Pamela Druckerman

 3.6 Sterne bei 24 Bewertungen

Alle Bücher von Pamela Druckerman

Sortieren:
Buchformat:
Was französische Eltern besser machen

Was französische Eltern besser machen

 (2)
Erschienen am 21.11.2016
Was französische Eltern besser machen

Was französische Eltern besser machen

 (0)
Erschienen am 16.04.2018
Vierzig werden à la parisienne

Vierzig werden à la parisienne

 (0)
Erschienen am 08.04.2019
French Parents Don't Give In

French Parents Don't Give In

 (0)
Erschienen am 02.01.2014
Bringing Up Bebe

Bringing Up Bebe

 (0)
Erschienen am 07.02.2012
French Children Don't Throw Food

French Children Don't Throw Food

 (0)
Erschienen am 01.03.2013

Neue Rezensionen zu Pamela Druckerman

Neu
Weltverbesserers avatar

Rezension zu "Warum französische Kinder keine Nervensägen sind" von Pamela Druckerman

Keine großartigen Neuigkeiten
Weltverbesserervor 5 Jahren

Um es kurz zu machen:

Das Buch hat zwei Kernaussagen (ACHTUNG SPOILER!):

1) Kinder brauchen (neben Liebe und Fürsorge) einen festen Tagesrhythmus und Rituale. Wenn Kinder einen festen Tagesrhythmus haben, nörgeln sie weniger, da sie gelernt haben, wann es z.B. Zeit fürs Essen und zum Schlafen gehen ist usw.

2) Eltern sollten gelassener an die Erziehung ihrer Kinder heran gehen. Dabei sollten Eltern nicht bei jedem Aufschrei ihres Kindes gleich losspringen, sondern ihr Kind beobachten, ob es vielleicht schafft, sich selbst zu beruhigen, oder (vor allem Nachts) vielleicht wieder von allein einschlafen.

Das Kapitel von den durchschlafenden französischen Babys hat mir sehr gut gefallen.

Ob man nun ein 300 Seiten dickes Buch zu dem Thema hätte schreiben müssen, wage ich zu bezweifeln, da sich die Autorin in seitenlangen Anekdoten über französische und amerikanische Eltern und ihrer Kinder auslässt.

Auch die ständigen Hinweise darauf, dass die erwähnten Bekannten der Autorin alle studiert haben, finde ich mehr als überflüssig, da das meiner Meinung nach impliziert, dass Eltern die kein Studienabschluss haben sich nicht für die Erziehung ihrer Kinder interessieren.

Die Sprache ist leicht verständlich und das Buch lässt sich schnell lesen. Ich bin froh, dass ich mir das Buch aus der Bibliothek ausleihen konnte.


Kommentieren0
16
Teilen
nicigirl85s avatar

Rezension zu "Warum französische Kinder keine Nervensägen sind" von Pamela Druckerman

Es geht auch anders, was für eine Erleichterung...
nicigirl85vor 5 Jahren

In "Warum französische Kinder keine Nervensägen sind" schildert die Autorin als Amerikanerin ihr Alltagsleben mit Kindern in Paris. Dies tut sie sehr unterhaltsam und auf äußerst witzige Weise. Sie wundert sich warum ihr Kind so "verzogen" ist, während die Kinder ringsherum so artig sind. Was macht sie falsch und die Franzosen scheinbar richtig? Wie bekommt man seine Kinder glücklich und trotzdem brav? Als sie plötzlich Zwillinge erwartet, versucht sie neu Erlerntes ihren Kids beizubringen und siehe da französische Erziehung funktioniert wirklich.

Pamela Druckerman schildert alle Vorkommnisse äußerst realistisch und ihre Familie ist einem als Leser sofort sympathisch, da sie eben typische Probleme haben, auch sie als Frau (und Schwangere). Es ist im Prinzip ein Sachbuch in einer Familiengeschichte verpackt.

Und letztendlich werden keine Geheimnisse aufgedeckt, sondern vielmehr alte, teils in Europa in Vergessenheit geratene Werte vermittelt.

Zumindest gibt das Buch jede Menge Hoffnung und gute Ratschläge zu Erziehungsfragen, so dass man keine Angst vor dem Kinderkriegen haben muss, denn nicht alle Kinder werden so schlimm, dass nur noch die Supernanny hilft.

Fazit: Ein tolles Buch, das ich nur jedem empfehlen kann, der selber Kinder hat oder sich für Kindererziehung interessiert. Ich war positiv überrascht, denn man lernt wirklich was dazu. Sehr lesenswert!

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 41 Bibliotheken

auf 7 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks