Pamela Palmer Krieger des Lichts - Ungezähmtes Herz

(62)

Lovelybooks Bewertung

  • 69 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 17 Rezensionen
(28)
(19)
(12)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Krieger des Lichts - Ungezähmtes Herz“ von Pamela Palmer

Vor tausend Jahren brach die schöne Ariana dem Krieger Kougar das Herz und verschwand kurz darauf spurlos. Seither hielt er sie für tot, bis er eines Tages erfährt, dass Ariana noch am Leben ist. Doch eine dunkle Macht bedroht ihrer beider Völker, und sie will sich die Verbindung zwischen Ariana und Kougar zunutze machen. Ihre Liebe darf nicht wieder entflammen und ist doch nie ganz erloschen.

gute Fortsetzung, kann mit den anderen aber nicht mithalten.

— DianaE

Eins der schwächeren Bücher der Reihe, dennoch sehr lesenswert ♥

— Veritas666

Hat sich für mich wie Kaugummi gezogen...

— ZiSkA12

bislang das schwächste Paar und die schlechteste Story

— TatjanaVB

Soweit der schwächste Band der Reihe..die Story dümmperte etwas vor sich hin und mit Kougar & Ariana auch das schwächste Paar...etwas schade

— Sabrinas_fantastische_Buchwelt

tolles Buch!

— SandraZechner

mega Buch mit Interessanten Wendung ;)

— Lucia_Valchiria

spannend aber es wiederholt sich immer

— AnnaLange

Das Buch war am Anfanggut aber nacher wurde es langweilig und ich hab nur überspult

— RosaSarah

Stöbern in Fantasy

Gwendys Wunschkasten

King kann auch kurz. :)

Lexy_Koch

Die Verzauberung der Schatten

Besser als Band 1! An manchen Stellen aber leider so lang gezogen ansonsten sehr gut!

Sylinchen

Göttin der Dunkelheit

Ein Buch mit sehr viel ungenutztem Potenzial. Schade. Für mich eine sehr große Enttäuschung.

Lucy-die-Buecherhexe

Prinzessin Fantaghiro - Im Bann der Weißen Wälder

magisch märchenhaft - Fantaghiro ist unglaublich, hat mich als Kind schon verzaubert und mir Mut gemacht - gelungene Adaption

KleinerKomet

Riders - Schatten und Licht

Ein ungewöhnlicher Erzählstil, schnell ans Herz wachsende Charaktere und eine aufregende Idee machen diesen Auftakt grandios! Ich liebe es!

Weltenwandlerin98

Die Blutkönigin

Ein Trilogie-Auftakt der aufgrund seiner realistischen und brutalen Art und Weise süchtig macht.

TheBookAndTheOwl

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Liebe übersteht Zeit und Hass und heilt alle Wunden

    Krieger des Lichts - Ungezähmtes Herz

    LadySamira091062

    15. July 2017 um 12:57

    Krougar ist der  älteste der Krieger des Lichts und der verbittertste ,denn vor 1000 Jahren verlor er seine  große Liebe ,die die Königin der Nebelkriegerinnen.  Ariana starb und  mit ihr Krougars Herz .Doch nun muss er feststellen ,das Ariana noch lebt und seine Wut und seine Enttäuschung bringt ihn fast um den Verstand.Doch der Kampf gegen Satanan ,der seine Gefährten gefangen genommen hat  verlangt das er seine Gefühle zügelt.und er muss mit Ariana zusammen arbeiten um seien freunde zu retten,doch sein Hass macht Arianas Hilfe fast  unmöglich.Sie hatte ihn ihn im Glauben  gelassen das sie damals starb um ihn vor dem Gift Satanans zu retten,doch Krougar  will das  nicht verstehen ,seine Gefühle sind zu sehr verletzt und doch ist die Liebe zu ihr nie erloschen.Die innerer Zerrissenheit der beiden Liebenden  geht einem schon sehr unter die Haut ,denn man möchte nichts mehr als sie glücklich zu sehen ,doch die Gefahr durch die Zauberer und auch Melisandes Abneigung gegen die Krieger des Lichts machen es den beiden nicht einfach wieder zu einander zu finden.Doch das ist unumgänglich um den Kampf zu gewinnen.

    Mehr
  • Pamela Palmer – Krieger des Lichts, 5, Ungezähmtes Herz , Hörbuch

    Krieger des Lichts - Ungezähmtes Herz

    DianaE

    24. February 2017 um 13:32

    Pamela Palmer – Krieger des Lichts, 5, Ungezähmtes Herz Vor unzähligen tausend Jahren waren die Nebelkriegerinnen ein stolzes Volk, angeführt von Ariana, die Königin. Kougar ist eine Paarbindung mit ihr eingegangen und während des Krieges ist Ariana getötet und ihr Volk ausgelöscht worden. Damals hat es dem starken Krieger das Herz gebrochen, mitten auf dem Schlachtfeld ist die Bindung zerbrochen, er war sich sicher nie wieder Freude oder Leidenschaft zu erleben da seine Gefährtin tot ist. Ausgerechnet jetzt, wo Tighe und Hawke in der Geistfalle gefangen sind, können nur die Ilinas, die Nebelkriegerinnen helfen und Kougar muss sein Geheimnis lüften. Denn vor Jahren hat er sie schon gefunden, allen voran seine Gefährtin, die noch lebt, aber es vorzieht nicht gefunden zu werden. Denn sobald bekannt ist das die Nebelkriegerinnen noch leben, geraten sie in Lebensgefahr. Doch Kougar „überredet“ Ariana zur Mithilfe und die alte Leidenschaft flammt auf. Doch kann er ihr je verzeihen, dass sie das Band freiwillig gelöst hat? Der fünfte Band der Krieger des Lichts Reihe konnte mich nicht ganz in der Hörbuchversion fesseln, aber das konnte damals auch nicht das Buch so richtig, denn hier fehlte mir einfach das gewisse „Etwas“. Obwohl Charles Rettinghaus, Erzählstimme, mich wieder angenehm, mit vielen Nuancen, Action und Gefühl, sinnlich und emotional durch die Story geführt hat, liegt es sicherlich nicht am Sprecher, dass mir die Story recht lang vorgekommen ist. Irgendwie fehlte mir der Pep. Wir erfahren viel über die Vergangenheit, den Anfängen des Haus des Lichtes, von den anderen Kriegern und von anderen Völkern, aber die Liebesgeschichte bleibt recht mau. Natürlich gibt es auch hier wieder Spannung, Turbulenzen, einige Überraschungen und schöne Wendungen, es gab sinnliche Szenen, aber alles in allem konnte es nicht ganz überzeugen. Ariana kam mir distanziert vor, sympathisch zwar auch, aber ich kam nicht so an sie ran. Das sie natürlich ihr Volk schützen will, rechne ich hier hoch an, aber das sie sich so ziert, nun... Geschmackssache. Ich wurde nicht so ganz warm mit ihr. Kougar ist wütend und verbittert, und noch wütender weil er die Anziehungskraft so stark spürt. In den letzten Bänden hab ich ihn als distanziert aber dennoch fair und irgendwie auch als Ruhepol wahrgenommen. Hier fehlte mir genau das manchmal. Melisande hat mich richtig genervt, sie fährt die Krallen aus, obwohl sie nicht die Königin ist, spielt sie sich auf. Ich weiß ja, das wir in den nächsten Bänden noch mehr von ihr hören werden, aber ehrlich, in diesem Band hätte ich sie gern schütteln mögen. Auch hier treffen wir wieder auf altbekannte Charaktere, die weiter ausgearbeitet wurden und die neuen Charaktere sind wieder detailliert, facettenreich und komplex dargestellt. Auch hier sind die Handlungsorte wieder bildhaft beschrieben. Für mich ist die fünfte Story um die Krieger des Lichts deutlich schwächer als die Vorgänger, dennoch lesenswert, auch wenn man es für die weiteren Bände braucht. Allerdings hoffe ich, dass das Feuer im nächsten Band wieder zurück kehrt. Die erotischen Szenen detailreich dargestellt, weswegen das Buch/Hörbuch nicht für Kinder geeignet ist. Das Cover ist ansprechend, spiegelt die Story wieder und ist ein Blickfang. Das Cover passt zur Reihe und versprüht einen düsteren Charme. Fazit: Der fünfte Teil konnte mich nicht ganz so überzeugen, dennoch ist er eine gute Fortsetzung, die ich empfehlen kann. Von mir gibt es eine Lese/Hör/-Empfehlung und knappe 4 Sterne.

    Mehr
  • Ungezähmtes Herz

    Krieger des Lichts - Ungezähmtes Herz

    Veritas666

    20. July 2016 um 18:07

    Mit Kougar konnte ich von allen am allerwenigsten Anfangen, vielelicht einfach weil er so selten zu lesen war. Dabei mag ich eigentlich gerade die Ruhigen oder Dominanten. Die Entwicklung der Story ging zwar um Hookeye aber dennoch blieb Satanan präsent.Ariana mag ich total gerne, auch wenn ich sie am Anfang noch nicht so mochte, doch ich konnte ihre Beweggründe von damals gut verstehen. Total der Hammer ist Melisande, ihre Unterhaltung mit Jag war zum verkrümeln, ich konnte mich nicht mehr halten vor lachen. Wen ich auch total gerne mag ist Natalie und ich bin wirklich gespannt wie es mit ihr und Wullfe weitergeht. Delanys Überraschung hat mich zu tränen Gerührt, auch fand ich es einfahc nur super das man von Hawke und Tighe was lesen konnte, trotz das sie noch in der Geisterfalle saßen.Viper traue ich imemrnoch nicht, der ist mir einfach ganz und gar nicht koscha... Rundum ein schwächeres Buch der Reihe aber dennoch ist es lesenswert und ein Muss für den Fan dieser Reihe.

    Mehr
  • Schwere Geburt...

    Krieger des Lichts - Ungezähmtes Herz

    ZiSkA12

    15. May 2016 um 18:32

    Das ist das erste Mal, das es mir schwer fiel, ein Buch aus der Krieger des Lichts Reihe zu ende zu lesen. Zum einen hatte ich irgendwie keinen richtigen Bezug zu Kougar und auch Ariana fand ich irgendwie nicht so prickelnd. Ich weiß auch gar nicht wieso es mir so schwer viel, das Buch zu lesen, denn die Story hinter der Liebesgeschichte, ging natürlich weiter und war auch so an sich spannend, aber trotzdem war es nicht wirklich meins! Vielleicht lag es einfach daran, das man Kougar in den Bücher davor nicht wirklich kennenlernt, oder wenn, nur als gefühllosen, griesgrimmigen Puma... Deswegen gibt es hier leider nur 3/5 Sternen für das Buch.

    Mehr
  • Gut aber nicht überrangend - Das Gewisse Etwas fehlt

    Krieger des Lichts - Ungezähmtes Herz

    TatjanaVB

    03. March 2016 um 19:11

    Vor eintausend Jahren glaubte der Gestaltwandler Kougar seine große Liebe – die Nebelkriegerin Ariana – verloren zu haben. Da erfährt er, dass sie ihn all die Zeit getäuscht hat. Kougar ist tief verletzt und schwört Rache. Doch als anderer Krieger des Lichts in tödliche Gefahr geraten, ist er auf Arianas Hilfe angewiesen. Dabei kommen sich die beiden erneut sehr nahe – aber kann Kougar nach diesem schrecklichen Verrat sein Herz wieder öffnen? Um seine Freude aus der Geisterfalle zu retten, muss der Krieger Kouger über seinen Schatten springen, denn ausgerechnet seine Gefährtin Ariana, die ihm das Herz gebrochen hat, scheint die einzige zu sein, die seine Freunde befreien kann. Trotz der Wut, die Kouger zerfrisst, möchte sein Puma nichts mehr als sie erneut zu seiner Gefährtin zu machen. Erst als Kouger sie zwingt ihm zu helfen, erfährt Kouger die Wahrheit über Arianas Verschwinden. Denn ein mächtiger Zauberer bedroht sie und ihre Nebelkriegerinnen mit dem Leben. Und während sie nach einer Lösung für beide Seiten suchen, breitet sich das Gift des Zaubers durch das Paarungsband aus… Währenddessen kümmert sich Wulfe um die drei Menschen, die vom Dämonenangriff (Band 4) betroffen sind. Doch irgendetwas weckt die Menschenfrau Nathalie in ihm, sodass es ihm schwerfällt, schließlich ihre Gedanken zu löschen und sie gehen zu lassen. Eine gute Vorlage für einen weiteren Roman der Reihe… Im Großen und Ganzen war dieser Teil der Krieger des Lichts Reihe eher schwach. Kouger verschlossener und Ariana verzweifelter Charakter ließen die ganze Story schrumpfen, sodass (abgesehen von den erotischen Teil) die Story sehr kurz kam.

    Mehr
  • Nicht mein Favourit !!! Sehr schwach : /

    Krieger des Lichts - Ungezähmtes Herz

    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    15. November 2015 um 19:26

    Art: Romantasy Für: Menschen, die gerne Storys mit Gestaltwandlern lesen Seiten: 337 Mit weit aufgerissenen Augen und offenen Mündern wurde sie angestarrt. Je länger die Stille sich hinzog, desto belastender wurde sie, bis sie das Gefühl hatte, unter ihrem Gewicht zermalmt zu werden und zu ersticken. Doch sie starrten sie weiter an. >>Ach du heilige Scheiße<<, rief Jag aus und löste damit endlich die schreckliche Anspannung. >>Du bist verheiratet ?<< //S.91// Klappentext: Vor tausend Jahren brach die schöne Ariana dem Krieger Kougar das Herz und verschwand kurz darauf spurlos. Seither hielt er sie für tot, bis er eines Tages erfährt, dass Ariana noch am Leben ist. Doch eine dunkle Macht bedroht ihrer beider Völker, und sie will sich die Verbindung zwischen Ariana und Kougar zunutze machen. Ihre Liebe darf nicht wieder entflammen und ist doch nie ganz erloschen. Meine Meinung: Der 5. Teil der "Krieger des Lichts"-Reihe ist bisher der schwächste Teil der gesamten Reihe, weil es sich einfach zu sehr hinzog und mich das Pärchen kein Stück mitreißen konnte...ich bin schon ein wenig enttäuscht...denn auch das 2. Mal lesen konnte mich nicht begeristern... Story: Das schöne an der Reihe ist wirklich, dass sich jeder Band weiterentwickelt und sich sehr an diese Grundstory //Krieger des Lichts müssen verhindern, dass Santanan wieder aufersteht// hält. In jedem Band scheinen die Zauberer ihrem Ziel ein Stück näher zu kommen, während es die Krieger wiederum auch schaffen, sich ihnen in den Weg zu stellen. Allerdings finde ich diesen Band weit weniger gelungen als die davor !! Zum einen liegt es eben daran, dass die Story wirklich sehr schleppend und zäh ist..imgrunde passiert hier nicht wirklich viel und bis es dann mal wirklich losgeht, ist der Leser schon fast eingeschlafen. Es ist wirklich schade, wie sehr die Autorin unter ihrem Niveau und vor allem unter ihrem Können geblieben ist. Denn wer auch die 4 Bände davor gelesen hat, weiß, mit was für einer Leidenschaft die Frau schreiben kann. Ansich ist diese ganze Sache mit Kougar und Ariana ja schon spannend. Damit sie ihn und ihr Volk, die Ilinas, retten kann, musste sie ihre Paarbindung ungterdrücken und sich tot stellen... Beide haben sehr darunter gelitten... Ich habe deswegen ja auch Spannung, Leidenschaft und viel Liebe erwartet...aber hier war es einfach too much !!! Vieles kam mir doch zu gewollt und auch zu übertrieben vor. Irgendwie wurde jeder Konflikt nicht vernünftig ausgetragen, sondern mit Sex wider wett gemacht...sehr toll.. Auch war mir das ganze Buch einfach zu langwilig, auch wenn es ein paar starke Szenen gab. Besonders sie Szenen mit Wulff und Natalie waren einfach toll geschrieben und ein absolutes Highlight für mich, weshalb es auch einen Stern mehr von mir gibt !! Charaktere: Insgesamt gesehen bin ich mit den Chrakteren zufrieden. Alle Personen aus den vorherigen Bänden waren auch hier wieder wie immer. Deswegen kann ich absolut nicht meckern... Aber wie ich schon bemerkte, mochte ich das aktuelle Paar gar nicht.. Was war denn bitte mit Kougar los ?! Ich habe in stets als mutigen und taffen Typen erlebt....hier verhielt er sich eher wie ein Schoßhündchen, irgendwie konnte ich ihn nicht sonderlich leidern. Er wirkte wie ein Weichei, redete nur über seine Gefühle und zeigte sich ganz soft...mir hat es nicht gefallen... Und Ariana....ernsthaft...anfangs fand ich sie noch ganz okay, aber je mehr ich las, desto weniger mochte ich sie !! Sie wirkte am Anfang ganz taff und als dann alles raus war, wurde auch sie ein absolutes Schoßhündchen... Ihr Verhalten brachte ich mich echt auf die Palme !! Erst macht sie Kougar wieder Hoffnung und dann stoßt sie ihn von sich...dieses Hin und Her nervte einfach... Generell war sie kein Charakter der sonderlich vielfältig war oder so...schade... Schreibstil: Im Gegensatz zu den anderen Büchern finde ich den Schreibstil hier wesentlich schwerfälliger und zäher !! Am Anfang ging es ja noch...relativ flüssig und gut zu lesen, aber je weiter die Story voranschritt, desto schwerer fiel es mir, dem Verlauf folgen zu können. Das lag zum Teil daran, dass sich vieles wiederholte und auch viele Sätze gleich anfingen und so viel Leichtigkeit nahmen !! Sonstige Anmerkungen: Melisande ist top :D Bewertung: Leider sehr schwach und nervig....mit Kougar und Ariana ein sehr unsymphatisches Paar.... Von mir gibt es: 3 von 5 Sterne

    Mehr
  • Krieger des lichts

    Krieger des Lichts - Ungezähmtes Herz

    RosaSarah

    Am anfang war es ja noch spannend aber nacher zog und zog es sich ich hab dan überspult und dan hab ich aufgehört zu lesn

    • 2
  • Pamela Palmer – Krieger des Lichts -Ungezähmtes Herz

    Krieger des Lichts - Ungezähmtes Herz

    DianaE

    22. June 2015 um 15:10

    Pamela Palmer – Krieger des Lichts -Ungezähmtes Herz Kougar ist vor tausenden von Jahren die Paarbindung mit Ariana, die Königin der Nebelkriegerinnen eingegangen. Doch während er auf dem Schlachtfeld mit seinen Kriegsbrüdern gekämpft hat, spürt er, dass die Paarbindung zerbricht und das kann nur eine Ursache haben. Ariana ist Tod. In der Gegenwart kämpfen die Krieger des Lichts gegen die Magier, die Hawke und Tighe in einer Geistfalle gefangen halten. Doch schnell wird klar, dass sie Hilfe von den Ilinas, die Nebelkriegerinnen die vorlanger Zeit schlagartig ausgestorben sind benötigen. Doch Kougar weiß schon seit über 20 Jahren, dass seine ehemalige Gefährtin Ariana und ein paar der Nebelkriegerinnen überlebt haben. Er sucht sie auf, doch Ariana weigert sich im zu helfen. Doch das Leben zwei seiner Brüder steht auf dem Spiel und so gibt Kougar nicht nach. Doch Ariana kann sich nicht mehr in Nebel verwandeln, denn wenn sie es tut stirbt sie, und mit ihr die letzten verbliebenen Nebelkriegerinnen. Der fünfte Band von Pamela Palmer und den Kriegern des Lichts ist erotisch, flüssig und spannend geschrieben. Auch wenn es ein gutes Buch ist, kommt es nicht an die vorangegangenen Bände der Krieger des Lichts Reihe heran. Auch dieser Roman ist spannend und gliedert sich perfekt in die Reihe ein, aber mir fehlt ein bisschen das gewisse Etwas. Schön ist aber, dass man nun mehr über die Anfangszeit und die Entstehung des Haus des Lichtes erfährt. Alles in allem ein guter Roman, der die Langeweile vertreibt.

    Mehr
  • Pamela Palmer - Krieger des Lichts,

    Krieger des Lichts - Ungezähmtes Herz

    DianaE

    22. June 2015 um 15:01

    Pamela Palmer - Krieger des Lichts,   Alle Klone der Gestaltwandler wurden ausgelöscht, bis auf den von Tighe zu dem er eine geistige Verbindung hat. Er begibt sich auf die gnadenlose Jagd, um seinen Klon aufzuhalten, der Freude am Töten hat und sich immer besser in der Menschenwelt zurecht findet. Als der Klon die FBI Agentin Delany angreift, entsteht eine geistige Verbindung zu dem Mörder und sie kann fortan alle Taten von ihm live miterleben. Als Tighe in Delanys Wohnung auftaucht, wehrt sie sich gegen Tighe, der sie entführt um mit ihrer Hilfe den Klon zu erledigen. Doch je länger es dauert, desto mehr verliert Tighe den Bezug zu der Realität und seiner Seele.   Der Roman ist flüssig, spannend, kurzweilig und erotisch geschrieben. Er schließt nahtlos an Band 1 an. Für mich persönlich reicht er nicht ganz an „Ungezähmtes Verlangen“ ran, ist aber dennoch lesenswert. Das Ende hat mich verblüfft und ich freue mich schon auf Band 3. Die erotische Stimmung ist genauso gut eingefangen wie die düstere Stimmung und die Angst vor dem Killer. Das Cover ist sehr ansprechend.

    Mehr
  • etwas fehlt

    Krieger des Lichts - Ungezähmtes Herz

    dorothea84

    05. December 2014 um 18:59

    Vor tausend Jahren brach die schöne Ariana dem Krieger Kougar das Herz und verschwand kurz darauf spurlos. Seither hielt er sie für tot, bis er eines Tages erfährt, dass Ariana noch am Leben ist. Doch eine dunkle Macht bedroht ihrer beider Völker, und sie will sich die Verbindung zwischen Ariana und Kougar zunutze machen. Ihre Liebe darf nicht wieder entflammen und ist doch nie ganz erloschen. Ich liebe die Serie von den Krieger des Lichta, aber dieses Band war nicht so gut wie die davor. Irgendetwas hat mir gefehlt, ich kann nicht mit dem Finger darauf zeigen was genau. Doch war die Geschichte wieder voller Überraschungen und Spannung. Das nächste Band kann kommen. 

    Mehr
  • Krieger des Lichts Band 5

    Krieger des Lichts - Ungezähmtes Herz

    DarkCarpathian

    18. March 2014 um 16:47

    COVERTEXT: Vor tausend Jahren brach die schöne Ariana dem Krieger Kougar das Herz und verschwand kurz darauf spurlos. Seither hielt er sie für tot, bis er eines Tages erfährt, dass Ariana noch am Leben ist. Doch eine dunkle Macht bedroht ihrer beider Völker, und sie will sich die Verbindung zwischen Ariana und Kougar zunutze machen. Ihre Liebe darf nicht wieder entflammen und ist doch nie ganz erloschen. MEINE MEINUNG: Wie auch mit den anderen Teilen zuvor, setzt auch dieser nahtlos an das vorherige Buch an … So viel Freude ich auch bei den andern Büchern der Krieger hatte, so groß war dieses Mal mein Ärger. Was allerdings nicht am Buch selbst lag, denn die Geschichte ist nach wie vor interessant und leidenschaftlich. Doch dieses Mal, liegt der Schwerpunkt der Leidenschaft auf der Wut, der verzweifelten Trauer und der bitteren Enttäuschung, die Kougar durch Arianas Verrat eintausend Jahre lang erleiden musste – und warum. Ich möchte mir nicht einmal im entferntesten vorstellen wie groß Kougars Schmerz sein muss … Bisher waren mir alle Gefährtinnen auf ihre Art und Weise sehr sympathisch geworden, nur bei Ariana will das nicht funktionieren, ich versteh sie schon irgendwie aber ich mag sie nicht. In Kougar kann ich mich hineinversetzen, kann ihn verstehen und deswegen tut mir dieser Krieger auch so wahnsinnig leid. Am liebsten hätte ich ihn mit nach Hause genommen und getröstet. Ich will hier aber nicht nur Kritik verteilen, denn die Autorin hat sie wieder wett gemacht indem sie neue Grundsteine legt, wie alles angefangen und auch die anderen Charaktere mit einfließen lassen hat. Ganz besonders hat mir der Handlungsstrang mit Wulfe und Natalie gefallen, der sehr rührend für mich gewesen ist. Pamela Palmer schafft es immer wieder mich mit ihrem einzigartigen Schreibstil in die Welt der Gestaltwandler zaubern. Umso mehr freue ich mich auf Wulfes und Natalies Buch, die mich schon jetzt für sich eingenommen haben! FAZIT: So nervenaufreibend und emotionsgeladen das Buch auch ist, so fehlt ihm leider die gewohnte Spannung. Teilweise war die Geschichte schon sehr anstrengend und ich dachte, wann hat dieser Schrecken hier endlich ein Ende? Interessant ist es allemal, schließlich musste ich wissen, was die Aktion mit den Ilinas zur Rettung von Tighe und Hawke beitrug, aber ich komme nicht umhin zu sagen, das ich froh bin, das Buch gelesen wieder ins Regal zurückzustellen. >> Krieger des Lichts << 1- Ungezähmtes Verlangen (Lyon) 2- Ungezähmte Begierde (Tighe) 3- Ungezähmte Leidenschaft (Paenther) 4- Ungezähmte Sehnsucht (Jag) 5- Ungezähmtes Herz (Kougar) 6- Ungezähmter Kuss (Hawke) 7- Ungezähmte Liebe (Foxx) 8- Ungezähmte Versuchung (Wulfe) - erscheint im Mai 14 9- Ungezähmt... ??? (Vipher)

    Mehr
  • Wieder ein wahnsinns toller Teil

    Krieger des Lichts - Ungezähmtes Herz

    jimmygirl26

    07. February 2014 um 09:11

    Ungezähmtes Herz ist mittlerweile der 5. Teil der Reihe Krieger des Lichts. Die Bücher werden von Band zu Band besser und man schafft es nicht sie aus der Hand zu legen. In diesem Buch gehts um Kougar und Ariana die vor 1000 Jahren schon ein Paarbindung eingingen die aber durch gefährliche Umstände gelöst wurde.  Wie es mit den beiden weitergeht verrate ich nicht, bin schon echt gespannt auf den nächsten Band. 

    Mehr
  • Rezension zu "Krieger des Lichts - Ungezähmtes Herz" von Pamela Palmer

    Krieger des Lichts - Ungezähmtes Herz

    Silence24

    19. January 2014 um 18:29

    Der 5te Band der Krieger des Lichts Reihe. Und ich bin mal wieder begeistert. Die Geschichte rund um Kougar hat mir sehr gut gefallen. Pamela Palmer schafft es immer noch mich zu begeistern. Bin aber auch schon sehr auf die Geschichte mit Wulfe gespannt. Da mich die Anspielungen hier schon sehr neugierig gemacht haben. 5 Sterne von mir. Kougar lebt nun schon seit 1000 Jahren ohne seine Gefährtin. Einst dachte er sie sein tot. Doch vor über 21 Jahren erfuhr er, dass sie noch lebt. Und ihren Tod und denen der Ilias nur vorgetäuscht hat. Jahrhundertelang war er vom Schmerz ihres Todes beherrscht. Er war früher der Anführer der Krieger des Lichts, doch durch den Verlust seiner Gefährtin, war er dazu nicht mehr im Stande. Und nun macht er sich auf die Suche, nach seiner einstigen Gefährtin. Er muss sie finden. Und sie muss ihm helfen, seine Freunde aus der Geistfalle zu befreien, bevor noch 2 seiner Freunde und deren Tiere für immer verloren sind. Und doch hat er Angst sie zu sehen. Seine Ariana, die nicht seine Ariana mehr ist. Er glaubt sie sei vom bösen Geist besessen und somit seelenlos. Doch als er sie nach 4 Tagen des Wartens endlich im Kristallreich erreicht, ist er schockiert. Zwar hat sie nun statt ihrer einst strahlend blauer Augen, braune Kontaktlinsen und sie versucht seelenlos zu wirken, doch Kougar ahnt, dass hier etwas nicht stimmt. Leider entwischt sie ihm, bevor er sie aufhalten kann. Doch nur der kurze Moment, indem er sie gesehen hat, reichte aus, um seinen Puma die Krallen ausfahren zu lassen. Sie ist nicht mehr seine Ariana sagt er sich immer wieder. Dennoch macht er sich auf die Jagd nach ihr. Als er sie dann endlich mit Jag`s Hilfe findet, muss er feststellen, dass er mit seiner Vermutung richtig lag. Er nimmt ihr die Kontaktlinsen raus und ihre Augen strahlen in ihrem wunderschönen Iliasblau. Wieso nur hat sie damals das Paarungsband getrennt, wenn sie doch nicht vom bösen Geist besessen war??? Er bringt sie dazu den Kriegern zu helfen und erfährt, warum sie das Band einst lösen musste. Und warum sie sich unbedingt von einander fernhalten müssen......

    Mehr
  • Ein weiterer toller Band der Reihe!

    Krieger des Lichts - Ungezähmtes Herz

    Fabella

    03. April 2013 um 11:20

    Inhalt: Tausend Jahre ist es her, da wurde Kougar das Herz aus der Brust gerissen. Denn seine Gefährtin, seine Liebe, die Königin der Nebelkriegerinnen Ariana starb. Und Kougar verlor darüber fast den Verstand. Doch nun muss er erfahren, dass sie nie gestorben war, sondern ihn nur verlassen und das Partnerband getrennt hat. Kougar ist außer sich vor Wut und Hass. Doch Ariana tat es, weil auch sie ihn liebte, damit das Gift, dass sie seit tausend Jahren langsam zerfraß ihn nicht auch tötete. Doch das will Kougar in seinem Hass nicht sehen. Doch nun ist Ariana die einzige, die helfen kann, seine gefangenen Freunde zu befreien. Doch dafür müssen sich die Beiden wieder näher kommen. Wird es auch ihre Wunden heilen? Oder sitzt der Hass zu tief? Meine Meinung: Es ist schon unglaublich. Egal, wieviel Pause man zwischen den Bänden einlegt, die Autorin schafft es trotzdem mühelos, einen wieder einzufangen. Und auch bei diesem Teil war es so. Wenn man überlegt, dass ich den letzten Teil vor knapp einem Jahr gelesen habe, war es gar kein Problem, sofort wieder in die Welt der Krieger abzutauchen. Hier und da streut die Autorin kleine Anmerkungen ein, was einst geschah, aber wirklich nur dezent. Und mehr ist irgendwie auch nicht nötig. Kougar war mir sofort wieder sympathisch, mit seiner verletzten, verbitterten Art. Ich konnte ihn so gut verstehen und doch musste er sich selbst überwinden für seine Freunde. Ich fand es auch gut, dass es nicht das ganze Buch nur darum ging, wie weh ihm Ariana getan hat, denn das wäre auf Dauer wohl langweilig geworden. So aber bildet die Autorin ein gutes Gleichgewicht zwischen dem was war, dem was gerade passiert und einem bisschen Hoffnung was sein könnte. Wen ich nicht so gern mag ist Arianas engste Vertraute Melisande - ebenfalls eine Iliana, eine Nebelkriegerin. Sie ist so verbissen in ihrem Wunsch auf Zerstörung. Das konnte ich überhaupt nicht nachvollziehen, doch ich denke, das wird uns in einem anderen Teil bestimmt irgendwann auch noch näher gebracht werden. Der Kampf gegen die Zauberer, der in diesem Teil die größte Rolle spielt, war eine schöne Abwechslung. Eine neue Herausforderung für unsere Krieger. Wieder einmal erstaunt mich die Fantasie, die die Autorin immer wieder an den Tag legt und neue Gefahren findet, so dass es nie langweilig wird. Genau wie ich es toll finde, dass es immer andere Gestaltwandler sind. Diesmal ein Kougar. Wobei ich zugebe, dass ich von diesen Tieren nicht viel weiß .. sollte ich vielleicht mal ändern. Aber da es Raubkatzen sind, war es nicht schwer, sie sich bildlich vorzustellen. Wirklich eine tolle Welt, die Pamela Palmer da erschaffen hat. Meine Meinung: Ein weiterer wundervoller Teil, der wieder neue Gefahren, neue Verwicklungen, neuen Hass und neue Liebe mit sich bringt. Der uns ab und zu etwas von den bisherigen Charakteren zeigt und uns andere näher bringt. Einfach nur lesenswert für den, der diese Reihe liebt!

    Mehr
  • Rezension zu "Krieger des Lichts: Ungezähmtes Herz" von Pamela Palmer

    Krieger des Lichts - Ungezähmtes Herz

    ChattysBuecherblog

    28. September 2012 um 12:47

    Nachdem ich bereits Band 1-4 nahezu verschlungen habe, wollte ich mir doch unbedingt den neuen Teil der Gestaltwandler Serie gönnen.
    Ich hoffe, dass auch hier wieder das Preis/Leistungsverhältnis stimmen wird.
    Sobald ich dieses Buch zuende gelesen habe, werde ich meine Rezension ergänzen.
    Ende: 26.08.2012
    Auch hier kann ich nur wieder sagen: Einfach nur toll. Ich freue mich schon auf den 6. Band.

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks