Paolo Cognetti

(27)

Lovelybooks Bewertung

  • 59 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 23 Rezensionen
(16)
(9)
(2)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Acht Berge

Bei diesen Partnern bestellen:

Fontane Numero 1

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Einsamkeit der Berge, Männerfreundschaften und Entschleunigung

    Acht Berge

    Buecherspiegel

    08. October 2017 um 16:31 Rezension zu "Acht Berge" von Paolo Cognetti

    Eine Erzählung, wie die von Paolo Cognette „Acht Berge“, lässt uns daran erinnern, wie es sein kann, ohne viele Entscheidungsmöglichkeiten zu leben. Einfach und gut. Cognetti lädt uns ein, einer dreißigjährigen Freundschaft zwischen zwei Männern zu folgen, die beide ihr Herz an die karge Berglandschaft verloren haben. Der eine, Bruno, dauerhaft, der andere, Pietro, genannt Berio, mit Unterbrechungen. Sie lernen sich in jungen Jahren in einem fast vergessenen Dorf in den Bergen Italiens kennen. Berios Mutter hat sich durchgesetzt ...

    Mehr
  • Acht Berge

    Acht Berge

    Klusi

    08. October 2017 um 15:25 Rezension zu "Acht Berge" von Paolo Cognetti

    Dieses Buch hat mich in mehrerlei Hinsicht förmlich angezogen. Da ist zum einen das wunderschöne Cover mit einer fast magischen Ausstrahlung. Es zeigt das Aquarell einer wilden Berglandschaft, gekrönt von einem Meer glitzernder Sterne. Auf einem Hügel unterhalb der verschneiten Berggipfel liegt eine einsame Hütte neben einer großen Lärche. Schon in diesem Bild kann man regelrecht versinken.Die vielen begeisterten Stimmen und der Hinweis, dieses Buch könnte für die Leser von Robert Seethalers Romanen interessant sein, haben mich ...

    Mehr
  • Die Berge als Metapher für die Aufgaben des Lebens

    Acht Berge

    Corsicana

    07. October 2017 um 20:57 Rezension zu "Acht Berge" von Paolo Cognetti

    „Es war eine düstere, raue Schönheit, die Kraft statt Frieden spendete“ (S. 118).            Dieses Zitat aus dem Roman „Acht Berge“ von Paolo Cognetti fasst das Wesen der Bergwelt sehr gut zusammen. Denn in diesem Buch geht es um die Berge. Und darum, wie sie die Bergbewohner und die Besucher prägen. Pietro wächst in Mailand auf – aber seine Eltern stammen aus den Bergen. Und dorthin zieht es sie immer in den Ferien. Allerdings fahren sie nicht in die Berge der Kindheit, sondern in die Gegend des Aosta-Tals. Denn es ist so, ...

    Mehr
  • „Was auch immer das Schicksal für uns bereithält – es kommt von den Bergen, die über uns emporragen“

    Acht Berge

    Barbara62

    06. October 2017 um 15:48 Rezension zu "Acht Berge" von Paolo Cognetti

    Zwei große Geschenke hat der Ich-Erzähler Pietro Guasti von seinen Eltern erhalten: die Liebe zu den Bergen und die Freundschaft mit Bruno. Ersteres wird ihm in die Wiege gelegt von seinen aus dem Veneto stammenden Eltern, die als Kinder und Jugendliche die Dolomiten geliebt haben und am Fuße der Drei Zinnen getraut wurden, und nun, da sie in Mailand leben, die Sommer regelmäßig mit dem Sohn in Grana im Aostatal verbringen. Die Freundschaft zum wenige Monate älteren Kuhhirten Bruno bahnt 1984 zunächst die Mutter an, als der ...

    Mehr
  • Sehr schöner Roman über das Leben und lieben

    Acht Berge

    eulenauge

    05. October 2017 um 12:12 Rezension zu "Acht Berge" von Paolo Cognetti

    Meine MeinungVorweg: Danke an den Verlag, dass ich das Buch zugeschickt bekommen habe. Nun zu meinem ersten Eindruck: Das Cover ist ein absolutes Augenschmauß und man bekommt auch genau das, was man erwartet. Es geht offensichtlicher Weise um Berge. Ich liebe es übrigens auch, dass auf dem Cover ein kleines Häuschen rechts steht. Dieses spielt nämlich auch eine große Rolle im Buch. Aber mehr möchte ich dazu gar nicht verraten.Der Schreibstil ist sehr poetisch und es wurden super viele stylistische Mittel verwendet. Das macht das ...

    Mehr
  • Acht Berge...

    Acht Berge

    KristinSchoellkopf

    03. October 2017 um 14:53 Rezension zu "Acht Berge" von Paolo Cognetti

    Wer schon einmal in den Bergen wandern war, weiß, dass der Wanderer oben auf dem Gipfel eine andere Welt betritt. Sie regt zum Denken an und kann Menschen verändern… Paolo Cognetti thematisiert in seinem Roman die Entscheidungen im Leben, von welchen man nie weiß, ob sie das Leben nicht von Grund auf verändert haben oder verändern werden. Was wäre wenn? – Eine Frage, die im Nachhinein einen Menschen nur noch verunsichern, aber nicht weiterbringen kann. Der Autor beschreibt die Gefühle der Charaktere sehr anschaulich und arbeitet ...

    Mehr
  • Acht Berge

    Acht Berge

    Mylittlebookpalace

    30. September 2017 um 21:40 Rezension zu "Acht Berge" von Paolo Cognetti

    Handlung:Wagemutig erkunden Pietro und Bruno als Kinder die verlassenen Häuser des Bergdorfs, streifen an endlosen Sommertagen durch schattige Täler, folgen dem Wildbach bis zu seiner Quelle. Als Männer schlagen die Freunde verschiedene Wege ein. Der eine wird sein Heimatdorf nie verlassen, der andere zieht als Dokumentarfilmer in die Welt hinaus. Doch immer wieder kehrt Pietro in die Berge zurück, zu diesem Dasein in Stille, Ausdauer und Maßhalten. Er ringt mit Bruno um die Frage, welcher Weg der richtige ist. Stadt oder Land? ...

    Mehr
  • Wahre Freundschaft in den Bergen

    Acht Berge

    camilla1303

    30. September 2017 um 20:50 Rezension zu "Acht Berge" von Paolo Cognetti

    Der Roman „Acht Berge“ von Paolo Cognetti ist als deutsche Übersetzung 2016 in der Deutsche Verlags-Anstalt (dva) in der Verlagsgruppe Random House erschienen. Das italienische Original ist unter dem Titel „Le otto montagne“ erschienen. Pietro kehrt immer wieder zu seinem Kindheitsfreund Bruno in die Berge zurück, den er damals bei einem der vielen Urlaube mit seinen Eltern im Bergdorf kennengelernt hat. Bruno war das einzige Kind im Dorf und hat zusammen mit Pietro und dessen bergbegeisterten Vater die Gipfel rund um das ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Das Phantom der Oper" von Gaston Leroux

    Das Phantom der Oper

    Luftpost

    zu Buchtitel "Das Phantom der Oper" von Gaston Leroux

    ©Fotolia: fergregory Samstag:19:24 Uhr - 21:24 Uhr: Team Ballett keine Seiten19:21 Uhr - 21:21 Uhr: Team Oper doppelte Seiten für Klassiker, Drama und Epos 18:00 Uhr  - 20:00 Uhr: Team Musical doppelte SeitenFreitag, 28/09/17: Die Teams sind nun eingeteilt. Es darf sich im passenden Probenraum eingefunden werden. Mittwoch, 27/09/17: Deadline für die Anmeldung ist der Freitag, der 29.09. um 12 Uhr!Freitag, 22/09/17: Ab sofort könnt ihr für das Team eurer Wahl vorsprechen.

    • 1523
  • Wie die Berge ein Leben bestimmen

    Acht Berge

    hannelore259

    28. September 2017 um 09:50 Rezension zu "Acht Berge" von Paolo Cognetti

    Angelockt durch dieses wunderschöne Cover erwartete ich eine Geschichte, die viel Naturbeschreibung in sich hält, die auf das Leben in den Bergen eingeht, die Eigenarten der Berge und der Menschen, die dort leben, einfängt.Acht Berge, wenn man diesen Titel liest, weiß man natürlich, worum sich der Roman dreht. Doch er ist soviel mehr. Er geht zurück auf eine nepalesische Legende, die besagt, dass für die Nepalesen der Mittelpunkt der Welt ein sehr hoher Berg ist, der Sumero, der wiederum von acht Bergen und acht Meeren umgeben ...

    Mehr
    • 2
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks