Pamela Marcantel

 4.2 Sterne bei 22 Bewertungen
Autor von Johanna von Orléans, Jeanne d'Arc und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Pamela Marcantel

Johanna von Orléans

Johanna von Orléans

 (20)
Erschienen am 13.12.2005
Johanna von Orléans [DTV 2003 ]

Johanna von Orléans [DTV 2003 ]

 (0)
Erschienen am 01.01.2003

Neue Rezensionen zu Pamela Marcantel

Neu
Hikaris avatar

Rezension zu "Johanna von Orléans" von Pamela Marcantel

Rezension zu "Johanna von Orléans" von Pamela Marcantel
Hikarivor 8 Jahren

Jeanne D'Arc gehört zu den historischen Figuren, die mich schon immer fasziniert haben. Daher bin ich froh, dass es Pamela Marcantel gelungen ist, die wenigen bekannten "Fakten" in einer spannenden und mitreißenden Geschichte umzusetzen, mit Johannes möglichen Eigenarten, Fehlern und Stärken, ihrem Mut und ihrer natürlichen Intelligenz, ihrem Glauben und ihren Zweifeln, ihrer Naivität und ihren Schmerzen. Ein wundervoller historischer Roman, in einem guten Stil geschrieben und definitiv fesselnd.

Kommentieren0
30
Teilen

Rezension zu "Johanna von Orléans" von Pamela Marcantel

Rezension zu "Johanna von Orléans" von Pamela Marcantel
Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren

Johanna von Orleans oder Jeanne d´Arc, auch Jungfrau von Orleans genannt, war eine willensstarke, unglaublich kluge Frau, die es geschafft hat, ein im Hundertjährigen Krieg ein Heer Franzosen gegen die Engländer zu führen.
Die Autorin hat es sich zur Aufgabe gemacht, dem Leben Johannas ein Buch zu widmen und ihr ist es auch gelungen, das Leben und Leiden einzufangen und einem Jeanne d´Arc näher zu bringen.
Meiner Meinung nach ein kleines Meisterwerk, dass aufzeigt, wie schwer die damalige Zeit war und wie schwer es war, als Frau Gehör zu finden.

Kommentieren0
1
Teilen
TorstenBs avatar

Rezension zu "Johanna von Orléans" von Pamela Marcantel

Rezension zu "Johanna von Orléans" von Pamela Marcantel
TorstenBvor 10 Jahren

In diesem Buch steckt viel Wissen über den 100-jährigen Krieg und Frankreichs Nationalheldin Nummer 1. Der gesamte Lebensweg von Johanna wird ausführlich beschrieben und löste bei der Schilderung ihrer Verbrennung auf dem Scheiterhaufen ein Gefühl der Traurigkeit bei mir aus. Das Buch verliert von Seite 600 bis 700 ein wenig an Kurzweiligkeit und rettet sich dann im fulminanten Schluss. Für Geschichtsfans ein Muss, für alle anderen Leser ein Kann.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 64 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks