Die Schöne und der Sklave

von Pamela Clare 
2,5 Sterne bei2 Bewertungen
Die Schöne und der Sklave
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Schöne und der Sklave"

Ein historischer Liebesroman, der im Viginia des 18. Jahrhunderts spielt und eine Zeit der amerikanischen Kolonien darstellt, in der die Liebe zwischen der schönen Plantagenbesitzerin Catherine Blakewell und einem weißen Sklaven einen Skandal heraufbeschwören könnte.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783899411676
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:380 Seiten
Verlag:Cora
Erscheinungsdatum:01.03.2005

Rezensionen und Bewertungen

Neu
2,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    luckydaisys avatar
    luckydaisyvor 7 Jahren
    Rezension zu "Die Schöne und der Sklave" von Pamela Clare

    Kleiner Hinweis am Rande: Der Roman erschien bereits unter dem Titel: "Für die Liebe - Für die Freiheit" als Historical Gold Band 143 bei Cora.
    Zum Inhalt wurde bereits alles gesagt. Pamela Clare hat mit diesem Roman alles richtig gemacht und die Stolperfallen anderer Romances gekonnt umschifft. Die Heldin ist eine intelligtente taffe Frauensperson, die mutig zu ihren Gefühlen steht. Alec Kenleigh - eigentlich ein von den Frauen verwöhnter Macho - steigt erstaunlich schnell von seinem hohen Ross herunter und akzeptiert die emanzipierte Lebensweise der Heldin. Auch positiv aufgefallen ist mir, daß beide nicht beim ersten Aufeinandertreffen sofort in wilder Leidenschaft übereinander herfallen, sondern sich erst langsam und vorsichtig annähern bevor sie ihre Liebe zueinander entdecken.
    Warum dann nur 4 Sterne? Trotz der gekonnten Schreibe und der wirklich spannenden und mitreissenden Story ging der Autorin immer wieder die Puste aus. Der Spannungsbogen konnte nicht durchgängig gehalten werden, so daß ich immer wieder kurzfristig gelangweilt das Buch zur Seite legte. Für meinen Geschmack hat Pamela Clare außerdem zuviele Irrungen und Wirrungen in die Story gepackt, so daß die Gefühle der Helden streckenweise unter zuviel Action begraben wurden.
    Dennoch ist Pamela Clare unzweifelhaft ein Erzähltalent und ich freue mich schon auf weitere deutsche Übersetzungen !!!

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Tounys avatar
    Tounyvor 2 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks