zu verlieben. Wir waren beste Freunde und trotz unserer Unterschiede seit Kindertagen unzertrennlich. Ich kannte den wahren Mann, der sich hinter all den Tattoos verbarg. Und er kannte all meine Geheimnisse und Träume. Doch es gab eine Sache, die ich mir wünschte und nicht haben konnte, ohne dass er es wusste: ihn! Das Schicksal geht zuweilen eigene Wege. Unsere Welt geriet aus den Fugen. Krieg brach aus. Wir waren allein und auf der Flucht, und alles, was wir im Sinn hatten, war zu überleben – und unsere Gefühle füreinander zu ignorieren. Doch die Liebe ist mächtig … ebenso wie die Dunkelheit.

Zwei Verliebte mitten im Krieg. Spannend, dramatisch und aufwühlend.

— Wolfsschrift
Wolfsschrift

Nicht nur eine aufregende Romanze, sondern auch ein spannender Überlebenskampf.

— kruelle
kruelle

Wow! Völlig unerwarteter Verlauf. Gefühlvoll, realistisch, spannend!

— Saruja
Saruja
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Anders als erwartet

    Versprich mir Dunkelheit
    Saruja

    Saruja

    21. April 2015 um 21:08

    Als ich gestern Abend meinen Kindle einschaltete, erschien das Buch gleich auf der ersten Seite als Angebot. Nachdem ich mit den Klappentext durchgelesen hatte, musste ich es einfach sofort lesen.  Die Geschichte verläuft anfangs wie bekannte Liebesromane, doch dann kommt der KNALL und es ist so völlig anders als erwartet.  Maddie liebt ihren besten Freund Ryder und auch Ryder liebt Maddie, doch leider brauchen beide ewig, um es sich einzugestehen. Als es dann soweit ist, nimmt die Geschichte ganz schön an Fahrt auf.  Ich kann nicht wirklich viel schreiben, weil ich dann einfach zu viel Spoilern würde, daher nur eins: Lest es!

    Mehr