Palle Lauring History of Denmark

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „History of Denmark“ von Palle Lauring

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ein tolles Geschichtsbuch

    History of Denmark
    Minje

    Minje

    12. October 2016 um 16:04

    "A history of Denmark" von Palle Lauring erschien 1999 bei Høst & Søn. Das Buch wurde von dem Dänen Lauring geschrieben und ins Englische übersetzt. Thema Die dänische Geschichte. Inhalt In 12 Kapiteln beschreibt Lauring die komplette dänische Geschichte. Es geht um die Wikinger und um die Zeit der Reformation. Es geht um die Beziehung zu Schweden und um die Zeit des 1. und 2. Weltkriegs. Meinung Dieses Buch ist das erste Geschichtsbuch, das ich wirklich gerne gelesen habe. Die Geschichtsbücher in der Schule mochte ich nicht. Und vor kurzem habe ich in die Propyläen Weltgeschichte reingeguckt- ich habe einen bestimmten Band ausgesucht, da Eleonore von Aquitanien mich interessiert- aber nein, auch das war nichts. Dieses Buch hingegen ist toll. Es informiert über die wichtigsten Ereignisse der dänischen Geschichte. Es ist supertoll geschrieben, spannend, leicht zu lesen. Ich habe zwar einmal eine Lesepause gemacht, die einige Wochen anhielt. Aber wenn ich drin gelesen habe, hat mich auch nichts wegbekommen von dem Buch. Stil: Lauring schreibt lebendig. Personen: Leider haben die dänischen Herrscher immer wieder denselben Namen. Erst gab es einige Herrscher, die Canute hießen, später mehrere Valdemars, dann mehrere Christians. Da ist es schon schwierig, den Überblick zu behalten. Doch auch wenn ich dachte, ich versteh nichts mehr, kam dann irgendwas im Buch, was mich wieder fesselte und zum Weiterlesen bewegte. (Und mal im Ernst: Lauring kann ja nichts dafür, das sie alle denselben Namen hatten...und dann gaben sie ihren Kindern den Vornamen des Opas und die Kinder machten es wiederum genauso...) Es gab in diesem Geschichtsbuch sogar eine Stelle, die mich zum Lachen brachte: Es ging um das späte Mittelalter. Die Holsteiner wollten die Dithmarscher besiegen. Dann kam der Satz "sie waren nicht deutsch oder dänisch...sie waren Friesen..." (sinngemäß). Heute wurde wohl kaum jemand in Frage stellen, dass die Dithmarscher Deutsche sind. Natürlich sind Friesen Deutsche. Heutzutage. Struktur: Das Buch ist gut strukturiert. Und trotzdem ist es nicht langweilig! Dank der guten Struktur kann man das Buch natürlich auch als Nachschlagewerk benutzen, um nur bestimmte Sachen nachzulesen. Wenn man z.B. eine Frage zu einer bestimmten Zeit oder einem bestimmten Herrscher hat. Im Anhang ist noch eine Übersicht der englischen und dänischen Herrscher. Mit Angabe, wann sie jeweils gelebt haben und zu welchem "Haus" sie gehörten. Außerdem enthält das Buch mehrere Landkarten von früher, wo die verschiedenen Grenzen eingezeichnet sind, oder wo die Hauptrouten der Wikinger Expeditionen eingezeichnet sind. Und das Buch enthält einige Fotos und Zeichnungen. Auch das macht das Buch lebendig und anschaulich. Bei jedem Kapitel habe ich erst Fotos geguckt und dann gelesen... Fazit Wirklich ein tolles Buch über die dänische Geschichte!

    Mehr