Pamela Gelfert Sklavin des Schicksals (Band 3)

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sklavin des Schicksals (Band 3)“ von Pamela Gelfert

Sklavin des Schicksals – Sturm des Schicksals Unwissentlich hat Tanja Lukas in die Hände seiner Feinde gespielt. Gleichzeitig sitzt ihr der Kult noch immer im Nacken. Ein Kampf um sein und ihr Überleben beginnt, ein Kampf, in dem sie neue Freunde, neue Gegner, aber auch neue Gefühle findet.

Stöbern in Fantasy

Falkenmädchen

Eine umwerfende Geschichte. Ich liebe es und bin gespannt wie die anderen teile sein werden!

Black-Bird

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Tolle Geschichte über zwei junge Menschen, aus verfeindeten Lagern, die die Anziehung zwischen sich entdecken und erkunden! Toll! <3

Annabo

Götterlicht

Eine tolle Story mit einem wahnsinns Cover!

Cat_Crawfield

Vier Farben der Magie

Für mich ein absolut toller Fantasyauftakt mit einer nicht vorhandenen Liebesgeschichte (Endlich mal!) und viel Action. Ich mochte es total!

Miia

Wédora – Staub und Blut

Gelungene, spannede Geschichte in einer genialen Wüstenstadt.

Nenatie

Grünes Gold

Bildgewaltig! Berauschend! Das fulminante Finale der atemberaubenden Schwertfeuer-Saga

ZappelndeMuecke

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gelungener Abschlussband

    Sklavin des Schicksals (Band 3)
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    24. March 2013 um 14:00

    HANDLUNG Lukas ist als Geisel bei den Elben gefangen und die letzte Hoffnung auf einen Friedensvertrag. Tanja wird gegen ihren Willen außerhalb des Elbenreichs gebracht. Die Kultanhänger trachten immer noch um ihr Leben und die meisten Elben wollen Lukas tot sehen - ein erneuter Kampf ums Überleben. MEINUNG Na bitte. Warum nicht gleich so? Ich hätte wirklich und unter keinen Umständen gedacht, dass es in dieser Reihe mal so brutale Szenen zu lesen gibt. Man erfährt endlich Lukas' Vergangenheit und die ist mehr als hart. Oh, und ich hatte ja so einen Hass auf Sarah. Das Weib ist echt krank. Kein Wunder, dass Lukas so abweisend und kalt ist. Der Mittelteil des Buches war für mich der ruhigste Teil im ganzen Buch - was nicht unbedingt schlecht sein soll - und zum Ende passiert wieder mehr. Und yay, Kämpfe, Blut und töten. Halleluja. Tanja ist tatsächlich über ihren Schatten gesprungen. Aber diese "Ich weiß, sie wollten mich töten, aber ich möchte keinen Menschen verletzen"-Gedanken waren ein klein wenig nervig. Nur ein klein wenig. Ansonsten ist Tanja wirklich sehr erträglich geworden. FAZIT Überraschung, mir hat das Buch gefallen. Es gab mehr Spannung, mehr Action, mehr andere Charaktere und ein hübscher Abschluss. Meiner Meinung nach der beste Band der Reihe.

    Mehr