Pamela Reif Strong & Beautiful

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 8 Rezensionen
(3)
(2)
(4)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Strong & Beautiful“ von Pamela Reif

- Special Edition: handsigniert von Pamela Reif - Schutzumschlag mit Goldfolienprägung, Poster mit 30-Tage-Challenge und stylischem Lesezeichen - Pamela zeigt mit ihren Beauty-Hacks, wie man das Beste aus sich rausholt - Workout-Übungen für den perfekten Body - Leckere Rezepte für eine gesunde und fitnessbetonte Ernährung ohne Diät - Social Media Star über Nacht? Wie Pamela zu Ihrem Traumberuf kam Das erste Buch des Instagram-Stars Pamela Reif. Pamela Reif ist für viele junge Frauen ein großes Vorbild in Sachen Ernährung, Fitness und Beauty. Pamela wurde durch ihre ästhetischen Fitnessbilder auf Instagram bekannt und zählt mit mehreren Millionen Followern zu den bekanntesten deutschen Social Media Stars. "Strong is the new skinny" ist ihr Lebensmotto. Früher hatte Pamela mit ihrer Zierlichkeit zu kämpfen, heute ist sie für ihre sexy Rundungen bekannt. Mit ihrem Buch möchte sie die Leser zu einem gesunden Lebensstil motivieren. Pamelas gesunde Rezepte und Ernährungstipps machen Lust auf eine gesunde Ernährung ohne Diät! Ihr Ernährungsplan ist abwechslungsreich und lecker! Ihr Chiapudding mit Avocados ist eine gesunde Belohnung nach dem Sport. Für das Buch hat Pamela ihr liebstes Workout für Zuhause zusammengestellt, das auch Anfängern und Sportmuffeln Spaß macht. Schönheit kommt für Pamela von Innen und Außen. Wer Make-Up genauso liebt wie sie, wird die Beauty Hacks lieben. Pamela setzt wie bei ihrer Ernährung auch bei der Pflege auf natürliche Inhaltsstoffe wie Kokosöl. Wie Pamela ihre Rundungen perfekt in Szene setzt, zeigt sie in dem Kapitel zum Thema Fashion. Sie liebt die Kombination aus sportlich und elegant: Tagsüber Sneaker, abends Highheels! Für ihre Fans schreibt Pamela auch über ihre persönliche Geschichte und wieso sie sich trotz perfekter Noten für die Karriere als Social Media Star entschied. In ihrem Buch berichtet sie von ihrem Alltag und ihren vielen Reisen und gibt Tipps, wie man sich für Instagram-Fotos perfekt in Szene setzt. Eigens für das Buch wurden viele Bilder in den USA geshootet. Die Special Edition ist etwas Besonderes: Für den Schutzumschlag wurde mit Pamela extra in der Wüste geshootet. Im Stil des Buches hat Pamela noch ein besonderes Goodie für die Leser: Ein Poster mit einer 30-Tage-Challenge. In diesen 30 Tagen sollen Pamelas Workout, ihre Rezepte und ihre Beauty Hacks ausprobiert werden. Für Lesepausen wurde ein Lesezeichen mit Motivationsspruch designed.

Ein wundervolles Sachbuch, wo Pamela hilfreiche Tricks und Tipps mit einem teilt. Dieses Buch ist eine klare Leseempfehlung von mir!

— buchglanz
buchglanz

Eine Leseempfehlung für alle Pam-Fans und gut für Zwischendurch!

— Booksdream
Booksdream

Ganz nett, aber sehr einseitigung und ohne wirklich viel Tiefgang

— raven1711
raven1711

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Meine Rezension :)

    Strong & Beautiful
    Booksdream

    Booksdream

    13. May 2017 um 13:16

    ❈ Meine Meinung ❈Ich muss gestehen, dass ich Pamela Reif überhaupt nicht kannte, bevor ich dieses Buch in die Hände genommen habe. Da ich ein großer Fan von solchen Büchern bin, habe ich mich wahnsinnig darüber gefreut und sofort losgelesen. Es liest sich sehr flüssig und schnell. Das gefällt mir, weil es ansonsten langatmig sein könnte.Pamela erzählt uns in den ersten 20 Seiten über ihr eigenes Leben. Ich finde es interessant, mehr aber auch nicht, was womöglich daran liegt, dass sie für mich eine völlig fremde Person gewesen ist, von der ich nie etwas gehört habe. Jedoch kann ich mir gut vorstellen, dass Fans der Bloggerin etwas aus diesem Kapitel "mitnehmen" können.Kommen wir zum zweiten Kapitel "About Fitness", der schon eher zu den Gründen gehört, weshalb ich mich mit diesem Buch beschäftige. Und siehe da - es gefällt mir wahnsinnig gut! Mit einfachen Übungen, Schritt-für-Schritt-Anleitungen, simplen, gesunden Rezepten und wichtigen Tipps zu Themen wie "Bedenkliche Inhaltsstoffe von Nahrungsmitteln" ruft Pamela Anfänger (wie mich :p) dazu auf, mit Sport anzufangen und sich an Basic-Übungen heranzutasten. Die vielen, schönen Fotos motivieren einen noch mehr, genauso fit auszusehen wie Pamela.In einem der Textabschnitte bei "Bedenkliche Inhaltsstoffe von Nahrungsmitteln" geht es auch um Gluten. Wie die meisten von euch vielleicht wissen, leide ich an Zöliakie. Der Punkt ist: In vielen Lifestyle-Zeitschirften, HealtthyLife-Büchern, etc, wird nicht der wahre Grund für glutenfreie Produkte in Supermärkten und Co. genannt. Es wird immer nur darüber geredet (oder geschrieben), was für ein toller Trend es doch in den letzten Jahren geworden ist und wie viele Hollywood-Stars auf glutenfreie Ernährung schwören. In "Strong & Beautiful" erklärt Pamela (Zitat):"Vielleicht hast du schon mal gesehen, dass in vielen Supermärkten auch glutenfreie Produkte verkauft werden. Diese sind für Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit besonders wichtig, denn diese Personen leiden unter Zöliakie und vertragen das Klebereiweiß [...] nicht."Danke, Pam! Danke dafür, dass du deine Leser und Leserinnen nicht in dieses klischeehafte Gerede hineinziehst.Kapitel 3 dreht sich rund um Style. Ein Thema, über das man schon so viel hört. Doch auch hier finde ich es wieder spannend, in diese Fashion&Beauty-Welt einzutauchen und mir mal die Schminktipps einer professionellen Bloggerin durchzulesen. Na gut, manchmal war sie mir etwas zu künstlich geschminkt, den Nightlife-Look auf Seite 173 finde ich persönlich zu unnatürlich, einfach too much. Eine Doppelseite, bei der ich mir das Lachen verkneifen musste, war die mit der Überschrift "Cellulite und Dehnungsstreifen". Ich weiß nicht, für welche Zielgruppe sich Pam spezialisiert hat, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass Teenager oder junge Frauen sich schon über Dinge wie Cellulite allzu viele Gedanken machen müssen. Doch dann berichtet sie wieder über Themen wie "DIY-Gesichtsmasken", "Sportaccessoires", "Schlechte Inhaltsstoffe erkennen", "Allrounder Kokosöl" und "Lippenpflege", die für mich das ganze Kapitel wieder sehr aufwerten.In Kapitel 4 geht es um Pams (Instagram-) Leben und was sie sich in ihrer Zukunft vorstellt. Es hat mir gefallen, darüber zu lesen, wie es mit Instagram funktioniert und welche Träume sie hat. Vor allem ihre Fans werden diesen Abschnitt nochmal sehr mögen.Die Gestaltung (Cover, Innengestaltung, etc.) ist wirklich der absolute Hammer!! Die Fotos sind wunderschön, der Stil bleibt das ganze Buch durchgängig gleich (leichte Pastellfarben, feine Skizzen, alles in einem mädchenhaften, zarten Design). Auf den Fotos sieht man meistens Pamela selbst, in starken, selbstbewussten Posen und tollen, sportlichen Outfits.❈ Mein Fazit ❈Alles in einem gefällt es mir richtig gut! Natürlich hat es ab und an mal seine Schwachstellen, aber Pamela hat wirklich ganze Arbeit geleistet und ein motivierendes Lifestyle-Fashion-Fitness-Buch mit professionellen, schönen Fotos und einer gelungenen Gestaltung (von innen und von außen) auf den Markt gebracht, das sich als Debüt definitiv sehen lassen kann. Ich finde das Kapitel "About Fitness" am besten. Eine klare Leseempfehlung für alle Pam-Fans und gut für Zwischendurch, um alle Basics nochmal aufzufrischen oder es sich bei Langeweile einfach mal anzuschauen. :)Ich gebe dem Buch 4 von 5 Traumwolken! ⛅⛅⛅⛅

    Mehr
  • Eignet sich hervorragend als Geschenk

    Strong & Beautiful
    SLovesBooks

    SLovesBooks

    04. May 2017 um 13:07

    Meine Meinung: Cover: Angefangen mit diesem sehr geschmackvoll gestalteten Cover macht das Buch bereits von außen einen guten Eindruck. Der Titel ist in goldener Glanzschrift gedruckt. Pamela Reif sieht auch wirklich gut aus auf dem Titelbild. Gliederung: Das Buch ist in vier große Kapitel unterteilt, die jeweils noch einige Unterkapitel in der Feingliederung aufweisen. Die großen Kapitel sind: About Pam, about Fitness, about Style und about Life. About Pam: Hier erzählt Pamela über ihren bisherigen Lebensweg. Dort sieht man Kinderfotos und Familienfotos. Auch geht es um Selbstbewusstsein. Dieser Abschnitt war informativ. Wenn man nicht unbedingt ein riesen Fan von ihr persönlich sondern eher von ihrer Arbeit ist, dann ist dieses Kapitel nicht so interessant. About Fitness: Dieses Kapitel hat mir am besten gefallen. Die Autorin spricht hier so ziemlich jeden wichtigen Punkt an. Es geht hier nicht nur stumpf ums Kalorien zählen, vielmehr gibt sie Ansporn neue Sportarten auszuprobieren und sich selbst zu motivieren. Mir haben die Rezepte ungemein gut gefallen. Da sind wirklich essbare Sachen bei. Ich habe in den letzten Jahren viele Kochbücher durchgeblättert, weil meine Mutter recht viele davon hat und ich finde dort selten mehrere Menüs, die man auch essen kann. Die Rezepte in diesem Buch klingen aber fast alle sehr lecker. Noch dazu sind sie nicht kompliziert und können einfach nachgekocht werden. Ich habe schon ein paar ausprobiert, die mir wirklich gut gefallen haben. Die Workouts haben mir auch gut gefallen. Sie erfindet hier das Rad nicht neu, aber trotzdem ist die Zusammenstellung gelungen. Dieses Kapitel hat man von ihr natürlich auch erwartet. About Style: In diesem Kapitel geht Pamela in die Richtung Beauty bzw. Mode Blogger. Dieses Kapitel war für mich persönlich das Uninteressanteste. Was aber lediglich daran liegt, dass ich mich was Make-up und Haare angeht wirklich gut auskenne. Für junge Mädchen, die in dieser Hinsicht vielleicht noch nicht so viel Erfahrung haben, ist dieses Buch aber eine wahre Bibel. Sie trägt alles zusammen was man wissen sollte. Es sind so ungefähr alle Basics aufgelistet, die man als Mädchen kennen muss. Ich finde es gut gemacht, dass auch auf Inhaltsstoffe von Beautyprodukten eingegangen wird. Daneben gibt es Frisurtipps, Peelingrezepte und Outfittips. About Life: Ist wieder ein sehr persönliches Kapitel. Hier geht es viel um Pamela Instagram Aktivität und wie man das perfekte Foto macht. Auch schildert sie ihren Tagesablauf. Dieses Kapitel empfand ich persönlich als sehr interessant. Gerade auch, weil ich als Blogger relativ viel auf Social Media Kanälen rumhänge, auch wenn es ein ganz anderer Content ist. Die Bilder: Sind wirklich gelungen. Pamela weiß, was sie hat und setzt sich immer perfekt in Szene. Ich finde die Bebilderung des Buches insgesamt sehr ansprechend. Die Aufmachung: Hier muss ich ein großes Lob an die Grafiker und Designer aussprechen. Das Buch ist soooo schön gestaltet. Es weist sehr viele kleine Details auf, so wie Emoticons und kleine Zeichnungen. Auch gibt es immer wieder Listen am Rand, die etwas näher verdeutlichen oder zusammenfassen sollen. Ganz toll finde ich auch die groß gedruckten Zitate am Rand. Diese sind nicht nur schön anzusehen sondern auch motivierend. Auch die Farbgestaltung macht etwas her. Das Buch ist konsequent in Pastelltönen gehalten. Fazit: Ich finde das Buch unglaublich gut gestaltet. Es trifft exakt den Style, den Pamela auch auf ihren Social Media Kanälen propagiert. Die Themenwahl habe ich zuvor bereits erwartet. Das Fitnesskapitel war klasse! Ich konnte nicht mit allem etwas anfangen, denn die Autorin konnte unmöglich alles neu erfinden. Jedoch finde ich die Art der Zusammenstellung einfach gut. Ich kann mir vorstellen, dass dieses Buch speziell die Zielgruppe von 14-25 ansprechen dürfte. Dieses Buch eignet sich auch hervorragend als Geschenk.

    Mehr
  • Klasse Buch von Pamela!

    Strong & Beautiful
    Sanny

    Sanny

    03. May 2017 um 07:39

    Das Cover ist toll...Man sieht Pamela Reif persönlich und in voller Schönheit in Sportsachen. Das Hardcoverbuch ist mit einer Goldfolienprägung verziert macht daher einen sehr hochwertigen ersten Eindruck.Auch von Innen macht das Buch einen tollen Eindruck. Es ist toll designt und man merkt die Liebe zum Detail. Es finden sich viele Fotos von Pamela und wundervolle Zitate.Am Anfang des Buches erzählt Pamela ihre eigene Geschichte. Das fand ich informativ, da ich sie dadurch besser kennen lernen konnte und nun wusste wer sie war. Klar wusste ich das schon vorher, denn ich verfolge ihren Blog und ihren Insta-Feed schon länger, aber in ihrem Buch geht sie doch mehr ins Detail. Passend zum Titel Strong & Beautiful geht Pamela in ihren Buch auf Essen, Sport und Beauty/Lifestyle ein, welche eine gute Mischung bilden. Die Workout Übungen kannte ich bereits fast alle, allerdings habe ich zu dem Thema auch schon vieles gelesen und bin da kein Grünschnabel mehr. Die Rezepte finde ich sehr gut. Es sind keine, die super aufwendig oder mit exotischen Zutaten zubereitet werden müssten, sondern gute, leckere und einfache die Jedermann zubereiten kann. Fashion/Beauty Teil finde ich hier gut gelungen. Sie spricht einige Sachen an und gibt interessante Tipps.Ich habe schon ein paar Mal gelesen, dass einige dieses Buch für Oberflächlich halten, aber ich denke eher, dass das Buch sich an Anfänger auf dem Gebiet richtet und besonders die jüngere Generation hier anspricht, die noch nicht viele Erfahrungen mit Sport haben und nicht genau wissen, auf was sie beim Essen achten sollten. Auf den 224 Seiten kann man natürlich auch keine sehr Umfangreichen Ratgeber über alle Bereiche erwarten. Aber mich konnte das Buch in der Gesamtheit überzeugen und ich würde es weiterempfehlen.

    Mehr
  • Ganz nett, aber sehr einseitigung und ohne wirklich viel Tiefgang

    Strong & Beautiful
    raven1711

    raven1711

    27. April 2017 um 15:13

    Klappentext:In ihrem ersten Buch beschreibt Pamela ihren Weg zu einem definierten Körper und einem gesunden Lifestyle. Die 20-Jährige hat ihre liebsten und effektivsten Workouts für dich zusammengestellt, mit denen du ganz einfach zu Hause trainieren kannst. Neben Fitness ist für Pamela auch eine gesunde und ausgewogene Ernährung sehr wichtig: Probiere ihre leckeren Rezepte und teste ihre besten Ernährungstipps.Pamela setzt – wie bei ihrer Ernährung – auch bei Pflege und Beauty auf Natürlichkeit. Du wirst sehen, wie leicht du natürliche Inhaltsstoffe in deine Pflege- und Beauty-Routine integrieren kannst. Ihre Tutorials werden dir gefallen!Fashion ist eine ihrer großen Leidenschaften. Pamela zeigt dir ihre schönsten Basics und Must-haves für ihre Lieblings-Looks! Meinung:Zugegeben, Pamela Reif kannte ich vorher nicht. Erst als ich über ihr Buch im Internet stolperte wurde ich auf sie aufmerksam.Pamela erzählt in ihrem Buch Strong & Beautiful, wie sie zum Internetstar wurde. Neben ihrer persönlichen Story gibt sie Tipps, Tricks und ganz viel Motivation rund um das Thema Fitness, Ernährung, Style, Beauty und Lifestyle. So finden sich hier nicht nur leckeren Rezepte im Buch, sondern auch Workouts, Schminktipps und Ratschläge für den eigenen Internetauftritt im Buch.Die Aufmachung des Buchs ist wirklich schön. Pamela Reif ist natürlich sehr fotogen und so durchziehen unzählige schöne Bilder von Pamela dieses Werk, das mit seinen zarten Pastellfarben gerade Frauen und Teenager ansprechen wird. Auch einige Zeichnungen finden sich im Buch. Richtig gut gefallen haben mir im Buch immer wieder die Motivationstipps von Pamela, die aber meiner Meinung nach gerne farblich etwas stärker hätten hervorgehoben werden können, um so beim Durchblättern schneller wiedergefunden zu werden. Auch die Rezepte sind lecker, einfach im Nachkochen und sprechen auch Kochlaien an. Das Thema Ernährung spricht Pamela Reif natürlich ebenfalls an, gibt ein paar Hintergrundinfos, behandelt das Thema aber eher oberflächlich und dringt nicht zu tief in die Materie ein. Leider trifft das auch auf andere Bereiche im Buch zu. Ich weiß nicht, ob Pamela Reif ihre Leser nicht überfordern wollte mit zu viel Hintergrundinformationen oder ob ihr manchmal die Quellen gefehlt haben. Bei mir entstand oft der Eindruck, dass da noch mehr kommen müsste, und die Autorin schnell zum nächsten Thema kommen wollte, da sie hier viel zu erzählen hat.Als Leser bekommt man hier nämlich einen recht guten Eindruck von Pamelas Leben und so liest sich das Buch oft mehr wie ein persönliches Tagebuch. Das hat dann aber auch leider zur Folge, dass Pamela Reif hier eine sehr einseitige Sichtweise aufs Leben präsentiert. Besonders im letzten Kapitel ist mir das eher negativ aufgefallen. Es ist toll, dass Pamela es geschafft hat, so erfolgreich zu werden und ich möchte ihr ihren Erfolg nicht absprechen. Leider kommen ihr Leben und ihre persönlichen Erfahrungen hier sehr rosarot rüber. Klar spricht das gerade die jungen Follower an, erzeugt aber auch den Eindruck, dass man nur Pamelas Weg folgen muss, um ein Medienstar zu werden. Zwar weist die Autorin immer wieder auf ihre eigenen Erfahrungen hin, aber nicht jeder kann auf einen gleichen starken familiären Background zurückgreifen. Ein Beispiel? Pamela hatte die Chance, nach der Schule eine Auszeit zu nehmen. Das ist prima, erweckt aber auch den Eindruck, dass sie sich nie früh genug dazu gezwungen sah, über ihre Zukunft nachzudenken, was sie genau machen möchte und in welche Richtung (abgesehen von ihrem Sport und der Internetgeschichte) sie sich entwickeln will. Es gibt genügend junge Menschen, denen es nicht möglich ist, sich nach der Schule/Abi eine Auszeit zu gönnen, die sich früher überlegen müssen, was sie machen sollen. Deshalb fand ich es sehr schade, dass Pamela hier wirklich nur aus ihrem persönlichen Erfolg die Überlegungen gezogen hat. Vielleicht hätte gerade dieser Abschnitt im Buch anders formuliert werden müssen, so wirkt er auf mich eher ärgerlich.Die Styling-Tipps beziehen sich hier auch eher auf die Autorin selber, denn sie zeigt, was ihr persönlich gefällt und wie es in ihrer Handtasche aussieht. Dieses Kapitel spricht daher eher richtige Fans der Autorin an, ich persönlich konnte aus diesem kurzen Kapitel nicht viel für mich selber finden, vor allem da ich auch einen anderen Stil bevorzuge. Aber es ist interessant zu sehen, wie es andere machen.Man muss sich hier auch vor Augen halten, dass Pamela Reiffs Buch viele sehr zeitaufwändige Routinen enthält. Für jemanden, der sein Leben so ausgerichtet hat, wie Pamela Reif, sind diese Routinen natürlich wie Arbeitszeit zu betrachten. Für jemanden, der einer (mehr oder weniger) geregelten Arbeit nachgeht, und/oder Kinder hat, wird es schon schwieriger, alle Tipps und Ratschläge so unter einen Hut zu bekommen, und dabei noch Zeit für sich selber zu finden.Auch sprachlich hat mir das Buch nicht ganz so gut gefallen, wie erhofft. Es fehlt ein wenig der Feinschliff, oft wirkten die Absätze hakelig und es kommt zu unzähligen Wiederholungen im Buch.Aber trotz der Kritik, die ich hier üben musste, habe ich für mich auch einige interessante Tipps & Tricks aus dem Buch entnehmen können. Und trotz der teilweise recht zeitaufwendigen Ratschläge, lässt sich bestimmt das eine oder andere ins eigene Leben mit integrieren. Man sollte dieses Buch also als Pamelas persönlicher Ratgeber/Tagebuch und Denkanstoß sehen und sich mit den Punkten beschäftigen, die sich auch wirklich im eigenen Alltag unterbringen lassen. Und weniger als Nachahmungsbuch, um ein Leben wie Pamela Reif zu führen. Dies ist übrigens ein Punkt, den die Autorin auch anspricht und dem Leser vermitteln will, individuell zu sein, und keine Kopie. Das hat mich dann doch wieder mit meinen Kritikpunkten versöhnt.Fazit:Strong & Beautiful ist darauf ausgelegt, ein junges Publikum anzusprechen. Die schöne Aufmachung und die tollen Fotos machen aber einige Schwächen im Buch nicht wett. Manche Themen hätte genauer erläutert werden können und insgesamt war mir die Sichtweise des Buchs zu einseitig. Viele Ratschläge sind sehr zeitaufwändig und man muss hier abwägen, was man wie übernehmen kann. Aber es gibt auch etliche kleine Tipps & Tricks im Buch, die mir gefallen und mich motiviert haben.Von mir gibt es 3 von 5 Punkten. Vielen Dank an Bastei Lübbe für das Rezensionsexemplar.

    Mehr
  • Gelungenes Buch für Einsteiger!

    Strong & Beautiful
    Sirene

    Sirene

    20. April 2017 um 16:07

    Inhalt:- Pamela zeigt mit ihren Beauty-Hacks, wie man das Beste aus sich rausholt- Workout-Übungen für den perfekten Body- Leckere Rezepte für eine gesunde und fitnessbetonte Ernährung ohne Diät- Social Media Star über Nacht? Wie Pamela zu Ihrem Traumberuf kam- Hochwertiges Hardcover mit GoldfolienprägungSeit neustem interessiere ich mich für das Thema Fitness und gesunde Ernährung, die man leicht in den Alltag bringen kann.Bis zu dem Zeitpunkt, wo das Buch erschien, war mir der Name "Pamela Reif" kein Begriff gewesen und ich musste mich erstmal kurz über sie informieren - Social Media Persönlichkeit - auf verschiedenen Kanälen - Beauty - Fitness und Ernährung. Passt! War mein erster Gedanke gewesen und so war ich sehr gespannt  auf mein erstes Buch, dass sich mit solchen Themen befasst.In meinen Augen ist das Buch das Bild einer ganzen Trendbewegung aus unserer Generation.Schön. Sportlich. Natürlich. Und gesund schlank. Dazu kommt noch: Wie präsentiere ich das der ganzen Welt?Der Ratgeber fängt mit einer Einleitung der Autorin an, wo sie über sich schreibt, von der Kindheit bis Heute. Dabei geht es noch um ihre Einstellung und Gedanken. Man merkt, durch den Schreibstil, dass sich das Buch an Jugendliche direkt wendet, denn sie schreibt sehr einfach, locker, nett und mit Smileys im Text. Für mich war es zu einfach, zu wenig Tiefe und teilweise oberflächlich. Aber was will man bei 224 Seiten erwarten? Nicht zu vergessen die vielen Bilder - besonders von ihr!Bei dem Kapitel "About Fitness" gibt es einige gute Tipps und Motivationshilfen, sonst ist nichts dabei, dass ich anwenden würde, wiederum fand ich es gut, dass sie viel mit ihrer eigenen Erfahrung und Gewohnheiten verbunden hat. Das hat mich nämlich zum nachdenken und vergleichen gebracht - ein Denkanstoß eben.Über die Rezepte hatte ich mich zuerst sehr gefreut und auch einige ausprobiert, leider kannte ich bereits viele aus verschiedenen Youtubekanalen und es war nichts wirklich Neues dabei.Aber es war schön gewesen ein Rezept mal vor sich zu haben und mit neuen Zutaten zu experimentieren. Es sind auch viele verschiedene gesunde Rezepte drinnen und was mir ebenfalls gefallen hat, es geht nicht um Diät.Im Großen und Ganzen waren die Gericht alle leicht gewesen und ich brauchte nicht oft extra Produkte einzukaufen, Dinge wie Kokosöl, Quinoa oder Reisdrink habe ich nicht immer in der Küche.Die weiteren Kapitel "About Style" und "About Life" waren gar nicht nach meinem Geschmack gewesen und ist für die Leser gedacht, die sich mit solchen Dinge noch gar nicht auseinandergesetzt haben oder eben ein Vorbild brauchen.Mein Fazit ist recht klar zu dem Buch, es ist ein sehr schönes und aufwendiges Buch und passend für alle Einsteiger im Bereich "Gesundes Leben" und "Selbstverwirklichung".Dabei zielt es auf die jüngere Generation und befasst sich neben Fitness, Ernährung und Beauty auch mit dem Thema Social Media und wie man sich dort richtig präsentiert.Die Rezepte kann ich jedem wirklich empfehlen, sie sind leicht zum nachkochen/backen und es bringt auch einen Selbst zum nachdenken über seine eigene Einstellung.

    Mehr
  • Nicht empfehlenswert!

    Strong & Beautiful
    -Luna

    -Luna

    16. April 2017 um 13:51

    Ich habe mir ein Fitnessbuch mit vielen Übungen und tollen Rezepten zum Nachkochen erwartet, leider war dies nicht der Fall. Pamela Reif wurde mit ihren Fitnessbildern auf Instagram bekannt und beliebt. Diese zeigt sie nun auch in ihrem Buch, den dieses besteht größtenteils aus Fotos von ihr. Teilweise nehmen diese sogar ganze Seiten ein. Es hätten ein paar weniger auch gereicht und dafür ein paar nützliche Tipps mehr.Mit Rezepten wie Açaí-Bowle, Avocadotoast und Quinosalat konnte sie bei mir weniger punkten und eines der Rezepte war ein Obstteller, seit wann braucht man dafür ein Rezept? Auch die Anzahl an Rezepten lässt aber zu wünschen übrig, hätte mir da etwas mehr erwartet und vielleicht auch ein paar „normalere“ Gerichte. Die Smoothies werde ich auf jeden Fall mal testen.Beim Fitnessteil war ich besonders enttäuscht, gerade mal 14 Übungen enthält das Buch und jeder der sich ein bisschen mit Fitness auseinandersetzt, kennt diese Übungen bereits.Neben Ernährung und Fitness darf natürlich der Beauty Teil nicht fehlen. Neben einigen Outfits bekommt man auch Tipps und Tricks für eine schöne Haut, Haare und Make Up. Wobei mich der Make Up und Frisuren Teil auch nicht wirklich umgehauen hat. Die Tipps für schöne Haut und weiche Lippen fand ich ganz gut.Was wirklich top ist, ist das Design und die Aufmachung vom Buch. Durch das Hard-Cover wirkt das Buch sehr edel.Mit dem Lesen war ich relativ schnell fertig, da es mehr Bilder als Text gibt. Neben Bildern von Pamela gibt es auch einige Zeichnungen wie zb. bei "What in my bag?". Hier zeigt sie was sich bei Reisen oder in der Stadt in ihrer Tasche befindend, dies nimmt jeweils eine Doppelseite ein. Hätte man auch weglassen können. FazitPreis-Leistungsverhältnis stimmt hier meiner Meinung nach überhaupt nicht. Das Buch ist sehr oberflächlich gehalten und alle Themenbereiche wurden nur angeschnitten. Ich hätte mir viel mehr nützliche Rezepte erwartet und von den Fitnessübungen war ich besonders enttäuscht, denn von den 14 vorgestellten Übungen war keine wirklich neu. Das einzige was wirklich top ist, ist das Design.

    Mehr
  • Für mich ein gutes Fitnessbuch das für Einsteiger und Fans sicher perfekt ist.

    Strong & Beautiful
    Mietze

    Mietze

    04. April 2017 um 07:49

    Ich hätte eigentlich nie gedacht, dass sich auf meinem Blog mal eine Rezension zu einem Sachbuch finden würde. Einfach schon deswegen weil ich zum einen ja recht eingefahren bin was meine Genres angeht und zum anderen weil ich mich schlichtweg nicht dafür interessiere. Wofür ich mich aber, seit ich 2014 endlich meinen inneren Schweinehund überwunden habe, interessiere ist Sport in einem für mich gesunden Maß und bessere Ernährung. Als sich für mich also die Möglichkeit bot mal in ein Sachbuch zu diesem Thema hineinzuschnuppern, habe ich sie ergriffen und mich an Strong & Beautiful von Pamela Reif gewagt.Dazu muss ich vorneweg sagen, dass ich die Autorin bisher nicht kannte. Nach dem Buch weiß ich jetzt das es sich bei ihr um eine erfolgreiche Influencerin aus dem Bereich Instagram handelt die auch einen Blog betreibt. Daher kann ich jetzt nichts dazu sagen ob das Buch eine Bereicherung für Fans darstellt oder ob das Buch Inhalte enthält die schon einmal irgendwo im Netz auf ihren Seiten verfügbar war, ich folge ihr schlicht und einfach nicht.Was man aber definitiv sehen kann ist ihre Herkunft von Instagram.Das Buch enthält viele große und durchaus ästhetisch ansprechende Bilder mit ihr selbst im Fokus, die die Hardcover-Ausgabe schön gestalten und mir wirklich gut gefallen haben. Nachteil an der Sache ist allerdings das diese Bilder natürlich einen Großteil der 224 Seiten einnehmen und daher recht wenig Text im Verhältnis dazu vorhanden ist. Wer sich also auf ein Sachbuch prallvoll mit Beispielen und Tipps gefreut hat könnte eventuell ein wenig enttäuscht sein.Gut gelungen fand ich auch die Aufteilung des Buches in verschiedene Bereiche wie Dinge aus ihrem Leben und Fitnesstipps - dabei finden sich auch hier wieder gut gewählte Unterpunkte. Was für mich jedoch eher uninteressant war sind die Bereiche Style und About Life in denen es sich hauptsächlich um Make-Up, Sport-Fashion und das Leben als Model und Instagrammer dreht. Für Fans vielleicht ganz interessant und auch für Leute die sich für Beautygrundlagen interessieren, ich habe diese Bereiche aber eher überflogen.Ansonsten mochte ich eigentlich auch z.B. den Bereich über ihr Leben ganz gerne. Sie kommt mir recht sympathisch und auf dem Boden geblieben vor, das fand ich gut. Die Motivationstipps die sie gibt um den inneren Schweinehund zu überwinden sind gut gewählt und ich kann sie so unterschreiben, bei mir haben sie damals auf jeden Fall gewirkt. Was die Übungen angeht bin ich auch zufrieden, man darf aber nicht zu viel davon erwarten. Es sind leichte und dennoch fordernde Übungen die jeder zu Hause nachmachen kann und die auf jeden Fall sowohl für Einsteiger als auch Fortgeschrittene geeignet sind. Wer sich aber schon länger in diesem Bereich auskennt und aktiv ist wird da jetzt nichts Neues entdecken können. Eher was für Einsteiger, hierfür aber gut gemacht. Es hätten aber gerne noch einige mehr sein dürfen, der Bereich ist ziemlich knapp. Ich halte mich übrigens außer mit Bauch-Beine-Po und Fitnessstudio neuerdings mit Tabata fit :=) (Bei mir ist auf jeden Fall noch Handlungsbedarf -> siehe Foto, aber ich bin nach den Jahren mittlerweile echt zufrieden. Auch weil ich mich früher gar nicht wohl gefühlt habe)Auch für mich interessant war der Bereich Food. Hier gab es leichte und schnelle Rezepte die für den Einstieg in gesündere Ernährung geeignet sind und die ich auch noch nicht kannte. Ich selbst versuche aber auch eher Fett und Zucker zu reduzieren anstatt mich weiter in die Tiefe zu bewegen, daher kann ich nicht viel zur Einzigartigkeit der Rezepte sagen, was ich getestet habe hat gut geschmeckt. Aber auch hier denke ich könnte der ein oder andere enttäuscht sein.Eine schöne Idee waren auch die Übersichten über ungesunden Inhaltsstoffe und co.Alles in allem kann ich sagen dass ich das Sachbuch eigentlich völlig in Ordnung fand. Es war nicht unbedingt ein Highlight, weder was Food noch Fitness angeht, aber es war auch nicht schlecht. Ich habe allerdings auch nicht das mega Fitnessprogramm erwartet, einfach weil das für die Masse und Zielgruppe nicht gepasst hätte. Für mich ein gutes Fitnessbuch das für Einsteiger und Fans sicher perfekt ist. Es gibt Tipps zu Motivationsmöglichkeiten, einfachen Übungen und schnellen gesunden Mahlzeiten, enthält aber keine großartigen Innovationen und ist daher nichts für Leute die tiefer in der Materie unterwegs sind. Die Gestaltung und der Aufbau haben mir gut gefallen und ich habe es gerne studiert, es war aber nicht das große Highlight das vielleicht manche erwartet haben. Mir hat es dennoch ein bisschen was näher gebracht.Schaut vorbei: http://cat-buecher-welt.blogspot.de/2017/04/sachbuch-rezi-strong-beautiful-von.html

    Mehr
  • Liebevoll gestalteter Ratgeber für Beauty und Fitness Basics

    Strong & Beautiful
    Mrslaw

    Mrslaw

    03. April 2017 um 11:50

    Ich bin nicht ganz die Zielgruppe für dieses Buch obwohl ich Pamela auch auf Instagram folge, aber meine Tochter (14 Jahre) hat sich sehr über das Buch gefreut - und genau für diese Zielgruppe ist das Buch denke ich ideal geeignet! Zum anderen ist es sehr schön gegliedert in die einzelnen Themenbereich und bietet jungen Mädchen eine Menge Tipps und Tricks rund um Beauty, Fitness und Fashion sowie Einblicke in das Leben von Pamela Reif.  Das Buch bietet - gerade für Menschen die sich schon sehr intensiv mit diesen Themen auseinander gesetzt haben - keine wirklichen Neuheiten, aber ich glaube, dass ist auch nicht der Anspruch. Das sollte man wissen, wenn man sich für dieses Buch entscheidet. Ich habe mit diesem wunderschönen, aufwendig gestalteten Buch bei meiner Tochter genau ins Schwarze getroffen, sie ist super glücklich damit und hat sich es letzte Woche sogar signieren lassen ;)  

    Mehr