Pamela Palmer

 4.2 Sterne bei 707 Bewertungen

Lebenslauf von Pamela Palmer

Die Bestsellerautorin Pamela Palmer wuchs als Kind eines Air Force Piloten auf. Eigentlich wollte Pamela Palmer Astronautin werden, wurde dann aber auf den Boden der Tatsachen zurück geholt und entschied sich für ein Universitätsstudium. Sie studierte Wirtschaftsingenieurwesen und arbeitete einige Zeit für eine Computerfirma bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Immer wieder hatte sie Ideen im Kopf, wagte aber nicht sie umzusetzen; irgendwann jedoch konnte sie nicht mehr anders und musste diese Ideen zu Papier bringen. Gleich mit ihrem ersten Roman wurde Palmer für den "Golden Heart Award" und den "Romance Writers of America"-Preis nominiert. »Krieger des Lichts« ist die erste Romantic-Fantasy-Serie der Autorin.

Alle Bücher von Pamela Palmer

Sortieren:
Buchformat:
Krieger des Lichts - Ungezähmtes Verlangen

Krieger des Lichts - Ungezähmtes Verlangen

 (167)
Erschienen am 05.07.2010
Krieger des Lichts - Ungezähmte Begierde

Krieger des Lichts - Ungezähmte Begierde

 (119)
Erschienen am 08.11.2010
Krieger des Lichts - Ungezähmte Leidenschaft

Krieger des Lichts - Ungezähmte Leidenschaft

 (91)
Erschienen am 07.07.2011
Krieger des Lichts - Ungezähmte Sehnsucht

Krieger des Lichts - Ungezähmte Sehnsucht

 (70)
Erschienen am 09.02.2012
Krieger des Lichts - Ungezähmtes Herz

Krieger des Lichts - Ungezähmtes Herz

 (63)
Erschienen am 09.08.2012
Krieger des Lichts - Ungezähmter Kuss

Krieger des Lichts - Ungezähmter Kuss

 (42)
Erschienen am 14.02.2013
Krieger des Lichts - Ungezähmte Liebe

Krieger des Lichts - Ungezähmte Liebe

 (42)
Erschienen am 11.07.2013
Krieger des Lichts - Ungezähmte Versuchung

Krieger des Lichts - Ungezähmte Versuchung

 (32)
Erschienen am 02.05.2014

Neue Rezensionen zu Pamela Palmer

Neu
Elenas-ZeilenZaubers avatar

Rezension zu "Krieger des Lichts - Ungezähmte Leidenschaft" von Pamela Palmer

Was für ein Schwachfug
Elenas-ZeilenZaubervor einem Jahr

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
Dieses Hörbuch hatte ich mir geliehen und da ich irgendwie eine Leseflaute hatte, habe ich mir meine Hörbücher vorgenommen.
Der 3. Teil der Reihe ist genauso seicht und vorhersehbar, wie Teil 1 und 2. Die Typen sind mächtig, beherrschen die Frauen und die Frauen können sich nicht wehren oder verfallen den gutaussehenden Kriegern des Lichts.
Ich meine, allein schon die Formulierung „verletzliche Schönheit“ im Klappentext zeigt, welches Niveau den Leser / Hörer erwartet.
Auch die angeblichen erotischen Szenen sind soooo platt geschrieben, dass ich nichts Erotisches daran finden konnte. Es war stellenweise eher total witzig, wie die Geschlechtsteile bezeichnet wurden, da musste ich dann wenigstens lachen.
Ansonsten war es immer eine Frage der Zeit, wann mir in Bus oder Bahn die Augen zufielen und ich einnickte.
Charles Rettinghaus liest hervorragend und ich bewundere ihn, dass er weder eingeschlafen noch an Lachkrämpfen erstickt ist.
Ich gebe zu, mir werden die Schlafminuten in Bus und Bahn fehlen, doch ich bin froh, dass kein weiterer Band mehr auf mich wartet. Da ist selbst die Black Dagger-Reihe spannender.
Es gibt einen Licht-Stern.

‘*‘ Klappentext ‘*‘
Die Hexe Skye wird von Dämonen gezwungen, den mächtigen Krieger Paenther zu entführen. Doch selbst in Ketten gelegt ist noch gefährlich - es gelingt ihm, Skye zu verführen und eine wilde Leidenschaft in ihr zu entfesseln. Paenthers Stolz verlangt, dass er an der Zauberin Rache nimmt. Doch Skyes verletzliche Schönheit berührt ihn tief und weckt ungeahnte Gefühle in ihm. Aber schon bald sehen sich beide einer weitaus größeren Bedrohung gegenüber, der sie nur begegnen können, wenn sie zusammenstehen und der Macht ihrer Liebe vertrauen.

Kommentare: 4
50
Teilen

Rezension zu "Vamp City - Das dunkle Portal" von Pamela Palmer

Gut, dass es keine Fortsetzung gab....
Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr

Titel: Das dunkle Portal
Autor: Pamela Palmer
Reihe: Vamp City #2
Verlag: LYX
Genre: Romantasy|Vampir|Magie
Seitenanzahl: 439


Zitat entfällt.


Klappentext:

Quinn Lennox ist eine der wenigen Sterblichen, die der finsteren Welt von Vamp City entkommen sind, und sie hat sich geschworen, niemals dorthin zurückzukehren. Doch dann taucht der ebenso gefährliche wie verführerische Vampir Arturo erneut bei ihr auf, der sie einst verraten hat und ihr Herz trotzdem immer noch schneller schlagen lässt. Sie soll mit ihm nach Vamp City zurückkehren und seine Welt vor dem Untergang bewahren. Quinn lässt sich nur aus einem einzigen Grund darauf ein: um ihren Bruder zu retten, der durch ein magisches Gift dem Tode nah ist.

Meine Meinung:

Wie schon beim 1. Teil der Reihe habe ich diesen zum Erscheinungsdatum gelesen und fand ihn damals ganz gut.
Ich habe noch in Erinnerung, dass ich Band 2 auch schon nicht mehr so gut fand, aber ich hätte mir bestimmt noch weitere Teile gekauft falls sie erschienen wäre.....Gott sei dank nicht...

Ich mag die Autorin...ich liebe ihre "Krieger des Lichts" Reihe...aber was sie hier geschrieben hat...das ist für mich persönlich einfach nur Mist !

Die Idee ist klasse, aber meiner Meinung nach völlig verschenkt, weil die Geschichte von Anfang bis Ende mich nur gelangweilt hat.
Irgendwie fand ich das alles nur lächerlich. Dieses Hin und her bei Arturo und Quinn, diese ganzen Dramen...es passte einfach nicht zusammen.

Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht mehr so genau, was in dem Buch passiert ist, weil a) es schon ein gutes halbes Jahr her ist & b) mein Hirn wohl aus Selbstschutz diese Qual aus meinem Gedächtnis gelöscht hat...

Aber ich weiß noch meine Gefühle...soll heißen...ich weiß noch, dass ich beinahe non-stop von der Story und den Charas genervt war, ich es ganz schnell zuende kriegen wollte & ich froh war, als es zuende war :D

Auch die Beziehung zwischen Arturo & Quinn überzeugte mich null. Ich habe einfach nicht kapiert, was die einander so toll fanden (vom körperlichen vielleicht mal abgsehen >.<)

Der Schreibstil ist auch dieses Mal zäh und langweilig & ich bin von Palmer echt nur enttäuscht...
Wenn wieder ein Buch in Deutschland von ihr erscheint...so hoffe ich doch, dass sie wieder die Kurve gekriegt hat und was tolles wie ihre vorherige Reihe dabei rauskommt !

Bewertung:
Dass da nichts weiter an Teilen kam ist echt kein Wunder...langweilig, überhetzt, null Liebe...
Von mir gibt es:

2 von 5 Sterne

Kommentare: 1
137
Teilen

Rezension zu "Vamp City - Hinter den Zeiten" von Pamela Palmer

Nicht wirklich toll : /
Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr

Titel: Hinter den Zeiten
Autor: Pamela Palmer
Reihe: Vamp City #1
Verlag: LYX
Genre: Romantasy|Vampir|Magie
Seitenanzahl: 406


"Wie kannst du einem solchen Monster treu ergeben sein ?"
"Er ist mein Herr. Er kann nichts dafür, wie er ist, genauso wenig wie ich etwas dafür kann, wie ich bin."
Sie blickte Arturo an, sein gefährlich gut aussehendes Gesicht war in diesem Saal bei Weitem am leichtesten anzuschauen.
"Es muss für ihn doch eine andere Möglichkeit geben, sich zu ernähren."
Arturo zuckte mit den Schultern "Er bevorzugt es auf diese Art."
"Weil er ein Psycjopath ist. Und Sadist."
//S.193//

Klappentext:
Auf der Suche nach ihrem Bruder gerät Quinn Lennox in eine dunkle Unterwelt, die nur sie sehen kann. Dort begegnet ihr der Vampir Arturo Mazza, der sie mit seinem gefährlichen Charme völlig in seinen Bann schlägt. Quinn glaubt, ihm nicht trauen zu können, doch wenn sie ihren Bruder retten will, ist sie auf seine Hilfe angewiesen.

Meine Meinung:

Ich habe dieses Buch das erste Mal 2014 gelesen, als es gerade frisch rauskam. Schon ihre "Krieger des Lichts" Reihe konnte mich echt begeistern, sodass ich diese Geschichte sofort haben musste.

Anscheinend gefiel sie mir so gut, dass ich auch Teil 2 las...
Danach erschien ja kein Band mehr und nachdem ich beide Teile Jahre nach dem 1. Mal wieder las, ist diese Tatsache umso logischer !

Denn....
Auch wenn es mal etwas anderes in diesem ganzen Vampireinheitsbrei ist und diese neue Welt durchaus mich interessiert...im großen und ganzen ist das alles nur mega langweilig und völlig überholt !

Die ganze Story wirkte nur überhetzt und ließ meiner Meinung nach keinerlei Entfaltung für die Charaktere oder die Struktur der Welt.
Das Grobe....klar, das kapiert man schnell, aber Palmer hätte da echt mehr rausholen können.

Die meiste Zeit beim Lesen langweilte ich mich und so recht kann ich meine damalige "Begeisterung" auch nicht verstehen.
Es gibt schlimmeres, blöderes, das schon, aber so wirklich was innovatives ist diese "Vamp City" Welt auch nicht.

Mich störte dieses Mal leider ganz schön der Schreibstil und nachdem ich letztes Jahr die "Krieger des Lichts" Reihe ein 2. Mal las, wundert es mich auch, dass dieser mich bei ihrer 2. Reihe so anätzte :O
Denn....er ist langweilig & leider teils sehr blumig.
Die Liebes/Sexszenen fand ich einfach nur grauenvoll und generell...er war einfach schlecht dieses Mal !

Die Charaktere empfand ich auch nicht als Hit....sie waren okay, aber sie gefielen mir hier einfach nicht. Sie wirkten teils sehr überzogen, irgendwie langweilig, fade und manchmal auch klischeehaft : /

Bewertung:
Pamela Palmer hat meine Meinung nach hier echt Mist geschrieben.
Von vorne bis hinten war es nicht meine Story und mit den Charas wurde ich kein Stück warm....
Von mir gibt es:

2 von 5 Sterne

Kommentieren0
149
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Pamela Palmer im Netz:

Community-Statistik

in 453 Bibliotheken

auf 207 Wunschlisten

von 13 Lesern aktuell gelesen

von 10 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks