Pamela Zagarenski Der Fuchs und die verlorenen Buchstaben

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Fuchs und die verlorenen Buchstaben“ von Pamela Zagarenski

Als sich ein kleines Mädchen ein ganz besonderes Buch ausleiht und voller Vorfreude nach Hause läuft?, verliert sie unterwegs alle Buchstaben. Traurig sitzt sie vor den leeren Seiten, als ein Flüstern sie ermutigt, die Worte selbst zu erfinden. So taucht das Mädchen ganz tief ein in die Bilder und ergründet die Geschichten dahinter: die Geschichte vom blauen Bären, vom Elefanten und dem Löwen und ihrer Reise im Boot, vom Zauberer mit den magischen Seifenblasen oder der Eule mit dem goldenen Schlüssel. Wort für Wort, Stunde um Stunde erfindet das Mädchen Geschichten, und was zuerst schwierig erscheint, ist der Beginn einer wunderbaren Fantasiereise. Eine Liebeserklärung an die eigene Vorstellungskraft und die Magie des Geschichtenerzählens!

Eine wundervolle Reise ins Land der Fantasie – ein wahrer Bilderbuchschatz für alle Buchliebhaber.

— Buchraettin
Buchraettin

Stöbern in Kinderbücher

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

Der weltbeste Detektiv

Tolles Buch für raffinierte 11-jährige, eine spannende Krimigeschichte á la Sherlock Holmes. Bücher machen glücklick.

ELSHA

Kalle Komet

Ideenreiche Weltraumgeschichte mit galaktisch tollen Illustrationen für alle, die noch nicht müde sind

Melli910

Der Theoretikerclub und die Weltherrschaft

Anja Janotta versteht nicht nur Kinder und ihre Welten, sondern sie versteht auch, darüber zu schreiben. Buchtipp!

Ellaella

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zauberhafte und magische Illustrationen bebildern ein Buch, das Kinder ermutigt zu eigenen Geschicht

    Der Fuchs und die verlorenen Buchstaben
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    19. September 2016 um 12:28

    Dieses zuerst in  New York erschienene und von Gundula Müller-Wallraf ins Deutsche übertragene Bilderbuch von Pamela Zagarenski ist  eine wahre Liebeserklärung an die Macht und Kraft der (kindlichen) Phantasie.Es erzählt von einem kleinen Mädchen, das sich von ihrer Lehrerin, die seine Vorliebe für Bücher entdeckt und sein Interesse fördern will, ein wunderschönes magisches Buch voller Geschichten ausleiht. Leider fallen auf dem Weg nach Hause alle Buchstaben aus dem Buch heraus, ohne dass das Mädchen es merkt. Doch ein Fuchs, der auf allen weiteren Seiten auftaucht, hat sie mit einem Netz vorsorglich eingefangen.Als das Mädchen nach dem Essen in ihrem Zimmer das Buch aufschlägt, sind nur noch die wunderschönen Bilder zu sehen. Tief enttäuscht hört sie gleich darauf im Rauschen des Windes ein Flüstern, das ihr vorschlägt, selbst die Geschichten zu den Bildern zu erzählen und zu erfinden.Tolle Geschichten fallen ihr ein, und am nächsten Morgen ist sie noch ganz bewegt von den Figuren, die darin vorkamen. Auf dem Weg zur Schule trifft sie den Fuchs, der ihr die eingefangenen Buchstaben überreicht und einen  ganz besonderen Wunsch hat, der am Ende des Buches verraten wird.In der Schule angekommen, kann das Mädchen es gar nicht erwarten, ihrer Lehrerin ihre eigenen Geschichten zu erzählen.Zauberhafte und magische Illustrationen bebildern ein Buch, das Kinder ermutigt zu ihren eigenen Geschichten, ihnen vermittelt, dass sie nicht  nur Freude am Lesen fremder Erzählungen haben können, sondern dass auch ureigene in ihnen schlummern.

    Mehr
  • Kinderbuch-Challenge von LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Buchraettin

    Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich! Hier geht es zur Challenge 2017 https://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2017-1358362693/ Lest ihr gerne Kinderbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Kinderbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Kinderbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den gleich folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1 bis 31.12.21016. Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Kinderbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Hier geht es übrigens zu Kinder- und Jugendliteraturgruppe, mit vielen Tipps, Austausch, Interviews und interessierten Lesern und Autoren. (Das hier ist auch ein Beispiel für den Sammelbeitrag ) Themen für die Kinderbuchchallenge 2016 1.     Bilderbuch von 0 - 5 Jahren, Comics, Comicromane Erscheinungsdatum 2016 2.     Bücher aus dem Bereich Fantasie, Abenteuer, SF, Grusel  Erscheinungsdatum 2016 3.      Bücher aus dem Sachbuchbereich  (Bsp. Insekten, der Körper, der Weltraum), Malbücher Erscheinungsdatum 2016 4.     Allgemeines Kinderbuch, Freundschaft, Tiere usw. Erscheinungsdatum 2016 5.     Hörbuch oder Hörspiele Erscheinungsdatum 2016 6.     Alte Kinderbuchschätze ( alle Bücher, die vor 2016 erschienen sind) Es sollen jeweils 2 Bücher zu jedem der Themen gelesen werden und rezensiert werden, also insgesamt 12 Bücher. >> Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 im Kinderbuchbereich Challenge Beendet ( Übersicht) Floh Black-Horse Connychaos danielamariaursula MarTina3 lauchmotte Smilla507 Barbara62 kellerbandewordpresscom Solveig Lehmas AndFe Lesezirkel Vucha Teilnehmerliste1. JuliB abgemeldet2. Buchgespenst3. DieBertha4. Mabuerle5. buchfeemelanie6. Floh  Challenge beendet7. Lesezirkel Challenge beendet8. smilla507 Challenge beendet9. anke300610 Black-horse  Challenge beendet11. Buchraettin12. Arwen1013. Nele7514. thoresan15. connychaos Challenge beendet16. Solveig challenge beendet17. conneling 18. danielamariaursula Challenge beendet19. Taluzi20. Kuhni7721. lesebiene2722. Getready23. MarTina3 Challenge beendet24. lexi21618925. Engel197426. Donauland27. Gela_HK28. Barbara62 Challenge beendet29. kellerbandewordpresscom challenge beendet30. AndFe1 Challenge beendet31. Lehmas Challenge beendet32. Buechernische33. lauchmotte  Challenge beendet34. Clar35. Tine_198036. AnjaFrieda37. Vucha  Challenge beendet38. Enysbooks   39. 40.Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:)

    Mehr
    • 1446
  • Eine wundervolle Reise ins Land der Fantasie – ein wahrer Bilderbuchschatz für alle Buchliebhaber.

    Der Fuchs und die verlorenen Buchstaben
    Buchraettin

    Buchraettin

    29. August 2016 um 09:47

    Ich liebe ja Bücher über Bücher und dieses hier ist mal ein Bilderbuch zum Thema. Es war einmal, wie die Märchen beginnt auch dieses Bilderbuch mit diesen ersten drei Worten und verspricht mir ein märchenhaftes Lesevergnügen. Ein Mädchen, das Geschichten liebt. Geschichten, die es in die Welt der Fantasie entführen. Sie entdeckt in der Schule ein geheimnisvolles Buch und ihre Lehrerin leiht es ihr aus.  Auf dem Weg nach Hause verliert sie die Buchstaben aus dem Buch und beim Durchblättern des Buches stellt sie fest, es fehlt der Text, es sind nur Bilder darin. Aber schaut mal ganz genau hin beim Anschauen des Buches. Könnt ihr den kleinen Fuchs entdecken? Für ein Bilderbuch hatte es wie ich finde, anfangs schon viel Text auf den Seiten. Daran an schlossen sich dann aber doppelseitige Zeichnungen ohne Text, die dann mit wenigen Textzeilen und großen Zeichnungen abwechseln.  Die Zeichnungen sind toll. Sie sind kleine Kunstwerke und begeistern auch mich als erwachsenen Leser und Betrachter. Sie haben Tiefe und wirken dadurch so lebendig. Für mich wirkten sie wie mit Tusche gemalt, die Figuren gezeichnet und ohne viel Details. Im Mittelpunkt steht das geheimnissvolle Buch, das auch mal Buchstaben verliert, die ein Fuchs einfängt.   Ein Bilderbuch, das einlädt zum Träumen. Zum Entdecken von Geschichten, vom Verreisen in die Welt der Fantasie. Sehr gelungen fand ich auch die Rolle des Fuchses, der das kleine Mädchen dazu einlädt, ihre eigenen Geschichten zu erfinden. Die Bilder, die Zeichnungen, die sich nun anschließen an diese Szene. Das Mädchen erzählt hier ihre Geschichte dazu. Aber für mich es eine wunderschöne Idee, die mitlesenden Kinder dazu anzuhalten, erst einmal ihre eigene Geschichten zu diesen Zeichnungen erzählen zu lassen und mit dem Vorlesen ein wenig zu warten. Ein Bilderbuch über den Zauber des Lesens. Die wundervolle Reise, die einen  zum Träumen ins Reich der Fantasie einlädt. Eine kleine Anleitung zum Erfinden eigener Geschichten und eine tolle Anregung um seine Fantasie zu entwickeln. Ich denke auch erwachsene Bilderbuchliebhaber werden dem Reiz dieses wundervoll gestalteten Buches erliegen und es ist tolles Geschenk für alle Buchliebhaber. Eine wundervolle Reise ins Land der Fantasie – ein wahrer Bilderbuchschatz für alle Buchliebhaber.

    Mehr
    • 3